Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Werbung

Fährüberfahrt Travemünde - Malmö einfache Fahrt ab 32,- Euro

Aktuelle Zeit: Di, 23 Mai, 2017 3:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: So, 20 Dez, 2009 22:46 
Ende für Saab, GM wird seine Tochter Saab nicht verkaufen. :cry:

3.500 Beschäftigte werden am Standort Trollhättan in die Arbeitslosigkeit entlassen.
Ein kleiner Teil der Produktionsanlagen für den 9-5 wird nach China verkauft, der Rest wird nur noch abgewickelt.
Vor 20 Jahren wurde Saab von GM übernommen, in dieser Zeit wurden kaum Gewinne erwirtschaftet.

Ich bin zutiefst bestürzt über den Niedergang dieser Traditionsmarke, für die Region Trollhättan ist dies eine Katastrophe.
Saab Autos gehörten für mich zu Schweden wie Kalles Kaviar und Knäckebrot, und waren schon immer technisch ihrer Zeit voraus.
GM hatte von der Entwicklung lange Zeit profitiert.
Als kleiner Junge war ich immer total begeistert von den Saab 96 Modellen, noch besser fand ich die Kombiversion 95.
In letzter Zeit hatte ich mit dem 9-3 geliebäugelt- ich fürchte daraus wird nun nix mehr.

Hier sind die Fakten:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 11,00.html

Ein trauriger Aborre70 :YYBH:

Hier noch ein schönes Foto, aufgenommen 2007 auf Orust:


Dateianhänge:
Saab.JPG
Saab.JPG [ 1.92 MiB | 189-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Mo, 21 Dez, 2009 10:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2007
Beiträge: 258
Plz/Ort: Berlin/ Kungshamn
Echt schade um SAAB, ich mochte die inovativen Ideen. :-(

Im Gegensatz zu Volvo fand sogar meine Frau die Autos schön.

Da es dann nur noch gebrauchte SAAB gibt, wird deren Marktwert vlt. ansteigen.

Schöne Weihnachten allen!

_________________
vänliga hälsningar

från
Bernhard
www.granitzferien.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Mo, 21 Dez, 2009 10:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1028
Plz/Ort: Nord-Deutschland
Nicht aufgeben:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Neues-Ang ... 48939.html

Vita

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Mo, 21 Dez, 2009 18:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3232
Plz/Ort: LDS
Ick finde es immer traurig, wenn eine Traditionsmarke vom Markt verschwindet...

Eigenwillig waren die Modelle ja, aber gerade das machte ja auch deren Reiz aus...
Schade drum...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Mo, 21 Dez, 2009 21:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 654
Plz/Ort: SUNNE
Fuer die 3500 Beschäftigten die jetzt ihre Arbeit verlieren ist es eine Katastrophe.
Eine Katastrophe ist es auch, wie die schwedische Regierung auf die Krise im Allgemeinen und vereinzelt im Besonderen reagiert. Nämlich lethargisch
(war auch so zu erwarten).
SAAB hat unter 20(?) Jahren GM Regie ein einziges nicht mit Verlust abgeschlossen. Davor hat die SAAB Gruppe an den Autos auch nichts verdient.
Ausser dem frueher schön schrägen, skurrilen Aussehen, wo war/ist bei einem SAAB denn die Individualität? Frontantrieb gab es lange vorher.
Motorseitig hat man mit zugekauften DKW Zweitaktern angefangen um dann mit ebenso zugekauften Ford V4 Motoren weiterzumachen.
Beim ersten eigenen Motor hätte man schon mal etwas mehr Phantasie aufbringen können, einen Reihenvierer hatten damals schon einige wenige andere.
Der Turbo war schon ein Knaller, aber eigentlich eine Notlösung weil ein Sechszylinder zu teuer gewesen wäre. Später kamen noch eine immer langweiligere Optik hinzu, ab dem 9000. Dann wieder zugekaufte Motoren. An denen musste man auch noch ohne Not dranherum verschlimmbessern.
Zuletzt Opel Vectra Technik. Wenn ich Opeltechnik will kauf ich Opel. Bei Volvo passiert der gleiche Murks. Wenn ich Fordtechnik will kaufe ich ein Auto mit der Pflaume drauf. Ist auch preiswerter. Jetzt jammern alle. Haben beim SAAB Verkauf an GM vor 20 Jahren auch alle gejammert oder als Volvo Pkw
an Ford verkauft wurde? Vielleiicht hätte man sich selbst auch mal ein bisschen Muehe geben können? Aber vielleicht ist das Automobilgeschäft ja auch
ein etwas muehseliges. War vielleicht etwas aufreibend. Und wenn ich mich hier so umgucke was da noch alles nicht mehr in schwedischer Hand ist,
da kann man schon mal die Stirn in Falten legen. Wenn das auch mal schief gehen sollte.... aber das waren dann auch die anderen. Zumindest hat man dann schnell einen Buhmann zur Hand ohne das eigene Nest beschmutzen zu muessen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Mo, 21 Dez, 2009 21:59 
Hej Axel,

ich muß Dir widersprechen, wenn Du meinst daß Saab keine innovativen sondern höchstens schrullige Autos gebaut hat:
1963 Saab stellt die ersten Serienautos mit dualen Bremskreisläufen vor
1968 wanderte das Zündschloss aus Sicherheitsgründen in die Mittelkonsole
1970 führte Saab als erster Autohersteller die Scheinwerfer-Wisch-Anlage ein
1971 erfreute Saab fröstelnde Insassen mit den ersten beheizbaren Vordersitzen
1972 liefen die ersten Modelle mit Seitenaufprallschutz in den Türen von den Bändern
1977 gelang es Saab, den Turbomotor im Serienauto zu etablieren
1986 kam das Saab Cabrio auf den Markt und wurde ein erstaunlicher Erfolg.

Auch wenn zum Schluß unter dem Blech Großserientechnik zu finden war (was nicht unbedingt schlecht sein muß), so boten Saab Autos vor allem in den letzten Jahren wieder eine Menge an Individualität. Langweiliges Design?- Fehlanzeige.
Ich glaube Du verwechselst da irgendwas.
Und wer einen Saab möchte, der kauft noch lange keinen Opel Vectra. Übrigens, bei Volvo ist es das gleiche.
Die meisten Freiberufler fahren lieber V50 als Focus.

Gruß, Aborre :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Di, 22 Dez, 2009 15:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
Saab ist noch nicht begraben.

Es gibt neue Angebote an GM, mal abwarten, was daraus wird.

Zu dem offensichtlich unausrottbarem Vorurteil, dass neue Saab-Modelle mit Opel Technik herumfahren. Es ist erstaunlich wenig darin, nur etwa 15 bis 20%. Und da sind Schrauben und Unterlegscheiben schon mitgerechnet.

Schade, dass der Opel Anteil so gering ist. Denn

erstens ist diese Technik neuerdings sehr ausgereift und
zweitens hätte dann Saab tatsächlich Gewinn machen können, anstatt das Geld in teuren Eigenentwicklungen zu verbraten.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Di, 22 Dez, 2009 20:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 654
Plz/Ort: SUNNE
Okay, okay, okay. Ich habe ja nicht sagen wollen, dass SAAB nur Murks gemacht hat und wenn sie dieses duale Bremssystem entwickelt haben ist das aller Ehren wert. Aber wo das geniale an einem Scheibenwischer im Kleinformat oder Heizdrähten im Sitz sein soll sehe ich nicht. Wobei die Scheinwerferreinigungsanlage (was fuer ein Wort wenn man es selber eintippt) aus Sicherheitsgruenden schon toll ist. Ich sehe bei einem SAAB nur nichts individuelles, zuletzt schon gar nicht. Und ich weiss von einem Bekannten der einige Jahre bei SAAB in der Montage war, dass da sehr viele
LKW Ladungen mit Opelkomponenten angeliefert wurden. Wie ein individuelles Auto der Mittelklasse aussehen kann auch von einem kleinen Hersteller?
Subaru; eigeneständiges Motorenkonzept (sonst nur noch bei Porsche) das zudem fertigungstechnisch ziemlich anspruchsvoll ist, Allradantrieb und zwar eingenentwickelt und nicht von der Stange und eine Optik die mindestens so individuell wie die der letzten SAAB ist. Und die verdienen auch komischerweise Geld damit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Mi, 23 Dez, 2009 13:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2981
Plz/Ort: Schweden
Axel hat geschrieben:
..Subaru; eigeneständiges Motorenkonzept (sonst nur noch bei Porsche) das zudem fertigungstechnisch ziemlich anspruchsvoll ist,..

Die Frage ist, ob ein Kunde so etwas auch honoriert. Bin sicher, 90% wissen nicht, ob sie Boxer oder R4 Motore bewegen :-P

Dass Subaru Geld verdient, liegt wohl eher am Modellangebot und den Stückzahlen (immerhin 5mal so viele wie Saab).

Saab hatte mit den ( zumindest optisch ) "etwas anderen" Autos recht gute Erfolge bei intellektuellem Klientel, aber das reicht natürlich nicht auf Dauer.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Aus für Saab
BeitragVerfasst: Mi, 23 Dez, 2009 22:17 
Hej,

also über Design lässt sich natürlich streiten, ist letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Zum Thema Boxermotor: Eigenständiges Motorenkonzept hin oder her, zu Spritsparwundern gehören diese Motoren auf jeden Fall nicht, vom rauhen Motorlauf ganz zu schweigen. Der Boxer ist nicht ohne Grund zu einem Nischenprodukt geworden.

Gruß, Aborre :-)


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO