Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

93/2017 Wo bin Ich?

Aktuelle Zeit: Mo, 20 Nov, 2017 17:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 22 Nov, 2006 15:11 
Hej.
Ich interessiere mich dafür, in den nächsten Jahren (etwas Zeit brauche ich schließlich, um die Sprache besser zu erlernen und an alle Formalitäten zu denken :-) ), nach Schweden auszuwandern.

Ja ich weiß, ich bin da nicht die Einzige (und vielleicht nerven euch derartige Fragen schon), bitte helft mir dennoch (schließlich möchte ich keinem in SChweden zur Last werden...)...

Ich habe hier in Deutschland mehrere Berufe erlernt: (staatlich anerkannte Erzieherin, darauf aufbauend: staatlich anerkannte Heilpädagogin, Psychologische Beraterin (oder wie es auch genannt wird: Personal Coach) und habe die Ausbildung zur Sanitäterin.
Nein, ich habe diese Ausbildungen nicht gemacht, weil ich keinen Beruf finden konnte der wirklich zu mir passt => ich habe alles zusammen in meine Herzblutarbeit einfließen lassen: der Arbeit mit behinderten Kindern.

Meine Frage nun: ich weiß, dass in Schweden eigentlich ein Studium vorausgetzt ist, um in dem Beruf arbeiten zu können, den ich gerade ausübe, richtig???? Oder gibt es da Ausnahmen???

Welche Möglichkeiten stehen mir zu, um später in Schweden in einem solchen Beruf (bei Kindern und Jugendlichen mit Behinderung) arbeiten zu können??? :YYAK:

Ich danke euch jetzt schon einmal für eure freundliche Hilfe... :YYBP:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 23 Nov, 2006 11:03 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej,

ich denke, um hier in Schweden eine Anstellung zu bekommen, sind vor allem deine bisherigen Erfahrungen gefragt auf dem Gebiet, in dem du gerne arbeiten möchtest.
Nach der Grundschule geht hier erstmal jeder "studieren" auf dem Gymnasium. Insofern hinkt der Vergleich mit einem Studium in Deutschland vielleicht.
Vielleicht wäre dein Suchbegriff "Handikappomsorg" "handikappande barn" oder so. Auf jeder kommun-HP findest du Informationen zum Thema. Am besten du suchst dir die kommun raus, fuer die du dich intressierst. Ansonsten kannst du vielleicht auch bei socialstyrelsen www.sos.se oder bei ams.se unter "personligt assistent" Informationen finden.

Eine Anmeldung hier im Forum erleichtert dir das Antworten hier und du kannst deine Fragen dann auch in der Rubrik "Auswandern" stellen.

Alles Gute fuer dich!!!
lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 27 Nov, 2006 8:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Hej Gast, hej auch Lis :YY: !

In Schweden ist es so wie Gast angesprochen hat: ein *Lärare*, auch *Förskollärare* muß an der Hochschule/ Universität studiert haben.
Allerdings kommt es auch immer auf deine Eignung und die Chemie zwischen Betreuer und Betreutem an.
Berufsjahre werden auch anerkannt.
Es gibt im Internet Seiten in denen die Validering von Berufen näher erläutert wird.
Etwas zum Lesen

eine PDF Datei zum Thema

Genauer nachzulesen aus schwedischer Sicht, auf schwedisch

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 27 Nov, 2006 8:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
http://www.vartgoteborg.nu/prod/sk/varg ... skolbanken

Zitat:
Dåliga på att ta tillvara invandrarnas kompetens

Hon tycker att vi i Sverige är dåliga på att ta tillvara på kompetensen hos invandrare och flyktingar. Personer ur den sistnämnda gruppen kanske till exempel inte fått med sig sina papper när de tvingats lämna sina forna hemländer. Internationellt sett kan det vara intressant att notera att flera länder började med validering innan Sverige. Karin nämner Storbritannien, Frankrike och Finland som föregångare på området.

De områden där det för göteborgaren finns möjlighet att validera är omvårdnad, barn och fritid, fastighet, bygg, svets, underhållsteknik, verkstadsteknik, data och för arbete med funktionshinder och habilitering. Frågan om validering har drivits hårdats inom de områden som har störst behov utbildad arbetskraft. Under år 2001 validerades 582 personer, varav cirka hälften inom området vård och omsorg.

Under detta år gissar Karin att det totala antalet validerade kommer att öka till cirka ettusen. För närvarande är valideringen begränsad till att gälla för dem som vill skaffa sig gymnasiekompetens, men även Göteborgs Universitet har visat stort intresse för metoden. En samverkansgrupp för att utveckla validering på olika nivåer har bildats.

– Det pågår ett utvecklingsarbete för att göra det möjligt för alla göteborgare att validera sina kunskaper. Valideringen är en viktig metod i det livslånga lärandet, säger Karin Holmberg-Lundin.

Thorbjörn Jonsson
Vuxenutbildningen Göteborg

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 27 Nov, 2006 9:36 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Simone,

hatte schon auf deine Antwort gewartet ;-) DANKE!!! :kusshand:
Hab ja von Schulwesen nur bedingt Ahnung und dachte daher mehr an die Arbeit als personlig assistent. Ich denke, dass Gast mit seinen "Ausbildungen" unterschiedliche Möglichkeiten hat. Da hilft halt nur umschauen, umschauen, umschauen und sehen, was einem am besten liegen wuerde, denke ich.

Schöne sonnige Gruesse nach Mariannelund!!!
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 27 Nov, 2006 10:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Hej Lis!
Und ich habe es geahnt das du wartest. :wink:

Spätherbstlich Grüße nach Norrland :YYAC:
Simone

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Zuletzt geändert von Simone am Mo, 27 Nov, 2006 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO