Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Haus in Småland zu verkaufen

Aktuelle Zeit: Sa, 25 Feb, 2017 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 07 Jun, 2007 19:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
Stefan hat geschrieben:
...Bruttogehalt per Monat ist bei mir ca. 1/3 geringer als in Deutschland.
Nettogehalt per Monat ist bei mir ca. 5-10% geringer als in Deutschland.
Soviel zum Thema hohe Steuern in Schweden. Da kann man nur lachen...


Hoffentlich lachst Du auch noch im September :mrgreen:

Irgendwie ist mir die Rechnung suspekt, wie Du aus 30% weniger Brutto auf 5-10% weniger Netto kommst.

Ich hab eben mal meine Gehaltsabrechnungen angesehen. Mein Netto ist zwischen 52 und 54% vom Brutto. Und da sind noch keine Beiträge für CIF enthalten.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 07 Jun, 2007 19:46 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
mischler hat geschrieben:
wobei der Lohn alleine nicht viel aussagt. Interessanter ist ein vergleich der Lebenshaltungskosten.

http://www.swissemigration.ch/themen/la ... ml?lang=de


Gruss mischler


Hej Mischler und willkommen hier im Forum!!!

Ich lese aus deinem Link nicht wirklich was raus, weil mir die Abkuerzungen EDA UBS OECD A&S nichts sagen, finde auch keine Legende. Oder :doof: ???

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 07 Jun, 2007 20:00 
@lis

das sind vergleichstudien von:

EDA: Eidg. Departement für Auswertiges ( nun weisst du dass ich schweizer bin) ;-)

UBS: int. Schweizer Gross-Bank

OECD: Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

A&S: bin ich überfragt



Gruss mischler


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 07 Jun, 2007 20:06 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
mischler hat geschrieben:
@lis

das sind vergleichstudien von:

EDA: Eidg. Departement für Auswertiges ( nun weisst du dass ich schweizer bin) ;-)

UBS: int. Schweizer Gross-Bank

OECD: Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

A&S: bin ich überfragt

Gruss mischler


aha, danke!!!.....bin nur leider immer noch nicht schlauer und kann die Zahlen trotzdem nicht deuten. Na, macht nichts.

Deinen Hinweis mit dem Vergleich der Lebenshaltungskosten finde ich aber sehr gut, uebrigens. Wuerde ich in meinem Falle so uebersetzen: Ich bin hier genauso arm, wie in Deutschland, nur mit dem Unterschied, dass ich fuer meine hiesige Armut weniger arbeiten muss ;-) :lol:

lieben Gruss in die schöne Schweiz
Lis, die jetzt mal stiften geht, bevor sie :yyrübe3: kriegt ;-)
:YYBM:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 08 Jun, 2007 5:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
Einfacher zu interpretieren sind die Zahlen vom Statistischen Bundesamt

http://www.destatis.de/basis/d/ausl/auslkkr1.php

Danach hat in Schweden 1€ nur die Kaufkraft von 85 Cent.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 08 Jun, 2007 9:20 
wenn die Schweiz 100% ist und Schweden bei ca. 90% dann wäre es für mich in Schweden 10% billiger. Wenn ich dann aber 30% weniger Lohn erhalte, habe ich ja nichts davon.


mischler


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 08 Jun, 2007 9:26 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
....und wenn du dann noch dazu 25% weniger arbeitest hier, ist der Gewinn noch kleiner, will sagen, der Verlust noch grösser.... ;-) :triller:
:perfekt:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 10 Jun, 2007 13:31 
pannbiff hat geschrieben:
Stefan hat geschrieben:
...Bruttogehalt per Monat ist bei mir ca. 1/3 geringer als in Deutschland.
Nettogehalt per Monat ist bei mir ca. 5-10% geringer als in Deutschland.
Soviel zum Thema hohe Steuern in Schweden. Da kann man nur lachen...


Hoffentlich lachst Du auch noch im September :mrgreen:

Irgendwie ist mir die Rechnung suspekt, wie Du aus 30% weniger Brutto auf 5-10% weniger Netto kommst.

Ich hab eben mal meine Gehaltsabrechnungen angesehen. Mein Netto ist zwischen 52 und 54% vom Brutto. Und da sind noch keine Beiträge für CIF enthalten.


Wie ich auf die Rechnung komm?
Nunja, man kann sich doch beim Skatteverket dies selbst ausrechnen. Ich komme dabei auf Abzüge in der Größenordnung von 35% des Bruttojahreslohns. Hat mir mein Arbeitgeber auch unabhängig davon so vorgerechnet. Berücksichtigt sind kommunale + staatliche Einkommenssteuer, Pensionsavgift, A-Kassan. Fehlt da Deiner Meinung noch was?
Hier in Deutschland mit Einkommensteuer, Kranken-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung sind dies ca. 45%.

Was bedeutet CIF?
Ist mir noch nirgendwo begegnet.

Gruß
Stefan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 10 Jun, 2007 14:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
Ich habs nur grob überschlagen:
wenn Du in D. 100% verdienst und in S. 1/3 weniger, bleiben 66% über. Davon 35% Abzüge kommst Du auf 43% vom Gehalt in D.

In D. bleiben bei 45% Abzüge noch 55% über. Sind also 22% mehr als das Schwedennetto und nicht 5 bis 10% wie Du meinst.
In D. gäbs ausserdem noch Weihnachts- und Urlaubsgeld, somit ist dein Schwedennetto insgesamt 35% geringer als in D.

CIF = Civilingenjörsförbundet ( allerdings nur für Dipl.- Ing. mit TU Abschluss. )
FH Ingenieure werden bei SIF aufgenommen.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 10 Jun, 2007 16:36 
Hallo Peter,

also Du scheinst es genau wissen zu wollen.
Hier die exakten Zahlen:
Abzüge DTL: 49%
Abzüge SWE: 33%
Bruttogehalt Schweden gegenüber DTL 69%
Das ergibt ein Nettogehalt Schweden gegenüber DTL von 90%

Alles wohlgemerkt nur betrachtet aufs Monatsgehalt.
Beim Jahresgehalt sieht es deutlich schlechter aus wegen Urlaubs- und Weihnachtsgeld, bei mir sogar noch zusätzlich eine Prämie in Höhe von ca 70% eines Monatsgehalts. Das hatte ich aber auf der einen Seite ja bereits erwähnt auf der anderen sind diese Zahlungen auch in Deutschland nicht mehr so selbstverständlich.

Viel mehr würde mich interessieren, warum bei Dir dann nur 54% übrigbleiben?
Bist Du in der glücklichen Lage und verdienst so viel, dass Du noch ordentlich staatliche Einkommenssteuer zahlen musst oder habe ich und mein Arbeitgeber tatsächlich einen großen Batzen vergessen?

Übrigens ist in meinem zukünftigen Gehalt noch eine zusätzliche Altersvorsorge sowie eine Krankenzusatzversicherung enthalten neben anderen Nettigkeiten, die einen Teil der finanziellen Einbußen wieder wettmachen.

Unterm Strich ist es trotzdem ein schlechtes (finanzielles) Geschäft. Wenn es nur darum ginge wären alle die nach Schweden gehen blöd.

Gruß
Stefan


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO