Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Werbung

Wohnmobile in Schweden zu günstigen Preisen mieten

Aktuelle Zeit: Mo, 20 Nov, 2017 17:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lebenshaltungskosten
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 9:30 
Hej! :YYAC:

Immer wieder höre ich, dass die Lebenshaltungskosten in Schweden ja angeblich so viel höher wären als in Deutschland!
:cry:
Ist das nicht schon längst überholt oder kann man wirklich pauschal sagen, dass das Leben in Schweden teurer ist? :YYAK:

In meinen Urlauben konnte ich feststellen, dass Obst und Gemüse etwas teurer ist, als in Deutschland (und die Auswahl und Qualität leider schlechter). Alkohol ist leider wesentlich teurer, -das ist uns ja allen bekannt. Aber alle anderen Lebensmittel haben doch ähnliche Preise und auch Benzin kostet das gleiche wie in Deutschland. Oder habe ich mich so verrechnet??? :YYBH:

Die Wohnungsmieten sollen ja angeblich auch teurer sein!? Und wie sieht es aus mit Steuern? Achja, was kosten überhaupt so "Vergnügungsaktivitäten" wie z.B. Kino, Essen gehen etc.? Und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ähnliche Preise wie bei uns?)?

Viele, viele Fragen!

Bestimmt habt Ihr die eine oder andere Antwort für mich parat, oder?

Liebe Grüsse,
Karin :yyda:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 9:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5141
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Allso, das Benzin ist billiger als in Deutschland. Das Bier werde ich auch demnächst nicht mehr aus Deutschland mitschleppen. Bei Lidl gibt es jetzt ein durchaus trinkbares Bier zu einem annehmbaren Preis. Härtere Alkoholika sind allerdings sehr teuer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 9:49 
Hej Rudi! :YY:

Du wohnst ja ganz in der Nähe, wo ich vermutlich im August hinziehen werde (Virserum). Gibt es da in der Ecke einen Lidl?
Das wäre schön!

:-P


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 9:49 
Kino kostet 85 Kronen, also gut 9 Euro, dass finde ich schon recht heftig! (Zumal ich die Kino tage im Cinestar für 4 Euro gewohnt war)
Also ICH merke es DEUTLICH das hier ALLES wesentlich teurer zu sein scheint, wenn ich in mein Planbok schaue und KEIN Geld mehr übrig ist, dafür aber noch jede Menge MONAT.
Nun ja, aber ich komme auch aus Dortmund, was ja gerüchteweise die billigste Stadt in Deutschland sein soll... Das mit dem billig bitte NICHT falsch verstehen :mrgreen: )
Angebote gibt es aber auch hier immer: Ansonsten kosten aber Nivea-Milk, Palmolive Duschbad, meine Zahncreme, und eben ale solche Kosmetikartikel meist weit mehr als das doppelte als in Dortmund...
@ Rudi: Ja, das mit dem Bier im LIDL stimmt schon, was mich aber stört sind die 3,5 % und das hier alles nach METALL schmeckt! Reine ALU Dosen sind in meinen Augen echt nicht das Wahre. Und LIDLs Flaschenbier MAG ich nicht, aber das sind ja nun alles blossmeine "Probleme" *hihi*

*Nina*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 9:58 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15330
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hallo Karin!

Also gut. Fangen wir mal mit den Lebensmittelpreisen an.
Da gilt das gleiche wie hier in D auch. Preise vergleichen und Angebote beachten. Die Preise einiger Lebensmittel vom Sommer 2004 kannst du hier nachlesen: http://www.vaermlaender.de/a_oe_lebensmittel.htm

Das sind Preise aus Värmland. Ich glaube, in Schweden gibt es auch ein Nord/süd-Gefälle (oder anderst rum?)
Die Qualität von einheimischen Gemüse fand ich besser als in D. Besonderst die Värmland-Kartoffeln liebe ich. Aber das ist sicherlich auch von Fall zu Fall verschieden.

Treibstoff war in diesem Sommer auch billiger als in D. Siehe hier: http://www.vaermlaender.de/treibstoffpreise.htm

Essen gehen: Tagsüber bieten sehr viele Restaurants sogenannte Dagens rätt an. Das beeinhaltet in der Regel: Hauptgericht, Getränke, Brot, Butter, Salat, Kaffee und Dessert. Zu haben ab 50:- Skr. Siehe auch hier: http://www.vaermlaender.de/dagens_ratt.htm

Wenn man abends a la Karte essen gehen möchte ist es meines Erachtens erheblich teurer als in D. Ich habe damit allerdings keine Erfahrungen.

Die Gatuköks kann ich dir absolut nicht empfehlen. Überteuert und wenig schmackhaft.

Die Pizzen beim Italiener (in Schweden, natürlich) munden mir erheblich besser, als die in D. Aber das ist Geschmackssache.

Alkoholpreise! Siehe hier: http://www.vaermlaender.de/a_oe_alkohol.htm (gewöhne dir das Saufen ab :YYAO: )

Öffentliche Verkehrsmittel: Die Überlandbusse sind sehr preiswert.
Z.B. Karlstad-Göteborg, 250 km, ca 14,- Euro. Stöllet-Torsby ca 45 km, 2,20 DM (1996)

Kino kostet glaube ich gesehen zu haben 100:- - 150:- Skr. Bin mir aber nicht ganz sicher.

Miete, Steuer: :YYAK:

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 10:05 
Ach ja, zum Thema Steuern wollte ich noch beitragen, dass das auch von kommune zu kommune unterschiedlich ist! In Gävle bezahlt jedenfalls jeder 33% Steuern, wobei man auch nicht vergessen darf, das dort ja in gewissen Sinne auch schon die Krankenkasse drin enthalten ist!
Ich finde das trotzdem unwahrscheinlich hoch :-(
@ Värmi: Und zumindestens hier in Gävle kann ich die Gatuköks durchaus empfehlen. natürlich sind EINIGE schlecht und zu teuer, aber wir haben auch richtig gute und billige :-)
Wobei: ich spreche von Kebabs, weil Hamburger und Co nicht so mein Ding sind...
Die Mieten sind auch regional sehr unterschiedlich, was aber teilweise dann auch so ist, das man zB in Stockholm, wo die mieten etwa 3-10x so hoch sind wie in Gävle, Gerüchteweise dann auch einiges mehr an LOHN bekommt!
Das Benzin hier in Gävle ist immer etwa exakt genauso teuer wie in Dortmund!

*Nina*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 10:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5141
Plz/Ort: 49525 Lengerich
@ Pippi Langstrumpf
Einen gut sortierten Lidl gibt es in Vetlanda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 11:00 
stimmt Rudi und die Qualität ist sehr gut.

Die Dieselpreise sind in etwa ähnlich wie in D, der Verbrauch jedoch erheblich geringer. Mieten und Kinos sind teuer, wobei mir es immer unverständlich bleiben wird weshalb man kein Haus kauft.
Essen in Restaurants ist als "Dagensrätt" günstig, meine Erfahrungen mit chin. Restaurants sind ganz im Gegensatz zu Italienischen mies. Zweimal waren wir in Ullinge (zw.Nässjö u. Ekjö) essen, mein absolutes Lieblingslokal, preislich mit einem Haus der gehobenen Klasse in D zu vergleichen.
Wir haben uns inzwischen so ziemlich der schwed. Küche angepasst, da finde ich die Lebenshaltungskosten auch überhaupt nicht so teuer. Und wo in D bekommt man einen Kasten (Leicht)Bier für 3,40 Euro?
Nur an den Mineralwasserpreisen habe ich was zu meckern, trinke ich allein doch gut 2 Liter pro Tag davon......
Hälsning
Luna


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 11:17 
Ja, das mit dem Mineralwasser ist mir auch aufgefallen! Ich kaufe sonst immer die 1,5 Liter-Flaschen vom ALDI. Das ist mit seinen Preis (0,20 € oder so) kaum zu toppen. In Schweden ist Mineralwasser echt ziemlich teuer. :-(


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Jan, 2005 11:42 
Hej ,

für alle die günstig einkaufen wollen ist Gekos in Ullared zu empfehlen, allerdings ist das ein "Frauenladen". Männer kriegen eine Kriese wenn sie das Wort nur hören.
Zu Gekos wäre zu sagen bei den Lebensmitteln die sie anbieten sind Marken ebenso vertreten wie No-Name und das Sortiment wird ständig erweitert.

:YYAB: :YYAH: :YYAB: :YYAH:

Gemütliches Wochenende

Babsy :YYBN:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO