Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Lesung: "Leif-ein Wikingerabenteuer"

Aktuelle Zeit: Fr, 18 Aug, 2017 18:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zum Studium
BeitragVerfasst: Di, 23 Jan, 2007 23:00 
Hi,

ich beabsichtige im Sommer nach Schweden zu gehen. Mein Abitur werde ich kurz vorher haben. Nun meine Frage: Inwieweit spielt der Numerus Clausus, also der Notendurchschnitt meines Zeugnisses eine Rolle? Es hängt ja sicher auch vom Studiengang ab, oder? Apropos Studiengang: Kennt jemand von euch eine Seite auf der man sich darüber informieren kann, welche Studiengänge überhaupt in englischer, bzw. in schwedischer Sprache angeboten werden?
Last but not least wollte ich noch gerne wissen, ob man in Schweden ebenfalls Wartesemester angerechnet bekommt um somit einen Studienplatz zu bekommen, den man auf Grund seines Notendurchschnitts eventuell nicht bekommen würde.

Vielen Dank vorab für eure Bemühungen mir weiterzuhelfen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 24 Jan, 2007 7:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
Zum Einlesen:

http://www.studera.nu

http://www.studyin.sweden.se/

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Studium
BeitragVerfasst: Mi, 24 Jan, 2007 15:33 
magimator hat geschrieben:
ich beabsichtige im Sommer nach Schweden zu gehen. Mein Abitur werde ich kurz vorher haben.


Hallo magimator.
Willkommen im Club!
Auch ich habe mir vorgenommen, in Schweden zu studieren.
Ich wollte auch schon letztes Jahr anfangen, aber es gibt ein paar Dinge die du wissen solltest:

1. In Schweden kannst du dich nicht vor'm Wehr-/Zivildienst drücken (ich muss ihn auch noch hier zu Ende ableisten - bis 31/5/07 geht er bei mir noch)
2. Du musst einen TOEFL-Test bestehen
3. Du musst einen TISUS-Test bestehen
4. Du solltest das nötige Kleingeld haben...

Wie sind denn deine Sprachkenntnisse bisher? Du musst Englisch und Schwedisch FLIESSEND sprechen und dich auch schriftlich hochschulkonform artikulieren können.
Ich für meinen Teil werde, wie schon gesagt, auch nach Schweden auswandern und dort ein Vollzeitstudium aufnehmen, aber ich musste auch erst hier meinen Zivi ableisten, ich besuche derzeit zwei Sprachkurse an der VHS (einmal Englisch für Profis, für den TOEFL-Test (und nein, Schulenglisch reicht manchmal nicht - ich habe mein Englisch im Abi mit 11 Punkten abgeschlossen!)), einen Schwedisch-Anfängerkurs und im Juni werde ich für 3 Monate nach Stockholm ziehen und an der Folkuniversitetet (http://www.folkuniversitetet.se) mehrere(!!!) Sprach-Intensivkurse belegen, um auf ein gutes Schwedisches Sprachniveau zu kommen. Auch das reicht noch nicht ganz. Auch danach muss ich mich hier zu Hause noch autodidaktisch in der schwedischen Sprache weiterbilden und hoffe, dass ich am Ende des Jahres den TISUS-Test ablegen kann, um nächstes Jahr im Frühjahrsemester in Schweden anfangen zu können...

Also. Wie du siehst gehört eine ganze Menge mehr dazu, als nur den Entschluss zu fassen. Auch wenn Schweden ein EU-Land ist, ist es schon sehr schwierig dort zu studieren, von den rein formalen Aufnahmekriterien mal abgesehen.
Wie gesagt, ich pflege schon seit längerer Zeit regen Schriftverkehr, mit dem deutschen und schwedischen Arbeitsamt, der deutschen und Schwedischen Botschaft in Stockholm, respektive Berlin und anderen Institutionen.
Falls du mehr Info's brauchst - ich helfe gerne, genau wie die anderen hier im Forum, also einfach fragen. Nur ganz so einfach ist es eben doch nicht.
Wenn du allerdings schon einen TOEFL-Test in der Tasche hast und dein Sprachniveau für die Sprachen Englisch und Schwedisch als Muttersprachlich(!!!!!!!!!!) bezeichnen kannst und ebenfalls gesellschaftliches, geschichtliches und geographisches Hintergrundwissen über Schweden hast (sowas wird im TISUS auch verlangt), dann betrachte meinen Roman hier bitte als gegenstandslos ;)

Gruß
Patric


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 25 Jan, 2007 0:03 
Muss neu sein, dass man TOEFL braucht :) Vor zwei Jahren hat man den noch nicht vorweisen muessen.. TISUS (oder Svenska B) ist allerdings Pflicht, wenn man nicht ein bisschen trickst :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: @ Patric
BeitragVerfasst: Do, 25 Jan, 2007 17:10 
Hi Patric,

zunächst einmal vielen Dank für deine Bemühungen. Es ist weiß Gott nicht selbstverständlich, dass mir gleich derart ausführlich geantwortet wird.

Ehrlich gesagt bin ich etwas überrascht. Natürlich wußte ich, dass es nicht einfach werden würde all die Kriterien zu erfüllen, die einem gestellt werden, aber das es derart schwer werden würde, damit habe ich nicht gerechnet. Meine Kenntnisse in Englisch sind so schlecht nicht, immerhin habe ich ebenfalls 11 Punkte bekommen auf dem Halbjahreszeugnis. Und was das Schwedische angeht, so habe ich einen Vorteil. Meine Freundin ist Schwedin und ist vor gut einem halben Jahr wieder zurück nach Schweden gegangen, nachdem sie 2 Jahre in Deutschland ist. Sie kann mir sicherlich weiterhelfen, was die Sprache betrifft. Bist du Dir denn wirklich sicher, dass es absolut zwingend ist, 2 Sprachtests, d.h. sowohl den englischen wie auch den schwedischen zu bestehen? Hängt das nicht mit dem Studiengang zusammen? Kannst du mir sonst noch was über den Numerus Clausus erzählen?
Viele Grüße

Magimator


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 25 Jan, 2007 17:12 
...gewesen ist.
Hatte mich verschrieben:-)

Was ist wenn man ausgemustert ist? Dann muss man doch sicherlich keinen Wehr-, bzw. Zivildienst machen, oder?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 25 Jan, 2007 18:02 
magimator hat geschrieben:
Was ist wenn man ausgemustert ist? Dann muss man doch sicherlich keinen Wehr-, bzw. Zivildienst machen, oder?


Das ist richtig... du Glücklicher :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 26 Jan, 2007 0:16 
Wie gesagt, man brauch keinen TOEFL, aber TISUS.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO