Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Do, 26 Apr, 2018 17:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Mo, 29 Aug, 2016 20:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3371
Plz/Ort: LDS
Howdy Forum
mal ein paar Fragen an die Experten.
Mittlerweile haben wir das Glück, jedesmal Polarlicht zu sehen und dank Polarlichtvorhersage (dank an Herr Jeh?, ich meine der brachte hier mal den Link) braucht man halt nur noch Glück mit dem Wetter.
Letzten Dienstag wars wiedermal soweit, aber damit fingen die Probleme auch schon an, wenn mans mal fotografiere will...

Bild

Bild

Bild

Mir ist klar, dass das mit ner 0815 Knipse nicht der Knaller wird, aber besser muss es schon gehen?
Die Bilder sind mit einer einfachen Nikon Coolpix, mit 'Automatik' und aus der Hand aufgenommen.
Belichtungszeit war bestimmt so eine Sekunde. Das da was halbwegs scharfes bei rausgekommen ist find ich schon bemerkenswert.
Da hilft wohl ein Bildstabilisator?
Also um ein Stativ werd ich wohl nicht drumrumkommen?
Problem war, beim knipsen selbst bleibt das Display schwarz, weil die Kamera nachts wohl nicht so richtig was erkennt?
Das Bild ansich war dann immer ein Überraschungsei. Ein wirklicher Vorteil von Digital, keine Ahnung wieviele Filme dafür draufgegangen wären.
Mit Zoom wars komplett katastrophal, komplett unscharf, wegen fehlender focusierung?
Hab so garkeine Ahnung von Fotografie ...


Mit dem Smartfone sind die Bilder schon etwas besser, aber auch dafür wird wohl ein Stativ nötig?
Unscharf sind die eben auch, weil auch nur aus der Hüfte aufgenommen...


Bild

Bild

Bild

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Mo, 29 Aug, 2016 20:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2010
Beiträge: 525
Plz/Ort: M-V
Interessantes Thema, bin mal gespannt. So richtig den Plan habe ich auch nicht.
Gruß Michael

_________________
Der späte Wurm überlebt den frühen Vogel.
Also lieber nochmal umdrehen. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Mo, 29 Aug, 2016 23:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 424
Plz/Ort: Dalsland
in Solberget gibt es jeden Winter ein Seminar vor Ort :cool:

ohne Stativ geht da nicht viel, dann sieht es auch mit einer kleinen Kamera schon recht gut aus.

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Di, 30 Aug, 2016 6:07 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15385
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej bundyson! :perfekt:

bundyson hat geschrieben:
Mittlerweile haben wir das Glück, jedesmal Polarlicht zu sehen
[...]
Letzten Dienstag wars wiedermal soweit, aber damit fingen die Probleme auch schon an, wenn mans mal fotografiere will...

Auf deine Fotofragen weiß ich keine Antworten.
Ich würde an deiner Stelle das "Live-Sehen" genießen und mir keine Gedanken über "Probleme mit Fotos machen" machen. Fotos und Videos von Aurora borealis gibt es schon mehr als genug im Netz.

Trotzdem: Vielen Dank für deine Fotos.
Was ist das in deinem dritten Foto?
UFO.jpg
UFO.jpg [ 3.15 KiB | 447-mal betrachtet ]


WO hast du das UFO und die Polarlichter gesehen?

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Di, 30 Aug, 2016 12:21 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 22.02.2014
Beiträge: 109
Die Profis haben alle Stative, Värmi. Aber die coolpix hab ich auch. Automatik abstellen und dann kannst du längere Belichtungszeiten hinkriegen. Finde das Resultat aber auch nicht so schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Di, 30 Aug, 2016 15:47 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 10.03.2016
Beiträge: 16
Hey,

also ein Profi bin ich nicht, aber ich habe mit meiner (gebrauchten) Spiegelreflex schon ein bisschen rumgespielt.
Als erstes würde ich - wie mein Vorredner bereits anmerkte auf jeden Fall in der Belichtungszeit hochgehen. Ich habe sehr schöne Fotos mit 30sek hinbekommen, es kommt aber stark drauf wie die Lichtverschmutzung in der Umgebung ist.

Dann gilt es herauszufinden, wie tief man bei der längsten Belichtungszeit mit der ISO-Zahl herunter geht. Ich bin meist auf 200-400 (mehr dazu hier zB http://www.besserfotografieren.com/kame ... ik-iso.php). Je niedriger du kommst mit deiner maximalen Belichtungszeit umso besser das Foto, da weniger Rauschen.

Dann ist natürlich der manuelle Fokus ganz entscheidend. dieser sollte auf unendlich gestellt werden, oder wenn du wie oben gezeigt zB Baumwipfel hast, dann müsstest du vorher (vor dem eigentlichen Foto) ggf mit einer Lichtquelle (Fernlicht vom Auto?) oder durch reines Probieren auf diese Silhouette in der Ferne fokussieren. Diese Fokuseinstellung dann natürlich nicht mehr ändern ;)

Wenn du die Blende auch noch manuell einstellen kannst, dann mach sie maximal auf (=Das meiste Licht kann hinein --> bessere Bildqualität, ggf geringere Belichtungszeit nötig bei kleinem ISO Wert.)

Joa... mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein, aber es gibt gefühlt hunderte Tutorials im Netz zB auch auf Youtube, die das physikalisch genauer erklären.

Ein Stativ ist allerdings unabdingbar, aber das sollte dir bei der genannten Belichtungszeit schon gekommen sein :lol:

Und - was vermutlich bei dir nicht möglich ist, ein Fernauslöser ist auch Gold wert. Aber da kann man sich den Selbstauslöser zu Nutze machen. Falls du einen hast, der über 2sek liegt, dann auf jeden Fall diesen. Denn nach 2sek könnten immer noch Restvibrationen vom Drücken des Auslösers bestehen in dem Konstrukt Stativ-Kamera.

p.S.: über 30sek wird dann langsam die Erdrotation sichtbar, und das nervt wenn der (Voll)mond oder helle Sterne mit drauf sind.

LG
bf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Di, 30 Aug, 2016 15:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2024
bundyson hat geschrieben:
Howdy Forum
mal ein paar Fragen an die Experten.
Mittlerweile haben wir das Glück, jedesmal Polarlicht zu sehen und dank Polarlichtvorhersage (dank an Herr Jeh?, ich meine der brachte hier mal den Link) braucht man halt nur noch Glück mit dem Wetter.
Letzten Dienstag wars wiedermal soweit, aber damit fingen die Probleme auch schon an, wenn mans mal fotografiere will...

Ich finde deine Bilder in jedem Fall beeindruckend, auch wenn ich zu der Frage nicht viel beitragen kann...

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Di, 30 Aug, 2016 16:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 997
Das Wichtigste wurde ja schon prima erklärt :perfekt:

ich kann nur noch was zu Deiner Coolpix sagen:

weis zwar nicht genau welches Model Du hast, aber meine hatte schon einen Modus für Nachtaufnahmen.
Mit dem lassen sich auch ganz erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Und zum Zoom,
auf jeden Fall auf Weitwinkel stellen. Die Coolpix hat keinen optischen sondern einen digitalen Zoom.
Wenn Du den nutzt wird eh nur die schon schlechte Aufnahme vergrößert.

Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen an die Fotoexperten
BeitragVerfasst: Di, 30 Aug, 2016 18:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3371
Plz/Ort: LDS
Värmi hat geschrieben:
...
Was ist das in deinem dritten Foto?


Ja ein UFO... :YYAY:
Oder das Display von dem vor mir knipsenden Kumpel, aber wahrscheinlich ein UFO... :mrgreen:

Värmi hat geschrieben:
WO hast du das UFO und die Polarlichter gesehen?


Charlottenberg, letzten Dienstag....

scotty62 hat geschrieben:
in Solberget gibt es jeden Winter ein Seminar vor Ort :cool:


Bisschen weit weg für mich... :YYAY:

burgfraeulein88 hat geschrieben:
...
Joa... mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein, aber es gibt gefühlt hunderte Tutorials im Netz zB auch auf Youtube, die das physikalisch genauer erklären.


Vieles was du geschrieben hast, probier ich mal aus.
youtube fällt leider aus, da mein Internetvolumen doch arg begrenzt ist. :YYAY:

burgfraeulein88 hat geschrieben:
Ein Stativ ist allerdings unabdingbar, aber das sollte dir bei der genannten Belichtungszeit schon gekommen sein :lol:

Und - was vermutlich bei dir nicht möglich ist, ein Fernauslöser ist auch Gold wert. Aber da kann man sich den Selbstauslöser zu Nutze machen. Falls du einen hast, der über 2sek liegt, dann auf jeden Fall diesen. Denn nach 2sek könnten immer noch Restvibrationen vom Drücken des Auslösers bestehen in dem Konstrukt Stativ-Kamera.

p.S.: über 30sek wird dann langsam die Erdrotation sichtbar, und das nervt wenn der (Voll)mond oder helle Sterne mit drauf sind.


Mit dem Stativ hab ich mir schon gedacht und die Idee mit dem Selbstauslöser ist schonmal gut.
Fernauslöser hatte ich für meine alte Spiegeleflex (selig), wo man sowas an die Knipse bekommt, weiss ich aber nicht. Via USB?

Mond ging eigentlich ganz gut mit der Knipse, allerdings war der Mond auch sehr hell.

Bild

Värmdöbo hat geschrieben:
...
ich kann nur noch was zu Deiner Coolpix sagen:

weis zwar nicht genau welches Model Du hast, aber meine hatte schon einen Modus für Nachtaufnahmen.
Mit dem lassen sich auch ganz erstaunliche Ergebnisse erzielen.


L820, steht zumindest drauf.
Jo, 'Nachtaufnahme' hab ich gerade gefunden.
Stell ich das nächste mal vorher ein... :YYBP:

Värmdöbo hat geschrieben:
Und zum Zoom,
auf jeden Fall auf Weitwinkel stellen. Die Coolpix hat keinen optischen sondern einen digitalen Zoom.
Wenn Du den nutzt wird eh nur die schon schlechte Aufnahme vergrößert.


Hab ich gemerkt.
Zoom ging garnicht....


Waren ja schonmal ne Menge Tipps, Danke dafür an alle...
Da kann ich schonmal ne Menge probieren, sobald ich ein Stativ habe..

:YY:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO