Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

Stee Wee Bee Face down (#zyx9530, vs. DJ Schwede) [Maxi-CD]

Aktuelle Zeit: Do, 23 Mär, 2017 1:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Führerschein und Auto
BeitragVerfasst: Do, 01 Mär, 2007 17:17 
Hallo Ihr Lieben ! :cool:

Ich plane, im Herbst nach Schweden auszuwandern.
In diesem Zusammenhang möchte ich mein Auto mitnehmen. :rc1:
Jetzt habe ich gehört, dass man das Auto ziemlich schnell in Schweden anmelden muss. Aus dem, was ich bisher im Internet gelesen habe, bin ich jedoch nicht so ganz schlau geworden...
Weiß jemand, ob es da Fristen gibt, die man einhalten muss? Muss das evtl. fast zeitgleich mit der Beantragung der Personennummer (und damit der persönlichen Erfassung in Schweden) geschehen?
Woher wissen die, ob ich nicht Tourist bin ? Schließlich darf ich ja bis zu 3 Monate dort bleiben...

Zum Führerschein habe ich auch noch ein paar Fragen:
Der deutsche Führerschein ist ja auch in Schweden gültig. Gilt das unbegrenzt oder muss man ihn irgendwann umschreiben lassen ?

Wie sieht es aus mit dem Motorradführerschein ?
:yych:
Ich würde liebend gern so schnell wie möglich einen machen, dann aber auch in Schweden.
Muss man erst in Schweden wohnhaft gemeldet sein, um den machen zu können ?
Wie sieht es mit der Regelung des Privatlehrers für Fahrunterricht bei Motorrad aus ? (Mein Freund fährt Motorrad und könnte sich als privater Fahrlehrer / Aufsichtsperson anmelden.)
Muss der private Fahrlehrer auf dem Motorrad sitzen ? (Das wäre für eine Frau natürlich etwas unpraktisch, um das Fahren erstmal zu lernen, wenn gleich ein Mann hinten draufsitzt, der schwerer ist...)

Muss ich spätestens, wenn ich den Motorradführerschein mache, auch meinen deutschen Führerschein (fürs Auto) umschreiben lassen ?

:alg12: :alg12: :alg12:

Ich weiß, das sind ganz schön viele Fragen, aber es interessiert mich wirklich doll. :alg18:

Wäre supi, wenn Ihr was darüber wißt und mich aufklären könntet ! :cool!:

Liebste Grüße,
kram,
Bea

:YYAA: :YYAA: :YYAA:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 01 Mär, 2007 17:36 
hallo Bea,
im buch schwedentraum sind reichlich informationen was und wo du wo du etwas anmelden oder ummelden kannst sowie reichlich tips ,kann es nur empfehlen.
l.g.michael


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 01 Mär, 2007 18:53 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Bea,

Personennummer und Auto hängen nicht zusammen, jedenfalls nicht so. Allerdings kannst du dein Auto natuerlich ohne Personennummer nicht anmelden. Eine Frist ist mir nicht bewusst, glaube mal irgendwas von 1 Jahr gelesen zu haben fuer die Ummeldung, so lange du deine Steuern in D bezahlst und deine Versicherung.......wer will dir was, du solltest allerdings fuer den Fall der Fälle deine gruene Versicherungskarte (gibt es die noch?) von der Versicherung nicht vergessen.

Fuehrerschein: Deiner ist hier gueltig. Du kannst ihn umschreiben lassen, nachdem du 185 Tage in Schweden wohnhaft gemeldet bist. Vorher nicht. Und sicher wirst du es dann auch tun wollen, weil die körkort hier auch als Legitmation gilt, so sparst du dir die Ausgaben fuer ´ne ID-Kort. Ansonsten musst du leider als Legitmation immer deinen Reisepass mitschleppen, in den das Migrationsverket dir eine Seite einklebt als uppehållstillstånd (so steht es bei mir noch drauf - fuer die, die sich jetzt aufregen wollen, dass es sowas nicht mehr gibt seit Mai 2006 - seit dem heist es uppehållsrätt, hat aber dieselben Bedingungen).

zum Motorradfuehrerschein kann ich dir nicht sagen, ich fahre solche Rheumamuehle nich mehr :YYAU: :YYAY: :mrgreen:

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 01 Mär, 2007 19:44 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Hallo,

als Frist zum Ummelden hatte ich vor einiger Zeit (als ich selbst vor der Aufgabe stand) mal eine Woche gelesen. Das finde ich aber zurzeit auf den Webseiten von Vägverket
(http://www.vv.se/templates/page3____989.aspx) nicht wieder, und es ist ohnehin unrealistisch.

Führerschein: Alle Führerscheine innerhalb der EU werden gegenseitig ohne Zeitbegrenzung anerkannt.

Neuer Führerschein: Du brauchst eine Erlaubnis zum Übungsfahren, genannt "Körkortstillstånd". Diese kann Dir erst erteilt werden, wenn Du 1/2 Jahr in Schweden (mit Personennummer) gewohnt hast. Auch das ist eine europäische Regelung, die Führerscheintourismus unterbinden soll.

/Malte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Mär, 2007 12:17 
Hej... :D

Lis hat geschrieben:
Und sicher wirst du es dann auch tun wollen, weil die körkort hier auch als Legitmation gilt, so sparst du dir die Ausgaben fuer ´ne ID-Kort.


Das ist mir auch schon aufgefallen, dass die Schweden ihren Führerschein als Legitimation (wie bei uns der Perso) benutzen... Eine ID-Kort habe ich bei noch keinem gesehen. Wieviel kostet die denn ca. ?

Ich vermute mal stark, dass ich meinen Führerschein eh umschreiben lassen muss, wenn ich in Schweden einen Motorrad-Führerschein mache... Da gibt's ja keine Extra-"Karte"... :roll:

Kann man eigentlich einfach die Theorie-Prüfung machen, ohne Stunden vorher zu nehmen? :grübel:
Hier in Deutschland ist das ja alles mit Pflicht-Stunden verbunden... :YYBZ:

Ich wünsch Euch was... :yahoo:
Kram,
Bea

:YYAA: :YYAA: :YYAA:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 05 Mär, 2007 22:17 
Hej Bea,

wir wohnen jetzt ein halbes Jahr in Schweden. Leider musten wir feststellen das die Infos die man in Deutschland von verschiedenen Stellen (Arbeitsamt etc.) bekommt nicht immer so richtig sind.
Deinen Führerschein brauchst du nicht umschreiben zu lassen, er kann aber auch als Legitmation benutzt werden. Wir haben uns aber trotzdem eine ID Kort bei der Bank besorgt, hat 250,-skr gekostet und war innerhalb von 2 Wochen da. Passbild und Personbevis, werden benötigt. Wir fanden es nämlich immer recht doof einen deutschen Führerschein vorzulegen. Auf der ID Kort steht nämlich nicht die Staatsangehörigkeit drauf. :-) Mein Auto ist auch noch in Deutschland angemeldet, der Versicherung ist es egal wo ich wohne. Die sagten nur "solange ich meine Beiträge bezahle". Das Problem ist nämlich die Neuabnahme des Autos bei der Bilprovning kostet alles zusammen richtig viel Geld und dein Auto sollte schon TOP in Ordnung sein. Für Fragen stehen wir gerne zu Verfügung. Wir werden demnächst auch noch einen ersten Erfahrungsbericht erstellen. Von wegen Kind, Auto, Arbeitslosengeld oder Personnummer.
Viel Spaß noch

Torsten


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO