Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Anreise nach Schweden

Aktuelle Zeit: So, 23 Apr, 2017 15:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 28 Sep, 2015 14:11 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 15.07.2015
Beiträge: 25
Danke für die Tipps.
Schneeschuhe... Kann da der Hund überhaupt richtig laufen oder mal Rennen?
Melkfett... Ich merke, wenn ich mir mal das Gesicht im Winter nur eingecremt habe und draußen ein kalter Windstoß kommt, die Kälte intensiver. Wenn der Hund jetzt den Fuß fett eingecremt hat, wie lange soll das halten?
Auf den Sitzen schlafen... Hervorragende Idee, doch was wenn ich mal bremsen muß, weil ein Tier auf die Straße läuft oder ein Fahrzeug sehr entgegenkommend ist? Da ist die Verletzungsgefahr zu groß. Im Fußball sitzt der Hund schon eingeknudelt und kann nirgends weiter gegenknallen. Ich werde vorsorglich ein Mantel und Schuhe kaufen mit Reflektstreifen. Ich liebe den Hund und ich will das er gesehen wird. Danke an euch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 28 Sep, 2015 16:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 23.10.2007
Beiträge: 955
Zu dem Thema eine kleine Geschichte......

Wir hatten im Winter Besuch von Freunden
die auch einen Hund haben, Jack Russel - Mops - Mischling.

Die Freunde hatten gut vorgesorgt,
Schuhe und Mäntelchen für den Mops.

Bein ersten Anziehen passierte folgendes.

Die Schuhe hat der Mops sofort und immer wieder abgeschüttelt,
und mit dem Mäntelchen viel der Mops in eine Art Schockstarre.
Man konnte Ihn hochheben in eine Richtung drehen und
er blieb wie angewurzelt stehen........

Schuhe weg, Mantel weg, und der Hund hatte einen riesen Spaß im Schnee.
Wir waren auch auf dem See mit Ihm, kein Problem er rannte sich warm.

Danach dann abrubbeln und er hat sich auf seinem Platz zu Hause
eingerollt und war rundum glücklich.


Gruß Kejko :YY:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 28 Sep, 2015 20:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2004
Beiträge: 1178
The_Transporter hat geschrieben:
Danke für die Tipps.
Schneeschuhe... Kann da der Hund überhaupt richtig laufen oder mal Rennen?



Nö!

Die steckten dann irgendwann im Schnee und wir mußten sie suchen.
Kein Stress, es geht alles mit einem Hund im *kalten* Schweden. :wink:

_________________
Gruß !
Andrea


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 29 Sep, 2015 8:00 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 02.04.2015
Beiträge: 65
The_Transporter hat geschrieben:
Danke für die Tipps.
Schneeschuhe... Kann da der Hund überhaupt richtig laufen oder mal Rennen?
Melkfett... Ich merke, wenn ich mir mal das Gesicht im Winter nur eingecremt habe und draußen ein kalter Windstoß kommt, die Kälte intensiver. Wenn der Hund jetzt den Fuß fett eingecremt hat, wie lange soll das halten?
Auf den Sitzen schlafen... Hervorragende Idee, doch was wenn ich mal bremsen muß, weil ein Tier auf die Straße läuft oder ein Fahrzeug sehr entgegenkommend ist? Da ist die Verletzungsgefahr zu groß. Im Fußball sitzt der Hund schon eingeknudelt und kann nirgends weiter gegenknallen. Ich werde vorsorglich ein Mantel und Schuhe kaufen mit Reflektstreifen. Ich liebe den Hund und ich will das er gesehen wird. Danke an euch.


niemand MUSS aber jeder KANN einen rat annehmen. melkfett ist übrigens KEINE gesichtscreme (die ist anders hergestellt und hat andere inhaltsstoffe).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 29 Sep, 2015 17:49 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 15.07.2015
Beiträge: 25
zerberus hat geschrieben:
The_Transporter hat geschrieben:
Danke für die Tipps.
Schneeschuhe... Kann da der Hund überhaupt richtig laufen oder mal Rennen?
Melkfett... Ich merke, wenn ich mir mal das Gesicht im Winter nur eingecremt habe und draußen ein kalter Windstoß kommt, die Kälte intensiver. Wenn der Hund jetzt den Fuß fett eingecremt hat, wie lange soll das halten?
Auf den Sitzen schlafen... Hervorragende Idee, doch was wenn ich mal bremsen muß, weil ein Tier auf die Straße läuft oder ein Fahrzeug sehr entgegenkommend ist? Da ist die Verletzungsgefahr zu groß. Im Fußball sitzt der Hund schon eingeknudelt und kann nirgends weiter gegenknallen. Ich werde vorsorglich ein Mantel und Schuhe kaufen mit Reflektstreifen. Ich liebe den Hund und ich will das er gesehen wird. Danke an euch.


niemand MUSS aber jeder KANN einen rat annehmen. melkfett ist übrigens KEINE gesichtscreme (die ist anders hergestellt und hat andere inhaltsstoffe).


Rofl, natürlich habe ich kein Melkfett für das eincremen benutzt, aber andere Creme und merkt das die Feuchtigkeit der Creme meine Haut richtig kalt werden ließ. Aber ich werde Melkfett einpacken.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Okt, 2015 9:58 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 02.10.2015
Beiträge: 4
Hi, ich habe einen Hovawart - eigentlich ein Zottelbär mit langem Fell. Dennoch habe ich sowohl einen Regenmantel als auch einen Bade-/Wärmemantel für ihn.

Letzte Frühjahr waren wir mit dem Wohnwagen in Norwegen. Es war sehr kalt und sehr nass. Nach der 1. Nacht hat sich mein Hund morgens trotz dickem Fell ganz kalt angefühlt. In den Folgenächten hat er immer den Wärmemantel drauf gekriegt und ich meine, dass es ihm gut getan hat.
Er hat entspannt und zufrieden geschlafen. Die Südländischen Mixe meiner Freundin hatten keine Mäntel, die sind oft zitternd und mit deutlichem Unwohlsein dagesessen. Sie wurden nicht krank, aber sie haben sich auch nicht wirklich wohl gefühlt. Gegen die Kälte haben die beiden letztendlich im Bett unter der Decke geschlafen.

Bei Dauerstarkregen, sturmartigem Wind und Temperaturen um die 5° hat er auch den Regenmantel drauf gekriegt wenn wir draußen waren, einfach auch, weil er diese Wetterbedingungen nicht unbedingt gewöhnt ist. Positiver Nebeneffekt war, er ist nicht ganz nass und dreckig in den Wohnwagen gekommen.

Du kennst Deinen Hund. Wenn Du meinst, er könnte frieren, pack ihn ein. Auch wenn es affig aussieht und sich mancher darüber amüsiert. Besser, als wenn er nachher hustet. Die meisten Hunde sind Wohlstandshunde und nicht mehr die robusten Naturbuschen, denen das Wetter nichts anhaben kann. Ich finde es unfair, sie ungeschützt in extremes Wetter zu bringen, wenn sie es nicht gewohnt sind, egal um welche Rasse es sich handelt.

Ich bin bestimmt keine Hätscheltante, aber einen Hundebademantel habe ich (nachdem ich mich erst mal über diesen "Unsinn" amüsiert habe), stehts im Auto - mein Hovi badet gerne und danach war oft das ganze Auto verspritzt. Mit dem Bademantel - rechtzeitig angezogen - ist dies nicht mehr der Fall... und der Hund ist schneller wieder trocken.

Bzgl. Schuhe, bei Wanderungen von 3-4 Stunden würde ich meinem Hund keine anziehen, schon gar nicht bei trockener Kälte. Bei längeren Touren kann man darüber nachdenken - als Schutz der Ballen gegen Wundlaufen. Kommt immer darauf an, wo und unter welchen Umständen man unterwegs ist und was der Hund gewöhnt ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Okt, 2015 13:41 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 15.07.2015
Beiträge: 25
Wie ist denn das Wetter in Lappland im Januar im allgemeinen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Okt, 2015 15:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.06.2006
Beiträge: 635
The_Transporter hat geschrieben:
Wie ist denn das Wetter in Lappland im Januar im allgemeinen?



kalt und schneeig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Okt, 2015 15:20 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 15.07.2015
Beiträge: 25
nuscha hat geschrieben:
The_Transporter hat geschrieben:
Wie ist denn das Wetter in Lappland im Januar im allgemeinen?



kalt und schneeig


Ausgezeichnet, Smithers! :wwgr:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09 Jan, 2016 22:36 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 15.07.2015
Beiträge: 25
Morgen geht es Richtung Sorsele, durch Malmö, Stockholm, Umea.

Hat jmd schon einmal mit Hund unterwegs auf dieser Strecke in einer Pension übernachtet.

Ich denke das ich in Malmö mal schlafen will. Vllt Stockholm.
Im Reiseführer finde ich nichts bzgl Hund...

LG, JL


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO