Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 12 Dez, 2018 22:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 04 Nov, 2014 16:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1112
Plz/Ort: 17373 Ueckermünde
...ooooch, ich hätte das auch gern gewußt, ....so, ...ne Runde eingeschnappt :YYAE:

_________________
...beste Grüße - nordmichell :YYBM:
------------------------------------------------------------
...man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca


"Niemand - ist weiter von der Wahrheit entfernt, als derjenige, der alle Antworten weiß".


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 04 Nov, 2014 16:38 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 197
Plz/Ort: NRW
Hier ist wieder eine Fortsetzung:


Die Bilder, die ich jetzt vorbereitet habe, will ich euch nicht vorenthalten. Aber sie sind keine typische Reisefotografie. Wenn ich unterwegs bin, suche ich nach den kleinen“ Wundern der Natur“ (so nenne ich die für die meisten ganz unwichtigen Dinge.) Die Landschaften in Norwegen oder auch in ganz Skandinavien und auf der Welt sind sowieso grandios und wenn man ein halbwegs gutes Auge hat, fängt man sie auch mit der Kamera ein. Es ist auch ganz wichtig, sie mit nach Hause zu nehmen und in das Reisealbum zu kleben. Es wird immer eine schöne Erinnerung sein und man erlebt alles noch einmal. Ich mache inzwischen Bücher davon, wie sicherlich viele von euch auch. Früher habe ich das immer „Postkartenfotografie“ genannt, wofür schöne Landschaften sich auch selbstverständlich bestens eignen. Mir sind inzwischen die Bilder, die “am Rande fotografiert“ werden genau so wichtig.

Der Tag heute war sonnig und mein Entschluss stand fest, ich wollte mal wieder ins Freilicht- Museum , wenige Meter von Drevsjø entfernt

158   P1010502.jpg
158 P1010502.jpg [ 255.79 KiB | 428-mal betrachtet ]

Da bin ich sehr gerne, allerdings war ich immer in der Nebensaison da, wenn es geschlossen hatte. Aber trotzdem kann jeder hinein, es gibt nur keine besonderen Vorstellungen. (ist auch nicht nötig) Ich war wieder ganz alleine dort, nur in der Ferne sah ich eine Dame mit Hund sich schon wieder in Richtung Ausgang bewegend.

Diese alte Hütte interessierte mich, denn ich weiß jetzt auch, warum Hütten mit waagerechten Holzbalken immer oder aber meistens ein Gras- Dach haben. Diese Dächer bestehen aus mehreren Schichten verschiedener Isolierungen und die Erde mit der „Wiese“ obendrauf hat das Gewicht, um die Balken zusammen zu pressen. Wenn man heute so ein Dach anfertigen lässt, wird es richtig teuer. Per Oddvann hat sich auf dem gemeinsamen Grundstück von Arne und ihm eins bauen lassen. Mir vielen die unterschiedlichen Dächer auf und sie erklärten es mir. (Ja, wenn man nicht fragt, kann man nichts erfahren!)

157   P1010457.jpg
157 P1010457.jpg [ 263.86 KiB | 428-mal betrachtet ]

155   P1010458.jpg
155 P1010458.jpg [ 231.64 KiB | 428-mal betrachtet ]

156   P1010456.jpg
156 P1010456.jpg [ 291.61 KiB | 428-mal betrachtet ]

Aus Birkenrinde wird ja sowieso viel hergestellt, ich habe schon Damenhandtaschen aus Birkenrinde gesehen, ganz toll und sogar für die „Düsseldorfer Kö“ geeignent.

Die Landschaften im Fermund -Gebiet gefallen mir besonders gut und gerade jetzt im Herbst ist alles bunt und heiter.

154   P1010460.jpg
154 P1010460.jpg [ 232.08 KiB | 428-mal betrachtet ]

134   P1010433.jpg
134 P1010433.jpg [ 277.38 KiB | 428-mal betrachtet ]

135   P1010435.jpg
135 P1010435.jpg [ 216.78 KiB | 428-mal betrachtet ]

Da meldeten sich auch meine Plüschtiere, nein es sind ja Pelztiere, auch zu Wort. Sie waren nämlich der Meinung, dieser Wald würde ihnen auch gut zu Gesicht stehen. Ich setzte sie in das schöne weiße Moos mit den restlichen Preiselbeeren. Da hörte ich Protest auf der ganzen Linie, da wären sie ja nicht in der Landschaft.

167   P1010424.jpg
167 P1010424.jpg [ 217.66 KiB | 428-mal betrachtet ]

168   P1010449.jpg
168 P1010449.jpg [ 280.75 KiB | 428-mal betrachtet ]

Also machte ich ein Foto mit „Pelztiere in der Landschaft“

169   P1010452.jpg
169 P1010452.jpg [ 228.05 KiB | 428-mal betrachtet ]

Ich weiß nicht, ob es ihnen recht war, wenn ich meinte, sie fast gar nicht richtig sehen zu können, wegen zu kleiner Körpergrösse . Sie schwiegen vornehm Augen rollend. Ein Foto auf einem abgebrochen Baumstumpf fanden sie dann jedoch „geil“

Aber jetzt zu meinen „Wundern der Natur“ Sehr euch die Bilder erst einmal an:

161   P1010493.jpg
161 P1010493.jpg [ 246.26 KiB | 428-mal betrachtet ]

162   P101048.jpg
162 P101048.jpg [ 183.91 KiB | 428-mal betrachtet ]

163   P1010491.jpg
163 P1010491.jpg [ 286.87 KiB | 428-mal betrachtet ]

Ja, ich kann mir eure Gedanken vorstellen, aber da müsst ihr jetzt durch! Was sehr ihr? Ich sehe ein Erdmännchen, einen Kopf und eine Echse. Das Gesicht aus Moos, Blättchen und Beeren habe ich lieber vorher erklärt:

160   P1010500.jpg
160 P1010500.jpg [ 273.46 KiB | 428-mal betrachtet ]

159   P1010500.jpg
159 P1010500.jpg [ 283.39 KiB | 428-mal betrachtet ]

Solche Formen, die bei unterschiedlichem Licht und einer besonderen Perspektive Gestalt annehmen, finde ich spannend. Damit kann ich mich stundenlang beschäftigen, allerdings muss ich dann alleine sein. Denn wenn ich jemanden auf meinen Reisen bei mir hätte, würde ich spätestens nach 3 Tagen erschlagen. Ich weiß, ich weiß, aber es ist so! Nur meine Pelztiere sind eine angenehme Begleitung und Beschäftigung geworden. ( Das habe ich jetzt nur gedacht, sonst starten sie noch den Höhneflug!)
Auch das Spiel mit Licht , Schärfen und Spiegelungen lässt mich um mich herum alles vergessen, hier einige Beispiele:

138   P1010436  a.jpg
138 P1010436 a.jpg [ 191.63 KiB | 428-mal betrachtet ]

139   P1010439.jpg
139 P1010439.jpg [ 308.2 KiB | 428-mal betrachtet ]

140   P1010443.jpg
140 P1010443.jpg [ 294.71 KiB | 428-mal betrachtet ]

141   P1010445  a.jpg
141 P1010445 a.jpg [ 322.23 KiB | 428-mal betrachtet ]

142   P1010448  a.jpg
142 P1010448 a.jpg [ 261.93 KiB | 428-mal betrachtet ]

143   P1010473.jpg
143 P1010473.jpg [ 219.97 KiB | 428-mal betrachtet ]

144   P1010477.jpg
144 P1010477.jpg [ 125.01 KiB | 428-mal betrachtet ]

145   P1010480.jpg
145 P1010480.jpg [ 106.24 KiB | 428-mal betrachtet ]

164   P1010482.jpg
164 P1010482.jpg [ 211.42 KiB | 428-mal betrachtet ]

165   P1010507.jpg
165 P1010507.jpg [ 137.13 KiB | 428-mal betrachtet ]

166   P1010505.jpg
166 P1010505.jpg [ 86.85 KiB | 428-mal betrachtet ]

Die letzten beiden Aufnahmen entstanden hier, wo ich dieses Panorama fotografierte.

152   P1010510.jpg
152 P1010510.jpg [ 62.61 KiB | 428-mal betrachtet ]


Hiermit ist die „Schulstunde“ zu Ende, aufstehen und nach Hause gehen!!! :YYAO: :YYAO: Ich bitte um Vergebung, wenn es nicht jedermanns Ding war, mal zu erfahren, was mich bei der Fotografie bewegt. :sorry:


Fortsetzung folgt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 04 Nov, 2014 16:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 23.10.2007
Beiträge: 1073
Tolle Bilder, Danke.

Bild 169 P1010452.jpg [ 228.05 KiB | Noch nie betrachtet ]

Immer wenn ich den mit dem "Bembel"
sehe, muss ich an Värmi denken.........

warum nur :YYAK:


Gruß Kejko :YY:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 04 Nov, 2014 17:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 8148
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Sehr schöne Aufnahmen, vielen Dank. Und meiner Meinung nach sind das doch auch Reisebilder.
Also eigentlich finde ich sie so ziemlich alle total klasse, aber naja, meine Favoriten sind schon 167-169. :mrgreen:

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 04 Nov, 2014 20:06 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 197
Plz/Ort: NRW
Danke, allen, die drei Pelztiere sind ja doch die Stars, kann ich nur neidlos zugeben. Sie lassen grüßen :kusshand:von Benni :kusshand:von Alfonso und :kusshand: von Herrn Wotan!

P1020172.jpg
P1020172.jpg [ 204.5 KiB | 416-mal betrachtet ]

nordmichell hat geschrieben:
...ooooch, ich hätte das auch gern gewußt, ....so, ...ne Runde eingeschnappt

oh, musst Du nicht :YYBI: ich weiß nur nicht, ob man hier so viel privates schreiben kann.
Ich verrate jetzt erst Mal, es geht nach Jokkmokk und was es da alles zu erleben gab, schreibe ich dann wieder.
Alles wieder gut? :weifa:
HeRu

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 04 Nov, 2014 23:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 29.10.2008
Beiträge: 1490
Wie schön! :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 05 Nov, 2014 9:24 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 197
Plz/Ort: NRW
kejko hat geschrieben:
Immer wenn ich den mit dem "Bembel"sehe, muss ich an Värmi denken.........warum nur


.......und warum muss Du an Värmi denken??? :grübel: :grübel2:

HeRu :YY:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 05 Nov, 2014 12:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1112
Plz/Ort: 17373 Ueckermünde
HeRu hat geschrieben:
Alles wieder gut? :weifa:
HeRu


:YYBP: :YYBP: :YYBP: :YYBP:, wieder ausgeschnappt :yahoo: , :grübel: :grübel2: ....ich werde mich als 4tes Pelztier unterschmuggeln und somit
mit auf Reisen gehen :achso:
... (weiss zwar noch nicht wie, aber dies bespreche ich wohl zunächst vertrauensvoll mit Benni, Alfonso und Herrn Wotan, :lana:
....wer ist eigentlich der Cheffe von den dreien? :denk: )

bis denne :dhoch:

_________________
...beste Grüße - nordmichell :YYBM:
------------------------------------------------------------
...man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca


"Niemand - ist weiter von der Wahrheit entfernt, als derjenige, der alle Antworten weiß".


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 07 Nov, 2014 13:45 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 197
Plz/Ort: NRW
Das ist der Endspurt:

In meinem Bericht „On Tour zur Atlantikstraße und ins Fermund Gebiet“ hatte ich schon einmal kurz über die Holztasse oder auch norwegisch „Öser“ berichtet. Ich habe das Poster über die Reportage ihre Entstehung, abfotografiert.

147   P1020168.jpg
147 P1020168.jpg [ 131.54 KiB | 361-mal betrachtet ]

Arne, sein Bruder Per Oddvann und ich waren auch jetzt wieder unterwegs, um vielleicht „Knubben“ zu entdecken. Wir schleichen dann ganz langsam mit dem Auto durch die Gegend, eigentlich auch um Elche zu sehen. Wir hatten Glück, Arne entdeckte eine Elchkuh, ein ganz prächtiges Tier. Ich konnte leider kein Foto machen, denn die Kamera lag im Kofferraum, toll, da gehört sie ja auch dann hin!!! Arne meinte, ich solle mal klassische Musik laufen lassen. Ich hatte eine CD von Clara Schumann parat, stellte sie an, ließ das Fenster runter und siehe da, das Tier drehte ganz interessiert langsam seinen Kopf hin und her und es hatte den Anschein, als wenn es wirklich lauschte. Das Tier blieb eine ganze Weile so stehen und da wir ja im Auto saßen, empfand es auch keine Gefahr.

206   P1010695.jpg
206 P1010695.jpg [ 141.38 KiB | 361-mal betrachtet ]

Ich kenne das von Wildgänsen und Kranichen, solange man im Auto sitzt, bleiben sie ruhig. (Dann liegt aber auch meine Kamera neben mir und nicht im Kofferraum!)
Heute haben wir tatsächlich 2 Knubben gefunden. Mit der Axt und einem Messer wurden sie vom Baum entfernt und stolz zeigen die beiden Männer ihre Ausbeute

149   P1010311.jpg
149 P1010311.jpg [ 141.59 KiB | 361-mal betrachtet ]

150   P1010315.jpg
150 P1010315.jpg [ 251.78 KiB | 361-mal betrachtet ]

Diese handgefertigten Tassen, so weiß man in Skandinavien, halten ein Leben lang. Die industriell angefertigten Tassen brechen leicht, sind zwar preiswerter, aber mit den echten ganz und gar nicht zu vergleichen.

148      PICT0166.jpg
148 PICT0166.jpg [ 87.91 KiB | 361-mal betrachtet ]

148      PICT0166.jpg
148 PICT0166.jpg [ 87.91 KiB | 309-mal betrachtet ]

Ich bekam in den Griff noch eine alte norwegische Münze rein gehauen (Sonderanfertigung für mich!!)

187   P1010297.jpg
187 P1010297.jpg [ 178.38 KiB | 361-mal betrachtet ]

Das ist übrigens „Janos“ der Same, dem wir kurz einen Besuch abgestattet haben. Ich durfte ihn fotografieren. Er macht auch die wunderbaren Holzdosen und Messergriffe - nur die Augen lassen jetzt schon etwas nach. Er hat Per Oddvann das schnitzen von Ösern beigebracht. Es ist eine schwere und aufwendige Arbeit, ich weiß, wovon ich rede.

Wir haben heute noch einen anderen Besuch gemacht. Im Engerdalen wohnt Gjermund Eggen, der Weltmeister von 1966 in 30km und 50km Skilanglauf. Er wohnt hier oben mit seine großen Familie

151   P1010536.jpg
151 P1010536.jpg [ 125.51 KiB | 361-mal betrachtet ]

An diesem Platz steht ein Gedenkstein von Konrad Eriksson aus Engerdal, der 1944 von den deutschen erschossen wurde

188   P1010535.jpg
188 P1010535.jpg [ 234.74 KiB | 361-mal betrachtet ]

Er wird für die Menschen eine Bedeutung haben, ich weiß nicht, wer er ist. Ich habe schon bemerkt, dass die Norweger gerne an geschichtsträchtigen Stellen zum Gedenken einen Moment verharren. Das gehört natürlich zur Norwegischen Geschichte. – Apropos – norwegische Geschichte -
Mal am Rande erzählt: ich habe das Buch gelesen „Erzähle es niemanden!“ ein Spiegel Bestseller geschrieben von Randi Crott und Lilian Crott Berthung.(Mutter und Tochter)Sehr zu empfehlen, es liest sich wie ein Crimi und zu meinem Leidwesen muss ich gestehen, dass ich vieles nicht gewusst habe.

Eigentlich wollte wir hier im Engerdalen wandern mit Lagerfeuer und so, aber es war derart stürmisch und auch kalt und die Lust verging uns bald. Jedoch die Landschaft ist fantastisch hier oben.

153   P1010524.jpg
153 P1010524.jpg [ 232.63 KiB | 361-mal betrachtet ]

189     P1010533.jpg
189 P1010533.jpg [ 230.84 KiB | 361-mal betrachtet ]

190   P1010526  a.jpg
190 P1010526 a.jpg [ 114.13 KiB | 361-mal betrachtet ]

Der nächste Tag war wolkig aber sonnig, mein vorletzter Tag in Lillebo. Ein Wetter für Nyseter. Ich fahre immer nach Nyseter, kostenpflichtiger Weg mit 50 NK aber, es lohnt sich. Der Weg ist jetzt viel besser gepflegt und nicht mehr so voller dicker Steine und Geröll. Arne wollte mich gerne begleiten, musste mir aber versprechen, alle seine norwegische Geduld aufzubringen, weil ich ja auch fotografieren wollte und dabei kann ich eigentlich niemanden gebrauchen. Er tat sein bestes!!! In diesem Jahr waren die Preiselbeer – und Waldbeerblättchen so rot, wie ich sie nie zuvor gesehen hatte. Und in der Sonne leuchteten sie wie Feuer. Das versuchte ich einzufangen

170   P1010623.jpg
170 P1010623.jpg [ 128.98 KiB | 361-mal betrachtet ]

174   P1010626.jpg
174 P1010626.jpg [ 122.32 KiB | 361-mal betrachtet ]

175   P1010634.jpg
175 P1010634.jpg [ 111.49 KiB | 361-mal betrachtet ]

171   P1010620.jpg
171 P1010620.jpg [ 197.43 KiB | 361-mal betrachtet ]

172   P1010615.jpg
172 P1010615.jpg [ 189.4 KiB | 361-mal betrachtet ]

173   P1010621.jpg
173 P1010621.jpg [ 159.45 KiB | 361-mal betrachtet ]

176   P1010656.jpg
176 P1010656.jpg [ 287.38 KiB | 361-mal betrachtet ]

177   P1010659  a.jpg
177 P1010659 a.jpg [ 327.24 KiB | 361-mal betrachtet ]

Es war wunderschön. Als wir heimkehrten, wurden noch Würstchen gegrillt mit anderen Gästen und wenn ich die Bilder sehe, läuft mir jetzt noch das Wasser im Munde zusammen.

193   P1020111.jpg
193 P1020111.jpg [ 187.94 KiB | 361-mal betrachtet ]

194   P1020114.jpg
194 P1020114.jpg [ 219.66 KiB | 361-mal betrachtet ]

Meine Pelztiere, ja, die hatte ich zu Hause gelassen wegen Uneinigkeit und schlechter Laune. Sie saßen noch immer auf dem Kaminholz, wohin ich sie verbannt hatte.

196   P1010660.jpg
196 P1010660.jpg [ 121.69 KiB | 361-mal betrachtet ]

Ich wollte abends noch ein wenig im Hüttenbuch lesen. Dabei entdeckte ich die Eintragung der beiden bekannten Fotografen – Zwillinge Christel und Margret Tenbuß. Sie haben die ganze Prominenz fotografiert und das mit großem Erfolg. Sie waren einige Male beim Arne und haben sich da auch wohl gefühlt.

191   P1010562.jpg
191 P1010562.jpg [ 133.35 KiB | 361-mal betrachtet ]


Meine drei Pelztiere waren höchst interessiert und ich musste ihnen auch die Eintragungen von mir vorlesen.

201   P1010564.jpg
201 P1010564.jpg [ 126.34 KiB | 361-mal betrachtet ]

Ich hatte eine größere Norwegenpause gemacht, war viel in USA und Kanada. Aber Langstreckenflüge haben sich bei mir erledigt und ich benutze die bewährten 4 Räder meines Autos um in mein geliebtes Skandinavien zu fahren.

Meine drei jetzt wieder friedlichen Freunde nahmen danach Platz am Kamin und ich konnte noch lesen

197  P1010556.jpg
197 P1010556.jpg [ 144.42 KiB | 361-mal betrachtet ]

Am nächsten Tag war Putz – und Packtag. Das Wetter hatte sich danach eingestellt - es war usselig !! Da ich die drei dabei nun gar nicht gebrauchen konnte, setzte ich sie auf die Terrasse auf den Tisch und da konnten sie den Vögeln zusehen, wie sie sich das Brot einverleibten. Ich habe nur darauf gewartet, dass sie auch etwas davon abhaben wollten, aber nein, die pingeligen Kandidaten sahen genau: das war altes Brot und nur noch gut für Vögel!!

200   P1010674.jpg
200 P1010674.jpg [ 158.44 KiB | 361-mal betrachtet ]

198   P1010579.jpg
198 P1010579.jpg [ 107.67 KiB | 361-mal betrachtet ]

199   P1010583.jpg
199 P1010583.jpg [ 121.53 KiB | 361-mal betrachtet ]

Arne hatte etwas Leckeres gekocht, Fisch (Fellchen) mit eigenen Kartoffeln und Gemüse. Zum Nachtisch gab es Popcorn mit Milch, bzw. Fløte und Multebeeren. Anschließend tranken wir Kaffee und erzählten noch einiges, ich musste ja auch noch meine Rechnung bezahlen. Dabei fiel mir ein, dass ich letztes Jahr 2 Meter Zaun bezahlt hatte und erkundigte mich gleich mal nach meiner Immobilie. Zuerst wussten sie gar nicht, was ich meinte, dann dämmerte es und es gab ein großes Gelächter. Für Per Oddvann war diese Geschichte nämlich neu.(Steht in meinem vorigen Bericht)
Mein Auto brauchte ich heute nicht mehr packen, denn ich wollte am nächsten Morgen später abfahren, da ich nämlich in der Nähe von Hamar übernachten wollte. Mir ist das zu stressig geworden, morgens so früh loszufahren, erst noch die Scheiben freikratzen und dann immer ein unsicheres Gefühl zu haben, ob ich pünktlich in Oslo am Color Anleger sein würde. Die A6 ist von Hamar südlich noch Baustelle. Es werden gleichzeitig die Straße und die Eisenbahnstrecke mit Tunnel neu gemacht.

Der nächste Tag war auch um einiges kälter. Die Hütte war sauber und fertig für den nächsten Gast, das Auto gepackt und es konnte losgehen. Ich musste doch noch die Fenster freikratzen, das Lenkrad war eisekalt, also Handschuhe aus dem Handschuhfach und Sitz anwärmen. Meine Pelztiere nahmen wieder den Platz ein, vorne wo sie immer sitzen, um alles mit zu bekommen

202   P1010179.jpg
202 P1010179.jpg [ 106.87 KiB | 361-mal betrachtet ]

Abschied nehmen ist schrecklich, deswegen erwähne ich das erst gar nicht. Wir starteten bei kaltem, feuchten Wetter, das sich etwas später in Schnee und Graupelschnee verwandelte. Im Auto war es schön warm und wir hörten die herrlichen Klavierstücke von Clara Schumann gespielt von meiner Lehrerin Sabine Roderburg. Das war Genuss pur.

180   20141007_135100.jpg
180 20141007_135100.jpg [ 133.77 KiB | 361-mal betrachtet ]

181   P1010688.jpg
181 P1010688.jpg [ 156.38 KiB | 361-mal betrachtet ]

Zwischendurch machten wir eine Pause, kochten Kaffee, den ich aber im warmen Auto trank, weil es regnete. Das Hotel war gemütlich und nach 2 Wochen Hüttenleben, habe ich dann das Bedürfnis mich mal wieder so richtig rundum zu putzen. Unten kaufte ich mir eine große Tüte Pommes (sonst erlaube ich die mir nicht) und bin sehr zeitig schlafen gegangen.

Gegen 9 Uhr am nächsten Morgen startete ich und hatte jetzt reichlich Zeit, um gemütlich nach Oslo zu fahren. Es regnete teilweise und die Baustelle war zwar schon besser geworden, aber der Verkehr ging trotzdem zäh voran. Unterwegs kehrte ich noch einmal ein zu einer technischen Pause und verzehrte da eine hervorragende Waffel.

178   20141008_094224.jpg
178 20141008_094224.jpg [ 168.24 KiB | 361-mal betrachtet ]


185   P1020160.jpg
185 P1020160.jpg [ 107.62 KiB | 361-mal betrachtet ]

186   P1020162.jpg
186 P1020162.jpg [ 201.69 KiB | 361-mal betrachtet ]

Am Colorline – Anleger angekommen, warteten die ersten Reisenden schon und ich reihte mich ein.
Das Einchecken ging sehr zügig von statten, hatte auch schnell meine Kabine gefunden und begab mich gleich in ein Bistro beim Italiener und verspeiste eine Pizza. Ich kaufte mir drei kleine Flaschen Mineralwasser und bevor ich mich in meine Kabine begab, machte ich noch kurz einen Besuch auf Deck. Es war ganz schön windig. Ich wollte ein paar Fotos machen, vor allen Dingen mal eine Panorama Aufnahme, das hatte ich auf der Colorline noch nicht versucht

183   P1010700  a.jpg
183 P1010700 a.jpg [ 97.4 KiB | 361-mal betrachtet ]

184   P1010712.jpg
184 P1010712.jpg [ 115.75 KiB | 361-mal betrachtet ]


Alles war gut, bis------ja bis ich plötzlich bemerkte, dass sich das Schiff leicht bewegte, wegen Wind und Wellen. Ja, das war dann mein Verhängnis. Mir wurde es ganz schnell schlecht und die Seekrankheit nahm ihren Lauf. Normalerweise kann ich damit umgehen, aber auf der Colorline war mir das noch nie passiert. Der Norweger legt sich bei Seekrankheit auf den Bauch, habe ich von ihm gelernt. Das ist ein gutes Rezept, wirkt bei mir auch. Es geht mir dann zwar nicht blendend aber es lässt sich aushalten.
Nur, ich leide an diesem vermaledeiten RLS Syndrom (RestlessLegs Syndrom) Immer wenn ich auf dem Bett lag und es mir gut ging, fingen meine Beine an verrückt zu spielen und ich musste aufstehen, was zur Folge hatte, dass es mir dann wieder schlecht wurde. So war es ein aufstehen und hinlegen, unterbrochen mit zur Toilette springen und Wasser trinken. Ich wollte gerne meine Tabletten gegen die zuckenden Beine nehmen, hätte sie aber wieder ausgespuckt beim nächsten aufstehen. Ein Teufelskreis!!
Nach 2 Stunden wurde es ruhiger und mir ging es besser. Ich kaufte mir unten im Taxfree eine Packung Italienische Grissini, leicht gesalzen und noch Wasser. Damit habe ich dann angefangen wieder zum Leben zu erwachen!!! Ich darf nie wieder vergessen schon gleich etwas Neutrales zu essen mit auf die Kabine zu nehmen und natürlich Wasser.

Und meine drei Pelztiere? Die saßen auf der anderen Bettseite, ich glaube, etwas ratlos, und benahmen sich ganz ruhig.

204   P1010697.jpg
204 P1010697.jpg [ 143.18 KiB | 361-mal betrachtet ]

205   P1020027.jpg
205 P1020027.jpg [ 121.13 KiB | 361-mal betrachtet ]

Nachdem ich Grissini mümmelnd, Wasser trinkend wieder teilnahm am Leben habe ich ihnen erlaubt auf der anderen Bettseite vor dem Colorline -Beutel zu sitzen und nachher schliefen sie auch bald ein. Ich übrigens auch, immer noch überrascht, dass mir das erstmals auf der Colorline passiert ist. Und wie oft bin ich schon gefahren, im Winter und auch im Herbst. Aber alles ist das erste Mal. Mit der Hurtigrute fahre ich auch schon nicht mehr und ich benutze keine Hochseefähren, lieber fahre ich 100km mehr, ich werde so schnell Seekrank. Aber auf der Colorline????

Ja, das war’s mal wieder. Die Heimreise verlief wieder reibungslos. Ich hatte auf das Frühstück verzichtet, ich hatte ja die Grissini. Erst auf der A1 steuerte ich eine Raststätte an, ich weiß nicht mehr welche. Ich ging suchend umher, bis mich eine Bedienung ansprach. Ich fragte nach einer Hühnersuppe und erzählte, was mir passiert war. Sie ging in die Küche und holte einen extra großen Teller leckere Hühnersuppe , ich nahm noch ein Brötchen zum eintunken (das mag ich so gerne) und schlürfte die Suppe mit großem Genuss. Die Welt war wieder in Ordnung!

Es war eine schöne Zeit und jetzt freue ich mich schon auf die nächste Fahrt.

Silvester am Polarkreis - wen ich da mitnehme, weiß ich noch nicht.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von HeRu am Fr, 23 Jan, 2015 20:15, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 07 Nov, 2014 14:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 19.08.2007
Beiträge: 972
Danke, liebe Helga, für den wunderbaren Bericht und die supertollen Fotos :perfekt: ! Ich "gehe" gern mit Dir und dem Trio auf Reisen :YYBP:

Hexenhäuschen


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO