Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Do, 18 Okt, 2018 20:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hechtgewässer Mittel/Nordschweden
BeitragVerfasst: So, 29 Okt, 2017 23:50 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.10.2017
Beiträge: 5
Hallo.

Ich möchte nächstes Jahr im Juni wieder nach Schweden zum Hecht angeln fahren.

Letztes Jahr waren wir in den Schären bei Karlskrona unterwegs doch diesemal wollen wir uns wahrscheinlich eher einen See vornehmen.

Sind in Mittel oder Nordschweden auf der Suche nach einem Gewässer mit niedrigem Angeldruck und vorallem vielen Hechten und co. :shock:

Habe schon öfters gelesen das in jedem See dort reichlich Hecht vorhanden ist, allerdings würd ich gerne etwas finden bei dem mir sicher sein kann, dass wir einge schöne Fische landen können :mrgreen:

Die Gewässer von denen ich zumindest ein paar Erfahrungsberichte bekommen habe waren nur der lesjön bei rossön und die Mälarensee bei Stockholm.

Hat an diesen Gewässern schon mal jemand von euch Erfahrungen gesammelt? Bzw. könnt ihr mir sonst einen passenden Seen empfehlen?

Wir angeln eigentlich ausschließlich mit Kunstköder vom Boot und würden uns vor Ort um ein Ferienhaus o.Ä kümmern.



Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Okt, 2017 0:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3432
Plz/Ort: LDS
In wirklich jedem See, oder Fluss, gibts Grosshechtpotential.
Boot ist allerdings nahezu Pflicht.
Wobei unser grösster Hecht (136cm) im Höljessjön wurde vom Ufer aus gefangen wurde.
Im anschliessenden Klarälven warens bei 2 Leuten 5x über nen Meter (103cm - 110cm). Wobei der 110cm mehrfach gefangen wurde (zumindest sehr unwahrscheinlich, das auf so engem Raum mehrere der Grösse stehen)...
Aber auch Kleingewässer sind immer für nen Meter gut.
Versuch macht Kluch! Aber angeln und singen, kann man nicht erzwingen, will sagen, manchmal hat man auch kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu...
Das Urlaubsziel würd ich (persönlich) zumindest nicht vom Zielfisch abhängig machen, zumindest nicht bei Hecht... Buchen wo es einem gefällt, der Hecht kommt dann schon... :YYAY:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Okt, 2017 9:56 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.10.2017
Beiträge: 5
Hi!

Erstmals danke für deine Antwort!

Ja, ausreichend motorisiertes Boot würden wir sowieso anmieten :)

Habe mir mal das Revier beim Höljessön angeschaut auf googleearth und gefällt mir sehr gut!

Wenn du sagst Klarälven meinst du den Flussabschnitt der direkt in den Höljessön einfließt also gleich nach Grenze zu Norwegen oder den Bereich weiter oben (bei Plassen).

Wie stark war dort die Strömung? Sieht mir auf Maps doch nach einigen Stromschnellen aus? :shock:

Welche Fänge konntet ihr an dem See/Fluss sonst noch erzielen? Wie siehts mit Barsch, Zander oder Salmoniden aus?



LG
R.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Okt, 2017 14:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
auch der Luleälv bietet grosse Hechte, als wir noch dort wohnten sind wir fast verzweifelt, immer nur Hechte dran zu haben. Und wenn man schonmal das Glueck hat nen Barsch zu erwischen kommt vor Deinen augen, gerade als du den Barsch aus dem Wasser holen willst ein Hecht und schnappt ihn sich. Ich habe auch schonmal den Köder nur so ins Wasser baumeln lassen weil ich die Schnur ausfitzen wollte, schwupps, Hecht dran. In Boden kann man im Luleälv auch Lachse fangen (aber da muss man eine Angelkarte lösen und eventuell mal wegen den Zeiten schauen, ist nicht immer erlaubt). Auch habe ich schon von grossen Forellen gehört die man im Luleälv fangen kann, aber wohl nur auf dem Stueck vom letzten Kraftwerk in Boden bis zum Meer.

Barsche gibt es auch, Zander kommt hier nicht vor. Ein beliebter Sportfisch ist auch die Äsche welche im Lulefluss vorkommt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Okt, 2017 14:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
wenn du hier mal schaust:

http://www.boden.se/bodens-kommun/fritid_fiskeiboden

siehst du das der Råneåälv auch alles bietet was du begehrst, grosse Hechte, sogar Zander

da steht auch das die Lachse rund Midsommar nach Boden hochgewandert kommen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Okt, 2017 21:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6865
Plz/Ort: Münster
Hej Ecki,

. . . zum Thema Höljesjön in Nordvärmland . . .

Wie Bud schon geschrieben hat, am Ostufer habt Ihr gute Chancen auf große Hechte auch in Ufernähe.-

Wir waren mehrmals dort und haben gute Fänge am Nordufer des Höljesjön beim Einlauf des Höljan
gemacht.- Liegt nördlich von Höljes in Richtung Långflon.-
Da dort sehr viel Altholz im Fluß liegt ist Blinker oder Spinner nicht angebracht.

Wenn Ihr an dieser Stelle links vom RV 62 vor der Brücke abbiegt und an 2 Sommerhäusern dem weg folgt, kommt Ihr an einen alten Holzlagerplatz.-
Dort das Gerät geschultert und flußaufwärts dem Pfad folgt, habt Ihr in verschiedenen Pools Chancen auf Forellen .
Dort gibts übrigens auch einen Unterstand mit Grillplatz.-

Schaust Du bitte hier

Viel Spaß in Schweden

Gruß Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 31 Okt, 2017 15:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3432
Plz/Ort: LDS
Ecki hat geschrieben:
...
Habe mir mal das Revier beim Höljessön angeschaut auf googleearth und gefällt mir sehr gut!

Wenn du sagst Klarälven meinst du den Flussabschnitt der direkt in den Höljessön einfließt also gleich nach Grenze zu Norwegen oder den Bereich weiter oben (bei Plassen).


Unterhalb vom Höljessjon, so etwa 2km, da kommt der Klarälven aus einem Loch ausgedrückt Erde (der Auslauf aus dem Kraftwerk).
Ab da geht’s los, bis quasi zur zweiten Brücke.
Andere Stellen im Klarälven haben wir da oben nicht bemängelt (erst wieder ab Stöllet).
Problem am Höljessjön könnte aber sein, dass da bis vor kurzem noch gebaut wurde, und der See ziemlich weit abgelassen war. Inwieweit sich das auf den Fischbestand ausgewirkt hat, kann ich nicht sagen, ebensowenig, wie die aktuelle Situation da ist...

Ecki hat geschrieben:
Wie stark war dort die Strömung? Sieht mir auf Maps doch nach einigen Stromschnellen aus? :shock:


Stromschnellen gibt’s einige.
An dem Zusammenfluss von Höljan und Klarälven strömts recht stark und es ist sehr flach, mit nem Boot muss man schon aufpassen, geht aber, man kann da auch durchlaufen, ist nur knietief. Rudern stromauf geht nicht, man kann ein Boot aber am Ufer lang hochziehen.
Direkt an der Kante wo es ins tiefe geht, stehen die richtig Großen...
Unter der Brücke in Höljes kann man auch durchfahren und das Boot wieder hochziehen...
Alles kein Problem, mehrfach gemacht...
Die Schnelle unterhalb Höljes, vor der zweiten Brücke ist eher gefährlich, da liegen große Brocken mit drin, da verließ uns immer der Mut ( zumindest mit dem Boot). Wo die Kanueinlassstelle ist, ab da geht’s wieder.... Kommt halt auf Mut, Können und Material an...

Zwischen den Schnellen strömt es eher gemächlich... Jedenfalls perfekt zum angeln...

Ecki hat geschrieben:
Welche Fänge konntet ihr an dem See/Fluss sonst noch erzielen? Wie siehts mit Barsch, Zander oder Salmoniden aus?


Zander gibt’s da ( meine ich) keine, Grossbarsch (40+) im Höljessjön, aber da sind zumindest Tauwürmer von Vorteil (mitnehmen, gibt’s da nicht zu kaufen)...
Ansonsten Äschen und Renken (grösste von uns gefangenen jeweils über 40) und Bachforelle (größte 64).
Saiblinge soll es geben, zumindest bestehen Fanglimits in den Seen, gefangen haben wir die aber noch nicht und nen Lachs (sehr groß) haben wir zumindest schonmal gesehen...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 01 Nov, 2017 13:00 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.10.2017
Beiträge: 5
Danke euch für die vielen hilfreichen Kommentare!

Werd mich mal bisschen durchgoogeln bezüglich Anglerhütte in den von euch genannten Gebieten :)

Bezüglich des Zeitraums hätt ich noch eine Frage...In Südschweden war eigentlich ab Mitte Mai eine sehr gut Zeit zum Hechtangeln, Wie sieht es da oberhalb von Stockholm aus?

Schätze mal da verschiebt sich das ganze ein wenig richtung Juni oder? Damit wir die Hechte wohl nicht beim Laichgeschäft stören :YYAS:


LG
R.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 01 Nov, 2017 13:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 616
habe jetzt, ausser in der Ostsee rund Gotland, Öland und bei Kalmar, keinerlei Schonzeiten fuer Hecht gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 01 Nov, 2017 15:45 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.10.2017
Beiträge: 5
Alles klar und ansonsten ist letzte Mai Woche so weit nördlich auch nicht zu früh?

Also nicht das die Hechte noch im Winterschlaf sind :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO