Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 11 Dez, 2018 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26 Jun, 2005 12:04 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 20.05.2005
Beiträge: 60
Plz/Ort: Munster
Hej Stjärnfall Hallo Anke,

dein Julschinkenrezept hat alle bei uns begeistert, sogar meine Frau
Vielen besten Dank dafür und schöne Grüße aus der Lüneburger Heide
Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26 Jun, 2005 14:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1737
Plz/Ort: Urshult
Huch ...... :shock:

gestern gab es hier zum Midsommardagen bei strahlendem Sonnenschein von meiner Tochter gebackene Weihnachtskekse - :D :D - und heute les ich hier vom Julschinken?????
:shock: :shock: :shock:

Hab ich den Sommer verschlafen???? oder bin ich :urlaub: ?

Na ich werd mal weiter :YYBK: - und das draussen!! - also doch Sommer!
:YYBP: :YYBP:

Liebe Grüsse :sflagge:
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26 Jun, 2005 19:48 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 20.05.2005
Beiträge: 60
Plz/Ort: Munster
Hej Sabine,

es sind doch nur noch 6 Monate, da muß man doch vorbereitet sein.
Vielleicht schon mal an Geschenke denken. Nichts für ungut, trotzdem einen schönen Gruß aus der sonnigen Lüneburger Heide


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 25 Dez, 2014 22:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2004
Beiträge: 2264
Plz/Ort: Mecklenburg
Aus gegebenen Anlass hole ich das Themas mal hoch.
Habe dieses Jahr zum ersten Mal einen Julschinken gemacht , leider
habe ich keinen gepökelten Schinken bekommen und so habe ich
meinen Krustenbraten lt Rezept gemacht :

Aus : Lilla Skahus-Kochbuch


Julschinken - Julskinka
Schwedischer Weihnachtsschinken

Traditionell wird dieser Schinkenbraten in Schweden nur zu Weihnachten zubereitet. Wenn jemand dieses Rezept noch nicht kennengelernt hat, wundert man sich über die ungewöhnliche Zubereitung. Es lohnt sich aber auf jeden fall diesen Weihnachtsbraten einmal auszuprobieren, dann kann es leicht passieren, dass man ihn sogar öfters, als nur zu Weihnachten zubereitet

Der Schinken wird entweder gekocht oder wie in diesem Rezept im Ofen gebraten. Man kann den Schinken auch sehr gut mit Rotkohl warm essen, dann ist dieses Rezept zu empfehlen, wo der Schinken gekocht wird.

Der Schinken kann beim Schlachter als gepökelter Schinken vorbestellt werden, oder man pökelt ihn einfach selber:
Eine 25 Prozentigen Salzlake herstellen indem auf 1 Liter Wasser 250 g Salz gegeben werden und mit Pfeffer, Wacholder, Koriander und Lorbeer aufgekocht. Nach dem Abkühlen in den Schinken mit einer Spritze etwas von der Salzlake einspitzen und 4 bis 5 Tage einlegen danach gut abspülen.





Zutaten

Für 4 bis 6 Personen

2 bis 3 Kg gepökelter Schinkenbraten mit Schwarte

2 Lorbeerblätter

4 Pimentkörner

3 Nelken

5 Pfefferkörner

2 Eigelb

Paniermehl

Schweineschmalz

Zucker

Salz

Senf

200 ml Gemüse- oder Fleischbrühe


Zubereitung

Den Schweineschinken mit Wasser abspülen und trocknen.

Die Schwarte des Schinkens in Rauten einritze und in einen entsprechen großen Topf legen.

Gewürze in den Topf geben und mit der Brühe auffüllen, und bei 100 C° im Ofen garren, bis eine Kerntemperatur von 73 C° erreicht ist. Dies dauert ca. 5 bis 6 Stunden. Die Zeit verkürzt sich bei Erhöhung der Temperatur, diese sollte 180 C° nicht überschreiten.

Nach dem der Braten eine Temperatur von 73 C° erreicht hat, den Schinken aus dem Ofen nehmen und die Schwarte entfernen.

Die Eigelbe, den Senf und den Zucker miteinander gut verrühren, und den Schinkenbraten damit von allen Seiten dick einpinseln.

Das Paniermehl mit dem Salz vermischen und über den Schinken streuen.

Bei ca. 220 C° in Ofen ca 15 Minuten backen, bis die Panade eine goldbraune Farbe bekommen hat.

Den Schinken kurz ruhen lassen, schneiden und servieren.


Er war einfach genial.

_________________
LG Inken
Man vergißt, was man nicht vergessen will,
und denkt an das, was man lieber vergessen hätte
.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO