Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 22 Jul, 2018 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 11:46 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 26.01.2018
Beiträge: 5
Moin und viele Grüße aus Kiel!

Ich bin ein erfahrener Skandinavien-Urlauber und fahre seit dem ich 1,5 Jahre alt bin regelmäßig nach Dänemark, Schweden und Finnland.
Nur die eine Sache, die habe ich bis jetzt noch nicht gemacht. Es schwirrt seit Jahren im Kopf rum: eine Tour Kiel-Nordkap und zurück.
Und jetzt kommt es: mit meinem US-Oldtimer :mrgreen:

Technisch ist der Gute topfit und läuft zuverlässig, allerdings sind gut 6.000 Kilometer natürlich eine Ansage, zumal ich sonst in der ganzen Saison von April bis Oktober nur ca. 5.000 Kilometer fahre :wink:

Der grobe Plan ist über die beiden Brücken am ersten Tag über die E4 bis Jönköping zu fahren, am zweiten Tag bis Stockholm, am dritten Tag bis Umea, am vierten bis Alta und am fünften Tag am Nordkap anzukommen. Dort dann 1-2 Tage verbingen und dann retour über die E45. Die Stationen auf dem Rückweg sind mir noch nicht ganz klar, aber das entscheide ich noch spontan.
Ich plane insgesamt 12 Tage für den Trip ein.
Und ja, ich weiß, dass das verrückt ist, aber genau darum geht es! Ich möchte nicht viel an der Strecke links und rechts sehen, mir geht es lediglich bzw. zum größten Teil darum Auto zu fahren, einen Roadtrip zu machen, den Motor in meinem Ami blubbern zu hören und Sprit zu verbrennen, zu cruisen und gute Musik dabei zu hören und die Landschaft zu genießen und an sich vorbeiziehen zu lassen.
Ich werde alleine fahren, weil dies genau das ist was ich mal brauche um den Alltag zumindest eine Weile komplett hinter mir zu lassen.
Als Startzeitpunkt ist der 15.6. vorgesehen plus/minus 1-2 Tage.
Klar werde ich Grundlegendes planen (und genug Öl für das Auto mitnehmen :mrgreen: ), aber sonst soll es einfach eine Tour ins Blaue werden. Ohne Hotelbuchungen, ohne fixe Termine (sofern möglich)...

Was meint ihr? Total verrückt oder gerade noch so verrückt und umsetzbar?

Viele Grüße,
Boris


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 11:55 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 201
Plz/Ort: 52156
:denk:

MICHIGAN V6......hmm...ehrlich?
Für dein Vorhaben würde ich mir ne andere Strecke aussuchen als durch eine für Naturschönheiten bekannte Landschaften.
V6 ist ja eigentlich noch nix wirklich besonderes, aber immerhin fände ich die gute alte 66 in Amiland passender.( Habe ich damals auch gemacht und war toll.)
Aber ich käme niemals auf die Idee mit meinem Ram eine Tour durch Schweden zu machen.
Für mein Vorhaben wird der Dodge abgeschafft und ein Defender gekauft....aber meine Ansprüche sind eben anders als deine... :YYAK:

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 11:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5414
Plz/Ort: Rand der Scheibe
MichiganV6 hat geschrieben:
Was meint ihr? Total verrückt oder gerade noch so verrückt und umsetzbar?


[x] minimal verrückt


...also schaffbar.

Im letzten Jahr wurde ein gestrandeter VW Bulli mit einem anderen Bulli binnen 5 Tagen (Anreise/Abreise) mit Hänger aus der Nordkappregion
geborgen und nach Hamburg zurück gebracht.

Wenn du also den Schwerpunkt aufs Autofahren legen willst und Sightseeing unterwegs kein Thema ist, dann ist das, sofern dein
Auto mitspielt (gut) machbar.

Was du aber bedenken solltest: Wenn du mit deinem Oldtimer auf externe Hilfe angewiesen bist bei Mängeln/Schäden/Pannen, wird dein Zeitrahmen
dir sehr sicher um die Ohren fliegen.

Ich hab letzten Sommer in Värmland schon ein paar Tage auf ein 2,5 € Standard-Bauteil aus der VW-Theke warten müssen...

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 12:14 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 26.01.2018
Beiträge: 5
Moin!
:YY: Das "V6" hinter "Michigan" steht allerdings für mein Alltagsauto, ein Audi Cabriolet 2.8 V6 :wink:
Beim Ami handelt es sich um einen Trans Am, der auch schon Schweden-Erfahrung hat :D
Letztes Jahr waren wir damit über den 1. Mai in und um Ystad unterwegs.

Also absolut Großserientechnik von GM, leicht reparierbar und recht anspruchslos sofern er genug Öl bekommt...
Klar kann da immer mal was kaputt gehen, aber das ist dann halt so. Wenn es dann dauert dann wäre das halt so, zumal ich davor und danach noch genug Urlaub habe. Zeitpuffer ist also vorhanden!

Und natürlich möchte ich auch mal entspannt irgendwo am See sitzen und was futtern oder mal einen halben Tag die Seele baumeln lassen.
Ich denke auch Mitte Juni sollte es auch möglich sein problemlos irgrndwo ein Hotelzimmer oder Hütte zu finden, oder?
Und sonst gibt es ja noch booking.com...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2018 21:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2005
Beiträge: 1165
Plz/Ort: Hohenlimburg
Wegen Unterkünfte solltest Du bedenken, dass du über Midsommar unterwegs bist. Da kann es eng werden.

MichiganV6 hat geschrieben:
...
Wenn es dann dauert dann wäre das halt so, zumal ich davor und danach noch genug Urlaub habe. Zeitpuffer ist also vorhanden!
...


Dein Zeitpuffer davor, bringt dir im Fall der Fälle nicht wirklich was. Du solltest es nach hinten verlagern. :YYAY:

_________________
http://www.elch64.de


Zuletzt geändert von Elch am Di, 30 Feb, 2021 25:61, insgesamt 325-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jan, 2018 12:12 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 07.12.2004
Beiträge: 16
Plz/Ort: saarland
Mein Neid wird dich auf jeden Fall begleiten. Ich glaube, selbst im Falle einer Panne findest du in Schweden ausreichend Hilfe, da die Ami-Schlitten gut vertreten sind! Und außerdem wirst du dein Schätzchen kennen und wissen was zu tun ist, wenn’s mal Bauchweh kriegt...
Liebe Grüße,
Constanze


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jan, 2018 20:21 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 25.01.2014
Beiträge: 171
Plz/Ort: Kassel
Wir sind nach Finnisch Lappland jeweils drei Tage rauf und auch drei Tage wieder runter gefahren. Allerdings haben wir alle Übernachtungen reserviert. Und jedes Mal im Winter. Sommer dürfte da gar kein Problem sein.
Viel Spaß

_________________
med vänlig hälsning

Dirk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 29 Jan, 2018 15:38 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 26.01.2018
Beiträge: 5
Moin!
Ich hab die Route jetzt noch leicht verändert und auch bei booking.de nach Hotels geguckt. Wäre doch schöner zu wissen, dass man abends schön duschen, essen und in einem vernünftigen Bett pennen kann. :wink:

Die aktuelle Route wäre diese:

Tag 1: Kiel-Jönköping
Tag 2: Jönköping-Sundsvall
Tag 3: Sundsvall-Tornio (Finnland)
Tag 4: Tornio-Alta
Tag 5: Alta-Honningsväg
Tag 6: Honningsväg bzw. Nordkap
Tag 7: Beginn Rücktour, genaue Planung noch offen....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 02 Feb, 2018 14:22 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 26.01.2018
Beiträge: 5
So, das ist die Planung. Einziges Fragezeichen ist, ob ich wirklich in Honningsväg übernachten muss, denn das Arctic Hotel da ist echt nicht besondrs doll...und dafür umso teurer...
Wüsste jemand vielleicht eine Alternative und kann zu den anderen Hotels was sagen?

Fr. 15.6. Kiel-Jönköping (715km) Jönköping Hotell & Konferens
Sa. 16.6. Jönköping-Sundsvall (700km) Lilla Hotellet
So. 17.6. Sundsvall-Tornio (650km) Park Hotel Tornio
Mo. 18.6. Tornio-Alta (550km) Altafjord Gjestegaard & Spa
Di. 19.6. Alta-Honningsväg (200km) Arctic Hotel Nordkapp
Mi. 20.6. Nordkap (35 km hin/35km zurück)
Do. 21.6. Honningsväg-Jokkmokk (780 km) Hotel Akerlund
Fr. 22.6. Jokkmokk-Östersund (600km) Hotell Östersund
Sa. 23.6. Östersund-Göteborg (780 km) Hotel Lorensberg - Sweden Hotels
So. 24.6. Göteborg-Kiel (700km)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 02 Feb, 2018 17:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6849
Plz/Ort: Münster
Hej V6,

. . . eine interessante Route zum stöbern für Dich findest Du hier.


Gruß Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO