Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

MARIA TREBEN Kleiner Schwedenbitter Ansatzm. 90.2 g PZN: 1554516

Aktuelle Zeit: Fr, 28 Apr, 2017 16:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 14:24 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2010
Beiträge: 10
Hej,
wir haben für unseren Herbsturlaub in Västergotland erstmals Stenaline genutzt.
Am Montag früh sind wir mit der 7.45 Uhr Fähre von Rostock nach Trelleborg für 55 Euronen gefahren. Wir waren nur 2 Pkw an Bord!!!!!! Lkw reichlich, doch für uns ohne Belang. Daher optimal Platz, Ruhe, Wärme - einfach nur schön. Die Fähre hatte WLAN, war sauber.

Die Rückfahrt von Trelleborg nach Saßnitz dann schon anders. Volle Fähre, wenig Platz, laute Mitreisende aus einem östlichen Nachbarland, kein WLAN und die Sauberkeit auch auf der Toilette schon grenzwertig.
Durch starken Seegang verlängerte sich die Fahrzeit um 45 Minuten ohne dass eine Ansage dazu gekommen ist.

Preislich sind beide Routen für uns aus dem Osten eine Alternative geworden.

Dies einfach für euch zur Info.
Hej do
Bernd

_________________
www.schweden-ferienhaeuser.de/unterkunft/sf0034.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 14:49 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2013
Beiträge: 126
Ich bin früher auch immer Trelleborg - Rostock-Trelleborg gefahren, war auch immer recht gut. Nervig fand ich nur, dass die Fähre nicht so oft fuhr und wenn man aus dem Süden kommt, muss man viel Zeit einplanen, die man, wenn man gut durchkommt, dann vor der Fähre stand. Später bin ich auf Helsingborg-Helsingör-Gedser-Rostock und zurück umgestiegen. Zeitlich ging das schneller und die Fähre Rostock - Gedser fuhr viel öfter. Die letztend Male bin ich dann Helsingborg-Helsingör-Rödby-Puttgarden gefahren. Die fährt alle 30 Minuten und war für mich dann am idealsten. Aber es kommt natürlich immer darauf an, wo der Ausgangspunkt ist und vielleicht auch, wo man hinwill in Schweden. Ich kenne Leute, die fahren nach Swinemünde und zurück. Da ist die Fähre allerdings voll mit Polen, die ja auch nicht die leisesten sind. :weifa:

_________________
Brigitte Hübner
Kingman HB
0046 709 96 00 05
Stuguthyrning
Ferienhausvermietung
http://www.kingman.se
mailto:kingman@telia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 18:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010
Beiträge: 517
Plz/Ort: Berlin
Bernd hat geschrieben:
Die Rückfahrt von Trelleborg nach Saßnitz dann schon anders. Volle Fähre, wenig Platz, laute Mitreisende aus einem östlichen Nachbarland, kein WLAN und die Sauberkeit auch auf der Toilette schon grenzwertig.


Volle Fähre klingt gut und macht Hoffnung. Denn die Gerüchteküche brodelt beim Thema Königslinie. Der Fahrplan ist ja zur Zeit schon mächtig ausgedünnt und die Auslastung war zuletzt auch eher dürftig. Im Moment ist noch kein neuer Fahrplan fürs nächste Jahr auffindbar, aber wenn man dem Küstenschnack glauben darf, mit deutlich veränderten Abfahrtszeiten schon in Arbeit. Mal gucken was da noch kommt, aber wie es im Moment aussieht, dürfen wir uns freuen, wenn in den kommenden Jahren die Route (außerhalb der Hauptsaison?) überhaupt noch verfügbar sein wird...

JJ Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 19:13 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.11.2012
Beiträge: 136
Plz/Ort: Luebeck
Hehe, genau dasselbe hab ich auch gedacht.
Du liest wohl im Forum Schiff quer?
Kommt mir sehr bekannt vor.

Aber so sind numal die Infos, stammen direkt von einem Besatzungsmitglied der Sassnitz. Bald kommt ein neuer Fahrplan, aber ordentlich ausgedünnt. Was bedeutet das? Nur 2 Abfahrten pro Tag?

PS.: Kein WLAN bei TRE-SAS, also warst du auf der Sassnitz. Die Trelleborg ist modern eingerichtet, wirklich sehr schick, und hat auch kostenloses WLAN. Werde versuchen, in der nächsten Zeit nur die Trelleborg zu nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 19:53 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15244
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Man kann sich per Mail informieren lassen, sobald der 2014er-Fahrplan Sassnitz - Trelleborg online ist. -> http://www.stenaline.de/faehren/campaigns/2014-buchen/

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 19:59 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.11.2012
Beiträge: 136
Plz/Ort: Luebeck
Klar, das geht, aber es war schon auffällig, dass die Königslinie als Einzige noch nicht für 2014 freigeschaltet ist.

Jemand (ich glaube aus der Besatzung der Sas) hat das in nem anderen Forum beantwortet, warum das so ist:
Der Fahrplan wird ausgedünnt und wird noch auf die Abfahrtszeiten der anderen Fähren in Trelleborg angepasst (obwohl ich nich weiß, was da angepasst werden muss)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 20:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2010
Beiträge: 517
Plz/Ort: Berlin
sailor1989 hat geschrieben:
Du liest wohl im Forum Schiff quer?
Kommt mir sehr bekannt vor.

Die Eisenbahnzahlen nochmal zu posten konnte ich mir gerade noch verkneifen... :mrgreen:

JJ Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: So, 13 Okt, 2013 21:06 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.11.2012
Beiträge: 136
Plz/Ort: Luebeck
Wäre aber eine gute Unterlegung deines Arguments gewesen :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: Mo, 14 Okt, 2013 5:39 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15244
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
sailor1989 hat geschrieben:
..., aber es war schon auffällig, dass die Königslinie als Einzige noch nicht für 2014 freigeschaltet ist.
Ja, das habe ich auch gesehen.
Frederikshavn – Göteborg und Grenå - Varberg sind aber auch nur bis März 2014 buchbar.

Einerseits kann ich die Verärgerung über einen reduzierten Fahrplan verstehen, andererseits verstehe ich aber auch Stena Line. Als gewinnorientiertes Unternehmen arbeiten sie nun mal nach der Kosten-Nutzen-Analyse. Das würde ich und du wahrscheinlich genau so machen.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erste Erfahrungen mit Stenaline
BeitragVerfasst: Di, 15 Okt, 2013 20:41 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.11.2012
Beiträge: 136
Plz/Ort: Luebeck
Zu verstehen ist es allemal und besser als einstellen sowieso.
Ich finde es gut, dass sie versuchen die Linie durch neue Denkansätze zu retten.
Ich zitiere mal meinen Beitrag aus einem anderen Forum:

Zitat:
Im Buchungsdialog kann jetzt Sas-Tre gebucht werden.
Und JA, es wurde kräftig ausgedünnt. Leider gibts noch keine Tabelle, aber was ich sehe:

Sassnitz-Trelleborg
02.01.- 7.1. | 3 Uhr und 15 Uhr (nur MS Trelleborg)
8.1.- 2.2. | 16 Uhr (nur MS Trelleborg)
3.2.-4.6. | 8 Uhr und 16 Uhr (MS Sassnitz und MS Trelleborg)
5.6.-31.8. | 07.45 und 13 und 18 (und 23.15(nur Fr und Sa))
1.9.-14.12. |8 Uhr und 16 Uhr

Trelleborg-Sassnitz
02.1.-7.1. | 07.45 und 22.00 (nur MS Trelleborg)
8.1.-2.2. | 8.15 (nur MS Trelleborg)
3.2.-4.6. | 08.15 und 17.45 (MS Trelleborg und MS Sassnitz)
5.6.-31.8. |07.45 und 13 und 18 (und 23.15(nur Fr und Sa))
1.9.-14.12. |8 Uhr und 16 Uhr


Zusammengefasst: Außer im Sommer gibt es zwei Abfahrten täglich, im Januar sogar nur eine zeitweise.
Im Sommer sind es drei Abfahrten, am Fr und Sa vier.
UND: Die Sassnitz ist über einen Monat weg: In der Werft? Gibts doch ne neue Einrichtung? Warum soll sie sonst so lange fortbleiben?
DRITTENS: ab 15.12. sind die Felder weiß, keine Datensätze mehr. Warum? Ist der 15.12. der Schließungstag, WENN sich die Linie 2014 nicht bewährt???? Allerdings gilt für Rostock-Trelleborg dasselbe...


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO