Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

Kanuwandern in Schweden | Buch | gebraucht

Aktuelle Zeit: Mo, 27 Feb, 2017 9:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nachrichten zum Thema Islamisierung
BeitragVerfasst: Mi, 23 Mai, 2012 15:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Ich dachte im ersten Moment die Geschichte wäre lustig, aber das Lachen wird zunehmend nervöser und vergeht in einem heftigen Zehennägelkräuseln:
Schwedische Imame ignorieren Gesetzgebung

Auch solche und ähnliche Nachrichten sieht man immer häufiger (s. Erwähnung Malmö u. Göteborg weiter unten im Beitrag):
‘No-Go’ Bezirke für Nicht-Muslime
Sevedsborna får dela ut egen post
Rosengård spärrat - efter brandinferno

Und es kommt noch schlimmer, das hier ist nicht mal neu:
Sweden tops European rape league - dazu den Hintergrund den man nur aus „politisch inkorrekten” Medien erfährt...

Mich würde interessieren, was sind die Eindrücke derer von Euch, die häufiger oder regelmäßig im Land sind, oder schon ganz dort wohnen? Wie sieht es auf dem Land und in Kleinstädten, bzw. weiter im Norden aus? Nichts liegt mir ferner als an unpassender Stelle eine Debatte über Rassismus etc. anzustoßen, aber da ich nun auch dauerhaft dort hinwill, bin ich natürlich an der Situation „am Boden” interessiert. Mein Schwedisch ist noch nicht gut genug, um effektiv nach relevanten authentischen Quellen zu suchen. Es hilft ja auch nichts, aus politischer Korrektheit unbequeme Wahrheiten zu verschweigen, aber leider höre ich immer wieder, daß gerade die Schweden (und Norweger) das noch mit viel größerer Konsequenz betreiben als viele andere Länder. Zwar kann ich mich nach wie vor frei durch Frankfurt bewegen, ohne mich bedroht zu fühlen, aber daß es sich innerhalb einer Generation gravierend verändert hat wird niemand bestreiten können. Wie weit ist Schweden wirklich auf diesem Pfad, muß man so manche Horrormeldung als übertrieben abtun, oder ist es eher noch zu wenig was berichtet wird?

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 23 Mai, 2012 16:50 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2011
Beiträge: 126
Ich habe vor gut einer Woche auch auf SVT1 die Folge aus Updrang granskning gesehen und fühlte auch dort parallelen zu der Schließung einer Islamischen Schule in Bonn vor ein paar Jahren.

Ich will hier keinen Glaubenskrieg auslösen, ich können den Muslimen auch ihre Moscheen außerhalb "Arabiens". Als Exil-Kölner war ich auch für den Bau der Moschee in Köln und habe auch eine Mosche in Niederkassel, südlich von Köln besucht.

Das Problem ist eher, dass man als Christ bzw. Aussenstehenden nichts von der "wahren" Welt innerhalb der Moscheen mitbekommst.

Das schwedische TV ist ja in einige Moscheen gegangen und hat gezielt auch immer wieder die gleichen Fragen gestellt und alles war Friede, Freude, Eierkuchen und nicht gegen geltene schwedische Gesetze.

Aber das Videomaterial was zwei islamische fast vollständige verschleierte Frauen versteckt gefilmt haben, sprachen eine deutlich andere Sprache!

Wenn der fromme Moslem vier Frauen haben will und diese auch noch unterdrücken will kann er das gerne machen , aber nicht hier im Abendland.

Just my 50cent.

:sflagge: Freddy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 23 Mai, 2012 18:54 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
ich kenne mich zwar "nur" in Südschweden aus kann aber aus Erfahrung erzählen dass ich in gewisse Kvartiere in Malmö oder Landskrona, besonders nach Einbruch der Dunkelheit nicht ohne Schutzweste
unterwegs wäre :shock:

Die Nähe zum Kontinent liess dies Städte leider zu Hochburgen der Islamisten werden und das Wort
Gesetz und Vorschriften wird hier mit meist ungewaschenen Füssen getreten ,obwohl Väter dieser
Extremisten sich wohl die Füsse waschen bevor sie in die Mosches gehen dafür aber kein Wort schwedisch sprechen und auch nicht verstehen was von Ihnen verlangt wird.Zum Glück können sie
sich aber bei Behörden wie Försäkringskassan zwecks Beitrag und beim Sozialamt wegen Unterstützung
und beim Postamt zwecks Überweisung ihrer Beiträge in ihre Heimatländer verständlich machen!
Die Ärzte die ihnen dann umsonstige Zahnpflege und Untersuchungen anbieten werden auch von
Dolmetschern unterstützt!

Als Gegenleistung wird es an schwedischen Schulen verboten T-shirts mit Schwedenflagge zu tragen
oder die schwedische Nationalhymne zu singen beim Schulabschluss,das wäre ja richtiger Rassismus!
Dass die Schweden jetzt selber zum Opfer des Rassismus islamischer Mitbürger werden verstehen zum
Glück noch nicht soviele Schweden, da sie sonst bestimmt wie die Dänen Politiker wie Pia Kjärsggard
wählen würden und eventuell zuhelfen könnten dass Milliarden an Kronen nicht in Länder geschickt
werden die dem Christentum oder Demokratien mit Hass und Terror danken

bitte nicht falsch interpretieren,bin eigentlich nur religionsbefreit

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 23 Mai, 2012 20:43 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 156
Plz/Ort: Lessebo
Ingo hat geschrieben:
ich kenne mich zwar "nur" in Südschweden aus kann aber aus Erfahrung erzählen dass ich in gewisse Kvartiere in Malmö oder Landskrona, besonders nach Einbruch der Dunkelheit nicht ohne Schutzweste
unterwegs wäre :shock:

Die Nähe zum Kontinent liess dies Städte leider zu Hochburgen der Islamisten werden und das Wort
Gesetz und Vorschriften wird hier mit meist ungewaschenen Füssen getreten ,obwohl Väter dieser
Extremisten sich wohl die Füsse waschen bevor sie in die Mosches gehen dafür aber kein Wort schwedisch sprechen und auch nicht verstehen was von Ihnen verlangt wird.Zum Glück können sie
sich aber bei Behörden wie Försäkringskassan zwecks Beitrag und beim Sozialamt wegen Unterstützung
und beim Postamt zwecks Überweisung ihrer Beiträge in ihre Heimatländer verständlich machen!
Die Ärzte die ihnen dann umsonstige Zahnpflege und Untersuchungen anbieten werden auch von
Dolmetschern unterstützt!

Als Gegenleistung wird es an schwedischen Schulen verboten T-shirts mit Schwedenflagge zu tragen
oder die schwedische Nationalhymne zu singen beim Schulabschluss,das wäre ja richtiger Rassismus!
Dass die Schweden jetzt selber zum Opfer des Rassismus islamischer Mitbürger werden verstehen zum
Glück noch nicht soviele Schweden, da sie sonst bestimmt wie die Dänen Politiker wie Pia Kjärsggard
wählen würden und eventuell zuhelfen könnten dass Milliarden an Kronen nicht in Länder geschickt
werden die dem Christentum oder Demokratien mit Hass und Terror danken

bitte nicht falsch interpretieren,bin eigentlich nur religionsbefreit

mfG.
Ingo



:perfekt: Da möchte ich mich Ingos Meinung anschließen! :sflagge:

mfg basic

_________________
So alt, wie wir aussehen, werden wir nie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Mai, 2012 9:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5095
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Das Christentum hat sich inzwischen dank zu großer vorgeblicher Humanität und einem zunehmenden Desinteresse der nur noch Namenschristen selber abgeschafft.
Wer weiß denn noch was im neuen Testament steht?
Da steht nicht: Öffnet anders Gläubigen Tür und Tor.
Da steht: Gehet hin in alle Welt und lehret alle Völker und tauftet sie......
und: Wer nicht für mich ist der ist gegen mich.
Aber das Christentum bekämpft sich ja lieber gegenseitig und die Lehren der offiziellen Kirchen haben nur noch sehr randständig etwas mit dem zu tun was im neuen Testament steht.
Da braucht es niemanden zu wundern, dass der Islam immer mehr an Einfluss gewinnt.
Eine Kultur welche sich selber aufgibt hat es auch nicht besser verdient als aus der Welt zu verschwinden.

Endbemerkung: Ich habe das neue Testament vom ersten bis zum letzten Wort gelesen und weiß also wovon ich rede.


Zuletzt geändert von Rudi am Do, 24 Mai, 2012 14:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Mai, 2012 11:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 653
Plz/Ort: SUNNE
Zum einen möchte ich mich uneingeschränkt Ingos Aussage anschliessen. Zum zweiten, es wird vielleicht Zeit auch in Schweden (natuerlich auch in D) mal andere Politiker zu
wählen, solche wie in z.B. Dänemark.

@ Rudi: wenn Du das Christentum schon ansprichst; man sollte es im Zusammenhang mit den islamistischen Auswuechsen wohl besser mit dem
Alten Testament halten.

Hier in Sunne lief mal einer rum der aussah wie ein Konveriet (definitief kein Orientale), gekleidet wie ein Salafist. Hab den immer nur im vorbeifahren
gesehen. Ich hätte mir ansonsten auch nur sehr schwer ein lautes "BUMMM" verkneifen können.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Mai, 2012 12:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5208
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Rudi hat geschrieben:
Da steht: Gehet hin in alle Welt und leeret alle Völker und tauftet sie......
und: Wer nicht für mich ist der ist gegen mich.
[...]
Endbemerkung: Ich habe das neue Testament vom ersten bis zum letzten Wort gelesen und weiß also wovon ich rede.


Genau! Tragen wir das Kreuz mit Blut in die Welt! Anders als diese radikalen Islamisten, die ihre Religion über all die anderen stellen.


Und aus dem Off: evtl. hast du dich auch ein bisschen verlesen, denn wie man Völker leeren soll ist mir schleierhaft, so lange man Vampir ist :YYAY:


Schön zu sehen, dass sie sich alle nix nehmen...schafft doch einfach mal ALLE Religionen ab :YYBP:

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Mai, 2012 13:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 538
Hej

Die Religionen sind der Untergang der Menschheit, wenn ich nur an die Glaubenskriege denke müssten sie verboten werden.


Mfg Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Mai, 2012 14:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1889
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Herr Jeh hat geschrieben:
........


Schön zu sehen, dass sie sich alle nix nehmen...schafft doch einfach mal ALLE Religionen ab :YYBP:



:perfekt:

Religionen sind die "Parteien" des Altertums. "Bist du nicht für mich dann bist du gegen mich. Und wenn du gegen mich bist, dann muss ich dich vernichten."

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."

http://de.airbnb.com/rooms/252458


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 24 Mai, 2012 14:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5095
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Genau! Tragen wir das Kreuz mit Blut in die Welt!


Eben nicht. Da sollte man aus den Fehlern der Vergangenheit wohl gelernt haben.

Zitat:
Völker leeren


Sorry, Tippfehler

Unsere christlich/abendländische Kultur zu leugnen (so fehlerhaft sie auch in vielen Bereichen ist) ist gleichbedeutend mit Vater und Mutter leugnen.

An nichts zu glauben kann doch auch nicht allein selig machend sein.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO