Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 22 Okt, 2018 12:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2008 20:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2006
Beiträge: 4214
Plz/Ort: Blekinge / Ronneby
Hej Värmi,



....ich habe schon immer 'nen heißen Reifen gefahren,............ :rc1: ,

...nicht nur mit dem Auto.... :mrgreen:

.... :yyheil2:


Liebe Grüße

Ulla :kusshand:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai, 2008 20:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 1134
Plz/Ort: Eschenburg/Mårdaklev
Mama ???? haben wir auch so eine Frau im Auto die sagt wo du hinfahren sollst ???


Fragte meine Enkeltochter meine Tochter.



:YY:

_________________
BildRenate


Kinder sind unberechenbar. Du weißt nie wann sie dich bei der nächsten Inkonsequenz ertappen.
http://www.suedschwedenurlaub.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Mai, 2008 14:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2005
Beiträge: 286
Plz/Ort: Münster
ich besitze z.Z. noch keins; aber in manchen Großstädten, und vor allem im Revier (ich meine den Kohlenpott!) vermisse ich es manchmal, auch als Fußgänger!

Gruß Gernot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10 Mai, 2008 18:05 
Kurzer Erfahrungsbericht:

Meine Freundin hat ein NaviFlash. Dieses relativ günstige, schnörkellose Gerät leistet in Deutschland extrem zuverlässig und befriedigend seinen Dienst. Zudem eine nette Investition, da das Teil von einer Firma in der Nähe meines Heimatdorfes hergestellt wird.

Wir hatten uns dann für unseren ersten Schwedenurlaub von ihrem Vater die Europa-komplett Karte ausgeliehen. In Schweden war das Ding leider kaum brauchbar. Zuverlässig erwies es sich eigentlich nur auf den ganz großen Straßen, sobald man davon abkam war man entweder "off-road" oder es wollte einem ungeheure Umwege andrehen. Wir sind dann schnell wieder auf ne gute Karte von ner Tanke umgestiegen. War auf jeden Fall besser, da das Straßennetz in Schweden außerhalb der Städte ja doch sehr angenehm und übersichtlich zu fahren ist.

Ach ja: in Göteborg und Malmö hat es wiederum ganz gut funktioniert...

Meine schlechten Erfahrungen liegen aber wohl nicht am Navi, sondern eher am Kartenmaterial. Ich weiß aber nicht, welche Auswahlkriterien man da treffen sollte...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12 Mai, 2008 19:41 
Ich habe einen PNA (Typhoon, ca 150,-€) mit "Navigon 6" (original war "My Guide").

Der kennt wirklich jeden kleinsten Waldweg in Schweden. Hat auch die meisten Blitzer drauf (in Norwegen auch schon getestet).

In den meisten Fällen sind wir uns mit den Routen (wahlweise schnellste, kürzeste oder optimalste) auch einig. Nur ab 15 km vor unserem Schwedensitz fängt er total an zu rotieren, weil wohl die vielen Waldwege zu sehr verwirren. Oder er schickt uns über eine gesperrte Straße... Viele der privaten Wege sind bei ihm leider passierbar...

Aber wer in die weitläufigen Wälder Schwedens fährt, sollte eh einen "KAK-Atlas" oder ähnliches dabei haben, obwohl auch in der aktuellsten Ausgabe (letzter Stand von Weihnachten) z.B. der neue Teil des Inlandsweges nördlich von Lesjöfors noch fehlt. Den hat Navigon auch noch nicht drauf. Da lobe ich mir dann doch deutsche Atlanten, in denen schon geplante Straßen zu finden sind (war früher jedenfalls mal so).

Man sollte eben nie "blind" nach Navi fahren...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 25 Apr, 2009 18:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005
Beiträge: 3577
Plz/Ort: München
Hej,hej!
Es gibt was Neues bei mir!
Da meinem alten Gerät leider ein Mißgeschick wiederfahren ist(es wurde übersehen und hat nun einen Defekt am Touchscreen), habe ich mir ein nun das "Falk F6 2nd Edition" geholt. Das Ding hat´s echt drauf, sag ich euch! :perfekt:
Es hat sehr viel mehr Kartenmaterial drauf - und Schweden ist auch dabei! Und zwar komplett! War zwar nicht vorinstalliert aber dank der Software, die beiliegt, konnte ich es selber installieren. Und was das tollste und irgendwie auch recht witzige ist: Es hat sogar eine recht brauchbare Übersetzungssoftware, auch für schwedisch. Wenn man auf den Text tippt wird einem sogar vorgesagt wie man den Text richtig ausspricht. :D

_________________
Liebe Grüße von Sibylle

Schon Kurt Wallander meint: "Då vet vi det".

http://www.wallander-web.de


Falls jemand denkt, daß ich auf meinem Avatar in meinem Büro sitze, liegt er falsch damit. Das ist Ebbas Platz, aus der Wallander -Serie, in Ystads Filmstudios.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 29 Apr, 2009 20:19 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2004
Beiträge: 22
Plz/Ort: Westerstede bei Oldenburg i.O. / S: Hällefors
Hej alle !

Wir haben ein TomTom Go, dass kennt jeden noch so kleinen Weg in Schweden.
Manchmal kommt der Hinweis "halten Sie sich rechts", das wundert einen...
Erst wenn man genau hinsieht erkennt man, das gerade aus auch ein Weg geht,
der aber schon zugewachsen ist.
Als es von Aldi vor ein paar Jahren ein Angebot gab, so ein Medion Gerät,
war ich angefangen mal nach Navis zu kucken.
Bei dem Aldi-Gerät fehlte Schweden.
Der TomTom Go war zwar sehr teuer, aber wenn man bei dem Aldi-Gerät
kuckte was der Zukauf von Schweden kostetet und einmal der Preis für
eine neue Karte, dann kam für das TomTom der gleiche Preis raus, da
da ja Schweden schon drin war, und ein Kartenupdate viel billiger ist.

In Schweden will der TomTom ungern auf unbefestigte Straßen, da muss
man schon "kürzeste Strecke" eingeben, dann kommt aber erst mal
Warnung, dass das nicht der ökonomischste Weg ist, danach kommt
nochmal Warnung, dass unbefestigte Straßen dabei sind, ob man das
wirklich will.
TomTom scheint bei unbefestigten Wegen davon aufzugehen, dass man
da kaum schneller als Schritttempo fahren kann, daher bezieht er die
normal kaum in die Planung ein. Die veranschlagte Fahrzeit ist riesig,
geht aber, sobald man über die unbefestigte Straße fährt, rapide zurück.
Neuere TomTom sollen auch die Möglichkeit haben "ökologischste" Strecke
anwählen zu können, das fehlt mir noch.
Fährt man / andere Strecken öfter, sollen sich neuere die erreichte
Geschwindigkeit merken und das berücksichtigen, sogar abhängig von
Tageszeit und Wochentag.
Die kürzeste ist manchmal albern, z.B. bei einem Bauern über den Hof.
Bei einer Autobahn ist in einer Kurve eine Abfahrt; TomTom stellt fest,
es ist eine Rechtskurve, wenn man jetzt die Auffahrt runter fährt und
gleich wieder drauf, kürzt man die Kurve etwas ab ...


Alles ist bei den Daten von TomTom auch nicht drin.
Viele neue Kreisverkehre waren nicht drin, da hatte ich mir vor unserer
Fahrt im März ein Update geholt. Einige waren immer noch nicht drin ...
Aber er wollte und dann z.B. immer auf eine neue Straße schicken, die
nicht fertig war.

Einen richtigen Fehler hatten wir nur einmal, da fehlte ein Stück Straße,
das wir kannten. TomTom wollte einen Umweg fahren.
Aber über MapShare kann man am Gerät Korrekturen eingeben, die
werden sofort beachtet.
Ist das Navi an den PC angeschlossen, werden die eigenen Änderungen
und die von anderen Nutzern ausgetauscht...
Hat aber auch Nachteile, wenn jemand Blödsinn eingibt, dann ist das auch
mit drin. Z.B. die Mautkameras für LKW halten wohl einige für Radarkameras,
und haben das so eingegeben. Jetzt kommt vor diesen Dingern immer
eine Warnung.

TomTom war auch schon mehrmals abgestürz, aber bisher immer beim
Ausschalten. Muss man hinten einen winzigen Reset-Knopf drücken für
den man eine Nadel braucht ...

Gruß
HEINZi


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO