Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Personnummer durch Hochzeit aber in Deutschland wohnhaft

Aktuelle Zeit: Di, 30 Mai, 2017 0:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 02 Mär, 2012 23:10 
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, die ich leider bisher nirgends beantwortet finde.

Meine Idee ist, in Schweden einen zugelassenen und "besichtigten" Wohnwagen von einem schwedischen Freund zu kaufen.
Ich möchte diesen sowohl neben meinem Ferienhaus als "Gästehütte" verwenden, als auch bei meinen jährlich 2-4 Schwedenaufenthalten den Wohnwagen nutzen, um mehr von Schweden kennen zu lernen.
Dabei soll der schwedische Wohnwagen natürlich von meinem deutschen Auto gezogen werden.
Natürlich plane ich, den Wohnwagen auch registrieren zu lassen und regelmäßig dem schwedischen TÜV vorzuführen.

Geht das? Ist das offiziell erlaubt oder nur geduldet
Was muss ich tun, um keine Schwierigkeiten zu bekommen?

Vielen Dank für eure Bemühungen und Antworten

Rolfi

:sflagge:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2012 8:05 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15252
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Eine gute Frage, deren Antwort mich auch interessiert. Man könnte sich ja z.B. in Schweden einen WW mieten oder von Freunden ausleihen.

Falls du mit deinem Wohnwagen mal nach Deutschland kommen solltest - in D ist es erlaubt, im Ausland zugelassene Anhänger zu ziehen. Jedoch muss an dem Anhänger das Kennzeichen des Zugwagen, das sogenannte Wiederholungskennzeichen, angebracht werden. Siehe § 20 und § 21 der Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung (FZV).
Selbstverständlich muss für den Anhänger eine Haftpflichtversicherung bestehen. Erkundige dich aber am besten bei deiner heimischen KFZ-Versicherung, welcher Versicherungsschutz notwendig ist.

Jetzt bin ich gespannt, wer deine Frage über die Gesetzeslage in Schweden beantworten kann.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2012 10:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1709
Die Frage ist, ob der Wowa auf den schwedischen Freund angemeldet bleibt oder nicht. Du kannst den Wowa nämlich ohne Hauptwohnsitz in Schweden nicht auf dich zulassen. Ich glaube, dass für die Zulassung auch eine Personennummer notwendig ist. :YY:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2012 10:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 540
Hej

Für das glauben ist die Kirche zuständig, und einen Wohnwagen kann man ohne Personnummer anmelden genau wie alle anderen Fahrzeuge.

Mfg Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2012 10:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1709
Ja, hab jetzt noch mal nachgelesen, weil es mich auch interessiert hat. Eine Adresse in Schweden und eine samordningsnummer reichen aus... :YY:

Lis hatte scheinbar netterweise mal solch eine Anfrage ans transportstyrelsen geschickt:

http://www.das-grosse-schwedenforum.de/auto-in-s-anmelden-mit-vorlaufiger-personennummer-t18501-20.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2012 11:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 1821
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Värmi hat geschrieben:
Hej hej!

Eine gute Frage, deren Antwort mich auch interessiert. Man könnte sich ja z.B. in Schweden einen WW mieten oder von Freunden ausleihen.

Falls du mit deinem Wohnwagen mal nach Deutschland kommen solltest - in D ist es erlaubt, im Ausland zugelassene Anhänger zu ziehen. Jedoch muss an dem Anhänger das Kennzeichen des Zugwagen, das sogenannte Wiederholungskennzeichen, angebracht werden. Siehe § 20 und § 21 der Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung (FZV).
Selbstverständlich muss für den Anhänger eine Haftpflichtversicherung bestehen. Erkundige dich aber am besten bei deiner heimischen KFZ-Versicherung, welcher Versicherungsschutz notwendig ist.

Jetzt bin ich gespannt, wer deine Frage über die Gesetzeslage in Schweden beantworten kann.

:YY: Värmi

Hej,
ich habe mir in Schweden bei einem Wohnwagenverleih einen Wowa gemietet und konnte ohne weiteres mit meinem deutschen PKW und anhängenden Wohnwagen nach Lappland fahren. Auch bei die elektrischen Anschlüssen gab es kein Problem.
Attusa :YY:

_________________
Wenn irgendwer auf meiner Beerdigung ein langes Gesicht zieht, rede ich nie wieder mit ihm.
Stan Laurel


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO