Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Nordlichter - Kulinarisch skandinavisch | Ein Mittsommernachtstraum

Aktuelle Zeit: Sa, 29 Apr, 2017 3:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 15:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1025
Plz/Ort: Nord-Deutschland
@ Polo: tack ska du ha!

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 18:47 
Wir vermieten auch ein Haus wo Strom extra kostet aus dem einfach grund wie schon geschrieben wurde, wenn der Strom im Mietpreis inbegriffen ist und man hat Mieter die dann gar zu verschwenderisch mit dem Strom sind wird es fuer den Vermieter unangenehm teuer. Es obligt jedem selbst ob man das kostenlose Kaminholz nutzt.

Unsere Gäste haben im Sommer im Schnitt 50 kwh per Woche verbraucht, inkl. kochen, warmwasser.

Wir hatten aber neulich Gäste die haben innerhalb einer woche mehr als 350 kwh verbraucht, ich traute meinen Augen kaum. Da es Bekannte waren und wir auch hin und wieder bei ihnen vorbeigeschaut haben wissen wir aber auch das sie 28 Grad in der Stuga hatten, Tag und Nacht.

Ein ganz grosser Posten bei der Stromrechnung sind meines erachtens die elektrischen Heizkörper, die fressen unheimlich viel bzw. können unheimlich viel fressen.
Heizt man statt dessen mit Holz wird es meines erachtens bedeutend preiswerter.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 19:15 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 17.06.2009
Beiträge: 50
Ich habe bei dem Ferienhausbesitzer mal nachgefragt. Das Haus ist fast neu und sehr gut isoliert. Da wir die ersten Wintergäste wären, konnte er mir noch keinen Ca-Verbrauch von Vormietern nennen.
Kaminholz können wir direkt bei ihm kaufen. Ein Sack für 5,- Euro, der soll eine Woche reichen.

Nach den Angaben vom Besitzer gehe ich daher von moderaten Stromkosten aus. Und da meinem Mann das Haus so gut gefällt :D

@filainu:
So sind die Menschen verschieden. Wir drehen lieber die Heizung etwas runter und tragen einen Pulli statt T-Shirt. Abgesehen vom besseren Raumklima haben wir dann auch bei unserer persönlichen Energiebilanz ein besseres Gewissen :YYBP: .

lg
beetle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 21:26 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 03.09.2011
Beiträge: 7
Hejsan !
Ja, fair oder nicht mit Strom inkl. im Mietpreis...wir haben keine Problem mit werschwenderischen Gäste gehabt :YYAY:
Das haben wir auf dem Zählerstand gesehen. Und meine Freunden die auch Vermieter sind hat alle Strom inkl. im Mietpreis.
Obwohl es nicht gebucht ist müssen die Häuser warm sein im Winter. So Strom bezahlen "wir " und Strom hat für uns eigentlich nichts zu tun mit dem Mietpreis...so denken wir. Dann wird es fair...aber das finden vielleicht nur wir :YYAY:
Die Gäste bezahlen für das Haus, die Umgebung und "die extra Kosten"wir nicht bezahlen müssen wenn wir das Haus nicht vermietet...
Müll, Schornsteinfeger, Wartungsarbeiten an Fährräder, Boote, Renovierungen, m.m.
Alla tänker olika :D

Mvh / Maria


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Nov, 2013 10:18 
Maria, vielleicht kommt das auch drauf an, was ihr so an Miete verlangt? Ich nehme im Winter 350 Euro pro Woche, davon muss ich noch die Mehrwertsteuer bezahlen und Muell und Wasser, Auch Bettwäsche und Handtuecher bekommen meine Gäste gratis sowie das Feuerholz (was ich aber bezahlen muss da ich keinen eigenen Wald habe). Wenn ich dann noch beispielsweise 80 Euro Strom bezahlen muss, da bleibt ja nahezu nix mehr uebrig.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Nov, 2013 11:11 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 03.09.2011
Beiträge: 7
Filainu: Ja, natürlich stimmt das. Übrig wird es nicht viel im Winter aber einbisschen ist besser als nichts.
Für uns ist es wichtig das die Häuser " gesund sind " ( mår bra )im Winter
bis wir dort bewegen. Tomma hus förfaller fort... / Maria


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Nov, 2013 14:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1025
Plz/Ort: Nord-Deutschland
Hallo Maria und andere, das kann natürlich jeder sehen, wie er/sie will. Ich habe auch überlegt, den Preis um 5 €uro pro Übernachtung anzuheben, und den Strom nicht extra bezahlt zu nehmen, aber dann tue ich denen Unrecht, die in der warmen Jahreszeit da sind.
Ich nehme allerdings auch über das ganze Jahr den gleichen Preis, keinen Saisonzuschlag, weder in den Ferien oder zu Mittsommer. Das finde ich eigentlich unangemessen, denn das hat nichts mit erhöhten Kosten zu tun, sondern mit Ausnutzen der starken Nachfrage. Nun ja, die Gesetze des Marktes halt.
Meine Gäste lesen den Zählerswtand bei Ankunft und Abfahrt ab, und bezahlen die Differenz. Ist nie ein Problem gewesen, Vertrauen gegen Vertrauen.

Schönes Wochenende aus Nordfriesland

Vita

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Zuletzt geändert von Vita am Sa, 16 Nov, 2013 15:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Nov, 2013 15:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.01.2010
Beiträge: 2391
Plz/Ort: Grafschaft Bentheim
:YY: Wir haben es auch schon häufig erlebt, das der Strom bis zu einem Verbrauch von 20 kWh pro Miettag inklusive war und darüber hinaus extra Strom 2 SEK/kWh kostete. Damit sind wir im Sommer und Winter hingekommen und man muss nicht noch extra bezahlen.


:YY:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Nov, 2013 15:40 
Christine hat geschrieben:
:YY: Wir haben es auch schon häufig erlebt, das der Strom bis zu einem Verbrauch von 20 kWh pro Miettag inklusive war und darüber hinaus extra Strom 2 SEK/kWh kostete. Damit sind wir im Sommer und Winter hingekommen und man muss nicht noch extra bezahlen.


:YY:


das ist natuerlich auch ne Idee die man als Vermieter in Betracht ziehen kann, das man es begrenzt aber so das man bei normaler Nutzung trotzdem hinkommt


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Nov, 2013 16:06 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15244
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hmmmmm....

Für einen Mietwagen zahlt man doch auch den Sprit, den man verbraucht hat. Ich glaube, da hat noch nie jemand hinterfragt, warum das so ist.

Wenn ich ein Ferienhaus zu vermieten hätte, würde ich die Verbrauchskosten auch extra in Rechnung stellen.
Als Mieter ist es natürlich angenehmer, wenn man vor dem Urlaub einen festen Mietpreis inkl. Nebenkosten kennt.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO