Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Kebnekaise 20:00 Uhr -18° | Wind: 52 km/h aus Ost-Südost | Niederschlag 20:00-0:00 Uhr: <1 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: Mi, 22 Nov, 2017 19:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 03 Nov, 2012 13:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1906
Onkel Klaus hat geschrieben:
vibackup hat geschrieben:
Man wird nicht dümmer davon, aber so einfache Lösungen verliert man auf dem Weg.
Viel Spaß dabei.

Das finde ich jetzt aber ein klein wenig arrogant. Ich beschäftige mich, wie eigentlich offensichtlich sein dürfte, sehr wohl mit Geschichte. Und habe „interkulturelle Erfahrung“ aus allererster Hand, vielen Dank. Natürlich ist es immer möglich, daß man unterschiedliche Schlüsse zieht. Wenn einem ein anderer da nicht gleich folgen mag, wird er gerne als uninformiert hingestellt, das ist nichts Neues.


Entschuldigung, das war nicht meine Absicht.
Ich habe (etwas langatmig, zugegeben) auf deine Frage geantwortet, ob ich dich als rechtsextrem ansehe.

Onkel Klaus hat geschrieben:
Die Erwähnung von Willy Brandt ist übrigens sehr gut. Ja, er hat vieles korrekt vorausgesehen. Ob ich seine politische Grundrichtung teile, spielt dabei keine Rolle.


ACK.

Onkel Klaus hat geschrieben:
Woher, zum Teufel, kommt eigentlich immer wieder der Vorwurf mit den 'einfachen Lösungen'? Daß man fordert, notorisch Kriminelle in das Land abzuschieben, wo sie herkommen, ist doch nicht das Einzige. Niemand reduziert das Problem auf diese Leute, sondern es wird doch die ganze Zeit davon geredet, daß sehr viel an uns selbst liegt, damit es überhaupt erst soweit kommt. Man muß doch mal bei der Wahrheit bleiben.


Dieser Text erscheint, wenn ich deinen Artikel zitiere; ich sehe ihn aber nicht im Originalposting.
Soll ich darauf reagieren, oder ist der als gelöscht anzusehen?

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Nov, 2012 14:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
vibackup hat geschrieben:
Entschuldigung, das war nicht meine Absicht.
Ich habe (etwas langatmig, zugegeben) auf deine Frage geantwortet, ob ich dich als rechtsextrem ansehe.

Okay. Ich erkenne die Mühe an, und da wir uns nicht persönlich kennen, dauert es eben ein paar Sätze bis man den anderen einschätzen kann. Viele Deiner Argumente habe ich jedoch durch, und bin inzwischen weitergegangen. Meine Erziehung war katholisch und so „politisch korrekt“, wie sie nur sein kann, aber ich war immer schon rebellisch und suche mir meine Informationen selber, und Massenmedien traue ich schon lange keine Neutralität mehr zu. Gerade die erziehen uns heute zu solchen automatischen Beißreflexen, so daß man es gar nicht mehr merkt. Darüber sollte man sich mal Gedanken machen.

Wenn Du mich direkt nach meiner Einstellung gefragt hättest, dann hätte ich gesagt die ist in erster Linie libertär, und mir geht alles und jeder gegen den Strich, dessen Politik sich gegen größtmögliche individuelle Freiheit richtet. Das geht auch und vor allem gegen Links, aber bin ich deshalb rechtsextrem? Wenn man eher Indymedia-Fan ist, dann wird man das so sehen. In jedem Fall stehe ich felsenfest auf dem Boden des Grundgesetzes, und es gibt unzweifelhaft Kräfte, die dieses angreifen wollen. Das sind nicht nur fremdartige Religionen die ihr eigenes „Grundgesetz“ als übergeordnet betrachten und nicht durch noch so viel Arschvergolden vom Gegenteil überzeugt werden können, sondern schlimmer noch, da sitzen welche bis ganz oben in der Regierung, die immer wieder mit Beschlüssen das Verfassungsgericht regelrecht herausfordert. Soviel zum Thema einfache Lösungen!

Ein weiteres Problem mit dem Verdacht des Rechtsextremismus ist etwas, das ich als „umgekehrten Rassismus“ bezeichne. Wir haben nicht wirklich den Rassismus überwunden, wir richten ihn nur heute gegen uns selbst. Hat irgendeiner ein Problem damit, Türken, Arabern, Thailändern, oder wem auch immer, ein Recht auf ihre eigene nationale Identität zuzusprechen? Deren positiven Patriotismus finden wir doch sogar meistens sympathisch. Aber wenn unsereiner das macht, oder Schweden oder Holländer, dann gibt es gleich die Nazi-Keule, und zwar von den eigenen Leuten. Interessanterweise mußte ich erst ein gutes Stück Abstand gewinnen, um das überhaupt sehen zu können. Meine Freundin in Singapur hat mir gesagt, immer dann wenn wir zusammen irgendwo hingehen, ob Geschäft oder Restaurant oder sonstwo, wird sie von ihren eigenen Landsleuten mit mehr Respekt behandelt als alleine. Da ist noch die alte Kolonialmentalität drin und das Muster ist bei älteren Leuten stärker als bei jüngeren, aber es ist so leicht nicht totzukriegen. "We keep doing it to ourselves", hat sie gesagt. Und das sind stolze Chinesen, nicht irgendein Drittweltland das an Almosen hängt.

vibackup hat geschrieben:
Dieser Text erscheint, wenn ich deinen Artikel zitiere; ich sehe ihn aber nicht im Originalposting.

Oh, ich habe den Beitrag noch mal bearbeitet und den Absatz hinzugefügt, anstatt einen neuen zu senden.

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Nov, 2012 15:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1100
Plz/Ort: Nord-Deutschland
Ein großes Lob an die Akteure dieses threads.

Ausgehend von einem Thema, das mir inhalts- und richtungsmäßig nicht unbedingt schmeckt, hat es sich über anfängliche tendenziöse Bemerkungen zu einem wahren Streitgespräch in positivem Sinne entwickelt.

Einige Mitstreiter haben sich dann auch aus der hochwertigen Diskussion - vorübergehnd? - zurück gezogen, verblieben ist ein Lehrstück darüber, was gute Diskussionen ausmacht. Und: jeder kann davon lernen, nicht nur inhaltlich, geschichtlich, gesellschaftspolitisch, auch: Toleranz, Aufnehmen von (Gegen)argumenten, Zuhören...

Weiter so!

Eine Frage an vibackup: Bist Du Doc M. aus Ö?

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Nov, 2012 16:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1906
Vita hat geschrieben:
Eine Frage an vibackup: Bist Du Doc M. aus Ö?


Der Titel steht mir zwar nicht zu, aber ansonsten: ja.

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Nov, 2012 16:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1100
Plz/Ort: Nord-Deutschland
>>>Polemik an: Ach weißt Du, viele (Politiker) führen den Titel - ungerechtfertigt.Polemik aus<<<<<
Aber sonst ist Dein Stil auch unverkennbar!

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Nov, 2012 17:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5308
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Onkel Klaus hat geschrieben:
Woher, zum Teufel, kommt eigentlich immer wieder der Vorwurf mit den 'einfachen Lösungen'? Daß man fordert, notorisch Kriminelle in das Land abzuschieben, wo sie herkommen, ist doch nicht das Einzige. Niemand reduziert das Problem auf diese Leute, sondern es wird doch die ganze Zeit davon geredet, daß sehr viel an uns selbst liegt, damit es überhaupt erst soweit kommt. Man muß doch mal bei der Wahrheit bleiben.


Ach naja, diese Forderungen (einfache Lösungen) trifft man doch immer wieder an. Ist ja auch ein Stück weit verständlich, da man nicht immer Zeit/Lust hat sich in alles rein zu denken. Ich finde es nur dann immer gefährlich, wenn Agitatoren daher kommen, die versprechen komplexe Probleme maximal simpel zu lösen und dann sogar noch Mitläufer finden...(mich ärgert es auch wenn Leute auf die Nigeria Connection etc. rein fallen).

Ich beziehe diese Kritik auch explizit nicht auf dich, nur falls du das so verstanden hast. Ich neige dazu gerne allgemein zu formulieren :wink:

Deiner letzten - umfassenden Einlassung - kann ich auch voll zustimmen und komme damit auch wieder auf einen Punkt zurück:
Ich habe z.B. das Gefühl, dass eine gewisse Grundangst in der Bevölkerung z.B. vor "DEM ISLAM" gerne geschürt wird um damit z.B. noch umfaasendere Überwachung etc. durch drücken zu können.
Denn wenn eine Kamera an jeder Straßenlaterne verhindern, dass Ali-Baba und seine Meute ein 20 Einwohner Dorf im Spessart in die Luft sprengen...gerne :wink:

Und genau dagegen versuche ich an zu gehen.
Wer eine Straftat verübt muss dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Punkt. Es kann aber nicht sein, dass man pauschal Menschengruppen unter Verdacht stellt, nur weil sie grüne Haare, Religion X oder was auch immer haben.

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 04 Nov, 2012 0:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Rudi hat geschrieben:
Ich gebe dir insofern Recht, dass ich beim lesen der Suren auch den Eindruck hatte das alte Testament vor mir zu haben.
Nur hat das Gottseidank nicht mehr viel mit dem heutigen Christentum zu tun. Das gründet doch vor allem auf dem Neuen Testament.
In wie weit sich das heutige Judentum noch darauf beruft vermag ich nicht zu beurteilen. Bleibt zu hoffen dass nicht all zu viel. Fürchte aber es ist nicht so. (Stichwort: Auserwähltes Volk, rechtswidrige Gründung eines Staates auf einem Gebiet welches einem schon seit ca. 2000 Jahren nicht mehr gehört)
Der Koran besteht vor allem aus einem Mischmasch aus jüdischer und christlicher Lehre garniert mit Vorstellungen der Naturreligionen.
Jede Religion welche den Anspruch erhebt die allein selig machende zu sein ist ist mir zu wider.

Nun ist es aber so, das sich die europäische Kultur in weiten Teilen aus den Lehren der Bibel entwickelt hat. Das muss man einfach respektieren. Dabei vergesse ich bestimmt nicht die Sünden der Vorfahren.

Verbieten soll und darf man keine Religion. Verbieten darf man nur Lehren welche zur Gewalt aufrufen.


Lass dich nicht von geuebten Rhetorikern verwirren,Rudi.
Du siehst das schon richtig,oder soll ich sagen dein Bauchgefuehl täuscht dich nicht.
Die Kirchen sind leer und werden immer leerer,was die christlichen Wuerdenträger schon lange beklagen.
Die Moscheen sind voll und werden immer voller und immer mehr.
Kaum ein Christ nimmt den christlichen Glauben,vielleicht abgesehen von den 12 Geboten, noch ernst.Die Moslems die ich kenne und kannte nehmen ihren Glauben ueberwiegend sehr ernst und den Koran wörtlich.
Ich kann das gut beurteilen,da ich im Gegensatz zu den meisten Multikultipredigern viele Jahre tatsächlich multikulti leben und arbeiten musste.
Trotzdem kann ein ueberzeugter Moslem aber auch ein guter Mensch sein das ist nicht der Punkt.
Dramatisch ist viel mehr das es die kulturfremden/islamischen Unterschichten sind die in Massen nach West-Europa kommen,die Arbeitskraft der eigenen Unterschicht inflationieren und die sozialen Sicherungssysteme ,die wichtigste Erfindung des letzten Jahrhunderts, zerstören.
Unsere eigenen Unterschichten/Prekäriate sind schon schlimm genug,aber gemischt mit problematischen Einwanderern aus problematischen Ländern und Kulturen wird diese Mischung geradezu explosiv und irgendwann unbeherrschbar.
Wie sagte Helmut Schmidt: Das gibt Mord und Totschlag.

Allein wie sich hier in Schweden der Wind schon gedreht hat ist der Wahnsinn.
Blanker Rassismus,wie ich ihn im stets politisch korrekten Schweden nie fuer möglich gehalten hätte,ueberall.
Selbst äusserst positive Vorzeigeeinwanderer,wie man sie in Deutschland durch die Talkshows reichen wuerde werden extrem gemobt,ausgegrenzt und haben eigentlich keine Chance mehr.
Das geht nicht mehr lange gut.

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 04 Nov, 2012 9:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5141
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
vielleicht abgesehen von den 12 Geboten


Ich kenne nur die 10 Gebote, ansonsten sehr interessanter Beitrag.

http://www.bibel-online.net/buch/luther ... ose/20/#14


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 04 Nov, 2012 10:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Rudi hat geschrieben:
Zitat:
vielleicht abgesehen von den 12 Geboten


Ich kenne nur die 10 Gebote, ansonsten sehr interessanter Beitrag.

http://www.bibel-online.net/buch/luther ... ose/20/#14


Richtig,Rudi. :D
Solch ein Fehler wuerde wohl kaum einem Moslem unterlaufen.
Der Handvoll Piusbruedern,die hier völlig irrelevant als Vergleich herangezogen werden natuerlich auch nicht.

so long


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO