Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Wechselkurs SEK <=> €

Aktuelle Zeit: Sa, 18 Nov, 2017 9:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: So, 25 Mai, 2008 19:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3283
Plz/Ort: LDS
Herr Jeh hat geschrieben:
So wie ich das verstanden habe, fährst du ja nicht mit dem Landy zum Bäcker bzw. nicht mal zu Arbeit, oder?


Jo...

Herr Jeh hat geschrieben:
D.h. wenn du die Schüssel langfristig fährst dann sollte die Ökobilanz sogar besser ausfallen als bei so manchem mit sparsamen Kleinwagen, der dafür im Jahr 50.000 km runterspult und obendrein alle paar Jahre gegen einen neuen getauscht wird (Produktion braucht ja auch Energie (*) ).


Weit frueher als 50.000km!
Ick fahre twa 10.000km (p.A.) mit dem und verbrauche (lt. Spritmonitor) 10,8l (p.100km), aber sagen wir der Rechnung halber 11l .
Jeder der nun 5,5l verbraucht (Diesel) und 20.000km (p.A.) faehrt, belastet Abgastechnisch die Umwelt nahezu gleich viel (bei gleicher Schadstoffklasse).
Soll aber auch Leute geben, die wesentlich mehr fahren. Warum es aber immer nur gegen Fahrer bestimmter Fahrzeuge geht, koennen diese Vernagelten sicher auch nicht erklaeren.
Objektive Gruende gibts kaum, bleibt also entweder 'BILD'ung, oder Sozialneid.
Aber wie gesagt, Eiche... :YYAY:

Herr Jeh hat geschrieben:
Wenn du allerdings 10x am Tag 5m mit dem Landy fährst, soll dich de Blitz treffen! :twisted:


Sollte aber auch fuer alle Fahrer gelten... :yyheil2:

Herr Jeh hat geschrieben:
*) einer der Gründe warum ich meinen 35i fahre bis er auseinander fällt. Der Verbrauch ist zwar ~10-15% über dem von Neuwagen. Dafür wird er bald 20 und ein Ende (auch beim TÜV *aufholzklopf*) ist nicht in Sicht.


Leider kommen einige 'Besondere' nicht zu solche Einsichten...
Das wird auch nicht versucht mal zu hinterfragen, da gehts nur nach dem, was diese 'Besonderen' sehen und sich in ihrem , zugegebenen Kleingeist, so zusammenreimen. So falsch das auch sein mag.
Gluecklicher Weise gibts aber eben auch andere Leute.
:YY:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Mo, 26 Mai, 2008 10:56 
Hab letzte Woche noch in GBG fuer 7,23kr/l getankt ;)))))


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Di, 27 Mai, 2008 5:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2005
Beiträge: 888
Plz/Ort: Berlin/Halland
Kann sich noch jemand daran erinnern, dass bis Ende der 80er der Dieselfahrzeugverkauf extrem forciert wurde (damals wollte ihn keiner so richtig), weil sie ja so sparsam sind. (Sind sie ja auch) Modelle bis 86 waren von der "Strafsteuer" vorerst ausgenommen. Hatte selbst einen Golf II 1,6 Liter Saugdiesel mit einem Verbrauch von 6 Litern in der Stadt (Überland 4,5 Liter, mein persönlicher Spritrekord lag von Berlin bis Liége auf einer fahrt nach Paris). Dann kaufte ich mir einen ollen Passat, der 10-11 Liter Benzin schluckte, weil der wesentlich preiswerter war, bis zur nächsten Steuererhöhung-ich galube 94 oder 95.
Dann ging die Welle los, wer sich danach immer noch einen Diesel gekauft hat ist selber schuld (oder hat kalkuliert), denn der Trend zeichnete sich damals schon ab.
Es ist halt traurig zu sehen, dass ein Auto was 40 - 60 Tds. € gekostet hat, nur die gelbe Plakette bekommt und meen oller Volvo mit 280 Tkm und 15 Jahren uffm Buckel noch die Grüne kricht.
Was will unsere Politik wirklich :#!ke: ?????????????????? Abzocken ?????????????????? Wasser predigen und Wein saufen.

_________________
Fette grüße von Sascha
Die Schlauen verachten die Gelehrsamkeit, Einfältige bewundern sie, und die Klugen nützen sie.
Francis Bacon
Bild
http://www.schweden-fuer-jeden.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Di, 27 Mai, 2008 6:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006
Beiträge: 4209
Plz/Ort: Sauerland
Hej hej,

wir selber fahren ja einen VW T3 Multivan, allerdings Benziner. Da meine Tochter auf einem Fahrzeugwechsel rumdenkt, haben wir für sie mal bei Ebay nach diesen Modellen Ausschau gehalten. Macht euch mal den Spass und schaut mal rein, da sind massig Diesel-Fahrzeuge, die wollen sie alle abstoßen,....... :YYBP: , doch kaum einer will sie haben, da gehen sogar Auktionen mit 0 Geboten aus! :lupe:

Liebe Grüße

saxemara :YY:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Di, 27 Mai, 2008 10:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5308
Plz/Ort: Rand der Scheibe
@Saxemara

So so nen Wasserboxer habt ihr?

Wegen den Dieselbussen. Hm, bisher wurden eigtl. immer die T4 mit dem 2,4l Saugdiesel abgestossen, weil der nicht auf E2 gebracht werden konnte.
Wenn jetzt auch die T2/T3 mit dem 70er TD oder die T4 mit dem 68er TD verramscht werden, könnte ich doch mal schwach werden...aber da ich nen Syncro suche, dürfte das Angebot schnell wieder eng werden :-(

@gamla svensk
Das mit dem Verbrauch ist eh ein Punkt.
Meine Eltern fahren immer noch ihren uralten 190D Babydaimler mit Schiffsdiesel. Eine Rennsemmel ist der wahrlich nicht. Zieht aber auch riesige Anhänger und begnügt sich bei netter Fahrweise (z.B. in Norwegen) mit 5l.
Und was war? Die Nachfolger der C-Klasse haben dann (bei ähnlicher Ausstattung) gleich mal 2-4l (also locker 50-75%) mehr verbraucht.
Und leicht ist der 190D auch nicht wirklich :wink:

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Di, 27 Mai, 2008 10:52 
Herr Jeh hat geschrieben:
Wegen den Dieselbussen. Hm, bisher wurden eigtl. immer die T4 mit dem 2,4l Saugdiesel abgestossen, weil der nicht auf E2 gebracht werden konnte.
Lt Twintec: 2.4l Motorcode AJA (55kW ab'95) hat serienmaessig EURO2 (EWG 96/69/EG III), AAB (57kW)nur auf E2/EURO1
/To


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Di, 27 Mai, 2008 11:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5308
Plz/Ort: Rand der Scheibe
mea culpa

Meinte selbstredend den AAB und mit E2 Euro2 (das fand ich schon immer verwirrend). Der wurde aber bis 7/97 verbaut und den kriegt man mit Kat auch nur auf E2 = Euro 1 afair (was ja twintec bestätigt).

Die AJA hatten aber nicht ab Werk Euro2 afaik, sondern erst mit Umrüstung. Da müsste ich aber nochmal nachlesen.
Ist aber eigtl. auch egal.

Die AAB wurden jedenfalls in Massen verschachert, da 2,4 l Euro 1 nicht wirklich günstig sind bei der Steuer ;)

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Di, 27 Mai, 2008 14:38 
Herr Jeh hat geschrieben:
Die AJA hatten aber nicht ab Werk Euro2 afaik, sondern erst mit Umrüstung. Da müsste ich aber nochmal nachlesen.
Ist aber eigtl. auch egal.
Vermutlich per Umschluesselung ohne Umruestung ? EURO2 wurde 94-96 ja noch nicht in die Papiere eingetragen?!
/To


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Mi, 28 Mai, 2008 7:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2007
Beiträge: 1047
Plz/Ort: Österreich nähe Linz/ Donau
God morgon,

Dieselpreis in Österreich erstmals über 1,50 €. Höchster Preis bei uns in Ansfelden 1,519 €.

Bin schon fleißig beim Unterschriften sammeln gegen diesen Preiswucher. Nicht nur Dieselautos sind

schwer verkäuflich, auch Benziner sind nicht zu Verkaufen.Beispiel mein Fiesta Bj. 12 2005 Km 19,500

lg nicky :sflagge:

_________________
http://nickyweb.de.vu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel teurer als Benzin
BeitragVerfasst: Do, 31 Jul, 2008 10:05 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Benzin sparen ist angesagt.

sprit sparen.jpg
sprit sparen.jpg [ 70.58 KiB | 85-mal betrachtet ]


frauchi

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO