Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 28 Feb, 2016 12:03 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.02.2016
Beiträge: 6
Hallo Nordlandfreunde,

ich plane im Dezember 2016 eine Tour von Deutschland durch Schweden nach Lappland (Rovaniemi) und dann weiter bis zum Nordkap und wieder zurück.

Gefahren wird mit einem ordentlich vorbereiteten Land Rover Discovery TDI. Für diese Tour bekommt er neben der normalen Vorabwartung und Ausrüstung (4 x 20l Diesel aufs Dach, diverse Bergegurte, High-Jack, Axt, Säge, Werkzeug, Schaufel, Kartenmaterial auf Papier und offline GPS Navigation inkl. POI´s) noch folgendes:

- einen 230V Vorheizer und Batterieladegerät
- ein paar Industrie LED Zusatzscheinwerfer
- 4 neue Winterreifen
- 4 Schneeketten

Dazu für die Piloten Notverpflegung und Wasser für 1 Woche. Ich habe viele Jahre Erfahrung im off road fahren, habe Expeditionen in vielen Ländern hinter mir und schraube seit ich im Kindergarten war. Das zu den Voraussetzungen.

Jetzt mal zur Frage:

Da einige Übernachtungen erforderlich sein werden würde ich gern ohne Vorabbuchung zwecks maximaler Flexibilität einfach dort übernachten wo wir gerade sind (kein Camping). Ist das in Schweden so möglich?


Beste Grüße
Lars :hey:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Feb, 2016 13:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 754
Wow!
Eine Expedition! :mrgreen:

Also, wenn ich im Winter da oben wäre und das nötige Kleingeld hätte, würde ich mir es nicht entgehen lassen bei Harads in den Bäumen zu übernachten und Jukkasjärvi mit dem Eishotel stünde wohl auch auf meiner Übernachtungsliste.

Gruß Heyden

P.S. Auch noch ein herzliches Willkommen im Forum.

_________________
SKANFOTO - Das BESTE vom NORDEN
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Feb, 2016 14:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2005
Beiträge: 1159
Plz/Ort: Hohenlimburg
Hej Lars,
willkommen im Forum und viel Spaß bei der Tour! :perfekt:

Meine ersten Urlaube in Schweden ohne Wohnwagen habe ich in Vandrahems verbracht. Bin damit sehr gut zurecht gekommen. Es gibt zwei Große Vereine, wobei ich überwiegend https://www.swedishtouristassociation.com/ genutzt habe. Hier der andere Verein http://www.svif.se/de/
Sollte diese Art der Übernachtung für Dich in Frage kommen, so kannst Du mich für mehr Infos gerne anschreiben.

Den Tip von Heyden mit dem Eishotel würde ich mir an deiner Stelle wirklich überlegen. :YYBP: Wenn Du schon einmal da oben bist.

Gruß Jochen

_________________
http://www.elch64.de


Zuletzt geändert von Elch am Di, 30 Feb, 2021 25:61, insgesamt 325-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Feb, 2016 14:43 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.02.2016
Beiträge: 6
Vielen Dank für eure Antworten,

Naja, der Expeditionscharakter beim Fahren auf Autobahnen ist jetzt nicht sooooooooooo groß :) Das Wetter und die Straße werden vielleicht in Lappland und Richtung Nordkap etwas interessant.

Eishotel habe ich mal im TV gesehen...werde ich anpeilen.

Die Links schaue ich mir auch gern an.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Feb, 2016 15:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3299
Plz/Ort: LDS
schimme hat geschrieben:

Naja, der Expeditionscharakter beim Fahren auf Autobahnen ist jetzt nicht sooooooooooo groß :)


Naja, im Dezember dann aber vielleicht aber schon etwas... ;)

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Feb, 2016 22:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 16.04.2015
Beiträge: 421
Plz/Ort: Dalsland
Glückwunsch zu der Top-Ausrüstung !

also auf Hauptstrassen haben wir es auch mit einem VW T4 und Dubb-Däcks geschafft :D

als Highlight vielleicht noch eine Nacht im Zelt einstreuen ansonsten Vandrahem oder auch
Privatünterkünfte über das Netz raussuchen.

Freue mich schon jetzt auf deinen Bericht.

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 29 Feb, 2016 10:39 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 22.08.2014
Beiträge: 38
Hallo,

ich bin bisher zweimal im Winter von Luleå nach Finnland gefahren. Wir haben allerdings immer einen schwedischen Mietwagen genommen. Das war nicht sonderlich schweirig. Du findest nach meinen Erfahrungen zwar auch spontan einige Übernachtungsmöglichkeiten. Die schöneren Unterkünfte können dann aber bereits ausgebucht sein. Gerade in den nördlichen Regionen von Schweden sind manche Unterkünfte nicht im besten Zustand. Vermutlich haben sie zu wenig Gäste um die Gebäude gut zu pflegen und dadurch sehen sie nicht immer sehr einladend aus. Es gibt zwar auch viele Ferienhäuser, aber die Verwalter sind vor Ort nicht immer kurzfristig erreichbar und damit kannst du solche Unterkünfte nicht so einfach spontan buchen. Gerade in der Nebensaison rechnet in Schweden häufig niemand mit Gästen und manche Unterkünfte sind dann geschlossen und die Besitzer machen selber ggf. Urlaub. Entlang der Autobahn E4 gibt es aber immer ein paar Motels díe göffnet haben.

Gruss Tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 29 Feb, 2016 12:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 565
Hab ich richtig gelesen, durch Schweden und Norwegen zum Nordkapp?
Sowas fährt man mit einem ganz normalen Fahrzeug ohne Probleme.
Nicht vergessen bei der Menge Treibstoff im Kanister eine Gefahrguttafel für das Fahrzeug besorgen!

MfG
Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 29 Feb, 2016 13:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 7684
Plz/Ort: Falsche Klimazone
schimme hat geschrieben:
Dazu für die Piloten Notverpflegung und Wasser für 1 Woche. Ich habe viele Jahre Erfahrung im off road fahren,


Das klingt spannend. Wie sieht denn die geplante Route aus? Auf den Hauptstrecken durch Schweden und Nordfinnland dürftest Du ja selbst bei starkem Schneefall im Dezember kaum in eine entsprechende Notsituation geraten. D.h. Du hast eher ungeräumte Seitenstraßen im Visier, oder wie sieht der Plan in etwa aus?

Für die Übernachtungen würde ich auch die diversen Hostels und Wanderheime empfehlen. Da kriegt man normalerweise auch spontan noch ein Bett/Zimmer. In Finnland sieht's damit allerdings etwas mau aus und in Norwegen sind sie auch nicht ganz so häufig wie in Schweden. Nicht alle Campingplätze sind im Winter geschlossen, manche vermieten auch Campinghütten, das wäre noch eine Möglichkeit.

In Rovaniemi übernachte ich immer im Gasthaus Outa http://www.guesthouseouta.com/ . Ist nicht gerade billig, aber sonst findet man in der Stadt eigentlich nur Teureres. Selbst das Hostel Rudolf ist zumindest in den Wintermonaten teurer.

Wenn Du noch ein paar Eckpunkte der Strecke nennen kannst, kann man vielleicht noch andere Unterkünfte empfehlen.

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 01 Mär, 2016 19:46 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.02.2016
Beiträge: 6
Vielen Dank noch für die vielen Antworten!

Zitat:
Das klingt spannend. Wie sieht denn die geplante Route aus? Auf den Hauptstrecken durch Schweden und Nordfinnland dürftest Du ja selbst bei starkem Schneefall im Dezember kaum in eine entsprechende Notsituation geraten. D.h. Du hast eher ungeräumte Seitenstraßen im Visier, oder wie sieht der Plan in etwa aus?


Der Plan ist, bis auf wenige Ausnahmen die großen Hauptstraßen zu fahren. In Notsituationen geraten will niemand, aber bei dem Unternehmen besteht die Möglichkeit schon und dann habe ich lieber paar Sachen dabei als mit Sneakers und ohne Sprit im Nirgendwo eingeschneit festzuhängen. Ich habe solcherlei "Experten" bisher auf ziemlich jeder Tour getroffen. Erstaunlich wie sehr einem selbst so etwas banales wie eine Rolle Panzertape helfen kann wenn man ohne Diesel, ohne Nahrung und ohne Kommunikationsmöglichkeit einige 100km vom nächsten Dorf gestrandet ist.

Zitat:
Nicht vergessen bei der Menge Treibstoff im Kanister eine Gefahrguttafel für das Fahrzeug besorgen!


Ich denk´ drüber nach, danke für den Tip.

Zitat:
Wenn Du noch ein paar Eckpunkte der Strecke nennen kannst, kann man vielleicht noch andere Unterkünfte empfehlen.


Im wesentlichen die E4 hinauf bis Rovaniemi und dann Richtung Nordkap. Je nachdem wie die Straßen bzw. das Wetter sind wird die Route angepasst, im Extremfall muss vielleicht auch abgebrochen werden.

Nach dem lesen sieht es für mich so aus, dass eine Planung von Tagesetappen mit Buchung der Unterkunft anzuraten ist. Wie viele km kann man denn am Tag so schaffen? Meine Annahme: im Süden 600km/d im Norden runter bis zu 200km/d

Kommt das etwa hin?


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO