Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 14 Aug, 2018 8:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Medikamentenverordnung
BeitragVerfasst: Di, 07 Aug, 2018 22:36 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 24.04.2013
Beiträge: 12
Hallo,
meiner Ehefrau könnten verschreibungspflichtige Medikamente, Betablocker und Blutverdünner ausgehen, wenn wir am 18. nach Munkeberg kommen wollen. Könnten die hier in Schweden von einem Arzt verordnet werden? EU Krankenversicherungskarte ist vorhanden. Kosten könnten auch privat getragen werden.

Wir sind derzeit in Slagnäs.

herzliche Grüße
Rudolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medikamentenverordnung
BeitragVerfasst: Mi, 08 Aug, 2018 9:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 581
Sicher gibt es solche Medikamente auch in Schweden aber ich kann mir nicht Vorstellen das ein Arzt in Schweden diese Medikamente einfach so verschreibt. Es gibt auch nicht die gleichen Medikamente wie in Deutschland und gerade bei solchen Medikamenten sollte man immer die gleichen nehmen. Zahlen wenn welche Verschrieben werden muss man die selbst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medikamentenverordnung
BeitragVerfasst: Mi, 08 Aug, 2018 10:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5442
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Das ist bereits über die Durchführungsrichtlinie 2012/52/EU geregelt.
Der (deutsche) Hausarzt kann in so einem Fall eine "Auslandsverschreibung" erstellen.
Damit bekommt man auch im Ausland die benötigten Medikamente.
Also daheim anrufen und den Arzt bitten eine solche Verordnung aus zu stellen und diese zu übermitteln.
Wenn das zu komplex wird, kann man ggf. mit einer Mitteilung des Arztes einen schwedischen Mediziner kontaktieren.

Infos zur "Auslandsverschreibung"
https://europa.eu/youreurope/citizens/h ... dex_de.htm

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medikamentenverordnung
BeitragVerfasst: Mi, 08 Aug, 2018 12:00 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 24.04.2013
Beiträge: 12
Danke, für die Hinweise. Das die Medikamente bzw. die Inhatsstoffe nicht gewechselt werden sollten, ist uns bewußt.
Das mit der Auslandsverschreibung ist sehr hilfreich. Diese Infos benötigen wir ja nur für den Notfall.

Danke nochmals und grüße herzlich

Rudolf


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO