Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

NEBULUS FLEECEJACKE IVAN, Schweden-Style,Outdoor,Damen, creme, [ M / 38 ], Q1796

Aktuelle Zeit: Sa, 18 Nov, 2017 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 17:38 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Bessie,

natuerlich habe ich auch an dich gedacht, aber 1959, da gingen die Uhren noch anders, gell??? Und die Möglichkeiten eine andere Sprache zu lernen waren doch SEHR viel geringer als heute - und irgendwie war deine Situation ja auch noch etwas anders als die der beiden Pilgrims, denke ich. Und wenn ich deine Geschichte verfolge, lese ich das so raus.
Und deine Worte hier im Beitrag sollte man sich vielleicht auch mal gut zu Gemuete fuehren - ich kenne t ex eine Geschichte einer Deutschen, die 1967 der Liebe wegen nach Schweden zog, sie ist heute schwedische Staatsangehörige, Witwe und spricht aufgrund ihrer hochgradigen Verwirrtheit kaum noch ein Wort schwedisch, was sie vorher fliessend beherrschte - sie erzählt nur von Berlin, auf deutsch, und kein Mensch in ihrer jetzigen Umgebung versteht sie...........Tja, wie wird das eigentlich im Alter so???
Aber wie dem auch sei - Viel Glueck fuer die Pilgrims!!!

lieben Gruss Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Aug, 2005 19:34 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Hallo Pilgrims,

ich denke, wir haben die nötigen Informationen im Forum bereits im Forum im schon erwähnten Thread
http://www.das-grosse-schwedenforum.de/viewtopic.php?t=737
zusammengetragen.

Bei der Wahl der Versicherung bleibt einem ein Abtelefonieren der Anbieter nicht erspart, da zum Teil erhebliche Unterschiede bestehen.
Oftmals erwischt man einen speziellen Tarif nur für seine Automarke
oder über andere Rabatte.

Fazit sollte sein: Das Ummelden des Autos funktioniert schon. Billiger als in Deutschland wird es nicht unbedingt (speziell beim Diesel, meine ich).
Bevor man also so weit ins Detail geht, sollte man sich um die übergreifenden Dinge kümmern, vor allem die Sprache.

Viel Erfolg,
Malte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 15 Aug, 2005 10:27 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2005
Beiträge: 174
Plz/Ort: Sysslebäck / nördl. Värmland
Da habe ich ja wohl in ein Wespennest gestochen!
Ich gebe allen kritischen Stimmen Recht - es ist ein Risiko ohne ausreichende Sprachkenntnis den Wohnsitz und das Umfeld zu wechseln - aber, aber das muss doch nicht das Endstadium sein.
Bisher istt die Spracherlernung daran gescheitert, dass die entsprechnden Kurse terminlich sehr ungünstig waren. Sobald sich aber jetzt eine längere Ruhe- und Verweilpause ergibt, wird SCHWEDISCH gebüffelt und erlernt. Bis dahin klappt es - wie bisher - mit Englisch recht gut und sehr viele unserer Nachbarn sprechen mehr oder minder gut Deutsch. Verständigen und unterhalten können wir uns auch jetzt schon.
Seid also unbesorgt - wir schaffen auch das noch. Zum Lernen ist es nie zu spät und da ist man auch nie zu alt!
Drückt uns mal die Daumen - dann wird es schon werden.
Besten Dank für Eure Anteilnahme! Pilgrim

_________________
Die Zusammenhänge sind deutlich, wenn ich auch nicht weiss, welche Zusammenhänge. (Günter Eich 1968)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 22 Aug, 2005 11:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Noch zu bedenken geben kann ich folgendes : Die Steuer fuer ein Fahrzeug mit Dieselmotor liegt um ein vielfaches höher als der gleiche PKW mit Benzinmotor!
Wenn man also nicht vorhat, den Wagen zum leicht-LKW umzubauen ( hintere Sitze und Gurte raus,Trennwand/Gitter ,Ösen fuer Zurrgurte , usw )
rechnet es sich wahrscheinlich eher , den Wagen in D zu verkaufen.
Beim Selbstimport also auch Kosten wie Bilprovning, Verschrottungsabgabe, eventuelle Nachruestungen wie Spikes, Zusatzscheinwerfer, Motorwärmer etc. mit einrechnen.

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO