Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 19 Mär, 2019 1:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 23 Okt, 2006 22:40 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2005
Beiträge: 174
Plz/Ort: Sysslebäck / nördl. Värmland
Wie ich soeben telefonisch erfahre, soll ein Bär südlich von Sysslebäck 2 Reiter beim Ausritt angefallen haben.
Eines der Pferde wurde schwer verletzt durch Prankenschläge und Bisse. Die Reiter kamen aber mit dem Schrecken davon. Die beiden Pferde wehrten sich mit den Hufen (was ihren Reitern sicher einige Probleme in Bezug auf ihr Sitzvermögen abverlangte!?) und haben den Bären erfolgreich abgewehrt. Der Bär soll dabei zu Schaden gekommen sein und "humpelnd" das Schlachtfeld geräumt haben. Nun suchen Polizei und Jäger nach dem Übertäter. Er ist zum Abschuss freigegeben!

pilgrim

_________________
Die Zusammenhänge sind deutlich, wenn ich auch nicht weiss, welche Zusammenhänge. (Günter Eich 1968)


Zuletzt geändert von pilgrim2 am Di, 24 Okt, 2006 11:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23 Okt, 2006 23:08 
:shock:

Schon wieder ein Grenzgänger? Das beunruhigt mich nun.

Nicht, das der plötzlich bei irgend einem von uns ungebeten vor der Haustür steht. Hoffentlich passen unsere Lieben auf sich auf.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23 Okt, 2006 23:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 874
Firebird hat geschrieben:
Schon wieder ein Grenzgänger? Das beunruhigt mich nun.

Nicht, das der plötzlich bei irgend einem von uns ungebeten vor der Haustür steht. Hoffentlich passen unsere Lieben auf sich auf.

Glaubste wirklich, dass der nach Wuppertal kommt? :denk:

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
*Konrad Adenauer*

*Det löser sig, sa han som sket i Valhalla-Badet*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Okt, 2006 5:36 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2005
Beiträge: 174
Plz/Ort: Sysslebäck / nördl. Värmland
Sorry, da war ich etwas zu voreilig!
Inzwischen habe ich weitere Infos bekommen: Es war ein Bär, der 3 an einem Sulky angebundene Pferde angegriffen hat. Ehe der Besitzer und andere Helfer mit Äxten den Pferde zu Hilfe kommen konnten, erwischte ein Pferd den Bären "breitseits" mit einem Hufschlag und vertrieb ihn damit.
Das ganze spielte sich auch weiter in Richtung Stockholm ab. Dazu habe ich aber noch keine weiteren + eingehenderen Nachrichten.
Nochmals - Entschuldigung - wegen der Zeitungs.-Ente
pilgrim

_________________
Die Zusammenhänge sind deutlich, wenn ich auch nicht weiss, welche Zusammenhänge. (Günter Eich 1968)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Okt, 2006 7:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Inzwischen wird jedoch stark an der Version von Trabtrainer " Björn ! " Johansson gezweifelt.

Experten vom Jägerverbund , vom Wildschadenscentrum und verschiedene Tierärzte bezweifeln inzwischen , dass die Verletzungen an dem 5 jährigen Trabhengst Aces Atlas von einem Raubtier stammen könnten. Es wird hingegen vermutet , dass ein anderes Pferd die Verletzungen verursacht hat. Auch Schwedens bester Bärensuchhund , der zur Nachsuche eingesetzt wurde , hat nicht die Spur einer Spur finden können.

Der Trabtrainer beharrt jedoch auf seiner Version des Bärenangriffs , der in der Nähe von Ransätter stattfand.Laut ihm war es ein junger Bär in der 50 Kilo Klasse.

Ob da wohl jemand seiner Versicherung einen gleichnamigen aufbinden wollte ?

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Okt, 2006 8:26 
Nach Wuppertal nicht, aber zu meinen Eltern, die nördlich von Sysslebäck wohnen.

Doch zum Glück hat sich der Ort des geheimnisvollen Geschehens nun doch verlagert. Bin gespannt, ob die Bärengeschichte nur eine "lahme Ente" war :YYBP: :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 27 Okt, 2006 21:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Vielleicht möchte sich ja jemand von euch um die betroffenen Pferde kuemmern ?

http://www.blocket.se/vi/9836708.htm?ca=7_s

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO