Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Bitte beachten

► DGSF-Treffen 2017

Aktuelle Zeit: Di, 25 Apr, 2017 6:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 15 Feb, 2011 12:41 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Ingo hat geschrieben:
Also der ganze Aufwand ist doch im Grunde für den Ar...

mfG.
Ingo


Nicht der Aufwand, sondern die Regeln und Verordnungen....in Schweden :wwgr:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 15 Feb, 2011 15:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 1808
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Ingo hat geschrieben:
ich hatte Kunden und Bekannte die monatlich nach Schweden fuhren, mit Hund ohne überhaupt jemals kontrolliert geworden zu sein(schwerer Satz)!
Da waren sogar Leute die Nachts in Helsingborg ihre Papiere zeigen wollten und weitergeschickt wurden da die Büros nicht bemannt waren!
Also der ganze Aufwand ist doch im Grunde für den Ar...
mfG. Ingo

Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Wir fahren mit zwei Hunden
3-4 mal pro Jahr nach Schweden. Unsere Hunde haben den Tollwuttider,
werden regelmäßig geimpft und werden vor jeder Fahrt nach Schweden entwurmt.

Die Tabletten erhalten wir von unserem Haustierarzt (weil er sich auf uns verlassen kann)
für unsere Hunde ausgehändigt.
Am Grenzübergang sind wir bereits seit Jahren nicht mehr kontrolliert worden. Und wenn eine
dieser seltenen Kontrollen stattfand, dann wurden lediglich die Impfpässe kontrolliert. Ob es auch
die entsprechenden Hunde waren wurde nicht kontrolliert.

Wer also die Bestimmungen nicht einhalten will, hat leichtes Spiel.
Gruss Attusa

_________________
Wenn irgendwer auf meiner Beerdigung ein langes Gesicht zieht, rede ich nie wieder mit ihm.
Stan Laurel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 15 Feb, 2011 15:58 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 10.12.2010
Beiträge: 21
Plz/Ort: 34637 Hessen
Wir haben zwei Labbis und halten uns sehr genau an die Einreisebestimmungen für Hunde. Obwohl wir mehrmals im Jahr nach Schweden fahren,sind wir noch nie kontrolliert worden. Meine Freundin ist Dänin und wurde an der Grenze nach Hause geschickt, weil sie die Papiere für ihren Schäferhund vergessen hatte. :YYAV:
Stimmt schon, das jetzt wieder über alle Hundehalter gemeckert wird. Ein schwarzes Schaf verdirbt die ganze Herde !
Verantwortungs bewusste Menschen Impfen und Entwurmen ihre Tiere sowieso regelmäßig,
hälsningar
bullbach mit Akira und Bailey



Lass Dich nicht unterkriegen,sei frech und wild und wunderbar ! (A.Lindgren)

_________________
´Lass Dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar !´ ( A.Lindgren )

`Pubertät ist, wenn Eltern anfangen schwierig zu werden .`


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Feb, 2011 16:42 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.02.2005
Beiträge: 69
Plz/Ort: Hamburg
ich fahre seit vielen jahren mit meinem hund nach schweden. wir sind nie kontrolliert worden. ich habe mal versucht nachts, nach der ankunft der fähre in göteburg, einen zöllner zu finden.........vergelblich. bei der nächsten tour fand ich einen, der fragte nur ob die papiere in ordnung wären. ich sagte" ja " und er "gute fahrt! " das war`s. er hat weder die papiere noch karlsson, meinen hund, angesehn.
jetzt suche ich auch keinen zöllner mehr...........
aber meine papiere sind in ordnung. der hund ist immer entwurmt und geimpft!! ich bin sogar mit letzten sommer nicht nach schweden gefahren weil mein neuer hund, damals noch welpe, wg seines alters nicht einreisen durfte.
ich bin allerdings einmal in der tierklinik kontrolliert worden, dort hat sich ein tierarzt die papiere zeigen lassen.....................
allein schon zum wohle meines hundes würde ich nie ohne die gültigen papiere und vorgeschriebenen impfungen in ein anderes land einreisen.
wie schon gesagt, ein hundehalter verhält sich hier unverantwortlich und auf alle anderen fällt es zurück.
am 25 märz fahre ich wieder mit meiner hovawarthündin emma nach bohuslän inkl. aller papiere und impfungen!
lg
zimtschneckli mit emma


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Feb, 2011 16:52 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Sag ich doch, es stimmt was nicht in Schweden, aber will das einer hören??? :roll:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Feb, 2011 18:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2010
Beiträge: 2623
wie schaut das eigentlcih aus wenn ich mit meinem in schweden lebenden hund nach deutschland fahre, brauche ich da auch irgendwelche papiere/impfungen? oder muss ich da was beachten wenn ich wieder einreise?
nen hund hat man ja schnell mal wenn man auf dem land wohnt aber papiere... uiuiuiui der kann doch ncihtmal lesen;-)

_________________
"Det löser sig" sa kärringen som sket i badkaret.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Feb, 2011 19:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 1808
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
findus hat geschrieben:
wie schaut das eigentlcih aus wenn ich mit meinem in schweden lebenden hund nach deutschland fahre, brauche ich da auch irgendwelche papiere/impfungen? oder muss ich da was beachten wenn ich wieder einreise?
nen hund hat man ja schnell mal wenn man auf dem land wohnt aber papiere... uiuiuiui der kann doch ncihtmal lesen;-)


Hier gilt EU-Recht, d.h. der Hund muß gechipt sein, den EU-Heimtierausweis besitzen und eine regelmäßige Tollwutimpfung haben.
Wobei hier erst recht niemand kontrolliert.
Ein Problem bekommst Du bei der Rückreise nach Schweden. Da gelten dann die verschärften EU-Bestimmungen die den
erfüllten Tollwuttider und eine weniger als 10 Tage alte Entwurmung verlangen. Der Tollwuttider muss frühestens 120 Tage
und spätestens 365 Tage nach der letzten Tollwutimpfung erfolgen. Tollwuttider heißt, es muß eine bestimmte Anzahl von
Tollwutantikörper nachgewiesen werden. Ist der einmal erfüllt, reicht der Nachweis der regelmäßigen Tollwut-Impfung aus.

Nur der Vollständigkeithalber (trifft für Deinen Hund sicher nicht zu): Bei Junghunden darf die 1. Impfung erst nach 3 Monaten
erfolgen. Also kann es günstigstenfalls 7 Monate (ab Geburt) dauern bis man einen Junghund mitnehmen darf.

Gruss Attusa :YY:

_________________
Wenn irgendwer auf meiner Beerdigung ein langes Gesicht zieht, rede ich nie wieder mit ihm.
Stan Laurel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Feb, 2011 20:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2007
Beiträge: 307
Plz/Ort: Seelscheid/Öland
Hey, hey
auch wir fahren mehrmals jährlich mit Hund nach Schweden. Unser Hund wird regelmäßig geimpft und die lästige Entwurmung lassen wir auch immer rechtzeitig durchführen. Ich glaube unser Hund ist besser mit Impfungen versorgt als wir. :triller: Als er noch ein Welpe war haben wir ein halbes Jahr ( wegen Titterbestimmung ) auf unser geliebtes Schweden verzichtet. Bisher wurden wir einmal an der Grenze angehalten und bekamen leichten Ärger, weil der Tierarzt
ein Datum der Impfung in die falsche Spalte geschrieben hat
liebe Grüsse
Assi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Feb, 2011 23:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2006
Beiträge: 4189
Plz/Ort: Sauerland
Hej hej,
auch auf die gefahr hin dass ihr mich... :yyrübe2: :haue: ..

aber diese Problematik betrifft ja nicht nur den Fuchsbandwurm, der sich überall ausbreitet... :YYAU:

wie sieht es denn mit der Wollhandkrabbe, dem Ochsenfrosch und dem Louisiana-Sumpfkrebs aus, der übrigens die Krebspest überträgt, die unsere heimischen Arten nicht überleben und somit gewässereigene Arten völlig ausrottet?


Ein Preis den wir halt für unsere 'Globalisierung' zahlen müssen...... :belei: :YYAK:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Feb, 2011 23:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5127
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Ein Preis den wir halt ................. für unsere 'Globalisierung' zahlen müssen....


Ich glaube du hast zwei Worte vergessen, nämlich: leider zähneknirschend...


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO