Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Minitrips nach Schweden

Aktuelle Zeit: Sa, 25 Feb, 2017 3:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16 Mai, 2005 18:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1732
Plz/Ort: Urshult
Dodger hat geschrieben:
...

z.B.wird hier oft das deutsche Gesundheitssystem als besser angesehen... wenn man mal hinter die Kulissen kuckt dann ist es alles andere als toll...



jaa - dann guck mal in Schweden hinter die Kulissen - dagegen ist Deutschland das reinste Luxussanatorium. Echt jetzt.

Ich will dir ja nicht deine Illusionen nehmen, aber das ist nun mal Tatsache!

:YY: Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16 Mai, 2005 18:14 
Naja ich kann dir ja nur hier aus Baden-Würtenberg berichten,und das ist alles andere als gut... v.a. in den Krankenhäuser sind teilweise Zustände... deshalb kann ich auch jeden Arzt verstehen,der Auswandern will.

Man kriegt doch hier schon lange nicht mehr die Behandlung die man bräuchte... als Pfleger im Altenheim seh ich es ja jeden Tag...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16 Mai, 2005 19:25 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Dodger hat geschrieben:
Naja ich kann dir ja nur hier aus Baden-Würtenberg berichten,und das ist alles andere als gut... v.a. in den Krankenhäuser sind teilweise Zustände... deshalb kann ich auch jeden Arzt verstehen,der Auswandern will.

Man kriegt doch hier schon lange nicht mehr die Behandlung die man bräuchte... als Pfleger im Altenheim seh ich es ja jeden Tag...



wowww!! ganz Baden Wúrtenberg oder nur gewisse Stadteile???
Irgendwie bin ich hier in einem schlechten Film!!!
:sorry:
mfG.
ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Mai, 2005 14:55 
Mein Einblick beschränkt sich auf Heilbronner Raum,Mannheim bis nach Schwäbisch Hall.
Zu den Krankenhäusern kann ich nur sagen,das ich da nicht liegen will... in keinem!

Ich bin ja als junger Mensch selten krank,aber durch den Beruf habe ich ja fast täglich mit Krankenhäusern zu tun.Mit Ärzten sieht es nicht besser aus (wobei das durch die Bürokratie auch ganz arme Schweine sind).

In Mannheim gab es nur eine Frauenärztin,die zu uns ins Haus kommen wollte zu einem Hausbesuch.Und das in einer Stadt mit 300000 Einwohnern.Und wer schonmal Mittwoch Nachmittag nen Arzt brauchte weiss was in Deutschland so toll ist.

Zu Schweden würde mich interessieren,was am GEsundheitssystem so schlecht ist? Konkrete Aussagen fehlen mir da bis jetzt und würden mich doch sehr interessieren.

Noch ein Beispiel für Deutschland:Ein Bewohner hat bei uns ein offenes Bein (Diabetes,Wundheilungsstörung etc.).Er hat aber ne kleine Rente und kriegt Sozialhilfe dazu (was normal ist,wenn man die Pflegeheimkosten kennt).Jetzt müsste er bei Verbandsmaterial ja bis zu 1% seines Einkommens zahlen... aber bestimmte Verbandsmaterialien zahlt die Kasse nicht.Also kriegt er zwar die Behandlung die die Kasse zahlt,aber nicht die die er bräuchte (moderne Verbandsmaterialien müssen ja erst zugelassen etc. werden um übernommen zu werden.Andere Leute da können das die Angehörigen privat übernehmen... vom Budget der Ärzte will ich mal garnicht reden ("das kann ich ihnen jetzt nicht rezeptieren,das ist zu teuer").

Und das Deutschland im Bereich der multiresistenten Keime "Spitze" ist wird mancher evtl. hier wissen.Und die Konsequenzen für die Betroffenen sind heftig.Wer will bitte bis an sein Lebensende in einem Pflegeheim in einem Isolationszimmer leben???


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Mai, 2005 16:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2005
Beiträge: 267
Plz/Ort: Altena
Dodger hat geschrieben:
Noch ein Beispiel für Deutschland:Ein Bewohner hat bei uns ein offenes Bein (Diabetes,Wundheilungsstörung etc.).Er hat aber ne kleine Rente und kriegt Sozialhilfe dazu (was normal ist,wenn man die Pflegeheimkosten kennt).Jetzt müsste er bei Verbandsmaterial ja bis zu 1% seines Einkommens zahlen... aber bestimmte Verbandsmaterialien zahlt die Kasse nicht.Also kriegt er zwar die Behandlung die die Kasse zahlt,aber nicht die die er bräuchte (moderne Verbandsmaterialien müssen ja erst zugelassen etc. werden um übernommen zu werden.Andere Leute da können das die Angehörigen privat übernehmen... vom Budget der Ärzte will ich mal garnicht reden ("das kann ich ihnen jetzt nicht rezeptieren,das ist zu teuer").



Die Leistung der gesetzlichen Krankenkassen werden in Deutschland nach dem Grundsatz: "die Leistungen müssen aureichend und zweckmäßig sein und dürfen das Maß des Notwenidigen nicht überschreiten" erbracht.. Das wird in Schweden auch nicht anders sein. Dinge die zwar gut sind, aber nicht absolut notwendig wird man dort bestimmt auch selbst bezahlen müssen.

Karl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Mai, 2005 16:10 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Bei uns werden Männer ab 50 aufgerufen zur Prostatakontrolle zu gehen um eventuellen Krebs frühzeitig zu entdecken.
Diese Untersuchung wird mit 900 SEK!!!! berechnet.
Kenne einige Rentner die sich diese Untersuchung nicht leisten können.

Sprich es bloss nicht aus Lis :YYAV: :YYBB:

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Mai, 2005 16:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1732
Plz/Ort: Urshult
Dodger hat geschrieben:
Zu Schweden würde mich interessieren,was am GEsundheitssystem so schlecht ist? Konkrete Aussagen fehlen mir da bis jetzt und würden mich doch sehr interessieren.


Also wenn ich bei Gelegenheit Zeit habe, werde ich mal ein paar Sachen dazu schreiben.
Heut wirds nicht mehr klappen.......

Gruss
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Mai, 2005 17:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Hej, ich bin vor knapp einem Jahr ausgewandert, mit Mann und 2 Kindern.

Die Gründe:

Das schwedische Schulsystem.... was die Kinder da abholt wo sie stehen

Unsere Gesundheit...... lacht jetzt nicht, aber meine und die Allergien der Kinder sind fast weg!

Die Ruhe..... ja manchmal auch A....ruhe die die die Schweden haben......

Die Menschen, die einem auf der Strasse begegnen..........

Die Landschaft...............

Vieles war ungeplant, keiner sprach wirklich schwedisch von uns.......
Mein Mann fand sofort einen Job als Putzer.
Ich ging zur Schule und lernte schwedisch, die Kinder wurden bestens in der hiesigen Schule versorgt, inklusive Hort und Mahlzeiten.

Und dann fand ich in meinem Praktikumsbetrieb einen befristeten Job.......

Nun werden wir sehen wie es weitergeht.

Weg wollen wir nicht mehr.

Gruß Simone


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Mai, 2005 18:23 
@Karl May: diese Formulierung ist sehr schmammig... das Problem ist,das es im Endeffekt oft teurer wird... es wurden z.B. bis 2004 Wundmedikamente verschrieben,wo schon jahrelang bekannt war,das sie krebserregend sind.Ich habe in meinem Berufsleben Leute erlebt,die aufgrund teilweise altertümlicher Verbandmethoden monate oder jahrelang Wunden hatten.Andererseits gibt es neue Medikamente die Wunden weit schneller heilen.Das lässt sich nicht pauschalisieren,aber das Problem ist,das es in Deutschland von Bürokraten entschieden wird,die keine Ahnung haben.Viele Entscheidungen im Gesundheitssystem sind willkürlich.

Bei uns in Deutschland wird ja Vorsorge auch nicht gerade gross geschrieben.

@Simone: das mit den Allergien kann ich nachvollziehen... in unserer Familie leiden auch alle irgendwie... Schweden hat ja deutlich weniger damit zu tun.Denke natürlich das v.a.die gesündere Natur in Schweden viel ausmacht... ausserdem kann man mit den Kindern mal in ein Cafe gehen ohne Zigarettenqualm ertragen zu müssen :)

@DieSabine: würde mich schon interessieren!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18 Mai, 2005 6:51 
Hej ihr Lieben,

wisst ihr was mich an unserem System ankotzt......keiner ist dazu bereit Prävention zu betreiben...aber jeder verläßt sich auf unser Krankensystem und die Pillen und Spritzen die es für alles gibt....

jeder haut sich alles rein, Fast-Food, Fertiggerichte und genmanipulierte Sachen....dazu kein Sport und ausreichend Bewegung....

....jeder schreit das er irgend etwas hat....und was trägt jeder einzelne aktiv zu seiner eigenen, ganz persönlichen Gesundheit bei?

Das beklopteste Beispiel ist doch dieser Richter hier in Deutschland. Er hat Diabeties. Erst verklagt er Mars&Co und dann Cola&Co. Er haut sich die Riegel und die süßen Getränke rein und will andere dafür verantwortlich machen um dann auch noch Geld daraus zu schlagen.

Schaut doch bitte auch mal dahin selber etwas zu tun.

Bianka


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO