Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 24 Mär, 2019 20:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: LOFAST - Wer ist sie schon gefahren?
BeitragVerfasst: So, 23 Nov, 2008 0:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5555
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Alle die jetzt damit gar nichts anfangen können, bei der LOFAST handelt es sich um die erweiterung der E10 zur Festlandsanbindung der Lofoten.

INFOS

Also ist jemand von euch bereits die LOFAST gefahren? Ist so SO viel sehenswerter (Winterhalbjahr...sorry Ludwig :weifa: :YYAY: ), dass sie ne Alternative zur Hurtigrute darstellt (Anreise "gezwungenermassen" über die Vesterålen / Melbu wo ich eh nen Termin hätte)?

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 23 Nov, 2008 9:44 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej Herr Jeh!

Also wir sind die Lofast dieses Jahr gefahren.

Letztes Jahr im August sah es ja noch so aus:

lofast1.jpg
lofast1.jpg [ 74.8 KiB | 712-mal betrachtet ]


lofast2.jpg
lofast2.jpg [ 90.33 KiB | 717-mal betrachtet ]


Und nun sieht die Tunneleinfahrt so aus:

lofast3.jpg
lofast3.jpg [ 71.79 KiB | 714-mal betrachtet ]


Die Strecke, die ja nicht nur durch Tunnel führt, ist sehr schön und spart natürlich einiges an km. Wenn Du Zeit sparen willst, ist die Lofast wohl eine gute Alternative. Ansonsten ist die HR zwischen Melbu und Fiskebøl auch ganz nett, obwohl diese kleinen Fähren auf Dauer ja auch etwas langweilig sind.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 23 Nov, 2008 12:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5555
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Danke für die bebilderten Infos. Hatte dich auch im HInterkopf bei der Fragestellung :wink:

Annika hat geschrieben:
Ansonsten ist die HR zwischen Melbu und Fiskebøl auch ganz nett, obwohl diese kleinen Fähren auf Dauer ja auch etwas langweilig sind.


Ach naja, Fähren werden imo NIE langweilig...meine Fruwe ist da natürlich ganz anderer Meinung... :triller:

Also nur zur Ergänzung, Anreise wäre eh über Melbu<->Fiskebøl weil ich von "oben" auf den Vesterålen kommen werde. Ich überlege nur ob die Abreise über Fähre/Hurtigrute oder eben die LOFAST erfolgen soll.


...da muss ich an ne Überfahrt von Bodø nach Moskenes denken, bei der wir wunderbaren Seegang hatten. Ja ich weiß es ist gemein, aber es war schon "lustig" mit an zu sehen, wie 99% der Passagiere käseweiss herumlagen (liegen ist dabei immer schlecht...)...aber mir ging es auch nicht besser...ich habe ständig meinen Kaffee verschüttet vor lauter Geschaukel...

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 23 Nov, 2008 18:11 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Herr Jeh hat geschrieben:
Danke für die bebilderten Infos. Hatte dich auch im HInterkopf bei der Fragestellung :wink:


:YYAC:

Herr Jeh hat geschrieben:
Ach naja, Fähren werden imo NIE langweilig...meine Fruwe ist da natürlich ganz anderer Meinung... :triller:

Also nur zur Ergänzung, Anreise wäre eh über Melbu<->Fiskebøl weil ich von "oben" auf den Vesterålen kommen werde. Ich überlege nur ob die Abreise über Fähre/Hurtigrute oder eben die LOFAST erfolgen soll.


Also dann würde ich Deiner Fruwe zuliebe doch eher die Lofast wählen. Es ist wirklich eine schöne Strecke.

Herr Jeh hat geschrieben:
...da muss ich an ne Überfahrt von Bodø nach Moskenes denken, bei der wir wunderbaren Seegang hatten. Ja ich weiß es ist gemein, aber es war schon "lustig" mit an zu sehen, wie 99% der Passagiere käseweiss herumlagen (liegen ist dabei immer schlecht...)...aber mir ging es auch nicht besser...ich habe ständig meinen Kaffee verschüttet vor lauter Geschaukel...


Ja, Bodø <---> Moskenes ist heftig. Mir macht der Seegang ja nichts aus, aber die ganzen anderen Passagiere so zu erleben, ist kein Spass. Eine Freundin von mir erzählte mal, dass einmal sogar Wohnmobile auf der Fähre umgekippt seien, so stark war der Seegang. Apropos - ich habe mal gelesen, dass die stärksten Meeresströmungen der Welt genau dort sind! :shock:

Schönen Sonntag Euch allen!

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 23 Nov, 2008 22:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5555
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Annika hat geschrieben:
Also dann würde ich Deiner Fruwe zuliebe doch eher die Lofast wählen. Es ist wirklich eine schöne Strecke.


Naja, das wird sie (leider) nicht betreffen, da ich (auch leider) alleine da hoch "muss".
Geht wie gesagt um nen Termin. Und wenn ich schon mal auf den Vesterålen bin, dann bietet sich ja auch ein Besuch der Lofoten an :YYBP:

Mich hat nur interessiert, wie ich dann ggf. die Abreise gestalte.

Herr Jeh hat geschrieben:
Apropos - ich habe mal gelesen, dass die stärksten Meeresströmungen der Welt genau dort sind! :shock:


Ach das ist ja interessant. Könnte aber sein, weil zumindest aus meiner Sicht, hatte ich in dem Eck jeweils den stärksten Seegang bisher. Allerdings fehlen mir noch komplett die Vergleichsmöglichkeiten aus dem Pazifik, dem ind. Ozean etc. ... :YYAY:

Und natürlich ist es für einen Großteil der Passagiere ne echte Tortur bei starkem Seegang in so einer "Nußschale" über zu setezn. Aber ich muss dennoch zugeben, dass ich bei richtigem Seegang (am besten mit Brechern, die das ganze Oberdeck patschnass machen) immer einen Heidenspaß habe :wwgr:

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 0:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2005
Beiträge: 286
Plz/Ort: Münster
Ich finde es ja schön, daß es eine Festlandverbindung nach Austvågøy (nördlichste Lofoteninsel) gibt; dafür wurde aber sang-und klanglos die Fährverbindung Skutvik/Svolvær gestrichen. Die Straße nach Skutvik führte immerhin durch das "Hamsun"-Land. Und wer einmal an Bord des Fährschiffes die Lofotenwand - im Winter schneebedeckt - vor sich auftauchen sah, wird es schwerlich vergessen.

Aber so ist das nunmal mit den Norwegern! Als ich im Herbst 1963 erstmals nach Nordnorge kam (mit dem Zug über das Saltfjell), hatte König Olav gerade vorher um Midsommer die erste durchgehende Straßenverbindung bis zur Südinsel Aa (mit Fähren von Insel zu Insel) eingeweiht. Seit Anfang der Neunziger gibt es keine Fähren mehr. Sie wurden durch Brücken und Tunnel ersetzt.

Mit diesen Straßen setzte leider auch so etwas wie Massentourismus (Wohnwägen) zur Midsommerzeit ein. Aber die Straßenbauten stellen ja in erster Linie die Einheimischen zufrieden. Und ich denke: im Winter ist es jetzt auch noch einigermaßen ruhig dort oben.

Gruß Gernot

_________________
Gruß Gernot

MÜHSAL DER BESTEN
"Woran arbeiten Sie?" wurde Herr K. gefragt.
Herr K. antwortete: "Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor".


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 1:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2005
Beiträge: 286
Plz/Ort: Münster
Zitat:
Apropos - ich habe mal gelesen, dass die stärksten Meeresströmungen der Welt genau dort sind!

Ja, das kann man in der (Welt-) Literatur nachlesen; sowohl bei Edgar Allen Poe über den Mahlstrom, als auch bei Jules Verne in seinen "20.000 Meilen unter dem Meer". Am Ende wird Kapitän Nemo mit seiner Nautilus von einem gewaltigen Strudel verschlungen. Bei beiden stand allerdings wohl der Saltstraumen südlich von Bodø Pate?

In Wirklichkeit sind die Strömungen in den Engen zwischen den Inseln bei Tide oder Sturm nicht zu verachten; wenn der Wind den Nordatlantik in den Vestfjord drückt.

Gruß Gernot

_________________
Gruß Gernot

MÜHSAL DER BESTEN
"Woran arbeiten Sie?" wurde Herr K. gefragt.
Herr K. antwortete: "Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor".


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 24 Nov, 2008 8:16 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Das ist ja interessant, gm. Danke für die Info! :perfekt:

Was die Fähre zwischen Skutvik und Svolvær betrifft - im August diesen Jahres fuhr sie aber noch, wenn auch nur einmal pro Tag. Habe gerade auch noch mal nach dem Fahrplan gesehen, noch fährt diese Fähre.

http://ruteinfo.hurtigruten.com/no/default.aspx?rnr=38

Allen eine schöne Woche!

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO