Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fliegenplage im Ferienhaus
BeitragVerfasst: Do, 20 Okt, 2005 18:05 
Hallo
Seit 3 Jahren haben wir ein Haus in Schweden. Ab Herbst finden sich immer mehr Fliegen in einigen Zimmern ein. Sobald im Winter die Heizung angemacht wird kommen sie aus ihren Verstecken.
Eine Dachschräge war übersäht mit ihnen und wurden abgesaugt
Hat jemand diselbe Erfahrung gemacht?
Wie können wir sie loswerden.
Das Haus ist ein Holzhaus und hat einen masiven Keller. Es wird geheizt mit einer Öl- Elektroheizung und liegt mitten auf einer großen Waldlichtung in der nähe von Hochmooren.
Die Zimmer sind alle neu tapeziert und von ausen wurde es neu gestrichen. Also keine Dreckecken
Für Tips wäre ich dankbar


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 20 Okt, 2005 19:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Vielleicht hilft dir diese Seite ja weiter:

http://www.anticimex.se/default.asp?objectid=197

Auch mal unter " vad har jag hittad för djur " schauen.


Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fliegenplage im Ferienhaus
BeitragVerfasst: Do, 02 Mär, 2006 23:13 
Also ich gehe jetzt mal davon aus daß wir von ganz normalen Fliegen sprechen, wobei hier interessant wäre zu wissen wie sie genau aussehen.
Ich denke Stubenfliegen kennst Du - der Größe nach. Das sind die die um die Lampe schwirren und die wieder zum Fenster reinkommen wenn man sie rauswirft. Die sind es wahrscheinlich aber nicht. Sind die Fliegen aber etwa genauso groß und deutlich dunkler? evtl auch in schillernden Farben? - Dann kannst Du wohl zur unten genannten Aas-Erklärung springen.

Die Fliegen suchen sich im Herbst einen geeigneten Platz zum Überwintern. Dabei ist ein kühler - aber nicht zu kalter und vor allem nicht zu trockener aber auch nicht zu feuchter Platz gefragt. Lagom sozusagen. Mit dem Heizen simulierst Du Frühling - und die Viecherln werden wieder aktiv obwohl draussen noch alles weiss ist.

Bei dem was Du schreibst klingeln bei mir ein paar Alarmglöckchen im Hinblick auf die funktionierende Dampfsperre der Dachisolierung bzw. deren fachgerechten Aufbaus. (Die Probleme können auch auftreten wenn man die Art der Dacheindeckung wechselt - also z.B. ein altes Ziegeldach durch Blech oder Igittigitt-Plastikziegel ersetzt)

Vielleicht mal gucken ob in der betreffenden Ecke was mit der Dampfsperre nicht in Ordnung ist. (Hat allerdings nichts unmittelbar mit den Fliegen zu tun).
Ich vermute mal dass Du in dem Zimmer viel lüftest (sonst kämen ja auch die Fliegen nicht rein...) - hat dies vielleicht etwas mit einem irgendwie leicht muffigen Geruch zu tun den Du nicht zuordnen kannst? Das wäre dann Warnzeichen No2 mit Zielrichtung Dachisolierung - könnte aber auch - falls Gift im Haus verwendet wird die Aas-Hypothese stützen.

Zugegeben ist jetzt von mir gerade extreme Kaffeesatzleserei... aber anders kann ich mir ein massenhaftes Auftreten von Fliegen im Holzhaus (Ich vermute Ständerbau?) nicht recht vorstellen.
Ist mir jedenfalls so noch nirgens zugetragen worden. Wenn ich im Winter 10 Fliegen im Haus aufwecken würde - dann würde ich sagen daß es verdammt viele gewesen sind.

Ein weiterer Grund für viele Fliegen im Haus (auch bei überwiegend geschlossenen Fenstern) können (tote) Mäuse oder Ratte sein in deren Kadavern sich die Maden der Fliegen tummeln. Wobei ich in Deinem fall weniger an diese Möglichkeit glaube. Typischer wäre in diesem Fall ein "schubweises" Auftregen von Fliegen in der wärmeren Jahreszeit. Aber vielleicht interessiert es ja einen Anderen.
Das passiert wenn man mit Mäuse- oder Rattengift arbeitet. Der Kadaver ist (im Ständerbau) meist irgenwo verkrochen wo man den Verwesungsgeruch kaum wahrnehmen kann - aber die Fliegen finden ihn zur Eiablage - und dann kommen so ca. 50-100 Fliegen aus einer Maus (lecker! ich zahle übrigens nix wenn jetzt jemand meint in seine Tastatur kotzen zu müssen...). Das sind dann die eher schwärzeren oder auch bunt schillernden.

Fazit - Ich vermute schwer daß die Fliegen sind nur die Folge von etwas anderem sind. Wenn Du Nichtraucherin bist und Deinen Geruchssinn einigermassen beisammen hast müßtest Du besagte Probleme zumindest bei geschlossenem Fenster schwach riechen können. Irgendwie "muffig". Falls Ja - das mit dem Gift bleiben lassen oder falls es das nicht sein kann (was ich glaube) - einen Fachmann wegen der Isolierung kommen lassen.
Es gibt heute Messgeräte mit denen man zerstörungsfrei den Feuchtegehalt im Bereich Sparren/Isolierung überprüfen kann. Wenn da das Problem liegt hilft nur sanieren.

Bin jetzt selbst neugierig geworden - sei so lieb und schreib hier dann rein was es war...
- Könnt die Kotztüten wieder weglegen - :-)

Grüsse


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 8:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1078
Plz/Ort: Nord-Deutschland
Als wir unser Haus kauften, hatte es ein paar Jahre leer gestanden. Ungefähr 3 Jahre lang kamen immer ab Herbst/Winter die Fliegen aus den Wänden, große, tiefschwarze Fliegen, größer und kräftiger als die Stubenfliege und viel schwärzer. Mittlerweile hat es sich gelegt. Ich hatte vermutet, dass sie von einem Tierkadaver hinter den Brettern stammen und bei Anheizen "wieder aktiv werden". Wie dem auch sei, es ist vorbei. Yggdrasil

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 17:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2005
Beiträge: 1004
Plz/Ort: Ostfriesland + Vimmerby
Ich lese immer Dampfsperre und Isolierung ( Dämmung wäre der FACHAUSDRUCK)

Aber was soll ne Dampfsperre bei einem ungeheizten Haus bewirken bzw was soll der Dampf machen, wenn er nirgends kondensieren kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 20:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Janngerd hat geschrieben:
Ich lese immer Dampfsperre und Isolierung ( Dämmung wäre der FACHAUSDRUCK)


Hej Janngerd

"Wärmedämmung" wäre der Fachausdruck. :mrgreen:

frauchi :YY:

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Mär, 2006 20:38 
Oder sind es die "durchsichtigen" Fliegen, also so ganz dünne, kaum zu sehen, ich weiß nicht wie sie heißen, Florfliegen oder Heimchen?? Oder noch ganz anders? Die hatten wir früher auch, sitzen in den Ritzen, zwischen den Fenstern (Doppelverglasung) und kommen raus wenn das Haus beheizt wird. Aber nach ein paar Tagen waren sie dann weg und kamen bei der nächsten Heizperiode wieder...

Warum nur fällt mir nun das Buch "Lord of the flies" ein :grübel2:
:YYAO:

:YY: Ilvi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 04 Mär, 2006 0:10 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15291
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach!

Mehr kann ich zu diesem Thema leider nicht beitragen :oops:

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 06 Mär, 2006 11:29 
Värmi hat geschrieben:
Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach!


Genau der meinung bin ich auch!
Und genau diese fliegen, fliegen nach dem Motto alle mir nach ich folge euch!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03 Nov, 2006 18:08 
Janngerd hat geschrieben:
Ich lese immer Dampfsperre und Isolierung ( Dämmung wäre der FACHAUSDRUCK)

Aber was soll ne Dampfsperre bei einem ungeheizten Haus bewirken bzw was soll der Dampf machen, wenn er nirgends kondensieren kann?


Ein bisserl off-topic - Ein nicht zu heizendes Haus isoliert man wohl kaum... aber ein isoliertes Haus kann ja sehr wohl auch leerstehen und wird dann nicht geheizt.

Kondensieren tut´s immer irgendwo. Im Ungeheizten Haus (mit oder ohne Dämmung) in den Wänden, Möbeln usw. Daher riechen leerstehende Gebäude auch nach einer Weile zunehmend muffig.
Durch den immer vorhandenen Luftzug kann wärmere feuchte Luft eindringen und ihre Feuchtigkeit beim Abkühlen bzw. Erwärmen des Hauses abgeben. Da ein geschlossenes Gebäude auch von der Sonne weniger erwärmt wird ist der Innenraum selten so viel wärmer als die Außen-Umgebung sein dass durch den Luftzug nennenswert Feuchtigkeit abtransportiert werden kann.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO