Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Der nächste Termin steht fest.

Aktuelle Zeit: Mi, 18 Jan, 2017 19:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 14:50 
Hallo
Bin neu und habe ein großes Problem,wollen im Juli nach Schweden und heute habe ich erfahren das unser Hund diese verfluchten Antikörper nicht hat,obwohl er im Oktober geimpft wurde.Was kann ich noch tun,der Arzt meinte nachimpfen lohnt sich nicht,Zeit ist zu kurz? Aber der Urlaub ist wichtig,haben schon einige Termine mit Arbeitgebern und hierlassen kann ich ihn nicht,ist erst 6 Monate und ich habe auch niemanden für Ihn.Kann ich es wagen ihn so mitzunehmen?
Bei uns klappt auch nichts,verdammter Mist :YYBH:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 16:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2004
Beiträge: 917
Plz/Ort: Dippoldiswalde
Hej Püppi, :YY:


püppi hat geschrieben:
Hallo
Bin neu und habe ein großes Problem,wollen im Juli nach Schweden und heute habe ich erfahren das unser Hund diese verfluchten Antikörper nicht hat,obwohl er im Oktober geimpft wurde.Was kann ich noch tun,der Arzt meinte nachimpfen lohnt sich nicht,Zeit ist zu kurz? Aber der Urlaub ist wichtig,haben schon einige Termine mit Arbeitgebern und hierlassen kann ich ihn nicht,ist erst 6 Monate und ich habe auch niemanden für Ihn.Kann ich es wagen ihn so mitzunehmen?
Bei uns klappt auch nichts,verdammter Mist :YYBH:


... Euer Tierarzt hat wohl leider recht. Auch wenn Euer Welpe und nun Junghund im Oktober gegen Tollwut geimpft wurde ist es aber so, dass sich die Tollwut - Antikörper in entsprechender Anzahl (Wert beim Titter-Test) erst im Blut / Körper des Hundes bilden muß. Ein Nachimpfen hat da demzufolge so auf die Schnelle nicht viel Sinn, zumal ja auch noch das Blut zur Titter - Bestimmung wieder eingeschickt werden muß und das Ergebnis wieder zum Tierarzt zurück.
Wenn aber der Titter - Test einmal i.O. ist, braucht man nur noch einmal im Jahr Tollwut nachimpfen und gut ist.
Und was macht Ihr nun mit Eurem Vierbeider ... :YYAK: :denk: :grübel:
Einfach mitnehmen ... mh ... riskant. Schwere Entscheidung. Würde ich ehrlicher Weise lieber nicht machen.

_________________
Hejdå
Der Berggeist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 17:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 930
Plz/Ort: 83670 Bad Heilbrunn(D)/Undenäs-Rosendala (S)
Hallo Püppi,

Euer Tierarzt hat recht. Nach der erneuten Impfung müssen
120 Tage abgewartet werden bevor das Blut für die Titer-Diagnose
abgenommen werden kann.
Wir hatten beim ersten Mal auch nicht den richtigen Wert, weil wir das Blut 30 Tage
zu früh genommen hatten und haben unseren
Hund dann auch schweren Herzen´s zuhause gelassen.
Obwohl er ein recht schwieriger Zeitgenosse war, hat sich jemand
erboten auf Ihn aufzupassen. Wir sind dann aber doch vorzeitig
zurückgereist; statt 14 Tage nur 10 Tage.

Würde es auch nicht unbedingt so riskieren. Findet sich nicht doch noch jemand?

Liebe Grüße
chicco759 :YY: :YY:

Wenn man nämlich vom "Glück" verfolgt wird, dann gehen diese
Sachen leider meist auch schief :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: :)
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 18:56 
Das ist natürlich tragisch:( aber Mitnehmen würde ich ihn nicht. Es könne sein das ihr wieder umdrehen müsst. Ausserdem gibt es hier in Schweden keine Tollwut und so wollen wir es ja auch belassen:)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 19:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
Er hat recht, die Kontrollen im Sommer sind wesentlich höher.

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 22:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006
Beiträge: 4182
Plz/Ort: Sauerland
Hej Püppi,

kann die Antwort von Sascha nur bestätigen.
Als wir letztes Jahr im Sommerurlaub in Trelleborg ankamen wurden wir gleich befragt ob wir Haustiere/ Hunde mitführen würden.
Nach unserer Verneiniung wurden wir gleich durchgelassen, alle die Hunde mithatten wurden jedoch rausgewinkt.
Also Vorsicht!

Liebe Grüße
saxemara :YYAC:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 23:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2004
Beiträge: 1171
Hallo Püppi,
das Gleiche hatten wir auch...keine Antikörper bei unserem Hund nach dem ersten Test.
Die ersten Jahre mußten wir uns immer beim Zoll melden...und dann ging das ohne Kontrollen. Ich hab aber von Bekannten erfahren , wenn sie Dich im Land erwischen , ohne Papiere , kann dein Hund in Quarantäne kommen und ich habe auch schon gehört, daß der Hund eingeschläfert wird.
Ich will hier keinen Schwachsinn erzählen , wird sich bestimmt jemand melden , der es genau weiß .
Aber ich finde es auch gut so...die Krankheiten unter Kontrolle zu halten. Ist so und so Streß für den Hund...ohne Euch zu bleiben...oder mit 6 Monaten eine Reise anzutreten.Obwohl der Hund im ersten Lebensjahr alles an Erfahrungen machen soll ,die auch später Bedeutung hat für ihn haben.

Andrea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20 Apr, 2007 7:16 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Chris hat geschrieben:
Ist ja wirlich ärgerlich, die Geschichte.
Meine Vorposter haben natuerlich recht, was das Risiko angeht erwischt zu werden und auch in gewisser Weise, was die Tollwutfreiheit in Schweden angeht. Lebe jetzt seit 10 Jahren hier mit entweder 1 oder 2 Hunden. Bin bei gut 20 Fahrten nur einmal kontrolliert worden, obwohl gesehen wurde, das Hunde im Bus waren. Habe zwar immer alle Papiere fuer die Tiere in Ordnung, wuerde in deinem speziellen Fall aber selber riskieren mit deinem Hund zu fahren, natuerlich voll bewusst, das ich im schlimmsten Fall eventuell umkehren muss.
Was aber die Gefahr einer Einschleppung von Tollwut durch geschmuggelte Hunde angeht, so ist selbst die Gefahr von geschmuggelten Welpen aus Tollwutrisikoländern wie dem Baltikum oder auch Russland mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:500000 ,nachzulesen HIER , ziemlich gering.
Ist aber letztendlich eine Entscheidung, die dir keiner abnimmt und wenn du es wagen solltest, dir zumindest kurz vor der Grenze wohl so einige Schweissausbrueche kosten wird. Wuensch dir auf jeden Fall Glueck dabei.


kein guter Ratschlag,warum an Gesetze halten wenn man sie brechen kann?

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20 Apr, 2007 10:34 
Hallo in die Runde,

ich hatte vor zwei Jahren genau das gleiche Problem.Das die Werte nicht stimmten.
:wwgr:
Ich hab eine Pension für meinen Hund gewählt.Ist zwar nich billig,aber ich wollte mir es nicht mit den Schweden vermiesen. :weifa:

Pro Tag hat es 15 euronen gekostet.inkl.Futter

Ist mir sehr schwer gefallen.Aber das wiedersehen war der Hammer!
Ungebremste Freude aus beiden Seiten!
:YYAS:

Liebe Grüße Yvonne :yydd:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20 Apr, 2007 12:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 728
Plz/Ort: 67580 Hamm
Nicht jeder Hund will geimpft werden. :yyopa:

Bild

_________________
Gruß svenskmaus Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO