Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Göteborg 15:00 Uhr | Wind: 14 km/h aus Ost-Nordost | Niederschlag 15:00-18:00 Uhr: 0 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: Do, 23 Feb, 2017 14:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20 Apr, 2007 15:10 
Huch..

:grohl: :grohl: :grohl: :grohl:

:perfekt:

bauchweh vor lachen..

liebe Grüße Yvonne
:yydd:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20 Apr, 2007 17:55 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 09.05.2006
Beiträge: 56
Plz/Ort: m/v
wir hatten das gleiche Problem.Daraufhin haben wir es beim Tierarzt sehr dringend gemacht da das Ferienhaus schon bezahlt war.Der Hund , ein Labrador hat dann direkt eine bestimmte Menge Antikörper injiziert bekommen und der zweite Test hat dann geklappt. Die Sache ist zwar nicht ganz legal , aber Hauptsache war ja,das wir sorglos in den Urlaub fahren konnten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 02 Jun, 2007 12:35 
Das tut mir leid.Die Angst das der Titer nicht passt hatten wir auch gerade erst.Hast du garniemanden für den Hund? :?: :?:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 02 Jun, 2007 13:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2005
Beiträge: 501
Plz/Ort: Ostholstein
Ich würde mir auch eine Hunde-Pension für den Hund suchen.
Ist für das Tier besser und für euren Urlaub bestimmt auch. Es wird garantiert ein richtig mieses Gefühl sein an die Grenze zu fahren und zu wissen das es schief gehen kann.
Bei mir wäre es so.

_________________
Es grüßt der Troll

** DER MENSCH BRAUCHT DIE NATUR -
ABER DIE NATUR NICHT DEN MENSCHEN**


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03 Jun, 2007 8:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2922
Plz/Ort: Hermannsburg
zippi2188 hat geschrieben:
wir hatten das gleiche Problem.Daraufhin haben wir es beim Tierarzt sehr dringend gemacht da das Ferienhaus schon bezahlt war.Der Hund , ein Labrador hat dann direkt eine bestimmte Menge Antikörper injiziert bekommen und der zweite Test hat dann geklappt. Die Sache ist zwar nicht ganz legal , aber Hauptsache war ja,das wir sorglos in den Urlaub fahren konnten.


:fuuu:
So ein Unfug!!!

Also, wenn ich diesen Thread lese, kann ich nur den Kopf schütteln. :logisch:

1. Der Tierarzt riskiert hierbei seine Zulassung.

2. Gesetzt den Fall, Du fährst mit Hund- o.k. das Risiko erwischt zu werden und ein ordentliches Bußgeld zahlen zu müssen ist nicht sehr hoch, aber was passiert, wenn Du aber doch erwischt wirst?
Dein Hund kommt für einige Wochen in Quarantäne- nimmst Du dann solange Urlaub, um dann auch bei Ihm zu sein?
Wenn Du den Welpen dann wieder abholst- ist der für lange Zeit gestört (muß nicht sein- ist aber ziemlich wahrscheinlich)

3. Dieses Gesetz ist nicht ohne Grund gemacht. Es soll die beim Menschen meistens tödlich verlaufende Seuche aus dem Land gehalten werden. Anstatt diesen Versuch zu unterlaufen, sollten alle hier mithelfen, die Sensibilisierung für dieses Vorhaben zu unterstützen. Die Schweden können stolz sein, dass sie das bis heute geschafft haben.
Sollte diese Seuche nämlich dort ausbrechen, sind die Chancen einer Verschleppung und der anschließenden Bekämpfung aufgrund der landschaftlichen Gegebenheiten weitaus schwieriger als bei uns (von den Kosten ganz abgesehen).

@ Püppi

Also mit Verlaub, sucht Euch ein gutes Heim (oder gute Hundefreunde) und fahrt entspannt nach S.
Da ich selbst einen Hund im gleichen Alter habe, kann ich es gut nachfühlen, wie Euch zumute ist- würde den Hund aber trotzdem in D lassen.

Viele (Hunde-)Grüße

Emaster :hey:

PS: Herzlich Willkommen im Forum
:rosen:

Stelle gerade fest, dass dieses Thema schon älter ist und "Püppi" sich nicht weiter geäüßert hat.
Na, vielleicht hilfts ja auch Anderen "Betroffenen" :YYAK:

_________________
Der Stolz des Jägers ist sein Hund- bringt der verloren, was da wund, und jagt er, was da krank, zu Stand, so ist das Waidwerk Hand in Hand.


Es sind noch Tage bis zum 38. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Zuletzt geändert von Emaster am So, 03 Jun, 2007 8:55, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03 Jun, 2007 18:29 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 09.05.2006
Beiträge: 56
Plz/Ort: m/v
Hallo Emaster.Ich weiß nicht wieso du diese Methode als Blödsinn bezeichnest. Auf jeden Fall hat es geklappt,wenn es auch nicht legal war.Ansonsten halte ich mich an alle Vorschriften in SCHWEDEN.Dies war ein absoluter Notfall.Den Namen des Tierarztes gebe ich natürlich nicht bekannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03 Jun, 2007 18:58 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
zippi2188 hat geschrieben:
Hallo Emaster.Ich weiß nicht wieso du diese Methode als Blödsinn bezeichnest. Auf jeden Fall hat es geklappt,wenn es auch nicht legal war.Ansonsten halte ich mich an alle Vorschriften in SCHWEDEN.Dies war ein absoluter Notfall.Den Namen des Tierarztes gebe ich natürlich nicht bekannt.


ich glaube Emaster hat deutlich genug beschrieben warum es sich ,für mich sogar mild ausgedrückt,um Blödsinn handelt.

In meinen Augen ist es eher ein Verbrechen,was Du ja oben selbst zugibst


mdfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03 Jun, 2007 19:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
zippi2188 schrieb:

Zitat:
Ansonsten halte ich mich an alle Vorschriften in SCHWEDEN.Dies war ein absoluter Notfall


wenn es einem gut auskommt ist es einfach sich an alle Vorschriften zu halten.

:YYAC:

Willi

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03 Jun, 2007 19:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2922
Plz/Ort: Hermannsburg
zippi2188 hat geschrieben:
Hallo Emaster.Ich weiß nicht wieso du diese Methode als Blödsinn bezeichnest. Auf jeden Fall hat es geklappt,wenn es auch nicht legal war.Ansonsten halte ich mich an alle Vorschriften in SCHWEDEN.Dies war ein absoluter Notfall.Den Namen des Tierarztes gebe ich natürlich nicht bekannt.


Sorry Zippy, aber schreibe ich in Rätseln? :achso2:

Toll, dass es "geklappt" hat :YYAU: , aber ich glaube, dass Du das nicht auch noch an die "Große Glocke" hängen und Andere noch zu so einer gedankenlosen und mit Nichts zu rechtfertigenden Aktion ermutigen solltest.

Jetzt kommt wahrscheinlich wieder die Argumentation, dass bei uns die Tollwut nahezu ausgemerzt wurde und doch gibt es jedes Jahr wieder neue Fälle. Vor kurzem ist ein Mensch in Deutschland wieder an Tollwut gestorben, da diese Krankheit nicht therapierbar ist. Wenn man in S (nicht ohne Grund) so restriktiv agiert, so solltest Du Dich als Gast in diesem Land besonders daran halten.

Wenn Dein Tierarzt mit seiner Lizenz pokert, ist das sehr fahrlässig aber das muß er wohl selbst verantworten.

Emaster

_________________
Der Stolz des Jägers ist sein Hund- bringt der verloren, was da wund, und jagt er, was da krank, zu Stand, so ist das Waidwerk Hand in Hand.


Es sind noch Tage bis zum 38. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 04 Jun, 2007 7:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 930
Plz/Ort: 83670 Bad Heilbrunn(D)/Undenäs-Rosendala (S)
Hallo Püppi,

habe heute wieder einen Newsletter bekommen und
da sind gleich zwei Möglichkeiten aufgezeigt worden,
für den Fall das die Mitnahme des Haustieres nicht möglich
ist. Ob und was das evtl. kostet steht leider nicht dabei.

http://www.fressnapf.de/tierratgeber/fr ... l/790,1,14

http://www.fressnapf.de/tierratgeber/ur ... -haustier/
(Deutscher Tierschutzbund)

Sicher besser als Schmuggel oder Belastung des Tieres
mit "Doping-Mitteln" :YYBP: .

Gruß
chicco759 :YY: :YY:

@Emaster; @Ingo
:yycc: :bravo:
kann mich da Euren Beiträgen nur anschließen :YYBP:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO