Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Do, 18 Okt, 2018 0:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hund beim Zoll anmelden?
BeitragVerfasst: Mi, 13 Sep, 2017 8:24 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2016
Beiträge: 61
Plz/Ort: 894 31 Själevad
Hej,

wir fahren immer über die Öresundbrücke und hatte bisher nie meine beiden Fellnasen angemeldet und ich nutze auch immer die "normale" Spur an der Mautstation.

Nur der Heimtierausweis wird begutachtet, mehr nicht und man wünscht uns eine schöne Reise.

Dieses Jahr habe ich die Hunde einmal angemeldet. Macht überhaupt keinen Unterschied.

Ob man es nun tun sollte oder nicht, überlasse ich jedem selbst. Es gibt Für und Wider Stimmen dazu.

Das nächste mal, wenn meine Hunde die Brücke passieren, bleiben sie für immer in Schweden :D

_________________
Ha det bra!
Rob

Unser Blog: https://www.facebook.com/VartNyaHemISverige/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hund beim Zoll anmelden?
BeitragVerfasst: Mo, 06 Nov, 2017 15:35 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 06.11.2017
Beiträge: 6
Hallo Hundeliebhaber,

wir nehmen regelmässig unsere 4 Hunde mit nach Schweden und melden diese nicht an, zeigen die aber ungefragt bei einer Zollkontrolle an.
Hier hatten wir nämlich einmal Stress weil wir die Hundepässe nicht direkt gezeigt hatten. Die nette Zöllnerin wurde da auf einmal weniger nett.

Ich bin froh, dass die Hunde nicht mehr die Entwurmung brauchen, unserer Hundepässe sind voll mit Einträgen ;)

Danke für den Link, ich werde die bei nächsten mal auch anmelden.

Gruss,
Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hund beim Zoll anmelden?
BeitragVerfasst: Di, 05 Jun, 2018 12:19 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 156
Hm...ich verstehe das Problem irgendwie nicht, es dauert ca. 5min seinen Hund anzumelden. Kurz zum Zollschalter nach der Oresundbrücke und das war es, ist der Schalter
mal nicht besetzt gibt's ein Telefon (Rechts neben dem Schalter an der Glasfront). Heute ist es ja so das oft direkt hinter der Mautstelle der Zoll kontrolliert - dort kann man seinen
Vierbeiner ebenfalls direkt anmelden.

...und JA, die Hunde MÜSSEN angemeldet sein - so sind die aktuell geltenden Einreisebestimmungen.


Gruß, mounty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hund beim Zoll anmelden?
BeitragVerfasst: So, 10 Jun, 2018 11:02 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 20.05.2005
Beiträge: 60
Plz/Ort: Munster
Hallo,

hinter der Brücke ist derzeit sowieso Personenkontrolle, dort haben wir unsere Ausweise und den blauen Tierpass vorgezeigt und alles war gut. Uns wurde gute Weiterfahren gewünscht, was wir dann auch gemacht haben. Als wir das letzte Mal in Helsingborg mit der Fähre angekommen sind, gab es dort eine extra Fahrspur, dort konnte man seinen Hund anmelden indem man den Tierpass gezeigt hat und das reichte.

Wünsche allen gute Reise nach Schweden
Torsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hund beim Zoll anmelden?
BeitragVerfasst: So, 10 Jun, 2018 18:38 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 09.03.2014
Beiträge: 37
Plz/Ort: Spirkelbach - Harads
Hej,

ich habe keinen Hund und auch keine Katze, brauche die also auch nicht anzumelden. Was ich aber absolut nicht verstehe ist, dass man aus einem der reglementiertesten Ländern Europas kommt ( nämlich Deutschland) und meint, sich über bestehende Bestimmungen hinwegsetzen zu können, in dem man seine eigenen Regeln macht. Auf www.tullverket.se ist ganz klar beschrieben, dass der Hund/ Katze anzumelden ist und wie dies zu geschehen hat. Und dies nicht durch Vorzeigen irgendeines Dokumentes, wenn man kontrolliert wird. Nach dem Motto, wenn ich nicht kontrolliert werde, brauche ich ihn auch nicht anzunehmen. Ob die Regelungen von jedem schwedischen Zöllner restriktiv angewandt werden, spielt überhaupt keine Rolle. Es gibt nämlich keine Gleichheit im Unrecht.

Gruß

Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hund beim Zoll anmelden?
BeitragVerfasst: So, 10 Jun, 2018 22:17 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 20.05.2005
Beiträge: 60
Plz/Ort: Munster
Wir machen genau das was da steht, wir befahren die mit einem Zöllner besetzte Spur und melden unseren Hund durch vorzeigen des blauen Tierpass an. Der blaue Tierpass ist ein EUweit eingeführter Tierpass für den internationalen Reiseverkehr von Hunden, Katzen und Frettchen und damit genauso irgendein Dokument wie der Personalausweis.

Schöne Grüße und eine fröhliche Reise an alle
Torsten


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO