Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Östersund 4:00 Uhr 11° | Wind: 8 km/h aus Ost-Südost | Niederschlag 4:00-6:00 Uhr: 0 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: So, 24 Sep, 2017 3:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 15 Okt, 2013 23:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5298
Plz/Ort: Rand der Scheibe
findus hat geschrieben:
bundyson hat geschrieben:
Welchen Einfuss aufs Klima wird es denn haben, ob die Autos 115g, oder 95g ausstossen?

Vor allem wenn dein altes Auto dann irgendwo in Afrika aufgepimpt wird und jahrelang weiterfährt und erstmal ne Menge Stahl/Aluminium/etc. hergestellt werden muss um ein neues Auto zu fabrizieren.


Nix da...meine olle Karre fahre ich höchstpersönlich, bis sie in Einzelteile zerfällt. Und ob die Schüssel mit nem Motor der in den frühen 80ern entwickelt wurde ggf. CO² im kg-Bereich rausbläst...who knows. Aber immerhin würde ich nen grünen Sticker bekommen...Yeah!

Davon aber mal abgesehen:

bundyson hat geschrieben:
vinbergssnäcka hat geschrieben:
....aber wir können die Welt nicht retten, wenn die meisten einfach nicht mitmachen...


Und du glaubst also allen ernstes, dass die Welt dadurch, dass Neuwagen ab 2020 nur noch 95g CO2 ausstossen dürfen (oder eben nicht), gerettet werden wird?


Ob ein reduzierter CO²-Ausstoss bei NEUwagen (die dann nicht zwanghaft die ollen Karren ersetzen müssen (Stichwort Resourcenverbrauch bei der Produktion)) die Welt retten wird? Hmmm eher nicht. Aber in der Summe wird sich das halt auch nicht negativ auswirken, ist also von daher ja nichts verwünschenswertes.

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Okt, 2013 14:42 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2007
Beiträge: 213
Plz/Ort: Oberbayern + Dalsland
Und zu dem ganzen Quatsch kommt dann noch die Heuchelei mit dem Schönrechnen der CO2-Bilanz durch Elektroautos! Was für ein Unsinn...wo kommt denn bitte der Strom her? Ich frage mich schon seit langem, warum das nicht weiter (oder nur in sehr geringem Maße) hinterfragt wird. Gibt es eigentlich noch kritische Journalisten, die nicht nur das nachplappern, was Ihnen die Politiker vorsülzen. Bis jetzt habe ich das nur beim ADAC in einer Art Randbemerkung bei den Tests von Elektroautos gesehen (wohl um damit klarzustellen, dass die Kisten erst Sinn machen bzw kein/kaum CO2 mehr ausstossen, wenn wir wirklich nur noch regenerativen Strom in den Leitungen haben...bis dahin ist der ganze Elektroautomüll überflüssig und verlagert den CO2-Ausstoss nur in die Kraftwerke).
Insofern sind die vier Jahre Aufschub für die Autobauer völlig egal - der meiste Schmutz/CO2 kommt eh woanders her.

Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Okt, 2013 16:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 16.08.2005
Beiträge: 383
Plz/Ort: Berlin und Groeryd
@harfes
genau das hab ich mich auch schon immer gefragt. Hier in Berlin findet man ab und an solche "E-Tankstellen", es steht nur nie ein Auto davor. Und wenn tatsächlich 1 Mill. E-Autos bei uns fahren sollen, dann ist das ne Menge Strom, den wir bislang gar nicht haben, jedenfalls nicht aus regenerativer Erzeugung. Und das Gerede von der Klimaerwärmung..... schon mein Lateinlehrer hat gemeint, wir sollten immer fragen qui beneficium es ea? (wem nützt es)

In diesem Sinne einen milden Herbst, damit wir nicht zu früh heizen müssen.

Helge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Okt, 2013 16:32 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15291
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Warum erhöht sich die Zulassung an SUV ständig? :grübel2:

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Okt, 2013 16:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3256
Plz/Ort: LDS
Herr Jeh hat geschrieben:
Ob ein reduzierter CO²-Ausstoss bei NEUwagen (die dann nicht zwanghaft die ollen Karren ersetzen müssen (Stichwort Resourcenverbrauch bei der Produktion)) die Welt retten wird? Hmmm eher nicht. Aber in der Summe wird sich das halt auch nicht negativ auswirken, ist also von daher ja nichts verwünschenswertes.


Nunja, negativ auswirken wird sich das für die Autofahrer ganz sicher.
Der Anreiz solch ein Auto dann kaufen zu müssen, wird in der Verteuerung des fahrens älterer Autos bestehen.
Wurde bis jetzt ja immer so gemacht.
Teilweise vollkommen intakte Werte wuden dabei vernichtet, vollkommen sinnlos.

So ein Neuwagen produziert sich auch nicht Umweltneutral (leider halten sich die Hersteller mit Werten ziemlich zurück).

Somit schadet ein eigentlich nicht benötigter Neuwagen schon die Umwelt durch die Produktion mehr, als ein intakter Gebrauchtwagen.

Allerdings schadet es am meisten der Wirtschaft (und damit ja auch der Politik), wenn kaum jemand Neuwagen kauft.
Darum denkt sich die Wirtschaft (und erlässt es durch Marionetten Politiker) auch immer neuen Quatsch aus (wie eben CO2 Besteuerung, Umweltzonen, Biosprit, usw...) und verkauft dem 'mündigen Bürger' das unter dem Deckmäntelchen 'Umweltschutz', oder wahlweise auch 'Klimaschutz'...

Solange es Leute gibt, die das glauben, solange funktioniert das System leider auch...
:yydc:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Okt, 2013 16:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3256
Plz/Ort: LDS
Värmi hat geschrieben:
Warum erhöht sich die Zulassung an SUV ständig? :grübel2:


Warum nicht?
Wofür es einen Markt gibt, das wird gekauft...
Wer meint soetwas kaufen zu üssen, der kauft sich eben sowas.
Daran ist ja auch nichts verwerfliches...

Und wofür andere ihr Geld ausgeben, sollte jemand anders kaum etwas angehen, oder?

:YYAY:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 16 Okt, 2013 18:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 1862
bundyson hat geschrieben:
Welchen Einfuss aufs Klima wird es denn haben, ob die Autos 115g, oder 95g ausstossen?

Wenn alle Autos das machen, macht das einen Unterschied.
Wenn nur einzelne sparsamere Autos kaufen auf Dauer vielleicht auch, aber der Effekt ist viel kleiner.

//M

_________________
--
Real Programmers consider "what you see is what you get" to be just as
bad a concept in Text Editors as it is in women. No, the Real Programmer
wants a "you asked for it, you got it" text editor -- complicated,
cryptic, powerful, unforgiving, dangerous.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 17 Okt, 2013 16:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2008
Beiträge: 367
Plz/Ort: Vimmerby und Gronau
Hej,
auf dem Gebiet der Klimavoraussagen bin ich genau so Laie wie wohl alle hier im Forum.
Es gibt zwei verschiedene Annahmen:

1. Der Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen hat keinen Einfluss auf die Veränderung des Klimas. Das Klima unterliegt natürlichen Schwankungen. Darauf
hat der Ausstoß von Klimagasen keinerlei Einfluss! Die jetzigen Wettererscheinungen, starke Stürme, starke Regenfälle mit Überschwemmungen, sehr heiße, trockene
Sommer mit Missernten, sind völlig natürlich. Wir können so weiterleben

2. Durch den Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen kommt es zu einer Erwärmung des Erdklimas und die außergewöhnlichen Wettererscheinungen stehen
damit im direkten Zusammenhang. Die Menschheit müsse unbedingt den Ausstoß u. a. von CO2 deutlich reduzieren. Dieses müsse auch bis zu einem
bestimmten Zeitpunkt geschehen, sonst sei eine Umweltkatastrophe nicht mehr zu verhindern. Uns würde sie nicht mehr betreffen, jedoch unsere Urenkel würden
sie deutlich erleben.

Für beide Annahmen gibt es durchaus glaubwürdige Befürworter. Ich als Laie muss mich aber dann für eine der Annahmen entscheiden. Bei der einen Annahme kann ich so weiterleben wie bisher, bei der anderen muss ich mich in verschiedener Hinsicht etwas einschränken.
Für mich ist maßgebend, welche Folgen beide Annahmen haben könnten.
Bei der ersten Annahme würde eine erhebliche Folge eintreten, wenn die Befürworter sich geirrt hätten. Eine Umweltkatastrophe großen Ausmaßes würde vielleicht sogar zur Unbewohnbarkeit der Erde führen.
Bei der zweiten Annahme würde zwar von Allen ein Verzicht auf einige Sachen verlangt um die Produktion von Treibhausgasen zu verringern. Dieses hätte jedoch keinen
negativen Einfluss auf die Umwelt. Ein Irrtum dieser Befürworter hätte somit keinerlei Folgen.
Für mich ist es also klar, dass ich mich so verhalte, als wenn die Befürworter der zweiten Annahme recht hätten. Das heißt für mich, dass ich mich in meinem ganz kleinen
Bereich dafür einsetzen muss, weniger Treibhausgase zu produzieren!

:YY:

_________________

" När man kastar skit i fläkten gäller det att ducka! "


Hej då, Vimmerbybo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 17 Okt, 2013 17:16 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15291
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Vimmerbybo hat geschrieben:
Das heißt für mich, dass ich mich in meinem ganz kleinen
Bereich dafür einsetzen muss, weniger Treibhausgase zu produzieren!
Sehr löblich!
Und verrätst du uns auch, welche Maßnahmen du bereits ergriffen hast, um weniger Treibhausgase zu produzieren.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 17 Okt, 2013 17:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5132
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Vimmerbybo hat geschrieben:
Hej,
auf dem Gebiet der Klimavoraussagen bin ich genau so Laie wie wohl alle hier im Forum.


Ein Irrtum dieser Befürworter hätte somit keinerlei Folgen.
Für mich ist es also klar, dass ich mich so verhalte, als wenn die Befürworter der zweiten Annahme recht hätten. Das heißt für mich, dass ich mich in meinem ganz kleinen
Bereich dafür einsetzen muss, weniger Treibhausgase zu produzieren!

:YY:

:YYBP: :YYBP: :YYBP:

Auch Kleinvieh macht Mist.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO