Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 21 Okt, 2018 1:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 04 Jul, 2015 10:01 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 15
Hej.

Ich benötige Eure Hilfe !
Ich habe zwar schon ein klein wenig Angelerfahrung gesammelt, aber in anderen Gewässern und mit Hilfe von echten Kracks die mir einfach die richtige Rute in die Hand gedrückt hatten.
Lachse gab's mehr als Wasser und so war das eher eine Art "Ernte" als tatsächliches angeln.

Wir fahren nach Schweden in den Urlaub... Seen gibt's genug und das ich mir eine Angelkarte für den jeweligen See besorgen muss habe ich hier im Forum gelernt.

Jetzt zur Frage :

Welche Angelruten soll ich besorgen ?
Welche Köder für welchen Fisch ?
Was brauche ich noch ?

Erfahrung kann man nicht vermitteln, die muss man selbst sammeln, aber technische Details zum Start würden mir sehr helfen.

Take care

Rick


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 05 Jul, 2015 18:03 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 12.07.2011
Beiträge: 86
Plz/Ort: Bad Tölz
Hi Rick,

wann wollt ihr denn los?
Bist im Land oder am Meer?
Angelst du vom Ufer aus oder vom Boot?
Im Fluss oder einem See?
Auf was willst du denn Angeln?
Mit Föiege oder spinnen?

Beispiele:

1x ca.200cmm, 60-120g, geflochtene Schnur, 0,20-0,22 mm, 3-4000er Rolle - Boot/Ufer Hecht+Zander+Meerforellen, Lachs

1x bis 360cm, wie oben, Ufer

1x bis 360, 15 - 50g, Mono, 0,30-0,35, Ufer, Forellen,Äsche, Saibling,

In Hechtgewässern IMMER mit Stahl oder Titan Vorfächern!!!!!!!

Köder:
Hecht: Gummi, bis 12-25cm, tote Köderfische, Wobbler, Spinner, Jerks - darf alles Gross sein, ausser
die Hacken, die solltest du immer gegen 1-2 Nummern kleiner oder gegen einen Einzelhacken
tauschen, Oberflächenköder wie z.B. Frosch oder Spinnerbaits

Zander: Gummi, 12cm, tote Köderfische, auch hier, ggf, die Hacken tauschen

Forellen: kleine Spinner, Fliege mit Spirolino am Seitenarm, kleine Meerforellenblinker(8-12g) in blau
oder kupfer

Lachs: wie Forelle nur mit "schwererem" Gerät

Barsche bekommst du automatisch an den Hacken

Beim Jiggen im Fluss mit Strömung ruhig die 15-20g Köpfe nehmen. Im See lieger nur 5-10g.
Jerken mit ner "Stange"

Ansonsten schau dir mal auf Youtube die Filmchen von "Kanalgratis" an. Du siehst du mit was für Zeug die Fischen. Falls du nicht alles kit hoch schleppen willst. Deren Angelläden sind sehr gut sortiert, in jedem Kaff findest du einen und die haben das "landesübliche" Equipment. Ist nur unwesentlich teurer als bei uns. Die Köder kannst du vor Ort sehr gut kaufen oder ggf. auch nur ergänzen.

Und Petri Heil und viel Geduld............


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 05 Jul, 2015 18:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3432
Plz/Ort: LDS
Kommt halt drauf an... :mrgreen:

Also willst du vermutlich eher vom Ufer angeln, als von einem Boot?

Willst du eher ruhig am See sitzen und die Natur genießen, eventuell ein Bier und die Beine lang machen?
Oder Fisch suchen, am Ufer Kilometer machen und permanent in Bewegung sein?

Beides hat Vor- und Nachteile, beides kann viel Fisch bringen...

Es gilt so im groben, je länger, desto weiter kannst du werfen, desto präziser kannst deinen Köder auf Weite präsentieren... ABER, das klappt nur bei freien Ufern.
Sind da Büsche/Bäume/sonstige Hindernisse, wirds schnell unhandlich mit langer Rute...
Da muss ein Kompromiss her und der wird sich meist so zwischen 2,4m und 2,7m...
Das musst du für dich selber entscheiden, was dir besser liegt...

Am einfachsten macht sich Verwendung einer Stationärrolle.
Womit bespult (Sehne, oder Geflecht) hängt von der favorisierten Angelmethode ab.
Fürs Kunstköderangel (rumgerannte am Ufer) empfiehlt sich geflochtene, oder Thermofusionsschnur.
Die haben bei relativ kleinen Durchmessern, teils enorme Tragkräfte, kaum Dehnung, sind aber relativ teuer.
Fürs Ansitzangeln reicht monofile Sehne in 0,3mm Durchmesser.
Da in (fast) allen schwedischen Gewässern mit Hechten zu rechnen ist, muss vorn an die Schnur, immer ein Stahlvorfach...

Welche Köder für welche Fische, kann man immer schwer sagen, kommt eben auch aufs Gewässer an...

Raubfische (Hecht, Zander, Barsch, Forelle, Saiblinge) kann man mit alles erdenklichen Kunstködern fangen. Da gibt's eine quasi unüberschaubare Auswahl in allermöglichen Preisklassen.
Meine größten Hechte fing ich auf Blinker und Wobbler...
Für die ruhige Angelei empfielt sich das angeln mit Köderfischen.
Die muss man aber auch erstmal erwischen...

Friedfische ( Schleie, Plötzen, Brassen, aber auch Aal, Forellen und Barsch) fängt man am besten mit Würmern, Maden, aber auch Teig, Brot, Grashüpfern, Schnecken, oder Shrimse aus dem Supermarkt....

Angeln ist ein weites Feld, macht gerade in Schweden riesig Spaß, aber auch da kann mal nichts fangen...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09 Jul, 2015 8:23 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 15
Herzlichen Dank für Eure erstklassigen Tips !

Und... ich hab's befürchtet, es ist eine Wissenschaft :YYAY:
Also, schwedisch lerne ich gerade im Auto... POND MP3 CD statt Aretha Franklin und Gergory Porter.
Und nun Youtube mit kanalgratis statt Tatort und Tagesschau.

Herrje, ich wohne ja an der Küste, aber bisher gab es immer Fisch im Fischladen :mrgreen:

Ich werde am See sein, Boot vorhanden, Ufer bevorzugt.
Wir fahren am 09.08. los... also August.
Die Seeruten sind dennoch interessant da ich in Deutschland -ohne Angelschein- auf und am Meer auch angeln darf.

take care

Rick


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09 Jul, 2015 19:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3432
Plz/Ort: LDS
Rick hat geschrieben:
Die Seeruten sind dennoch interessant da ich in Deutschland -ohne Angelschein- auf und am Meer auch angeln darf.


Da erkundige dich besser vorher genau!
Gemeinhin darf man in Deutschland nirgends ohne Angelschein angeln, auch nicht am, oder auf dem Meer...

:angel:-):

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09 Jul, 2015 20:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010
Beiträge: 635
Plz/Ort: Berlin
bundyson hat geschrieben:
Gemeinhin darf man in Deutschland nirgends ohne Angelschein angeln, auch nicht am, oder auf dem Meer...


Gibt es nicht in M-V diesen Urlaubsfischereischein für 28 Tage am Stück mit der Möglichkeit den einmal um 28 Tage zu verlängern?

JJ :angel:-):


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09 Jul, 2015 20:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3432
Plz/Ort: LDS
Johannsen hat geschrieben:
Gibt es nicht in M-V diesen Urlaubsfischereischein für 28 Tage am Stück mit der Möglichkeit den einmal um 28 Tage zu verlängern?


Eben, aber auch das wäre ja ein Angelschein und den müsste er erst beantragen... :YYAY:

Prozedere ->http://www.lallf.de/touristenfischereischein.284.0.html

Und damit kann er dann einen Küstenfischreischein erwerben.

Für eine legale Art des angelns in Deutschland ohne Fischereischeins/Angelerlaubnis, müsste man eine persönliche Genehmigung des Fischereirechtebesitzers des jeweiligen Gewässers haben...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10 Jul, 2015 8:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010
Beiträge: 635
Plz/Ort: Berlin
bundyson hat geschrieben:
Eben, aber auch das wäre ja ein Angelschein und den müsste er erst beantragen... :YYAY:
Prozedere ->http://www.lallf.de/touristenfischereischein.284.0.html


Oh. Denn doch so einfach... :grübel2:
Ich hatte nur so am Rande das Prozedere für das Friedfischangeln "ohne Schein" in Brandenburg mitbekommen und war der irrigen Annahme in M-V sei das ähnlich einfach gelöst.
Brandenburg scheint da eine echte Ausnahme zu sein: http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=266642 Staun...

JJ Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 18 Jul, 2015 14:48 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 03.06.2014
Beiträge: 104
In Niedersachsen an der Küste ist es auch scheinfrei möglich zu angeln.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 19 Jul, 2015 22:52 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 15
RoterMond hat geschrieben:
In Niedersachsen an der Küste ist es auch scheinfrei möglich zu angeln.



So ist das !
Hier ist angeln am und auf dem Meer Jedermannsrecht.
Das Problem liegt woanders : es gibt keinen Fisch.

Ein Freund von mir hat aus Jugendtagen berichtet als man Schollen und Makrelen kiloweise
aus der Nordsee gezogen hat. Heute dagegen bleibt der Haken leer.
ich bin oft am Meer, Angler gibt es da nirgendwo.

Vor 18 Jahren war ich mal in Dänemark, da standen die Dänen am Meer und zogen Schollen aus dem Wasser, wie es da heute ist oder wie es in Schweden ist... keinen Schimmer.

take care

Rick


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO