Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 23 Okt, 2018 5:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jun, 2017 23:33 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 2
Hallo, wir sind neu hier und bereits Rentner, wir möchten in Südschweden, oder Mittelschweden oder auch in Ingarö ein Häuschen kaufen, das nicht so teuer ist und trotzdem schön, wir haben 2 große Hunde. Wenn alles passt, wollen wir unseren Lebensabend in Schweden verbringen.Schön wäre auch Alvesta,Moheda, Lammhut und d iese Gegend.Es sollte eine Kleinstadt sein und gute med. Versorgung in der Nähe. Und auch was zum Einkaufen und nicht so teuer.
Nun meine Bitte, wir haben uns vorgenommen, das wir 1- 1,5 Jahre Zeit haben ,zum suchen und sprachlich fit zu werden.Nun sind wir schon über 60 ,aber, vielleicht hat jemand Tipps und Ratschläge für uns, wir würden uns sehr freuen, auch über gute Makler ,oder Tipps für eine tolle Wohngegend , oder Dinge, die wir wissen und beachten sollten. Danke, schon im vorraus. Susi :dflagge: :YYAC: :YYAC:

Sind die Schweden tierlieb? Wie finde ich einen guten Tierarzt? Wo und wie finde ich ein passendes Haus? Schwedische Begrüssungsrituale, oder Gastregeln, ach einfach alles!!!! :sflagge: :kusshand:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 10 Jun, 2017 20:26 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 13.02.2012
Beiträge: 82
Plz/Ort: 82692 Söderala / Schweden
Hej Susi
wir haben den gleichen Schritt getan wie Ihr es vorhabt. Meinen Glueckwunsch zu Eurem Entschluss schon mal vorab.
Wir leben seit 2009 in der Nähe von Söderhamn - also etwa in der Mitte Schwedens - und haben unseren Entschluss nicht bereut.
Im Internet unter "Hemnet.se" könnt Ihr Euch in Ruhe viele Häuschen ansehen. Es gibt eine grosse Auswahl. Die Angebote kommen von Maklern, aber in Schweden bezahlt der Verkäufer den Makler; muss Euch also gar nicht interessieren :D
Im suedlichen Teil Schwedens sind die Häuser relativ teuer. Nördlich von Stockholm wird es deutlich billiger.
Wir haben uns damals aus dem Internet eine grosse Liste zusammengestellt und wollten dann mit unseren Wohnwagen in einer vierwöchigen Besichtigungstour "unser Haus" aussuchen. Die Liste war allerdings deutlich zu lang. Ausserdem war es nicht praktisch, sich mit dem Makler jeweils zur Besichtigung zu treffen. Danach haben wir uns erst einmal alleine die Häuser von aussen angesehen und wenn es interessant erschien mit dem Makler telefoniert. So haben wir unser Haus gefunden :perfekt:
Die meisten Schweden sind tierlieb, jedoch ist der Hund fuer viele eher ein Nutztier z.B. der Jagdgefährte. Wir haben 2 Katzen und einen Hund. Hundesteuer gibt es uebrigens nicht. In unserer Gegend ist die tierärztliche Versorgung gut.
Die Schweden sind nach unseren Erfahrungen sehr hilfsbereit aber nicht sehr kontaktfreudig. Wichtig: wenn man in ein Haus kommt zieht man IMMER die Schuhe aus (also auf heile Socken achten :YYAV: )
Schwedisch lernt man natuerlich am besten in Schweden, Vorkenntnisse z.B durch einen Kurs in der VHS sind aber auch hilfreich. Ansonsten erhalten Neubuerger kostenlos Schwedischunterricht im SfI (svenska för invandrare=schwedisch fuer Einwanderer). Wir haben das ein Jahr lang genossen, natuerlich gemeinnsam mit anderen Einwanderern aus aller Welt. Man schliesst mit einer Pruefung ab.
Viel Spass und willkommen in diesem schönen Land
Ralf

_________________
Länge leve Jantelagen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 11 Jun, 2017 21:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2102
Ich stimme erstmal meinem Vorredner zu; nur SFI habe weder ich noch ein Mitglied meiner Familie genossen, das kann ich also nicht beurteilen.
Ich habe nach meiner Einwanderung 2002 meine Erfahrungen hier zusammengefasst:
http://m-andresen.org/sweden/
Vieles stimmt noch; die Formalitäten (welche Ämter etc) haben sich allerdings seitdem in vielem geändert, das vägverket bspw gibt es inzwischen als Behörde gar nicht mehr, Führerscheinfragen werden jetzt vom trafikverket behandelt.
So etwas solltet ihr also überprüfen.
Da ich selber seit nunmehr 15 Jahren im schwedischen Gesundheitssystem tätig bin, kann ich hier ein Wort der Warnung nicht vermeiden:
die Mitarbeiter im Gesundheitssystem sind hier so gut (oder schlecht) wie in Deutschland, aber das System, auf das hier die landstingspolitiker direkten Zugriff haben, ist in einem extrem schlechten Zustand und stets von Umorganisationen bedroht.
Das schlägt sich vor allem auf die katastrophale Zugänglichkeit aus; hier liegen wir auf dem zweitletzten Platz, vorausgesetzt Portugal hat uns jetzt nicht auch überholt.
Wie gesagt: das kann lokal besser aussehen, weil man bspw eine private Vårdcentral hat, oder, oder, oder, aber als System, dh wenn man von Einzelerfahrungen weg und auf die Versorgung der Bevölkerung schaut ist dieses System nichts, womit man angeben kann.
Leider.
Ihr zieht, wenn ihr diesen Schritt macht, aus einem der am besten funktionierenden Gesundheitssystem in eines der schlechtesten, was die Zugänglichkeit betrifft.

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 11 Jun, 2017 22:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2010
Beiträge: 591
Plz/Ort: M-V
Genau so sehe ich das auch, wir kennen einige, die jetzt ins Rentenalter kommen und zurück​ nach Deutschland gehen oder eben für Operationen nach Deutschland fahren. Das ist ja auch ok so, bloß so etwas sollte man vorher bedenken und wissen.
Gruß Michael

_________________
Der späte Wurm überlebt den frühen Vogel.
Also lieber nochmal umdrehen. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 12 Jun, 2017 18:15 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15436
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
vibackup hat geschrieben:
Ihr zieht, wenn ihr diesen Schritt macht, aus einem der am besten funktionierenden Gesundheitssystem in eines der schlechtesten, was die Zugänglichkeit betrifft.
Obwohl wir vor Kurzem ein sehr gutes Angebot bekommen haben, ist das ist der Hauptgrund, warum meine Frau und ich nicht nach Schweden ziehen werden.
Schade! :sauer:

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO