Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Werbung

Wohnmobile in Schweden zu günstigen Preisen mieten

Aktuelle Zeit: Di, 25 Apr, 2017 6:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 177 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 18  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Unsere Rina
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2007 11:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2924
Plz/Ort: Hermannsburg
berndt hat geschrieben:
berndt hat geschrieben:
Hallo. Bei all diesen schönen Hunden möchte ich
euch unsere Rina vorstellen. Sie kommt aus
Athen. Ist eine Mischlingshündin und schon 11 Jahre alt. (Alle Hunde von Athen haben bei ihrer mitgemischt) :D Ist lieb und treu. Kein Wachhund. Lässt jeden ins Haus :-( Soll nächstes Jahr mit nach Schweden.Bild
Rina in Dänemark
Viele Grüße
berndt :YYAN:



Leider muß ich euch mitteilen, das unsere Rina heute um 8 Uhr beim Tierarzt eingeschläfert wurde. War bis zur letzten Minute bei ihr. Es war ein schwerer Weg den ich machen mußte. Es war ihr Alter. Hätten Rina noch gerne mit nach Schweden genommen. Das Haus ist nun sehr, sehr leer und ich bin sehr traurig :cry:
Unsere Tochter Nicole hat gestern von Rina Abschied genommen. Meine Frau Ulrike ist arbeiten. Sie weiß es noch nicht ahnt es aber. Ich muß auch gleich zur Arbeit und hoffe, das ich mich dort ablenken kann. Wird für Ulrike schwer werden, wenn sie von der Arbeit kommt und der Hund ist für immer fort. Nicole kommt aber vorbei und sie können sich gegenseitig trösten.
Das war der 2. Hund und der Letzte. Möchte diesen Weg nicht mehr erleben.
Schreibe dieses, weil ich was machen muß. Zum glück heilt die Zeit die Wunden.

Traurige Grüße berndt


Hej Berndt,

da ich so einen schweren Abschied auch erst hinter mir habe, kann ich Alles bis ins Detail nachvollziehen und hoffe, dass Ihr die schwere Zeit überwinden könnt.
Mein tiefstempfundenes Beileid. :-(

Es kommt mir gerade alles wieder in Erinnerung- sorry.....

Emaster :cry:

_________________
Der Stolz des Jägers ist sein Hund- bringt der verloren, was da wund, und jagt er, was da krank, zu Stand, so ist das Waidwerk Hand in Hand.


Es sind noch Tage bis zum 38. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Nässjö/Schweden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2007 11:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 930
Plz/Ort: 83670 Bad Heilbrunn(D)/Undenäs-Rosendala (S)
Hallo Berndt,

das sind ja ganz unerfreuliche Nachrichten.
Habe dies in einem anderen Thread dieses Forum´s mal
rauskopiert und finde es paßt auch hier:

Der letzte Gang

Bin ich einst gebrechlich und schwach
Und quälende Pein hält mich wach
Was du dann tun musst - tu es allein,
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass du sehr traurig, verstehe ich wohl,
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als jemals geschehen,
muss deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voller Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!

Begleite mich dahin, wo ich hingehen muss,
Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst du es wissen,
es war deine Liebe, die du mir erwiesen,
Vertrauender Laut ein letztes Mal -
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme dich nicht, wenn du es einst bist
- der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint,
Es soll nicht sein, dass dein Herz um mich weint.


Autor unbekannt,übersetzt von Werner Schuster


Sei sicher hier tragen viele Euren Schmerz mit. Kopf hoch
und sag niemals nie (Ich bin diesem Spruch auch wieder untreu
geworden).

Mitfühlende Grüße :ei:

Ute :ei:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2007 11:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2004
Beiträge: 2264
Plz/Ort: Mecklenburg
[center]Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”.
Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht:
die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!!
Und wenn Du und Dein spezieller Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn fest.
Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst , und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.[/center]

Es tut mir so leid - fühlt euch gedrückt.

trauige Grüsse aus Mecklenburg

Inken

_________________
LG Inken
Man vergißt, was man nicht vergessen will,
und denkt an das, was man lieber vergessen hätte
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2007 15:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2006
Beiträge: 841
Plz/Ort: 45891 buer-erle in westfalen
hej berndt,

ich kann gut mit dir fühlen,
wir haben einen alten collie und es ist nur
eine frage der zeit, wann wir den letzten gang mit ihm gehen müssen.

aber ich habe von kind an hunde und nehme immer wieder
einen zu uns, wenn ein platz frei wird.

es gibt so viele arme hundchen, die sich auf ein gutes zuhause freuen!

hier kannst du unsere jetzigen und ehemaligen hunde anschauen.

http://www.hawigfamily.de/hunde.htm

falls du doch mal wieder einen neuen hausgenossen suchst,
schau mal hier rein:

http://www.bordercollie-rescue.org/

liebe grüße,

moni

_________________
es gibt keine wunder für den,
der sich nicht wundern kann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2007 15:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1733
Plz/Ort: Urshult
Hej Berndt,

auch ich fühle mit dir und weiss wie du, wie ihr euch fühlt!
Mein herzliches Beileid.

Gerade gestern haben meine Tochter Anna und ich uns wieder einmal Bilder von Rieke angesehen und so manches mal dabei geschluckt.

Wir haben uns im letzten Jahr recht schnell wieder für einen Hund entschieden, der Freude und Leben ins Haus bringt.
Und ich würd es immer wieder so machen.

liebe mitfühlende Grüsse
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2007 16:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2924
Plz/Ort: Hermannsburg
DieSabine hat geschrieben:
Wir haben uns im letzten Jahr recht schnell wieder für einen Hund entschieden, der Freude und Leben ins Haus bringt.
Und ich würd es immer wieder so machen.


Stimmt Sabine,

unsere Kira, die jetzt in das "Flegelalter" kommt, macht uns viel Freude und präsentiert uns täglich stolz ihren neuesten Unsinn.
Am letzten Mittwoch hat sie in der ersten Stunde beim jagdlichen Unterricht sofort die erste "Schweißfährte" gearbeitet.
Ich war stolz wie "Oskar" und ich habe die große Hoffnung, dass wir zu einem "Gespann" zusammenwachsen (mit viel, viel Arbeit aber auch ebenso viel Freude).
Diese Dinge lassen die große Trauer um meine Bille langsam, ganz langsam zurückgehen.

Berndt- ich hoffe, dass Ihr bald über diesen großen Schnitt hinwegkommt und Euch auch bald wieder zu einem neuen vierläufigen Begleiter entschließen werdet.


“ Natürlich kann man ohne Hund leben es lohnt sich nur nicht. ”

Heinz Rühmann


In diesem Sinne, nochmal alles Gute (heute morgen war ich leider etwas von der "Rolle" nach Deiner Nachricht).

Wir werden sicher auf dem Treffen noch so Manches über unsere Hunde in Erinnerung bringen

Viele liebe Grüße

Emaster :-(


Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln, aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
(Astrid Lindgren)

_________________
Der Stolz des Jägers ist sein Hund- bringt der verloren, was da wund, und jagt er, was da krank, zu Stand, so ist das Waidwerk Hand in Hand.


Es sind noch Tage bis zum 38. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Nässjö/Schweden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2007 17:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 930
Plz/Ort: 83670 Bad Heilbrunn(D)/Undenäs-Rosendala (S)
Hallo Berndt,

gerade an diese beiden: Sabine und Roland habe ich bei
Deiner Nachricht speziell denken müssen. Auch, wie glücklich
beide waren, zumindest kam das von beiden bei Ihren Berichten
bei mir so an, als recht schnell wieder Leben ins Haus kam.

Mir geht es so ähnlich wie Moni, auch unser chicco geht jetzt
stramm auf die 14 zu und in diesem stolzen Alter kann man
doch langsam mal mit dem schlimmsten rechnen. Nach dem
letzten Hund, den ich aufgrund Hüft-, Herz- und Nierenleidens
verlor, hat es ca. 12 Jahre gedauert, bis ich einen Nachfolger
ins Haus bekam. Aber diesmal denke ich werden wohl höchstens
3-6 Monate vergehen.

Nochmals liebe Grüße

Ute :winke:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15 Mai, 2007 10:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2006
Beiträge: 4189
Plz/Ort: Sauerland
Ach lieber berndt,

ich kann mir gut vorstellen, wie traurig ihr seid. Heult euch ruhig aus, in jedem Leben muss Platz für Trauer sein.
Richtet euch jedoch gegenseitig durch das auf, was euer Hundi euch hinterlassen hat, nämlich: viele schöne Erinnerungen.
Ihr habt ihn als euren treuen Begleiter in eurer Mitte haben dürfen, ihr habt mit ihm geschimpft, ihr habt über ihn gelacht, alles in allem hat er euer Leben bunter gemacht.
Lasst etwas Zeit vergehen und überdenkt die Sache nochmal, es gibt viele Hunde die mit einem Herz voll Zuneigung und Vertrauen nur auf das Herrchen warten, das ihnen die Möglichkeit gibt dieses zu beweisen.

Tröstende Grüße
saxemara :cry:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: hallo
BeitragVerfasst: Mi, 16 Mai, 2007 8:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 29.06.2006
Beiträge: 508
Plz/Ort: 28865 Lilienthal
Hallo ihr Lieben

Ulrike und ich möchten uns für die tröstenden Zeilen, Gedicht und der Geschichte bedanken.

Nochmals vielen Dank

Liebe Grüße Ulrike und Berndt

_________________
Lebe heute.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 16 Mai, 2007 23:13 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.02.2005
Beiträge: 69
Plz/Ort: Hamburg
hi berndt,

du hast recht, nur die zeit wird die wunden heilen.............................leider kenne ich diese situation zur genüge!
für mich ist es immer ein "weltuntergang" wenn eines meiner kleinen wesen mich verlassen muß............
ich hoffe nur, dass irgendwann mal wieder ein platz für ein anderes wesen bei dir frei sein wird, welches ein neues zuhause braucht!
lg
zimtschneckli, die im wirklichem leben gabriela heißt

Die Welt ist kein Machwerk, und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.
Schopenhauer


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 177 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO