Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Personnummer durch Hochzeit aber in Deutschland wohnhaft

Aktuelle Zeit: Di, 30 Mai, 2017 3:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 25 Mai, 2014 18:03 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 25.05.2014
Beiträge: 2
Hallo alles zusammen,

mein Partner und machen im August eine zweiwöchige Skandinavienrundreise, bei welcher auch ein paar Tage Aufenthalt in Stockholm eingeplant sind.
Wir würden uns dort gern einen Tag Zeit nehmen, um den Schärengarten von Stockholm mit dem Kajak zu erkunden. Wir sind beide absolute Anfänger!

Nun zu meinen Fragen:
- Ist es möglich, als absoluter Anfänger ein Kajak zu leihen und damit die Gegend zu erkunden? Wir würden das lieber auf eigene Faust machen, als mit einem Guide und einer Gruppe.

- Wo sollte man am besten starten, damit man möglichst viel sieht?

- Auf was sollten wir bei der Wahl des Kajak-Verleihs und des Kajaks achten?

- Wird noch irgendeine spezielle Ausrüstung benötigt (außer natürlich Wechselkleidung, Essen, etc.)?

Wir wären über ein paar Tipps sehr dankbar und auch über eine realistische Einschätzung, ob dieses Vorhaben für komplette Anfänger überhaupt zu schaffen ist. Wir dachten uns, da wir ja beide sonst sportliche Typen sind (Anfang 20) sollte das doch irgendwie machbar sein.

Vielen Dank schon mal und viele Grüße,

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 25 Mai, 2014 18:50 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 09.05.2006
Beiträge: 56
Plz/Ort: m/v
Hallo, das wollte ich auch schon immer mal machen, bin aber leider noch nicht dazu gekommen.das ist bestimmt sehr interessant, aber zu deinen speziellen fragen kann ich auch nichts sagen.da kommen bestimmt noch die richtigen tipps.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 25 Mai, 2014 21:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
Also, wenn ihr noch nie im Kajak gesessen habt, dann würde ich Euch strikt davon abraten, auf eigene Faust den Schärengarten zu erkunden.....auch wenn ihr sehr sportlich seid...

Mag sein, das ihr am Steg noch trocken in das Kajak reinkommt....wen ihr aber unterwegs....freiwillig oder unfreiwillig aussteigt, dann möchte ich gerne mal sehen, wie ihr das bewältigt....

meiner Meinung nach zu gefährlich....entweder vorher genug Erfahrung sammeln...oder in einer Gruppe paddeln....


nebenbei, ich weiss wovon ich rede...habe ein schönes havskajak....

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 07 Jun, 2014 16:09 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 25.05.2014
Beiträge: 2
Hallo Heike,
vielen Dank für deine Antwort.
Ja das "ungewollte Aussteigen" macht mir auch ziemliche Sorgen. Da kann denke ich schon ziemlich viel schief gehen.
Wir haben uns nochmals wegen der Gruppentouren umgesehen und werden demnächst mal hier zum Ruderverein gehen und erst mal mit denen auf der Saar etwas üben. Dann können wir das ganze vielleicht auch besser einschätzen, da ich mir noch nicht so viel unter Kajakfahren vorstellen kann und das wohl etwas unterschätze.

Mal sehen, wie Meinung nach dem "Probepaddeln" ist =).
Falls aber noch andere User Tipps für uns haben, würden wir uns sehr freuen.

LG.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jun, 2014 8:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
Finde ich eine sehr gute Idee, Euch erstmal unter Anleitung mit einem Kajak vertraut zu machen. Ein und Aussteigen üben, auch in Ausnahmesituationen usw. Ich denke, wenn ihr das gemacht habt, dann könnt ihr selber einschätzen, ob ihr so eine Tour alleine wagen würdet oder nicht. Und wer weiss, vielleicht macht es Euch so viel Spass, das ihr dabei bleibt.

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 20 Jul, 2014 16:49 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 23.06.2013
Beiträge: 98
ab Möja (Berg) kann man durch ruhige Gewässer ein paar Tage paddeln. an Vorkenntnisse angepasste Routen und Karten werden zur Verfügung gestellt.

_________________
Fotoblog
Blog-Beiträge über Schweden


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO