Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 15 Okt, 2018 23:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2017 11:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2005
Beiträge: 504
Plz/Ort: Schleswig Holstein
Ich war dieses Jahr mal wieder in Norwegen zum fischen. Hier mein kleiner Bericht darüber:

Wir, 6 Personen (darunter 4 Norge-Neulinge) waren Mitte August über DinTur im Imarsund. Im Vorfeld stellte ich leider fest, das im Netz nicht viele Infos über dieses Revier zufinden waren. Aber dank der Hilfe von Franz Hollweck aus dem Anglerboard fühlten wir uns ganz gut vorbereitet und voller Vorfreude.
Es war eine tolle Woche bei Tommy Myhren am Imarsund.
Top Haus( 2 x Doppelzimmer, 4 x Einzelzimmer, 2 x Duschbad, gute Küche und großer Terrasse direkt am Wasser), sehr gute Boote (Ojen620 mit 50PS Honda-AB) eine ausreichender Motorisierung für diese Ecke.
Wetter war Anfangs (Samstag und Sonntag) regnerisch und windig. Das Angeln nur im Sund und nahe der Imarsund-Brücke möglich. Die Fänge zwar Artenreich aber nicht allzu groß. (Seelachs, Wittling, Pollack, Dorsch, Knurhahn, Makrelle, Leng und Lumb). Dann wurde es aber von Tag zu Tag besser und sonniger, und der Wind ging runter auf 1-3 m/sek.
Montag dann bei noch guter Rest-Welle auf die Trondheimsleia vor Smöla und dort in Tiefen von 50-70m gefischt. Mal ein Leng aber nicht wirklich erfolgreich. Bis hierhin fischten wir Gummifisch und Pilker. Was tun, Makrelen gefangen (zu dieser Zeit überhaupt kein Problem, es sind gefühlt Millionen da, besonders an der Brücke) und Stücke auf den Drilling des Pilker gesteckt. Schon war mehr Interesse für unsere Köder da und wir hatten etliche Fischkontakte, kleine Seehechte,Leng, Wittlinge und Schellfisch. Auch mal ein kleiner Dorsch, aber selten. Was wir den ganzen Urlaub nicht fanden waren die guten Köhler und Dorsche. Tommy (Vermieter) erzählte uns das gute Dorsche nur sehr selten in dieser Zeit hier gefangen würden (besser im Frühjahr und Herbst) und auch die großen Seelachs jetzt eher zwischen Smöla und Hitra zu finden seien.
Dienstag dann zogen wir mit Naturködersystemen und stärkeren Ruten inkl. Multirolle los. Bei einer Drift von um die 1,5 km/h hatten wir Top Bedingungen. Makrellenfilet auf gezogen und zwischen 60-90m gefischt. Einfach eine Endgeile Sache, mega viele, auch richtig harte Bisse und wir fingen Seehechte bis 107cm, 9,7kg.
Ich alleine fing einen Tag drei Seehechte über 1m (102, 105 + 107cm) und weitere 3 mit 98cm bzw 99cm. Hatte ich noch nie vorher erlebt.
Auch fingen wir gute Lengs und dicke Lumbs sowie gute Schellfische. Nur ein Köhler von 75cm ging uns beim Ablassen mal an den Haken. Es blieb trotz Suche und vielen Versuchen leider der einzige ab dieser Größe.
Alle Mitreisenden hatten eine tolle Zeit und wollen unbedingt wieder kommen.


Dateianhänge:
IMG-20170816-WA0001.jpg
IMG-20170816-WA0001.jpg [ 225.97 KiB | 394-mal betrachtet ]
IMG-20170817-WA0009.jpg
IMG-20170817-WA0009.jpg [ 168.82 KiB | 394-mal betrachtet ]
IMG-20170817-WA0011.jpg
IMG-20170817-WA0011.jpg [ 131.06 KiB | 394-mal betrachtet ]
FB_IMG_1503002787741.jpg
FB_IMG_1503002787741.jpg [ 74.71 KiB | 394-mal betrachtet ]
IMG-20170816-WA0015.jpg
IMG-20170816-WA0015.jpg [ 143.4 KiB | 394-mal betrachtet ]

_________________
Es grüßt der Troll

** DER MENSCH BRAUCHT DIE NATUR -
ABER DIE NATUR NICHT DEN MENSCHEN**
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2017 16:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
wow, was fuer Fische.... das muss wirklich spass machen diese zu angeln. Aber was habt ihr mit dem ganzen Fisch gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 04 Sep, 2017 16:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 298
Hallo troll,
na das ist doch mal ne stattliche Ausbeute. :perfekt:

_________________
Gruß Kali


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 05 Sep, 2017 9:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2005
Beiträge: 504
Plz/Ort: Schleswig Holstein
filainu hat geschrieben:
wow, was fuer Fische.... das muss wirklich spass machen diese zu angeln. Aber was habt ihr mit dem ganzen Fisch gemacht?


Was haben wir damit gemacht, filetiert und in Portionen eingeschweißt und eingefroren. Seehecht ist mega lecker.
Jeder von uns 6 hat etwa 12-15kg Filet (nicht nur Seehecht) mit nach Hause genommen und erinnert sich jetzt jedesmal an diesen schönen Urlaub.

_________________
Es grüßt der Troll

** DER MENSCH BRAUCHT DIE NATUR -
ABER DIE NATUR NICHT DEN MENSCHEN**


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 05 Sep, 2017 9:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
ah, okej, :achso: gleich vor Ort filetieren, minimiert den Platzbedarf, muss ich mir merken falls wir auch mal so ne Reise machen wollen. Und das Gefriergut dann in so Kuehlboxen auf dem Heimweg oder hattet ihr ne Kuehltruhe mit?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 05 Sep, 2017 10:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2005
Beiträge: 504
Plz/Ort: Schleswig Holstein
Ja wir haben Styroporboxen zum transportieren. Das funktioniert immer ganz gut, die Filets waren knappe 30 Stunden darin und sind nicht einmal angetaut gewesen als sie zu Hause umgepackt wurden.

_________________
Es grüßt der Troll

** DER MENSCH BRAUCHT DIE NATUR -
ABER DIE NATUR NICHT DEN MENSCHEN**


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 05 Sep, 2017 11:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
ah, okej, gut zu wissen, 30 Stunden bräuchten wir ja nichtmal bis heim. Das sind solche Insiderinfos die viel wert sind, habe schon häufig ueber einen Angelurlaub in N nachgedacht bin aber immer dran verzeifelt wie man den ganzen Fisch dann heim bekommt


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO