Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Ein tropisches Paradies in Schweden

Aktuelle Zeit: Di, 21 Feb, 2017 3:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug, 2014 9:29 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 01.09.2013
Beiträge: 151
Ungefähr 40 Kilometer von Sundsvall entfernt, liegt der Museumsbauernhof Gudmundstjärn. Seinen Namen erhielt der Bauernhof nach einem Unglück im Jahr 1694 als der Bauer Gudmund Pärsson und die Magd Annika Bengsdotter im Teich (tjärn) ertrunken sind. 1944 verließ die Familie den Hof, die Ackerflächen wurden weiter betrieben. Bis ins Jahr 1961 gab es keine befestigte Straße nach Gudmundstjärn, der Bauernhof konnte von der am nächsten gelegenen Ortschaft, die sich in ungefähr zehn Kilometern Entfernung befindet nur über Feldwege erreicht werden. Elektrischen Strom oder eine Leitung für ein Festnetztelefon gibt es bis heute nicht.

1983 wurde der Hof unter Denkmalschutz gestellt. Ein Verein kümmert sich gemeinsam mit der Kommune Sundsvall (heutige Eigentümer des Hofes) um die Erhaltung der Gebäude. Es werden an diversen traditionellen schwedischen Festtagen (z.B. Midsommar) Veranstaltungen organisiert. Während der Öffnungszeiten stehen Vereinsmitglieder den Besuchern zur Verfügung um über den Hof, die Gebäude und Gerätschaften Auskunft zu geben.....

Meinen vollständigen Bericht, 17 Bilder und nützliche Links und Informationen gibt es hier: https://alltomsverige.wordpress.com/201 ... -medelpad/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug, 2014 10:02 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Sehr intressant dein Beitrag, danke dafür :D
es ist wirklich nicht leicht, sich denken zu können, wie das Leben damals war, wenn alles heute so idyllisch aussieht.
Einer meiner Lieblingsautoren für damaliges Leben ist u.a. Bernhard Nordh, der das Leben rund ums Marsfjäll in seinen Büchern schildert.

Ein anderes Beispiel für einen Hof nördlich von Sundsvall ist da auch Gammelgården in Myckelgensjö http://www.myckelgensjo.se/Sevardheter

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug, 2014 11:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2014
Beiträge: 403
Sehr interessante Beiträge, die mich auch gleich an die Mühlen von Torvsjö (Asele Kommun) erinnern.
www.torvsjokvarnar.se

Lingon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 09 Sep, 2014 13:47 
Offline
der erste Beitrag
der erste Beitrag

Registriert: 09.09.2014
Beiträge: 1
Die interessanteren Touren gibt es meiner Meinung nach ab Norwegen (teilweise nach Schweden hinein) oder ab Finnland. Insbesondere in Finnland gibt es für Hundeschlitten eigene trails, die nicht von Schneemobilen genutzzt werden dürfen. Dadurch werden die gespurten trails nicht zerstört und sie werden nicht so uneben. In Schweden gibt es dies nicht und teilweise gibt es tiefe Kettenspuren auf den trails..............

_________________
Are you worried about Pass4sure C4120-783 exam Smith College and a+ certification practice test? Check out our latest resources for ISEB and University of Toronto questions for practice with definite guarantee of Facebook


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 10 Sep, 2014 11:17 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Emma22 hat geschrieben:
Die interessanteren Touren gibt es meiner Meinung nach ab Norwegen (teilweise nach Schweden hinein) oder ab Finnland. Insbesondere in Finnland gibt es für Hundeschlitten eigene trails, die nicht von Schneemobilen genutzzt werden dürfen. Dadurch werden die gespurten trails nicht zerstört und sie werden nicht so uneben. In Schweden gibt es dies nicht und teilweise gibt es tiefe Kettenspuren auf den trails..............

du scheinst irgendwie im falschen Thread gelandet zu sein???

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO