Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Kalmar 18:00 Uhr | Wind: 10 km/h aus West-Südwest | Niederschlag 18:00-0:00 Uhr: 0 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: So, 26 Feb, 2017 17:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 9:19 
Hallo,
da kann ich mich Christa nur voll und ganz anschließen :YYAX:
Hab mich auch schon oft über den Ton gewundert der hier manchmal
von bestimmten Leuten angeschlagen wird.....
Schönes Wochnende euch allen

Katja


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 11:39 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
malin hat geschrieben:
Hallo,
da kann ich mich Christa nur voll und ganz anschließen :YYAX:
Hab mich auch schon oft über den Ton gewundert der hier manchmal
von bestimmten Leuten angeschlagen wird.....
Schönes Wochnende euch allen

Katja


jetzt aber nicht feige sein
nennt Namen damit diese Leute ihre Versionen und Statements verteidigen können.
Bisher wurde nämlich immer korrekt und verständlich geantwortet,mit mir als Ausnahme vielleicht :mrgreen:
Aber es gibt genug Leut die garnicht verstehen wollen weil ein Traum platzen könnte

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 17:12 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej,

ich werde mir mal die Jacke anziehen, die Christa Steffen hier hinhält. Möchte aber auch zurueckfragen, wie du, Christa, diesen Schluss ziehen kannst???
Ich habe versucht, so sachlich wie möglich auf alle Fragen zu antworten. Und nicht nur ich.
Ich habe versucht, ronirco, dem ja inzwischen scheinbar der Arsch geplatzt ist, weil ihm die Antworten nicht gefallen, so gut wie möglich zu helfen, denn scheinbar hat er UEBERHAUPT keine Vorstellung vom Leben hier in Schweden. Ich habe den Alltag hier. So habe ich geantwortet. Auch auf die Frage, was er in seinem Beruf verdienen wuerde, habe ich sachlich und wahrheitsentsprechend geantwortet.
Auch meine Antwort auf Backas Beitrag fiel sachlich aus. Ich habe NIEMANDEN angegriffen.

WAS wirfst du beispielsweise mir vor??? WARUM hast du deinen Beitrag hier verfasst???

Ich fuehle mich nicht dafuer zuständig, die Auswanderung von anderen positiv zu sehen, denn das tun diejenigen ja schon selbst. Ich versuche nur sachlich an die Sache ranzugehen, sie etwas auf den Boden der Tatsachen zurueckzubringen. Seit wann ist das so verwerflich???

Dieser Thread ist jetzt 4 Seiten lang und ganz sicher weiss ronicro noch immer nicht, was er in seinem Beruf in Schweden verdienen könnte........falls ich mich da täusche, lasse ich mich gerne eines besseren belehren und gratuliere zum Erfolg!!! :perfekt:

Und ehrlich gesagt, läuft es immer wieder auf dasselbe hinaus - die, die hier leben, sind die Bösen, weil sie versuchen, die sachliche Wahrheit wiederzugeben und die, die diese Wahrheit nicht hören/lesen wollen, bezichtigen uns, dass wir hier keine anderen Deutschen haben wollen. WARUM das nur??? Ich habe 3 deutsche Kollegen.

Nein, ich höre jetzt auf.
Schönes WE!!!
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 18:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6656
Plz/Ort: Münster
Hej oder hallo ronicro

ronicro hat geschrieben:
So nun such dir was aus und sag mir wie meine Chanchen stehen.

... wenn unsere Foris das könnten ronicro, wären sie gesuchte Leute in der Wirtschaft, garantiert !

ronicro hat geschrieben:
So mal sehn wies weiter geht.


...und es geht weiter mit einigen Tipps von Leuten, die schon seit teilweise mehr als 20 Jahren in Schweden leben. Könnte es vielmehr sein, dass ihr die Augen vor der Realität verschließt ?

ronicro hat geschrieben:
sagt mal Leute mir Platz gleich der Arsch..


... also ich würde in der Situation gute Tipps annehmen und sie nicht in Abrede stellen.
Lis ich danke Dir für Deinen treffenden Satz ...

Lis hat geschrieben:
Und nochmal mein Lieblingsspruch: Vergesst nicht, dass ihr bei einem Umzug, egal wohin, euch selbst immer mitnehmt. Und DAS ist mitunter das grösste Problem.



Hallo ronicro,

... Ihr stellt zeitgleich einen Beitrag in zwei Foren ein. Finde ich gut, sich auch in anderen Foren zu informieren. Dann müßt Ihr aber auch Meinungen unterschiedlichster Art akzeptieren, ohne dass Euch " der Arsch platzt ".
Ich kenne unsere Foris aus Schweden persönlich und weiß, dass sie Euch nur ihre Erfahrungen nahebringen möchten.

... legt bitte nicht jedes Wort auf die Goldwaage, sondern filtert die für Euch wichtigsten Infos heraus.

Fakt ist, dass Ihr ohne ausreichendes finanzielles Polster in der Anfangszeit im Freiraum schwebt. Fakt ist, dass Ihr ohne fundierte schwedische Sprachkenntnisse im Freiraum schwimmt. Fakt ist, dass Ihr, wenn Ihr über den Verdienst erst nachdenken müßt, ein Problem habt. Wir könnten Euch Summen zum Start nennen, nur leider kennen wir Eure Anspüche nicht.

Ich habe da auch ein Lieblingsmotto, das mir in vielen Situationen geholfen hat. --- NiPsiLd ---


Nicht in Problemem, sondern in Lösungen denken .



Die Lösungen haben wir Euch geboten, was Ihr daraus macht ist Euer Ding.

( falls die Lösungen auf schwedisch waren, dürfte Euch das Erlernen der Sprache vorrangig sein )

Ich wünsche Euch das Beste und toi toi toi

Kalle

P.S. Christa, die Schwedenneulinge möchten keinen " wegbeißen ". Sie wissen und kennen halt etwas mehr als wir in Deutschland lebenden Foris.Eure Vorgehensweise mit dem Niederlassen im Rentenalter und gesicherten Verhältnissen finde ich klasse.---
--- Nur hier geht es um den Aufbau einer Existenz in jungen Jahren mit absolut " null Ahnung " und rosaroten Träumen.Und diesen Traum muß man eben etwas relativieren.

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Zuletzt geändert von Kalle am So, 15 Okt, 2006 9:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 19:16 
Also liebe Leute es gibt keine generellen Lösungen.Jeder Mensch ist verschieden.Da man die Leute nicht persönlich kennt die hier anfragen ist es sehr schwer sich eine Meinung zu bilden wie und was derjenige meint und genau vor hat.Das soll natürlich nicht heißen das man keine Tipps geben kann oder soll.Es wird nur schwer zu erkennen ob die Hilfe ankommt oder nicht.Ich selbst habe 10 Jahre in Schwedengelebt würde aber niemanden eine Rat erteilen ob er hier herziehen und arbeiten sollte oder nicht.Die Menschen sind eben alle verschieden.Es kann gut gehen aber man kann auch Schiffbruch erleiden.Es ist in Deutschland nicht anders.Ich sage nur jeder ist seines Glückes Schmied und wer nicht wagt der nicht gewinnt.In diesem Sinne ein schönes Wochenende. :perfekt:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 20:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2005
Beiträge: 284
Plz/Ort: Reinfeld, mitunter Schweden
Hej, Ihr wolltet wissen, welche statements ich meine, hier ein paar Beispiele

Häää? Habe ich das richtig verstanden? Ihr wart noch nie in Schweden, kennt Schweden nur aus Büchern, Medien und Internet und wollt nach Schweden auswandern??!!??!!??!!??!!??

Und Ihr schreibt, Ihr würdet gerne mal Schweden kennenlernen, aber momentan hängt das leider am Geld. Wenn Ihr Euch noch nicht mal eine Reise nach Schweden leisten könnt, wie wollt Ihr dann ein Leben in Schweden finanzieren??? :

also ich muß mich wirklich immer wundern, wie manche Leute die Sache hier angehen.

Ich sitz' daheim in D, mir stinkt's hier und ich guck mal die Landkarte an, wo ich hinkönnte. Hab' zwar gar keine Ahnung, was da so läuft, ob's meinen Beruf da gibt, ob Bedarf herrscht, kann die Sprache nicht etc., meine aber, ich komme da - zur Not zu Lasten der Allgmeinheit - schon irgendwie zurecht.

Dann such ich mir mal ein entsprechendes Forum, und schieß' da mal eine Menge Fragen ab.


Ich hab nämlich schon manchmal die Kopfschuettelkrankheit, trotzdem werden die Naiven nicht alle - sie sehen ja nicht, wie einige von uns vor dem PC sitzen und in die Tastatur beissen.


Dies z.B. finde ich echt stark, da fragt jemand ganz normal nach den Lebenshaltungskosten in Schweden, erhält auch viele informative Fragen und dann wird er plötzlich total angegriffen, als wenn der Auswanderwillige es darauf anlegt, in Schweden von der Sozialhilfe zu leben.
Man kann ja ruhig die positiven wie auch negativen Seiten von dem Leben in Schweden aufzeichnen, aber doch nicht gleich den Frager angreifen, als wenn er total blauäugig wäre. Wenn ich Ronicro richtig verstanden habe, dann will er erst in 3 Jahren übersiedeln, da wird er sich wohl bis dahin genug Sprachkenntnisse sowie Informationen eingeholt haben.

Ich könnte noch mehr von Euren Beispielen kopieren, aber lasse das jetzt. Meine Meinung ist, dass man sich in einem Forum informieren kann und soll, oder wird hier nur Kaffeekränzchen abgehalten? Da man sich gegenseitig nicht kennt, finde ich jede Formulierung, die den anderen derart angreift, nicht gerade konstruktiv, dazu müßte man sich kennen und selbst dann würde man etwas taktvoller antworten.
Insgesamt sollten die Antworten sachlich sein ohne diese Angriffe, die oft ohnehin schlecht rüberkommen, da man sich ja nicht persönlich sieht und nur schriftlich verkehren kann.

Es grüßt Christa

_________________
Es ist selten im Leben für etwas zu früh und niemals für etwas zu spät.


Zuletzt geändert von Christa Steffen am Sa, 14 Okt, 2006 21:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 21:25 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hallo Christa,

ein Auswanderungswilliger aus D kann es in Schweden nicht darauf absehen, von Sozialhilfe zu leben - er bekommt nämlich keine, weil er kein Recht darauf hat, wenn er nicht vorher auch einige Bedingungen erfuellt.

Ich hab nämlich schon manchmal die Kopfschuettelkrankheit, trotzdem werden die Naiven nicht alle - sie sehen ja nicht, wie einige von uns vor dem PC sitzen und in die Tastatur beissen. ....dieser Satz ist ja von mir.
Und ich schrieb ihn deshalb, weil es einfach so ist. Jemand, der nach den Lebenshaltungskosten in Schweden fragt und nach dem Verdienst in seinem Beruf, sollte wenigstens schonmal in der Lage sein, eine schwedische Seite zu lesen. Und sich seine Möglichkeiten selbst anzuschauen, wenn hier ein Link/Hinweis kommt. Weiterhin sollte er daraufhin selbst einschätzen können, ob er mit diesem Verdienst in Schweden leben könnte.

Und was denkst du, wie schnell man schwedisch lernen kann - 3 Jahre sind mitunter eine kurze Zeit, wenn man nicht mal Geld hat, sich vor Ort umzuschauen und die Sprache zu testen, einiges vor Ort abzuklären oder ueberhaupt erstmal zu wissen, wohin man hier will.
Im Uebrigen glaube ich, dass es ziemlich schwer ist, von Deutschland aus eine Arbeit in Schweden zu finden. Aber das hatte ich auch schon mal erläutert. Warum sollte eine schwedische Firma jemanden einstellen, der gerademal Lust hat, nach Schweden auszuwandern??? Das Gute an Schweden ist, dass man sich hier noch etwas verantwortlich fuehlt fuer seine Mitarbeiter - und kein Chef will eine ganze Familie ins Unglueck stuerzen, nur um jemanden, den er nicht mal kennt, von dem er keine Referenzen hat, einen Gefallen zu tun. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber wer in Deutschland schon unter Mangel an Selbstvertrauen leidet, wie will der sich in einem anderen Land behaupten, dessen Sprache er nur bruchstueckhaft mächtig ist und von dem er ueberhaupt nichts weiss und nur Astrid-Lindgren-Filme kennt??? - ALL sowas und noch mehr verursacht bei mir Kopfschuetteln.

Und glaub mir, ich kenne einige Leute, die meine Tipps, auch wenn sie noch so schwarz untermalt waren, ernst genommen haben und trotzdem gluecklich in Schweden gelandet sind :perfekt: ...hier leben und arbeiten, sich versuchen anzupassen und ihr Leben zu meistern.
Und Realität ist keine Schwarzmalerei.

Wuensch dir ´nen schönen Abend!!!
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 21:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6656
Plz/Ort: Münster
Danke Dir Lis.

Vielleicht gibt es einigen ja einen Denkanstoß ?

LG Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 22:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2005
Beiträge: 286
Plz/Ort: Münster
Ich möchte Lis und anderen danken, die sich ernsthaft mit den "Auswanderungswilligen" auseinander gesetzt haben. Alles was man dazu sagen kann, ist gesagt worden.
Wir, besonders aber ich, denn meine Frau wird nie ganz nach Schweden ziehen, beschäftigen uns seit über zehn Jahren mit Schweden und dem Arbeiten an unserem Haus in Värmland. Es hat Jahre gedauert, dort einen Kontakt zu unseren Nachbarn zu bekommen. Sie sind es einfach nicht gewohnt mit uns wildfremden Ausländern, die wir ja für sie sind. Dabei sind sie generell freundlich und hilfsbereit; aber auch reserviert. Und wenn man dann nicht selbst so stark ist, die fehlende Kommunikation mit den Nachbarn zu kompensieren, dann kann man selbst bei ausreichendem Einkommen dort nicht existieren.
Wir leben in zwei Welten, Deutschland und Schweden und haben unsere Bedürfnisse so angepaßt, daß wir uns das leisten können. Für uns war allerdings ein beruflicher Wechsel nach S. aus Altersgründen nicht vorgesehen. Ich beziehe nun seit vier Jahren eine Altersrente. Was mir seit meiner Begegnung mit Skandinavien Anfang der Sechziger Jahre zum Schlüsselerlebnis wurde, waren die ungeheuren Landschaften Nordnorwegens. Damals arbeitete ich einige Zeit bei einem Fotografen in Bodö.
Inzwischen schätze ich die zurückhaltende Art der mich umgebenden Nachbarn. Für meine Frau ist es aber nach wie vor zu einsam. Ich habe einiges aus unseren (meinen) Erfahrungen mitgeteilt. Vielleicht sollte auch das bedacht werden. Man kommt in eine völlig andere Welt. Die vorhandenen Kontakte sind gekappt, man kann höchstens sich selbst, wie Lis richtig sagte, mitnehmen. Dort, am neuen Ort fängt man am absoluten Nullpunkt an. Und wenn dann das Elementare nicht vorhanden ist, kann das Leben unerträglich sein. gm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14 Okt, 2006 23:33 
Ich habe den Thread jetzt von Anfang still verfolgt, aber jetzt muß ich dann auch mal. Ich möchte keinem auf den Schlips treten, aber wenn sich jemand so fühlen will bitte. Ich bin nun mal der Ansicht, daß man in einem Forum ruhig seine Meinung sagen darf, und wenn man ein Problem mit anderer Leute Meinung hat sollte man sich vielleicht nicht in einem Forum anmelden und dort seine Fragen stellen. Und deshalb muß ich jetzt mal einige Leute in Schutz nehmen. :YYBP:

Zitat:
Häää? Habe ich das richtig verstanden? Ihr wart noch nie in Schweden, kennt Schweden nur aus Büchern, Medien und Internet und wollt nach Schweden auswandern??!!??!!??!!??!!??


Also meiner Meinung nach ist das eine durchaus berechtigte Frage. Ich habe mich in dem Thread auch nur noch gewundert. Man zieht doch nicht in ein anderes Land, nur weil einem ein Bildband so toll gefallen hat. Und da liegt der Verdacht

Zitat:
Ich sitz' daheim in D, mir stinkt's hier und ich guck mal die Landkarte an, wo ich hinkönnte. Hab' zwar gar keine Ahnung, was da so läuft, ob's meinen Beruf da gibt, ob Bedarf herrscht, kann die Sprache nicht etc.,


mehr als nahe. Wobei ich DAS jetzt nicht unbedingt auf ronicro beziehe. Allerdings könnte er tatsächlich mal ein bißchen auf den empfohlen Webseiten rumstöbern (oder einen der anderen Tips befolgen), dann könnte er sich seine Chancen selbst ausrechnen - andere können ihm nämlich wirklich nicht sagen, ob er es schaffen kann. Er muß nämlich mit den Gegebenheiten klarkommen. Und ein bißchen mehr Flexibilität in der Job- und Ortswahl ist auch hilfreich. Bei ronicro scheint ersteres ja mehr oder weniger gegeben, das halte ich ihm auch zugute (ich denke eher an andere Threads hier, oder auch an den Winzer, der in Schottland in seinem Beruf arbeiten will :YYAM: )

Aber behaupten wir mal das hier wäre ein Deutschlandforum und es kommt einer aus Timbuktu hier rein und sagt auf timbuktisch (ok machen wir englisch draus, aber deutsch kann er nicht), daß er unbedingt nach Deutschland will, weil er so viel darüber gelesen hat. Würdet Ihr ihm dann tätsächlich nur die schönen Sachen erzählen, daß ja alles so toll und einfach ist und daß er auch ohne Deutschkenntnisse einen Job findet?? Ich behaupte mal eher nicht. Ihr würdet da wohl auch bei den Tatsachen bleiben. Und zum Dank werdet Ihr beschimpft, daß ihr einen unhöflichen Ton anschlagt und eh nur alles mies macht.

Das hat meiner Meinung nach auch nichts mit madig machen zu tun oder es einem nicht zu gönnen. Ist jemandem schon mal der Gedanke gekommen, daß es Grunde auch gutgemeinte Ratschläge sein könnten - was hier so als Unverschämtheiten abgetan wird? Hilft es nicht jedem zu wissen, welche Probleme auf eine zukommen können? Vorher, bevor man es auf die harte Tour lernen muß ... wie es die, von den der Rat kam, vielleicht getan haben? Wäre doch denkbar. Davon abgesehen hat er durchaus vernünftige und ehrliche (für manche zuuu ehrlich??) Antworten bekommen. Aber alles aufzählen, was man kann und dann mit dem Spruch zu kommen "und nun sagt mir, welche Chancen ich habe!" Sooo wird das nichts, da muß man sich nicht wundern, wenn der Ton etwas härter wird.

Nur weil es einem in Deutschland nicht mehr zusagt, heißt das ja noch lange nicht, daß es woanders besser wird. Man muß halt immer bedenken, man ist dort ein Ausländer und ist schon alleine deswegen benachteiligt wenn es ums Finden eines Jobs geht. Jedes Land hat genug eigene Arbeitslose, da wartet keiner auf einen Ausländer mit unzureichenden Sprachkenntnissen (was auch nach 2-3 Jahren noch der Fall ist) - das sollte man sich immer vor Augen halten. In jedem Land gibt's auch eine Menge Sch...e, hat nur manchmal eine andere Farbe und einen anderen Geruch als in Deutschland - nichtsdestotrotz bleibt es Sch...e!

Und zum Schluß noch ein Tip von meiner Seite - so als Alternative sozusagen. Wenn Ihr die Sprache beherrscht sprecht mit Eurem derzeitigen Arbeitgeber über ein Jahr unbezahlten Urlaub (fragen kostet nix) o.ä. und macht mal auf Probeauswanderung! DAS richtet sich hauptsächlich an die, die Schweden nur aus Büchern kennen.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine erholsame Nacht (auf das sich die Gemüter wieder abkühlen) und ein schönes Wochenende - was noch davon übrig ist.

LG,
Elke (die jetzt erstmal einen Baum umarmen geht)


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO