Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Uppsala 8:00 Uhr -3° | Wind: 9 km/h aus Nordwest | Niederschlag 8:00-12:00 Uhr: 0 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: So, 19 Nov, 2017 7:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deutsches Auto in Schweden verkaufen
BeitragVerfasst: Di, 28 Mär, 2006 18:48 
Hallo!
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen kann. :D
Ich lebe seit einiger Zeit in Stockholm und habe nun beschlossen, mein Auto zu verkaufen, dass ich im Prinzip nie brauche. Ich bin bis jetzt mit dem deutschen Kennzeichen gefahren, was auch keine Probleme gab, da man das ja offiziell ein Jahr lang darf.
Ich habe schon einen Käufer gefunden. Was ich nun benötige ist einen kleinen Überblick über die Schritte, wie ich quasi vorgehen muss, damit alles so auch rechtens ist. Ich weiss bereits, dass das Auto zuallererst zum Bilprovning muss, wo mir auch die Papiere abgenommen werden. Ab dann weiss ich aber nicht weiter...
Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Hab schon im Forum gesucht, aber nichts konkretes gefunden für meinen Fall.
Danke euch ganz lieb!!
Gruß,
Kati


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Mär, 2006 19:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1737
Plz/Ort: Urshult
Hallo Kati,

guck mal hier

www.vv.se

dort werden die Schritte erklärt.

Ist eigentlich ganz einfach -

Termin zur registreringsbesiktning besorgen,
genug Geld mitnehmen,
wenn bestanden, mit dem Bericht am besten gleich eine Versicherung aufsuchen.
schwedische Schilder kommen dann per Post.
Dann noch Steuer bezahlen und du bekommst die Steuermarke -
auch per Post.
Wenn du die schwedischen Schilder hast, kannst du KFZ-Schein und Schilder an die zuständige KFZ-Zulassungsstelle in Deutschland schicken.
Das wars schon.

Aber kannst ja noch mal nachlesen auf der vägverket-seite, ob sich was geändert hat inzwischen.

Lycka till
:YY: Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Mär, 2006 19:52 
Ah super!! Tack så mycket!!
Ich hab mich nur gewundert, dass ich die Schilder und den KFZ-Brief nach Deutschland schicken muss. Da wo ich mein Auto angemeldet habe, richtig? Ich hab nur etwas Bammel, dass der Brief dann wegkommt, oder ist das dann nicht weiter schlimm?
Gruß,
Katrin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Mär, 2006 20:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1737
Plz/Ort: Urshult
Hej Katrin,

der Brief wird eh in Schweden eingezogen. Ich hab seinerzeit eine Kopie bekommen.
Du schickst also nur die Schilder und den Schein an die Zulassungsstelle in D, dorthin, wo du das Auto auch angemeldet hattest.

:YY: Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Mär, 2006 20:41 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10756
Plz/Ort: Schweden
LaSatura hat geschrieben:
Ah super!! Tack så mycket!!
Ich hab mich nur gewundert, dass ich die Schilder und den KFZ-Brief nach Deutschland schicken muss. Da wo ich mein Auto angemeldet habe, richtig? Ich hab nur etwas Bammel, dass der Brief dann wegkommt, oder ist das dann nicht weiter schlimm?
Gruß,
Katrin


Hej!

Du kannst ihn ja per Einschreiben mit Rückschein schicken.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Mär, 2006 21:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Hej
Wenn der Käufer vertrauenswuerdig ist und das Geschäft klar ist ,kannst du auch bei der Bilprovning gleich dessen Namen angeben ( am besten die Fahrzeuguebergabe und Bezahlung direkt bei der Bilprovning tätigen ) dann bekommt der Käufer die Papiere gleich nach Hause geschickt.
Es ist dann auch noch neben den Bilprovningskosten eine Verschrottungsabgabe ( skrotningsavgift ) zu zahlen , die dann
soweit ich weiss dem Käufer zur Last fällt , da er ja als Importeur des Fahrzeuges gilt.( solltest ihn aber drauf hinweisen )
Den Brief behält die Bilprovning ein , Schein und Kennzeichen sendest du dann an die Zulassungsstelle in D , sobald die schwedischen Kennzeichen montiert sind. Solange gilt noch die deutsche Zulassung.

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 29 Mär, 2006 7:20 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10756
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Und wenn ich mich nicht sehr täusche, muss der Käufer auch noch moms (Mehrwertsteuer) zahlen. Das Infoblatt hierzu wird dem Käufer vom vägverket zusammen mit der Rechnung für die Schrottgebühr oder vom skatteverket zusammen mit der Rechnung für die bilskatt (KFZ-Steuer) geschickt (kann mich nicht mehr genau erinnern).

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 29 Mär, 2006 8:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Soweit ich mich erinnern kann wird die Moms aber nur bei Fahrzeugen berechnet , die als neu gelten.
Die Grenze war glaube ich bei 7000 Km Fahrleistung.

Ein weiterer Vorteil ,wenn du das Fahrzeug direkt auf den neuen Besitzer zulässt,ist, dass dieser auch die KFZ-Steuer fuer das erste Jahr bezahlen muss ( was ja nur gerecht ist )
Lässt du das Fahrzeug erst auf dich zu und veräusserst es dann, musst du die KFZ-Steuer fuer ein Jahr bezahlen und bekommst bei einem Verkauf nicht eine Krone davon zurueck .In Schweden bezahlt man die KFZ - Steuer immer ein Jahr im Voraus, ab dem Erstzulassungsmonat.


Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 29 Mär, 2006 9:18 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10756
Plz/Ort: Schweden
Martin hat geschrieben:
Soweit ich mich erinnern kann wird die Moms aber nur bei Fahrzeugen berechnet , die als neu gelten.
Die Grenze war glaube ich bei 7000 Km Fahrleistung.


Hej Martin!

Ohja, das stimmt (Neufahrzeuge). Sorry, da hatte ich was verwechselt.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 29 Mär, 2006 20:15 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 203
Plz/Ort: Bengtsfors / Dalsland
Hallo Wissende!

Wie hoch sind eigentlich Steuern und Versicherung in Schweden?
z.B. Opel Astra, 1600 ccm, 100 PS Bauj. 93

Gibts da irgendwas im Netz?

_________________
Herzliche Grüsse aus dem Dalsland
kalle

Eine Zigarette verkürzt das Leben um 2 Minuten.
Ein Whisky verkürzt das Leben um 4 Minuten.
Ein Arbeitstag verkürzt das Leben um ca. 8 Stunden!!!


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO