Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Rachel Khoo: Europa in meiner Küche | Stockholm

Aktuelle Zeit: Mi, 23 Aug, 2017 12:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Mai, 2008 8:57 
Hej hej ihr Lieben,

ich möchte mal was zum Thema Markensachen sagen.
Wir sind eine Familie die zwar auch manche Dinge hat,die sog.Marken sind.Die haben wir aber geschenkt oder mal zum Geburtstag bekommen.Ich bin auch ohne Groß geworden( :YYBP: auch wenn ich nur ne Handbreit größer als ein sitzendes Schwein bin) :triller:
Wenn einer meiner Kidis ankommt und mir sagt sie/er werden in der Schule gehänselt weil sie nur wenige Markensachen haben.Sage ich immer nur weil andere mehr von diese Dingen haben sind sie keine besseren Menschen!Es vergeht fast kein Elternabend wo dieses Thema nicht zur Diskussion kommt.Ich sage ganz offen,wir können uns das nicht leisten und werde dann immer ganz verächtlich angesehen.Wir (meine Kinder und ich)bestreiten unseren Lebensunterhalt alleine ohne vom Vater-Staat zu leben.Einige sagen ich bin doof weil uns wahrscheinlich eine Staatliche Unterstützung zustünde.Aber ich bin der Meinung,so lange wir so über die Runden kommen nehme ich dieses nicht in Anspruch! :YYAU: Meine Kinder sollen lernen,daß man für das Geld was man bekommt etwas tun muß!(ohne Fleiß,kein Preis)

So jetzt hab ich mich als Alleinerziehende Mama geoutet! :triller:
Mir wäre es auch lieben wenn es anders wäre,wir haben uns das aber nicht aussuchen können/dürfen! :cry:

:weifa: :weifa: :weifa:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Mai, 2008 9:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
yivichen hat geschrieben:
....Aber ich bin der Meinung,so lange wir so über die Runden kommen nehme ich dieses nicht in Anspruch! :YYAU: Meine Kinder sollen lernen,daß man für das Geld was man bekommt etwas tun muß!(ohne Fleiß,kein Preis)...

:dhoch: Respekt vor so einer Einstellung.:dhoch:

Leider ist die gegenteilige Auffassung " das steht MIR doch zu " viel häufiger verbreitet und wird an die nächste Generation vererbt.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Mai, 2008 10:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5128
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Leider ist die gegenteilige Auffassung " das steht MIR doch zu " viel häufiger verbreitet und wird an die nächste Generation vererbt.

Traurig aber wahr.
Ich bin noch zu einer Zeit aufgewachsen wo es hieß: Wer nicht arbeitet braucht auch nicht essen.
Meine Kinder haben auch so gut wie nie "Markenklamotten" bekommen. Hätten wir uns durchaus leisten können.
Da gab es aber wichtigere Dinge für sie und für uns.
Z.B. einen schönen Sommer- und Winterurlaub.
Aber wie überall im Leben, es gibt solche und solche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Mai, 2008 19:25 
Hej Yvi :YYAC:

da sag ich nur Hut ab :hey: vor deiner Einstellung, doch Ausnahmen bestätigen wohl die Regel.


Liebe Grüße

Heidi :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Mai, 2008 19:51 
Das mit dem Konsumwahnsinn ging bei uns schon im Kiga los... :wwgr:
Da müssen sie die Eltern an den Geburtstagen ihrer Kids immer gegenseitig übertrumpfen...Es reicht nicht mehr wenn das Geburtstagskind einen Kuchen mit in den Kiga bringt,sondern jedes Kind der Gruppe hat noch ein kleines Geschenk bekommen(das ging von nem Ü-Ei bis zu nem Plüschtier,wohlgemerkt für jedes Kind der Gruppe).... :yykar2: :yykar2: :yykar2:

Liebe Grüße
Katja


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 21 Mai, 2008 21:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
@malin:
Hättest ja keine Kinder in Welt setzen brauchen.
(Gemein, hä)

Auch wenn gleich auf mich eingeprügelt wird, hab ich dazu eine eigene Meinung.
Man muß zwar nicht alles Mitmachen, doch so ein bisschen sollte man schon, nämlich dann, wenn das eigene Kind ausgegrenzt wird und es darunter sehr leidet.

Wir haben uns für die Kinder entschieden und werden alles daransetzen sie so gut wie möglich in der Gesellschaft zu etablieren. Das kostet halt.

Und ich bin bestimmt der Letzte, der sich in eine höher, weiter, schneller Gesellschaft pressen läßt.

War uns aber vorher klar, wir verzichten halt.

@yivichen: Solche Menschen wie Dich braucht das Land.
Wir haben Bekannte wo der Mann in Lohn und Brot steht und die Frau mit den Kindern zu Hause ist (fettes Haus in sehr guter Wohnlage). Die Frau zählt mit Ihren ü-40 noch zu den offiziellen Studenten und hat alle Vergünstigungen abgegriffen, man könnte dies noch über eine Haushaltshilfe und mehr ausbreiten.
Also Respekt vor Dir.


Wir sollten uns aber nicht über die sogenannten Sozialschmarotzer aufregen, denn Wer lebt uns den diesen Stil vor?
Richtig. Die Lieben vom Stamme Nimm, mit einem Einkommen ab 10000 € die von den 21 Mio. Menschen finaziert die noch offiziell Arbeiten.

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Mai, 2008 7:35 
Hej hej ihr Lieben,

nö nur weil jemand eine andere Meinung hat wie ich werde ich mit Sicherheit nicht auf ihm rum prügeln. :YYAU:
Steht mir gar nicht zu.

Ich habe auch so einen im Familienkreis:da sind beide ewige Studenten,haben ein Kind das in den Kindergarten geht,Reiten,im Sommer immer 3 Wochen in so einem Camp für gut verdienende und auch Markensachen bis der Doc kommt hat.Er arbeitet so nebenbei für Elektronikhersteller und sie klappert die Stellen ab wo sie noch Anspruch auf Gelder haben ab.Sie ist eine derjenigen die zu mir sagen man Yvi Du bist doof.Aber ich habe keine Lust mich für Kohle nackich zu machen! :weifa:
Ich habe dieser Lady gesagt ich finde es schade das sie als studierte nicht weiß wie man Geld verdient.Seit dem bin ich bei denen unten durch.

Es muß mich hier auch niemand hoch heben weil ich diese Einstellung hab.(bin auch zu schwer :oops: )Die Einstellung hab ich mit in die Wiege gelegt bekommen.Von meinem Schlag Menschen gibt es mehr als man denkt,nur leider ist die Zahl derer größer die anders denken. :cry: Es wird den Menschen hier zu Lande zu einfach gemacht.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!

(muß los Geld verdienen)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Mai, 2008 9:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
:perfekt: :rosen:

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Mai, 2008 9:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2924
Plz/Ort: Hermannsburg
gamla svensk hat geschrieben:
@malin:
Hättest ja keine Kinder in Welt setzen brauchen.
(Gemein, hä)

Auch wenn gleich auf mich eingeprügelt wird, hab ich dazu eine eigene Meinung.
Man muß zwar nicht alles Mitmachen, doch so ein bisschen sollte man schon, nämlich dann, wenn das eigene Kind ausgegrenzt wird und es darunter sehr leidet.

Wir haben uns für die Kinder entschieden und werden alles daransetzen sie so gut wie möglich in der Gesellschaft zu etablieren. Das kostet halt.

Und ich bin bestimmt der Letzte, der sich in eine höher, weiter, schneller Gesellschaft pressen läßt.

War uns aber vorher klar, wir verzichten halt.


Na, den Spruch mit den Kinder in die Welt setzen habe ich schon von vielen Seiten gehört (zuletzt von meinem Vize, als er 18J wurde :sauer: ).

Dieser "Mitmachterror" hat sich bei uns etwas anders dargestellt:
Da es irgendwann auch die letzten Eltern im Dorf begriffen hatten, dass dieser Konsumterror völlig blödsinnig ist (und natürlich pädagogisch zweifelhaft :? ), wurde in relativ kurzer Zeit der "Mitmachterror" hervorgerufen.

Angefangen hat es im KiGa und weiter ging es in der Schule:
Jeden Tag kam Einer ums Eck mit einer neuen Idee- "gesundes Frühstück", Elternstammtisch, Mitmachaktionen wie bunte Bilder malen und im Garten aufstellen, Schulhofverschönerungen, Vater-Kind-Wanderungen, Mutter-Kind- Erlebniswochenende usw.,usw.
Da ich selbstständig bin und mein Gabi das Büro und das Haus und die Familie wuppt, waren diese Aktionen für uns nicht immer machbar.
Die Folge: die Kinder wurde von Eltern, Erziehern und Lehrern angegangen, ob die Eltern keine Lust hätten und ob wir "Probleme in der Familie" hätten. Telefonate von Eltern und Lehrern folgten mit den Erklärungen, dass diese Aktionen ja sooo wichtig für die Entwicklung der Kinder wären.
Wenn wir dann hin und wieder an einer Aktion teilnahmen, staunten wir oft über die meist hirnrissigen Gespräche, die sich fast ausschließlich über die Planung neuer Aktionen oder über die Vermeidung von "Erziehungsfehlern" durch Nichtteilnahme an diesem Aktionismus beschränkten. Wenn wir dann mal einstreuten, dass wir nicht gewillt wären, ständig als "Taxi", Bäcker oder Kellner für solche Aktionen bereitstünden, da wir eben einen 16 Stunden-Job hätten, wurden wir belächelt (meinen Wagen würde man ja eher häufig vor der Türe stehen sehen und man müsse bei den Kindern "mal über den Schatten springen" und auch etwas mehr Initiative zeigen :roll: ). Außerden sollten wir mal nicht glauben, dass sie gar nichts täten :shock:
Unterstützung erhielten wir manchmal nur von einigen Landwirts-Eltern, die immer nur staunten, woher manche Eltern die Zeit für all diese Veranstaltungen nähmen.

Das nur mal am Rande angemerkt von einem Vater von 3 mittlerweile fast erwachsenen Kindern :YYBP:

Ich wünsche allen gestressten Eltern einen schönen Tag :perfekt:

Emaster :hey:

Hierzu muß ich einfach nochmal diese PPT- Datei anfügen..... :YY:

http://www.vaermlaender.de/upload/zpgpD ... RUEHER.pps
(unbedingt Lautsprecher an!!)

_________________
Der Stolz des Jägers ist sein Hund- bringt der verloren, was da wund, und jagt er, was da krank, zu Stand, so ist das Waidwerk Hand in Hand.


Es sind noch Tage bis zum 38. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Nässjö/Schweden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Mai, 2008 9:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
Waren das staatliche Einrichtungen bei Deinen Kindern?
So was kenn ich hier in Berlin nur von privaten Einrichtungen. (Waldorf, ect.pp.)

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Johannsen und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO