Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

SCHWEDEN MiNr 1113 o Viererblock

Aktuelle Zeit: Do, 19 Jan, 2017 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mitnahme des Arbeitslosengeldes
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 7:55 
Hej!

Ich habe schon wieder eine Frage, über die mein Freund und ich seit Monaten diskutieren... :roll:

Wir wollen ja zum 01. August auswandern. Diesen Termin haben wir als Stichtag genommen, weil mein befristeter Arbeitsvertrag hier in Deutschland am 31. Juli ausläuft. Dann habe ich ein Jahr Anspruch auf Arbeitslosengeld.

Nun habe ich mal gelesen, dass man beantragen kann, dass man die Arbeitslosenleistungen für 3 Monate mit nach Schweden nehmen kann.

Gilt das für das Arbeitslosengeld und für die Arbeitslosehilfe? Oder hat man auf das Arbeitslosengeld länger (also ein Jahr) Anspruch?
Ich denke, den Anspruch hat man in beiden Fällen nur für drei Monate, oder? :?:

Kennt sich damit jemand aus?

Naja, eigentlich hoffe ich ja auch, dass ich möglichst schnell einen Job finde... Am besten direkt zum 01. August!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 8:05 
http://www.arbeitsagentur.de/vam/vamController/CMSConversation/anzeigeContent?docId=36743&rqc=8&ls=false&ut=0

http://www.arbeitsagentur.de/vam/vamController/CMSConversation/anzeigeContent?docId=17795&rqc=10&ls=false&ut=0

Also aus den LINKS geht hervor, dass Du es unter bestimmten Voraussetzungen für bis zu 3 Monate mitnehmen kannst! Allerdings musst Du nach Auftreten der Arbeitlosigkeit erstmal nochmal 4 Wochen in Deutschland zur Verfügung stehen.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

*Nina*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 8:22 
Danke für die Links! :dhoch:

Aber wo steht da, dass man vorher dem deutschen Arbeitsmarkt noch für einen Monat zur Verfügung stehen muß?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 8:29 
Gute Frage! *hehe*
Ich hatte, das da irgendwo gelesen! Finde es aber auch nicht mehr wieder! Habe Dir aber nochmal nen LINK rausgesucht, wo das steht!

http://arbeitslosennetz.de/modules.php?name=FAQ&myfaq=yes&id_cat=20&categories=Arbeitslos+-+Arbeiten+in+Ausland

*Nina*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 9:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Das mit dem einen Monat dem Deutsche Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen stimmt. Das wurde mir auf Anfrage vom AA bestätigt.

Einfach rausgehen und das Geld weiterlaufen lassen ist schwierig, weil sie relativ schnell die Meldung vom Einwohnermeldeamt auf dem Tisch haben, das du dich abgemeldet hast.

Du hättest die Möglichkeit dich arbeitslos zu melden und dann Ende September nochmal nach D. zu fahren und die 3 Monate zu beantragen und dann erst deine Abmeldung zu machen.

Hälsa
Simone


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 9:47 
Was aber wiederum auch schwierig ist, denn wenn man Arbeitslos ist, muß man sich am Wohnort aufhalten und muß jederzeit verfügbar und erreichar sein und gerade im 1. Monat der Arbeitslosigkeit bekommt man schon 2 Einladungen für so Seminare, an denen man teilnehmen muß sonst kriegt man gleich erstmal eine Arbeitslosengeldsperre. Die Verfügbarkeit und Erreichbarkeit wird gerne gestestet, indem man kurzfristige Einladungen zum Gespräch bekommt oder angerufen wird....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 9:55 
Hmm... :?

Vielleicht ist es am sinnvollsten, dann erst 01.09. nach Schweden zu ziehen. Aber ich muss ja sowieso im April zum Arbeitsamt und mich "vorbeugend arbeitssuchend melden" (muß man ja bei befristeten Verträgen immer 3 Monate vor Ablauf der Beschäftigung). Da werde ich mich dann auch nochmal informieren.

Ist ja alles ganz schon bekloppt mit dem Arbeitsamt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 9:57 
ups, das sollte natürlich am 01.09. heissen...[/b]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 15:41 
Hej PL, :-)

aus eigenen leidvollen Erfahrungen mit dem Arbeitsamt rate ich dir dringend. informiere dich bei deinem Arbeitsamt auch an verschiedenen Stellen. Maßgeblich für dich ist dann wohl dein Sachbearbeiter der je nach Gutdünken und Auslegung entscheidet .
Eigenes Beispiel: ich bekam vom Arbeitsamt Berlin Süd-West einen 3 monatigen Schwedischkurs :YYAO: erlaubt und bezahlt. Nach Beendigung wollten alle 18 Teilnehmer in Schweden arbeiten (Praktikas) um Arbeit zu finden. Das wurde nicht genehmigt - wegen Arbeitsaufnahme im Ausland . Der Schwedischkurs aus Rostock (1 Woche später fertig) durfte für 3 Monate mit Geld vom deutschen Arbeitsamt dort Praktikas machen .14 von 15 Leuten fanden daraufhin eine Anstellung. Aus Berlin - warum wohl- keiner :!: :!: :!: :!: :!:
Auch innerhalb Berlins bestehen gravierede Unterschiede wobei
Süd-West angeblich das Schlimmste ist. Immerhin wollten Sie bei einem Auslands- Vorstellunggespräch, das man 4 Wochen vorher beim Arbeitsamt angemeldet hat ,die Fahrkosten bis zur Landesgrenze übernehmen.

Nach dem geänderten Gesetzen und Hartz 4 informiere dich vielleicht auch ein bischen vorsichtig (schlafende Hunde soll man schlafen lassen).

Viele Grüße

Babsy :YYBN: :YYBN:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05 Jan, 2005 15:50 
Hej Babsy!

Ich denke auch, dass vieles vom jeweiligen Arbeitsamt bzw. Sachbearbeiter abhängt. Tja, dann bin ich mal gespannt, wie das bei mir laufen wird...
:wink:
Liebe Grüsse,
Karin


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO