Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Badezuber mit Holzofen

Aktuelle Zeit: Di, 22 Aug, 2017 17:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Netto
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 8:51 
Maree hat geschrieben:
Beachte nur, dass Du das Nettoeinkommen im Auge behälst...


Hej!

Ich hab da mal so einen Rechner im Internet zu Rate gezogen. Demnach würde ich bei einem Bruttogehalt von 30000 kr dann 21285 kr netto haben. Entspricht wohl so 2300 € und wäre relativ o.k. Ich hoffe nur, dass dieser Rechner mich nicht belügt!

Gruß
Tjej


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 10:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
Dürfte stimmen.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 19:34 
Will Dich nicht unnötig verwirren aber zur groben Übersicht, so wird es bei uns praktiziert:

Achtung man rechnet natürlich über Jahresgehälter.

Grundsätzlich Kommunalsteuer, ca 32% je nach Kommune

dann wird gestaffelt

Jahresgehalt: 328 600 SEK (2007) die über diesen Betrag gehende Summe wird mit zusätzlich 20% staatliche Steuer belegt.

Jahresgehalt 488 600 SEK, nochmal wie oben mit zusätzlich 25% staatliche Steuer.

so kann man sich glaube ich bis zu 52/56% Abzüge hochschrauben.

Grüße
Heike

PS Pannbiff...also das mit der Firmenwagenverrechnung wird mir in Schweden auch immer ein Rätsel sein..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Steuerrechner
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 20:02 
Hej!

Ich habe das hiermit ermittelt:
http://www.ekonomifakta.se/sv/Fakta/Ska ... Min_skatt/

Dabei gehe ich hoffentlich zurecht davon aus, dass "på lönebeskedet" das Nettoeinkommen darstellt. Dass man davon später noch Konsumsteuer (moms etc.) bezahlt, wenn man etwas einkauft, ist ja eigentlich klar.


Innan du får din lön har din arbetsgivare redan betalat 32,42 procent i arbetsgivaravgifter. Det är en skatt du oftast inte får se, men det finns en del företag som har börjat redovisa den på lönebeskedet.

Ich kopiere die Berechnung mal hierhin:

Här är beräkningen av arbetsgivaravgift baserad på inkomster från arbete, men inte eventuella inkomster från t ex a-kassa. Från och med 2007 avser regeringen successivt introducera vissa avgränsade nedsättningar av arbetsgivaravgiften, t ex för vissa åldersgrupper eller branscher.
Arbetsgivaren betalar för dig 39.726 kr
Arbetsgivaravgifter 9.726 kr
Din bruttolön 30.000 kr
Inkomstskatter
Inkomstskatten består av tre delar. Den kommunala inkomstskatten betalar alla. Den statliga inkomstskatten betalas på den del av lönen som är över cirka 27 500 kr/månad. För inkomster över cirka 40 700 kr/månad ingår även den så kallade värnskatten i den statliga skatten. Pensionsavgiften bidrar till att finansiera din framtida pension. Skattereduktioner är ett slags "återbäring", dels för att kompensera för pensionsavgiften, dels i form av jobbskatteavdraget som införs från och med 2007.
Kommunalskatt 9.114 kr
Statlig inkomstskatt 523 kr
Pensionsavgift 2.100 kr
Skattereduktion 3.023 kr
På lönebeskedet 21.285 kr
Andra skatter och avgifter
De pengar du spenderar beskattas med moms, 25 procent på de flesta varor. Vi har räknat med den skatt som en medelkonsument betalar på sin konsumtion.

För dig innebär det att den totala skatt du betalar är 57 procent av vad arbetsgivaren betalade för ditt arbete.
Konsumtionsskatt (moms m m) 4.172 kr
Summa skatter 22.613 kr
Kvar till dig 17.113 kr

Irgendwo ein Fehler erkennbar?

/Tjej


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 20:36 
Hej

Also das haut ungefähr hin. Mein Lohn liegt in dieser Größenordnung und auf mein Konto fliesst Netto eben etwas über 21 000 SEK per Monat.

A-Kassan kommt noch mit 225 SEK per Monat hinzu. Muss jeder selbst wissen, ob er das will oder nicht.

Also die Mehrwertsteuer da mit einzurechnen finde ich seltsam.
Da müsste man dann ja noch Versicherungssteuer für die Autoversicherung, Steuer fürs Haus, etc. aufrechnen.

Alles in allem mögen die Steuern in Schweden höher sein, es wird aber gerne vergessen, dass es dafür keine Sozialabgaben gibt (A-Kassan abgesehen). Die sind halt schon in der hohen Steuer drin.

Viele rechnen auch falsch, indem sie die 20-25 % staatliche Einkommenssteuer aufs gesamte Gehalt zu den 33% kommunaler Einkommensteuer draufrechnen und nicht nur auf den Betrag, der die 27 000 SEK per Monat übersteigt. So kommt man eben zu Aussagen wie "In Schweden zahlt man 55% Einkommenssteuer".

Viele Grüße

Stefan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 20:48 
Zitat:
A-Kassan kommt noch mit 225 SEK per Monat hinzu.


nicht 366?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 21:31 
In meinem Fall 225 SEK per Monat.
Und ab 1.1.08 nur noch 170 SEK.

Hängt eben von der Kasse ab.
In meinem Fall die AEA.

Oder sind die 366 inkl. facket?
Bin nämlich nicht Mitglied in einer facket.

Stefan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 21:37 
Stefan hat geschrieben:
Hej


Viele rechnen auch falsch, indem sie die 20-25 % staatliche Einkommenssteuer aufs gesamte Gehalt zu den 33% kommunaler Einkommensteuer draufrechnen und nicht nur auf den Betrag, der die 27 000 SEK per Monat übersteigt.


stimmt...gern gemachter Fehler, auch von uns in der Anfangszeit..ist auch ein wenig schwer zu verstehen, obwohl das schwedische Steuerrecht ja um einiges durchsichtiger zu sein scheint als in D

Stefan hat geschrieben:
So kommt man eben zu Aussagen wie "In Schweden zahlt man 55% Einkommenssteuer".



...habe nicht Steuern gesagt sondern Abzüge!! und diese Prozentzahl kann man wohl schon erreichen ...wer auch immer

Grüße
Heike


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 22:10 
Zitat:
Oder sind die 366 inkl. facket?


ne, 115 kronen beitrag und 251 kronen staatlich verordnete erhöhung


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Nov, 2007 22:17 
Hallo Heike!

das mit den 55% Steuern hatte sich garnicht auf Deinen Beitrag bezogen, sondern auf die vielen, die ich schon gehört und gelesen habe!

Aber auch wenn man alle Abzüge nimmt, sind 55% nur von sehr gut verdienenden zu erreichen!
Es sei denn Du rechnest die Mehrwertsteuer auch mit rein.

Grüße
Stefan


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO