Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Fähren und Brücken nach Schweden

Aktuelle Zeit: Di, 21 Nov, 2017 18:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: needful things...
BeitragVerfasst: So, 29 Jul, 2007 21:04 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 12.07.2007
Beiträge: 37
In meiner Vorstellung erwähnte ich ja, dass ich mich mit Camping allgemein ganz gut auskenne. Ich war jedoch immer dort unterwegs, wo ich gute Stellmöglichkeiten fürs Zelt und irgendwo auch ein Toilettenhäuschen mit Dusche hatte.

Jetzt frage ich mich seit einiger Zeit, was ich in einen Trekkingrucksack packen würde, wenn ich wirklich mal durch die Wildnis streifen würde.

Also vielleicht auch nur so zum Zeitvertreib: Was würdet ihr genau mitnehmen? Geht davon aus, dass ihr einen mittelgroßen Trekkingrucksack habt und kein Auto, kein Fahrrad, keinen Bollerwagen etc... Was ist unbedingt notwendig, um in Schweden über die Runden zu kommen?

Vielleicht habt ihr ja auch bereits Erfahrungen damit? Besonders interessiert mich aber, was man vorher meint, mitnehmen zu müssen und was man dann doch nicht braucht.

Viel Spaß :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30 Jul, 2007 17:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
Alkohol, Klopapier, Feutchtücher,Zahnbürste, Mückenzeug und jede menge Bargeld (Kreditkarten) Schlafsack und nen 2 Mannzelt für fuffzehn Euro. :cool: :YYAF: :0-0:

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30 Jul, 2007 19:43 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2006
Beiträge: 104
Plz/Ort: 92690 Pressath
Hallo Ollizitelli!

Es kommt auf einige Faktoren an, wie z.B. wie lange Du unterwegs bist, ob Du Dich komplett selbst versorgst und in welcher Jahreszeit Du unterwegs bist.

Wir waren im August 2003 auf dem Kungsleden wandern. Start und Ziel war Abisko und wir waren 1 Woche unterwegs. (Ein paar Bilder sind in meiner Galerie zu sehen - auch dass es im August bzw. Anfang September schneit :roll:

Unsere Packliste sah ungefähr so aus:

Zwei-Mann-Zelt; Schlafsäcke, :YYAG: Taschenofen, Kerzenlampen, Feuerzeug

Waschzeug :yybad: , Wanderkleidung (d.h. eigentlich nur jeweils ein Kleidungsstück zum wechseln), Poncho, Neutralseife (die ist für jede Art der Reinigung einzusetzen: Haare, Körper, Kleidung, Geschirr), Handtuch, Geschirrtuch,
Ganz gut fand ich persönlich die Stulpen; die gehen bis zum Knie und verhindern das Nasswerden der Hosen.

Essen :alg11: : hauptsächlich Trockenfutter, getrocknete Würste und Babynahrung. Sirup, Honig, Marmelade, Schokolade, Butter, Gewürze. Wasser gabs auf der Wanderung direkt aus dem Bach. Alles schon vorportioniert in Plastiktütchen bzw. umgefüllt in alle möglichen "leichten" Verpackungen. Da fand ich z.B. Plastik-Tuben zum Selberbefüllen super praktisch.
Gaskocher :feuer: , Besteck, Teller, Tasse, Wasserflasche

Krimskrams: Am Wichtigsten Mückenmittel, Aspirin o.ä., Pflaster und kleine Polster (mich drückte der 18 kg schwere Rucksack immer wieder mal), Klopapier, etwas Schnur, Leathermen o.ä., Klebeband möglichst reissfest, Plastiktüten (für Müll, wenns regnet, ...)

Es gibt sicher auch irgendwelchen tollen sites hierzu. Damit kann ich aber leider nicht dienen :YYAU:

Schöne Grüße

Heike

_________________
Zwischen Hochmut und Demut steht ein Drittes, dem das Leben gehört, und das ist einfach der Mut.
(Theodor Fontane)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31 Jul, 2007 8:56 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 12.07.2007
Beiträge: 37
Zitat:
Wasser gabs auf der Wanderung direkt aus dem Bach.


Habt ihr da auch Wasseraufbereitungstabletten mitgenommen oder ging es einfach so?




Zitat:
Klopapier


Wie stehts mit nem kleinen Schäufelchen für das tägliche, große Geschäft? Ich finds immer schöner, ein Loch zu buddeln und nachher wieder zuzuschütten... Zumindest, wenn man in halbwegs frequentierten Gebiten umherstreift.


Zitat:
hauptsächlich Trockenfutter, getrocknete Würste und Babynahrung. Sirup, Honig, Marmelade, Schokolade, Butter, Gewürze


Find ich schon sehr sinnvoll die Zusammenstellung. Viel Kalorien auf engstem Raum. Wie stehts mit Studentenfutter? Mit so ner kleinen Tüte kann ich mich im Großstadtdschungel nen ganzen Tag über Wasser halten :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31 Jul, 2007 9:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
Ick dachte det Töpapier fürt Nase schnäuzen. :YYAO:

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31 Jul, 2007 16:34 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2006
Beiträge: 104
Plz/Ort: 92690 Pressath
Hej Ollizitelli!

Zu Frage Nr. 1:
Zitat:
Habt ihr da auch Wasseraufbereitungstabletten mitgenommen oder ging es einfach so?


Wir hatten in unserer "Apotheke" Kohletabletten dabei - die wir aber nicht benötigten :D . Wasseraufbereitungstabletten hatten wir gar nicht dabei.

Zu Frage Nr. 2:
Zitat:
Schäufelchen für das tägliche, große Geschäft?


keine Schaufel; das ging auch so ganz gut :mrgreen:

Zu Frage Nr. 3:
Zitat:
Studentenfutter?


Hatten wir gar nicht dabei. Aber ist auch ne gute Idee. Mir sind da immer zu viele Rosinen und zu wenig Nüsse drin :-(

Habt Ihr denn schon eine Wanderung in Planung? und wenn ja wohin denn?

Schöne Grüße

Heike

_________________
Zwischen Hochmut und Demut steht ein Drittes, dem das Leben gehört, und das ist einfach der Mut.
(Theodor Fontane)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31 Jul, 2007 17:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
baunzelmaus hat geschrieben:
Mir sind da immer zu viele Rosinen und zu wenig Nüsse drin :-(


Hej Bauzelmaus

Da könnten wir ja zusammen gehen. Mir hat es immer zu wenig Rosinen und zu viele Nüsse drin.

frauchi

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31 Jul, 2007 18:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
Hab letztens noch von meiner Nachbarin, einer reizenden älteren Dame, eine riesengroße Tüte mit Haselnüssen geschenkt bekommen - saulecker, kann ich euch sagen.
Auf die Frage, woher sie denn die leckeren Nüsse habe meinte sie
"Ich esse so gern Ferrero Küsschen, kann aber wegen der fehlenden Zähne die Nüsse nicht mehr beißen" :grübel2: :logisch: :wwgr:

Willi

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31 Jul, 2007 18:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 728
Plz/Ort: 67580 Hamm
Das ist gut Willi. :zahnweh:
So kann man auch mit kleinen Sachen
anderen eine große Freude machen. :yahoo:

Ich werfe die immer weg. :#!ke:

_________________
Gruß svenskmaus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 0:01 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 12.07.2007
Beiträge: 37
Nein, noch ist keine Wanderung geplant... Aber ich könnte mich mit dem Gedanken an Lappland anfreunden... :) Eine große Wanderung durch die Wildnis war schon öfter mal ein Traum von mir, da ich einen großen Hang zur Natur und Naturromantik habe. Aber da das ganze natürlich auch mit erheblichen Strapazen für Körper und Geist verbunden sein kann, muss die Ausrüstung natürlich stimmen ;)

Studentenfutter ist wirklich genial. Da hängen so viele Kalorien auf einem Haufen rum! Die Rosinen haben wunderbar kurze KH-Ketten für den schnellen Energieschub und die Nüsse viele Fette, an denen dann später gezehrt werden kann. Ich glaube aber, bei Schokolade hat man das noch auf engerem Raum.

Wie schlaft ihr eigentlich? Luftmatratze, Isomatte, Decke...? Es gibt ja mittlerweile auch mit Daunen gefüllte Matratzen, die sich ultraklein zusammenpacken lassen. Aber die Kosten ein (für mich) Vermögen... Isomatte ist ja immernoch die leichteste Variante (neben der Daunenversion der Matratzen), aber ich habe noch nie länger als 4-5 Nächte hintereinander darauf verbracht...


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO