Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Karlstad 20:00 Uhr -2° | Wind: 4 km/h aus Ost-Südost | Niederschlag 20:00-0:00 Uhr: 0 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: So, 21 Jan, 2018 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär, 2014 8:58 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 191
Plz/Ort: NRW
Danke, Sapmi, für Dein Interesse :YYBP:

etwas habe ich wieder fertig:

Nachmittags gegen 16 Uhr sah ich mir die Umgebung an. Hinter dem Hotel begannen einige Skipisten, wohl verschiedener Schwierigkeitsgrade, mit den Liftanlagen. Trotz Nebel waren einige Skiläufer unterwegs.
Die vereisten Bäume sahen märchenhaft aus, alles war tief verschneit. Ich hatte so etwas lange nicht mehr gesehen und war begeistert

30a   P1000162.jpg
30a P1000162.jpg [ 99.87 KiB | 500-mal betrachtet ]

32   P1000181.jpg
32 P1000181.jpg [ 147.55 KiB | 500-mal betrachtet ]

Unterhalb des Hotels standen einige Hütten zum Hotel gehörig, die gemietet werden konnten.

34   P1000171.jpg
34 P1000171.jpg [ 150.82 KiB | 500-mal betrachtet ]

Viel gelaufen bin ich nicht. Ich muss gestehen, dass ich mich erst daran gewöhnen musste, im Schnee und zum Teil auch auf vereisten Wegen zu laufen. Ich war zuerst ganz schön unsicher. Aber das legte sich bald, meine Schuhe hatten gute Profile und wenn man kräftig und sicher auftritt, geht das schon (ich redete mir gut zu!) Gegen 17,30 Uhr wurde es dämmerich und der Nebel löste sich so langsam auf. Das gab ein schönes Bild zur blauen Stunde,

35   P1000184.jpg
35 P1000184.jpg [ 121.93 KiB | 500-mal betrachtet ]

und später am Abend wirkten die Beleuchtungen auf den Pisten und Straßen wie ein Feuerwerk.

36   P1000188.jpg
36 P1000188.jpg [ 97.77 KiB | 500-mal betrachtet ]

So hatte ich mir das vorgestellt!
Dieser Panoramablick im Restaurant war aber wegen der Spiegelungen nicht so gut zu sehen.
Morgens beim Frühstück bot sich jedoch eine grandiose Aussicht und man mochte sich gar nicht davon trennen.


Fortsetzung folgt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär, 2014 17:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 7682
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Bild 2 ist ja echt genial! :dhoch:
Ich hatte im Januar im Norden ja auch so einige schöne vereiste Bäume und sonstiges gesehen, aber diese Art mit der gleichzeitigen Verwehung war da nicht dabei gewesen.

Weiter, weiter! :mrgreen:

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär, 2014 19:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.01.2010
Beiträge: 2697
Plz/Ort: Grafschaft Bentheim
:YY: Ich warte auch immer gespannt auf eine Fortsetzung, habe mich heute mal etwas über die Gegend belesen! :oops:


:wwgr: Christine


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 19 Mär, 2014 8:07 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 191
Plz/Ort: NRW
hier bin ich wieder:


Der nächste Morgen, Sonntag, Sonne und klare Sicht
(die aus dem Fenster fotografierten Bilder haben manchmal etwas Spiegelung :YYAK: )

37   P1000190.jpg
37 P1000190.jpg [ 127.97 KiB | 490-mal betrachtet ]

Vom Hotel aus war ein Pendelbus eingerichtet worden für 2€ runter ins Tal zum Syöte – Shop und auch wieder rauf. Das nahm ich mir gleich heute vor. Ich wollte mir etwas Dosenmilch für meinen morgendlichen Kaffee und Äpfel kaufen.
In dem kleinen Lädchen bekam man so das nötigste und natürlich auch jede Menge Souvenirs. Gleich dahinter gab es ein gemütliches kleines rustikales Restaurant, wo die müden Skiläufer sich aufwärmen und stärken konnten. Verschiedene Pisten, unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade und deren Lifte waren hier sofort zu erreichen. Ich finde, es ist ein tolles Skigebiet. Ich hatte viel zu sehen und zu bestaunen, ich bin zwar selbst mal Ski gelaufen, aber das war vor „1000 Jahren“.

42a   P1000208.jpg
42a P1000208.jpg [ 152.93 KiB | 490-mal betrachtet ]

49   P1000206.jpg
49 P1000206.jpg [ 128.19 KiB | 490-mal betrachtet ]

Ganz oben kann man jetzt das Syöte Hotel sehen.

Die Buckelpiste hatte mich besonders beeindruckt

41   P1000215.jpg
41 P1000215.jpg [ 108.06 KiB | 490-mal betrachtet ]

Die Buckel wurden von einigen Kids auch bewältigt.

48   P1000215.jpg
48 P1000215.jpg [ 123.62 KiB | 490-mal betrachtet ]

Nur der ganz große……? Na ja, das konnte man sich ja ersteinmal ansehen.

43   P1000217.jpg
43 P1000217.jpg [ 86.99 KiB | 490-mal betrachtet ]

Die ganz kleinen zukünftigen Olympioniken konnten auf einem Laufband zu ihrer kleinen Piste fahren, das sparte Kraft. Als wären sie damit geboren, so benahmen sie sich auf den kleinen Brettern. Auch die kleinen Snowboarder gefielen mir, das hätte ich früher bestimmt auch gerne gemacht.

38   P1000194.jpg
38 P1000194.jpg [ 157.12 KiB | 490-mal betrachtet ]

Vor einem Iso Syöte Schild steckten 2 Skistöcke, hatte Herr Wotan vielleicht Lust da mal in den Schlingen zu sitzen? Gesagt getan, er fand das witzig und fand sich ungeheuerlich sportlich dabei.

39   P1000197.jpg
39 P1000197.jpg [ 142.01 KiB | 490-mal betrachtet ]

Eine Wurst könnten wir doch auch in der „Kota“ auf dem Feuer braten. Nein, erstens hatte ich keine und zweitens würde ich lieber im warmen sitzen

40   P1000198.jpg
40 P1000198.jpg [ 213.3 KiB | 490-mal betrachtet ]

„Frierpitter“ meinte ich gehört zu haben, aber da ließ ich mich nicht umstimmen. Wir fanden einen Fensterplatz in dem gemütlichen Cafe´ und ich kaufte mir einen Kaffee und einen Ballen

47   P1000218.jpg
47 P1000218.jpg [ 134.39 KiB | 490-mal betrachtet ]

und ich denke, er macht sich auf diesem Stillleben recht gut. Aus dem Fenster konnte ich das rege Treiben an den Pisten und am Lift gut verfolgen

44   P1000220.jpg
44 P1000220.jpg [ 121.24 KiB | 490-mal betrachtet ]

Nach zwei Stunden wollte ich wieder zurück ins Hotel. Der Busfahrer wartete schon.

45   P1000223.jpg
45 P1000223.jpg [ 111.7 KiB | 490-mal betrachtet ]

Für meine Kaffeesahne fand ich in meinem Zimmer neben dem Fenster (sie gingen alle nicht zu öffnen) eine andere schmale Fensteröffnung, die nur mit einem Fliegendraht geschlossen war. Das war die Lüftung und war ein guter Platz für meine Milch zum kühlen.

46   P1000224.jpg
46 P1000224.jpg [ 55.99 KiB | 490-mal betrachtet ]

Wenn ich sonst unterwegs bin, meistens im Herbst, dann habe ich meine Lebensmittel in einem Beutel über Nacht immer aus dem Fenster gehängt. Das war kühl genug.


Fortsetzung folgt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 19 Mär, 2014 18:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 7682
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Jep, bei schönem Wetter gibt die Schneelandschaft natürlich noch mehr her. :D

Stellenweise war's ja dann schon ganz schön voll, was? Aber ist wohl gerade so die Hauptsaison. Ich habe mal gehört, dass die Ski-Hauptsaison in Nord-FIN lange Zeit eher im April war, aber durch die allmähliche Erwärmung dann irgendwann nach vorne bis in den März gerutscht ist, weil die Schneeverhältnisse im April einfach nicht mehr so sicher sind (oft schon matschig und so).

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 20 Mär, 2014 17:06 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 191
Plz/Ort: NRW
Sapmi, zu der Zeit waren in Finnland Ferien. Das Hotel war gut ausgebucht aber ich finde, die Pisten sind geradezu leer gegenüber der in der Alpen. Es waren viele Schweizer da und Franzosen, die es hier entspannter fanden. Das hat mich auch gewundert.

Jetzt geht es noch ein Stückchen weiter:

Nachmittags wollte ich mir diese märchenhafte Schneelandschaft hinter dem Hotel ansehen. Verschneite Tannen und vereiste Zweige. Ich wollte am liebsten alles im Bild mit nach Hause nehmen. Jetzt ist es schwer, die schönsten rauszusuchen

56    P1000248.jpg
56 P1000248.jpg [ 111.39 KiB | 471-mal betrachtet ]
.
57   P1000243.jpg
57 P1000243.jpg [ 122.25 KiB | 471-mal betrachtet ]

54   P1000239.jpg
54 P1000239.jpg [ 112.73 KiB | 471-mal betrachtet ]

62   P1000263.jpg
62 P1000263.jpg [ 115.52 KiB | 471-mal betrachtet ]

Ich weiß nicht, wie oft ich die Aussicht aus dem Fenster fotografiert habe, immer wieder erschien sie mir anders.

52   P1000231.jpg
52 P1000231.jpg [ 158.51 KiB | 471-mal betrachtet ]

Ein kleines Häuschen ganz in der Ferne holte ich mit dem Teleobjektiv ran – ein hübsches Motiv, finde ich.

53   P1000237.jpg
53 P1000237.jpg [ 138.45 KiB | 471-mal betrachtet ]

Die Spitzen der Tannen und Fichten sahen aus wie vereiste Blüten

50   P1000258.jpg
50 P1000258.jpg [ 232.98 KiB | 471-mal betrachtet ]

55   P1000242.jpg
55 P1000242.jpg [ 100.51 KiB | 471-mal betrachtet ]


Hinter dem Hotel gab es auch einen Iglu. Man konnte darin eine Übernachtung buchen. Das ist zwar reizvoll, aber ich hatte schon einmal in dem Eishotel in Jukkasjärvi übernachtet. Das war spannend und muss ich jetzt nicht mehr haben.

51   P1000267.jpg
51 P1000267.jpg [ 103.44 KiB | 471-mal betrachtet ]

Ich machte noch einen Abstecher zu Pisten und Liften am Haus. Zwei Jungs mit dem Rad mit dicken Reifen und groben Profielen standen am Hang. Sie wollten doch wohl nicht etwa………..!

58   P1000269.jpg
58 P1000269.jpg [ 116.16 KiB | 471-mal betrachtet ]

Doch sie fuhren da runter, das hatte ich so auch noch nicht gesehen.

59   P1000271.jpg
59 P1000271.jpg [ 112.46 KiB | 471-mal betrachtet ]

Den Abend verbrachte ich meistens mit lesen. Im Fernsehen habe ich versucht die Wetterkarte zu bekommen. Für die nächste Zeit war Schnee angesagt, es war immer so um die 0°.


Fortsetzung folgt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 20 Mär, 2014 20:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.01.2010
Beiträge: 2697
Plz/Ort: Grafschaft Bentheim
:perfekt: Schöne Winterbilder!


:YY: Christine


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21 Mär, 2014 17:02 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 191
Plz/Ort: NRW
Danke Christine, es freut mich, wenn es Dir gefällt!

Es geht weiter:


Heute ist Montag und ich hatte für nachmittags um 14 Uhr eine Safari gebucht mit dem Snowmobile raus in die Natur, wo am Ende ein Lagerfeuer bereitet wurde mit Kaffee oder Tee und Gebäck. Ungefähr 3 Stunden wollten wir unterwegs sein. Ich bin noch nie auf einem Snowmobile gefahren, habe den Wunsch an der Rezeption geäußert, aber auch erwähnt, dass ich so etwas nicht selbst steuern möchte. Das war kein Problem, ich könnte hinter dem Guide sitzen. Morgens fing es wieder an zu schneien, ziemlich stark sogar. Der Termin der Safari kam immer näher und mein mulmiges Gefühl wurde immer stärker, um nicht zusagen, ich bekam „schiss“ (auf gut Deutsch) Kurz vorher fragte ich sicherheitshalber noch einmal nach, ob das wegen des vielen Schnees vielleicht auch nicht stattfinden würde. Ja, aber selbstverständlich! (Was für eine Frage) Da musste ich also jetzt durch. Um 14 Uhr wurden wir namentlich aufgerufen (wie in der Schule) und runter ins Parterre gebeten. Dort hingen jede Menge Spezialanzüge aller Größen gegen die Kälte. Helme waren ja sowieso Pflicht. Ich wollte erst keinen Anzug anziehen, habe mich aber doch noch anders entschlossen und das war gut so. Wir sahen alle wie die Mondmenschen aus. Es standen 14 Snowmobile bereit.

63   P1000694.jpg
63 P1000694.jpg [ 115.44 KiB | 459-mal betrachtet ]

Alle mussten sich um Anssan, unserem Guide, versammeln und nun bekamen hauptsächlich die Fahrer Instruktionen, wie diese Maschine zu behandeln wäre. Ansson fuhr mit mir als erster, danach kamen die anderen mit einem Abstand von gut 20 Metern und zum Schluss fuhr Janos, ein Praktikant aus der Schweiz. Janos hatte ein kleines Mädchen vorne vor sich. Ansson erklärte die Zeichen, die er zwischendurch geben würde und wie die Fahrer sich dann verhalten müssten. Auch die Mitfahrer auf dem hinteren Sitz bekamen Verhaltensmaßregeln. Man muss sich z.B. Mit in die Kurve legen, immer wie der Fahrer, und sich nicht anlehnen als säße man in einem Sessel - gerade sitzen. Dann ging es mit lautem Motorgehäule los

64   P1000356.jpg
64 P1000356.jpg [ 117.19 KiB | 459-mal betrachtet ]

Ach herrje, ich klammerte mich mit einiger Anstrengung an die Seitengriffe, um nicht runterzufallen. Es war auch mächtig rumplig. <Entspann dich mal> redete ich mir zu. So nach und nach gelang mir das auch und es war eigentlich doch ganz schön um nicht zu sagen ich war stolz wie Bolle und fühlte mich wie ein Held. Ich saß wirklich auf so einem Snowmobile!!
Einige Male gab Ansson ein Handzeichen und alle Maschinen mussten halten. Er zählte sie und überzeugte sich, dass alles in Ordnung war. Es klappte vorzüglich mit der Gruppe. Wir kamen nach einer guten halben Stunde an einem zugefrorenen See an. Hier wollten wir unser Campfire machen. Ansson hatte Brennholz auf dem Schlitten hinter seiner Maschine geladen und alles was wir so brauchten.
Es saßen auch eine Mutter mit ihrem Sohn in dem Schlitten.

65   P1000279.jpg
65 P1000279.jpg [ 91.04 KiB | 459-mal betrachtet ]

Ansson machte ein Foto von mir, als Beweis!!

66   P1000285.jpg
66 P1000285.jpg [ 135.67 KiB | 459-mal betrachtet ]

Da wollte doch wirklich noch jemand den Beweis, auf einem Snowmobile gefahren zu sein - also Herr Wotan war auch stolz wie Bolle! Er bestand darauf, vorne auf dem Lenkrad zu sitzen. Na ja, ich gab mir alle Mühe Herrn Wotan ins rechte Bild zu setzen.

68a   P1000287.jpg
68a P1000287.jpg [ 107.06 KiB | 459-mal betrachtet ]

Dann fühlte er sich aber auch wieder wohler in der Fototasche.

67   P1010792.jpg
67 P1010792.jpg [ 122.92 KiB | 459-mal betrachtet ]

Es wurde eine Feuerstelle eingerichtet und an den beiden Stecken, die immer an diesem Ort deponiert wurden, drei Wasserkessel drangehängt.

69   P1000293.jpg
69 P1000293.jpg [ 146.2 KiB | 459-mal betrachtet ]

70   P1000296.jpg
70 P1000296.jpg [ 123.14 KiB | 459-mal betrachtet ]

71   P1000295.jpg
71 P1000295.jpg [ 117.21 KiB | 459-mal betrachtet ]


In einen der Kessel kam das Kaffeemehl, denn in der freien Natur ist „Prüttkaffee“ angesagt.

72   P1000301.jpg
72 P1000301.jpg [ 121.33 KiB | 459-mal betrachtet ]

Bei der Frage, wer Kaffee oder Tee haben möchte, schwenkten einige auf Tee zurück, als sie sahen, was es für ein Kaffee war. Ich bin das gewohnt und mir schmeckt der auch total gut. Dann bekam jeder noch einen Hefekringel, den ich immer ganz besonders lecker finde. Die Feuerstelle brennt nieder und hinterlässt ein Schmelz - Loch bis zum Boden, bestimmt einen halben Meter tief

73   P1000303.jpg
73 P1000303.jpg [ 115.91 KiB | 459-mal betrachtet ]

Es waren schon einige Feuerstellenlöcher. Danach ging es wieder zurück auf direktem Weg, denn wir waren jetzt schneller am Hotel. Janos musste ein paarmal die Straße zu beiden Seiten sperren, bis wir mit den Maschinen alle rüber waren.
Ich war ganz schön froh, diese Tour mitgemacht zu haben. Ein Hobby wird dieses Fortbewegungsfahrzeug sicher nicht werden, aber ich habe es wenigstens mal ausprobiert. Gegen 17 Uhr waren wir zurück, es hatte nachmittags auch aufgehört zu schneien, aber vormittags war doch wieder eine Menge Schnee heruntergekommen.

74   P1000304.jpg
74 P1000304.jpg [ 107.62 KiB | 459-mal betrachtet ]


Es war ein schöner Tag und ich freute mich auf den nächsten.


Fortsetzung folgt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21 Mär, 2014 17:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 7682
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Danke für die Fortsetzungen und die vielen schönen Winterstimmungsbilder. :perfekt:
Bezüglich der Schneemobile geht's mir umgekehrt: Ich hab's zwar erst einmal vor Jahren probiert, selbst zu fahren, und dann auch nur so'n bisschen im Kreis herum, um's mal auszuprobieren, aber prinzipiell fand ich das schon super, hab mich halt nur nicht raus auf die (schneebedeckte) Straße bzw. entsprechende Spuren getraut, weil ich mir die passende Geschwindigkeit nicht zugetraut habe, da müsste ich wohl erst nochmal etwas üben. Aber einmal bin ich auch bei einer Bekannten hintendrauf mitgefahren, also dann halt in "normalem" Tempo, über so eine entsprechende Spur, z. T. parallel zur Straße, mit auch mal schrägem Untergrund usw. Die Fahrt von A nach B ging vielleicht so 10-15 Minuten, aber ich hatte hinterher echt Muskelkater in Armen und Oberschenkeln, so sehr hatte ich mich verkrampft vor Angst, da runterzudopsen. :shock: :oops:
Also dann doch lieber selber fahren und das alles selber im Griff haben, als dieses Gefühl des Ausgeliefertseins.

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21 Mär, 2014 20:11 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2013
Beiträge: 191
Plz/Ort: NRW
Hallo Sapmi,
das tröstet mich aber jetzt und Du bist viel jünger als ich. Ja, ich war auch total verkrampft und meine Handgelenke taten mir noch zu Hause weh. Sicherlich ist es so, wenn man das Ding selber fährt, sieht man ja auch die Unebenheiten des Weges und hintendrauf ist man wirklich ausgeliefert. Ich hatte auch Angst wegen der Hüften, ich bin ja Stammkunde beim Ersatzteillager und wollte nicht, dass da etwas passiert. Aber die Polster sind doch weicher als z.B der Schlitten vom Hundegespann. Das habe ich mich nicht mehr getraut, ich bin ja schon einmal mit einem 10er Gespann gefahren. Das war natürlich toll. Wie sagt man so schön: Ein bisschen Schwund ist immer, kann man aber mit leben!!!
Lieben Gruß
HeRu :YYAC:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO