Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Fähren und Brücken nach Schweden

Aktuelle Zeit: Do, 24 Aug, 2017 3:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Di, 20 Jan, 2015 18:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3244
Plz/Ort: LDS
Herr Jeh hat geschrieben:
In Norwegen läuft das über eine LTD mit Sitz in Großbritannien, die Briefe kommen aber aus der Schweiz oder sogar Liechtenstein...


Im vorletzten Sommer kam meine Rechnung für die Oslo Maut aus Schweden.
Irgend eine Adresse aus Malmö...
Vom letzten Sommer kam noch keine Rechnung...

Herr Jeh hat geschrieben:
In Norwegen zahle ich mittlerweile nur noch per Rechnung nach "blitzen", ...


So ist das und solange das nüscht extra kostet, bleibt das auch so... :YYBP:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Di, 20 Jan, 2015 20:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1834
harfes hat geschrieben:
Na, da bin ich ja mal gespannt...wollen die wirklich den Aufwand treiben mir eine Rechnung zu stellen, wenn ich von der Stena in Göteborg aus der Stadt herausfahre und ein paar Wochen später wieder hineinfahre?

Nun fahre ich nur mit dem Zug in die beiden Städte, habe daher keine eigene Erfahrung mit dem Verfahren, aber hier steht etwas interessantes:
Det är du som fordonsägare som ansvarar för att skatten betalas i tid, även om du inte har fått en avi.
Es hilft also nicht, wenn man keine Rechnung kriegt, die Schulden fallen an und steigen.
Hier steht, wie man aus dem Ausland zahlt:
https://www.transportstyrelsen.se/Vag/F ... -utlandet/
Bezahlt man nicht, kommen zunächst 500 skr dazu, nach 30 Tagen dann weitere 600 skr (das macht das Kronofogden).
Ab dann hat man dann ein ärende dort; wenn ihr daran denkt, in den nächsten Jahren nach Schweden zu ziehen und ev zur Miete wohnen wollt, solltet ihr das um jeden Preis vermeiden. Das ist ein rotes Tuch für jeden schwedischen Vermieter; dieses Verzeichnis ist - wie jedes öffentliche Verzeichnis - einsehbar:
  • es handelt sich um Handlungen, die bei der Behörde eingehen
  • es gibt kein übergeordnetes Interesse, das das Geheimhaltungsverbot aufhebt
    • Sicherheit des Reiches
    • Verhältnis zu einer fremden Macht
    • ärztliche Schweigepflicht
damit handelt es sich um eine "offentlig handling", die auf Begehren einsehbar gemacht werden muss, ohne jede weitere Begründung.

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Di, 20 Jan, 2015 20:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1834
Dies hier ist interessant für die, die kein schwedisch können:
http://transportstyrelsen.se/en/road/Co ... -Goteborg/
Dort werden die meisten Fragen auf englisch beantwortet.

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Di, 20 Jan, 2015 20:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1715
vibackup hat geschrieben:
Dies hier ist interessant für die, die kein schwedisch können:
http://transportstyrelsen.se/en/road/Co ... -Goteborg/
Dort werden die meisten Fragen auf englisch beantwortet.

//M


Und hier noch mal für alle, die ganz gut deutsch können... :mrgreen:

http://transportstyrelsen.se/en/Other-languages/Deutsch-German/Staugebuhren-in-Stockholm-und-Goteborg/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Di, 20 Jan, 2015 20:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1834
lifeofmyown hat geschrieben:
Und hier noch mal für alle, die ganz gut deutsch können... :mrgreen:

:perfekt: :doof:

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Di, 20 Jan, 2015 20:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1715
Ich war heute übrigens in Stockholm. Aber ausserhalb der Mautzone! :wwgr: Aber für Leute die zwecks Arbeit in die Stadt fahren müssen kann das ja ein teurer Spass werden...aber Intention ist ja auch, dass man "ausserhalb" parkt und mit den Öffentlichen in die Stadt fährt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Mi, 21 Jan, 2015 11:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 906
vibackup hat geschrieben:
Det är du som fordonsägare som ansvarar för att skatten betalas i tid, även om du inte har fått en avi.
Es hilft also nicht, wenn man keine Rechnung kriegt, die Schulden fallen an und steigen.
Hier steht, wie man aus dem Ausland zahlt:
https://www.transportstyrelsen.se/Vag/F ... -utlandet/

//M


... in dem Fall, dass man keine Rechnung bekommt, wird es nur schwierig an eine OCR-nummer zu kommen, die ja für die Einzahlung obligatorisch ist.

vibackup hat geschrieben:
Bezahlt man nicht, kommen zunächst 500 skr dazu, nach 30 Tagen dann weitere 600 skr (das macht das Kronofogden).
Ab dann hat man dann ein ärende dort; wenn ihr daran denkt, in den nächsten Jahren nach Schweden zu ziehen.....

//M


Das ist ein wichtiger Hinweis, aber nicht nur für jemanden der demnächst nach Schweden ziehen will.
Auch Ferienhausbesitzer sind "betroffen".

Anekdote:
Als das Abkommen zwischen Schweden und Deutschland zur Verfolgung von Verkehrsdelikten noch nicht ratifiziert war, dachte die beste aller Ehefrauen, sie könnte sich um das Bezahlen eines Strafmandates drücken.
Das endete dann nach etlichen Schreiben mit der Androhung von Kronofogden ihren Anteil am Grundstück in S. Zwangs zu versteigern.

Man ist also schon lange so schlau einfach mal nachzugucken, ob der Fahrzeughalter Besitz in Schweden hat :wink:

Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Mi, 21 Jan, 2015 20:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1834
Värmdöbo hat geschrieben:
vibackup hat geschrieben:
Det är du som fordonsägare som ansvarar för att skatten betalas i tid, även om du inte har fått en avi.
Es hilft also nicht, wenn man keine Rechnung kriegt, die Schulden fallen an und steigen.


... in dem Fall, dass man keine Rechnung bekommt, wird es nur schwierig an eine OCR-nummer zu kommen, die ja für die Einzahlung obligatorisch ist.

Doch:
https://www.transportstyrelsen.se/sv/Va ... gnsbelopp/
Dort kann man das einsehen.
Värmdöbo hat geschrieben:
vibackup hat geschrieben:
Bezahlt man nicht, kommen zunächst 500 skr dazu, nach 30 Tagen dann weitere 600 skr (das macht das Kronofogden).
Ab dann hat man dann ein ärende dort; wenn ihr daran denkt, in den nächsten Jahren nach Schweden zu ziehen...


Das ist ein wichtiger Hinweis, aber nicht nur für jemanden der demnächst nach Schweden ziehen will.
Auch Ferienhausbesitzer sind "betroffen".

Oooops...

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Do, 22 Jan, 2015 10:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 906
vibackup hat geschrieben:


Ha,ha Michael

Zitat:
För att se informationen måste du logga in antingen med e-legitimation eller med behörighetskoden som finns på fordonets registreringsbevis. Behörighetskoden består av fem siffror och finns på alla registreringsbevis.


e-legitimation ohne PN ist selbstredend
und den behörighetskod kann ich auf meinen Fahrzeugpapieren nicht finden :YY:

Aber vielleicht habe ich ja was überlesen.
Ich habe ja nichts gegen trängselskatt, manchmal läßt es sich eben nicht vermeiden mit dem Auto in die Stadt zu fahren und die paar Kronen bezahle ich gerne.
....... aber warum wird es einem so schwer gemacht.
Jede Wette,
Autogiro wird auch nicht funktionieren, mit ausländischem Kennzeichen.

Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mautgebühren
BeitragVerfasst: Do, 22 Jan, 2015 19:05 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1834
Värmdöbo hat geschrieben:
Ha,ha Michael

Zitat:
För att se informationen måste du logga in antingen med e-legitimation eller med behörighetskoden som finns på fordonets registreringsbevis. Behörighetskoden består av fem siffror och finns på alla registreringsbevis.


e-legitimation ohne PN ist selbstredend
und den behörighetskod kann ich auf meinen Fahrzeugpapieren nicht finden

Oooops... es gibt diese e-legitimation nicht in Deutschland?
Das dürfte doch eine von der personnummer unabhängige Technik sein, es werden ja wohl Zertifikate getauscht, oder?
Falls nicht:
:doof:

;-)

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO