Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Der Stockholm Pass

Aktuelle Zeit: Sa, 25 Mär, 2017 1:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: So, 19 Okt, 2014 15:03 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 16.05.2014
Beiträge: 22
Eben auf t-online entdeckt. Gibt es hier Stockhomer, die vor Ort etwas mitbekommen?

http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... boot-.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: So, 19 Okt, 2014 16:17 
nun ja das steht momentan in allen zeitungen aber näheres weiss man nicht bis jetzt. Wobei das nicht das erste Mal ist und immer Wieder tauchen U-Boote vor der Kueste Schwedens auf, war da nicht im Sommer was mit Öland?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: So, 19 Okt, 2014 18:30 
Ja, es gab eine Kränkung des schwedischen Luftraums südlich von Öland. Ist noch nicht so lange her.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: Mo, 20 Okt, 2014 18:47 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 20.01.2013
Beiträge: 7
Ja selbst Österreichische Medien berichten davon . Es soll ein Signal abgefangen worden sein welches von Stockholm in Richtung russischer Enklave ging wo die ostseeflotte stationiert ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: Mo, 20 Okt, 2014 19:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3211
Plz/Ort: LDS
Die russische Marine vermutet dort ein niederländisches Uboot....
Wobei die Niederländer sagen, deren Übung ist seit letzter Woche beendet....

Link vergessen-> http://www.zeit.de/politik/ausland/2014 ... -boot-foto

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: Mo, 20 Okt, 2014 20:15 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 16.05.2014
Beiträge: 22
Hier in D kann man ja seit Ukraine kaum einer Berichterstattung mehr trauen. Vielleicht soll, wie im Kalten Krieg, mal wieder Stimmung gegen Russland gemacht werden?
Wer's noch nicht kennt - "Qualitätsjournalismus", Die Anstalt:
https://www.youtube.com/watch?v=VvTWo5ZGcNA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: Di, 21 Okt, 2014 0:24 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 04.09.2012
Beiträge: 24
gstettna hat geschrieben:
Es soll ein Signal abgefangen worden sein welches von Stockholm in Richtung russischer Enklave ging wo die ostseeflotte stationiert ist.


Wusste gar nicht, dass Funksignale in bestimmte Richtungen geleitet werden können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: Di, 21 Okt, 2014 9:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5226
Plz/Ort: Rand der Scheibe
1710 hat geschrieben:
Wusste gar nicht, dass Funksignale in bestimmte Richtungen geleitet werden können.


Warum nicht? Mit Yagis kann man doch sehr gut richten und hat nur minimale Ausgangswinkel?

Die geheimen Botschaften des wasauchimmers kann man sich übrigens hier anhören :YYAY:

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: Di, 21 Okt, 2014 19:36 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 04.09.2012
Beiträge: 24
Herr Jeh hat geschrieben:
1710 hat geschrieben:
Wusste gar nicht, dass Funksignale in bestimmte Richtungen geleitet werden können.


Warum nicht? Mit Yagis kann man doch sehr gut richten und hat nur minimale Ausgangswinkel?


Und solche Yagis funktionieren auch in U-Booten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Russisches U-Boot vor Stockholm?
BeitragVerfasst: Mi, 22 Okt, 2014 10:14 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2014
Beiträge: 86
http://www.n-tv.de/politik/Schweden-sic ... 23556.html


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO