Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 24 Sep, 2018 6:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fleisch
BeitragVerfasst: Sa, 10 Mär, 2018 12:59 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2018
Beiträge: 201
Plz/Ort: 52156
Na klar esse ich Käse und Fisch. Ich liebe guten Camembert oder auch "Oude Gouda", ebenso esse ich gerne Fisch, den jedoch nur vom Grill. Also gekocht geht gar nicht und in der Pfanne gebraten mag ich nicht so sehr wegen des Fettes. Außerdem gibt es hier keinen Fischhändler und auf TK Ware habe ich nun mal gar keinen Bock. Also bestelle ich Frischfisch sobald ich wieder draußen Grillen kann bei einem Händler aus Aachen, der liefert mir den sogar.
Nichts desto Trotz esse ich aber mehr Fleisch.
Und wenn ich bei meinem Lieblingskoch im Restaurant ein T-bone Steak bestelle, dann weiß er genau wieviel ich haben möchte. Mein absolutes Topgericht ist ganz einfach: T-bone rar, gesalzen und gepeffert, KEINE KRÄUTERBUTTER!!!!!, nur mit dem eigenen Fett auf einem grünen Salat, am liebsten Feldsalat, mit feingehackten Zwiebeln und einer stinknormalen Vinegrette. Dazu ein Stück frisches Weißbrot, am liebsten spanisches. Dazu ein Glas Rioja........

Männo....jetzt krieg ich Hunger.
Zurück zum Fleischkonsum.... Frühstück, 2 Scheiben Roggenbrot, 2 Scheiben Schwarzbrot, selten Brötchen,gerne immer etwas Aufschnitt. Da wiegen schon 2 Scheiben einfache Fleischwurst 40 g. Vllt. etwas Schinkenspeck oder ger. Schinken auf der zweiten Scheibe, ca. 30 g.
Da bin ich schon bei 70 g Fleischanteil. Von gestern habe ich noch Bolognese übrig, zubereitet mit 600 g gem. Hackfleisch, die werde ich gleich zu Mittag verputzen. Ca. 300 g Fleisch also.
Heute Abend gibt es selbst zubereitetes Früchte Joghurt mit Apfel aus eigener Ernte.
Also ohne große Mühe ca. 370 g Fleisch heute.
Morgen ist eine Hühnersuppe angedacht, das Huhn kocht schon... :wink:

_________________
- Hundar är bättre människor, de kan inte ljuga -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleisch
BeitragVerfasst: Sa, 10 Mär, 2018 21:04 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 290
Värmi hat geschrieben:
Kali hat geschrieben:
Nach den Angaben würde der Schwede im Durchschnitt ca. 1,7 kgin der Woche verputzen.
Finde ich schon recht hoch.
Ø-Tag
Frühstück: 1/2 Leberwurst- + 1/2 Schinkenbrötchen ~ 70g Fleisch
Mittagessen: 1 Big Mac = 90g Fleisch (hoffe ich! :D )
Abendessen: 2 Scheiben Schweinebraten, Gemüse, Kartoffeln ~ 180g Fleisch
Summe = 340g Fleisch pro Tag | = 2,38kg pro Woche | = 123,76kg pro Jahr

:yyca: Värmi

Hallo Värmi,
ja ok ich sehe dein T-Shirt spannt auch ein wenig :YYAR:

_________________
Gruß Kali


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO