Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Wetterprognose Jönköping 18:00 Uhr | Wind: 10 km/h aus West-Südwest | Niederschlag 18:00-0:00 Uhr: 0 mm | ► mehr
Aktuelle Zeit: Mo, 23 Jan, 2017 17:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 17:44 
Zitat:
Falsche Interpretation.


Gutes Beispiel! Genau diese absichtlich falschen Interpretationen dienen ja dazu, dem Meinungsgegner selbsterfundene Absichten anzudichten und ihn schlecht aussehen zu lassen. Es handelt sich schlicht um Versuche, Diskussionen durch Tricks zu manipulieren. Besonders nett sind dabei jene Zeitgenossen, die vornerum Verständnis und Interesse an der Person bekunden und gleichzeitig hintenrum treten. Wobei jeder halbwegs intelligente User eigentlich durch simples Vergleichen der jeweiligen Behauptungen mit den kommentierten Ursprungstexten erkennen müsste, was hier gespielt wird, genaues, sinnerfassendes Lesen vorausgesetzt. Im Sport gibt es einen Begriff dafür: "Foul".


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 18:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2008
Beiträge: 716
ach jungs manchmal seid ihr schon echt putzig oder echt tysk
mir ist zwar bewusst das ihr mich für ferueckt haltet aber politische diskussionen mit niveau gehen anders :cool: schaade eigentlich das dies hier nicht geht
gruss birgit

_________________
http://depressiv.jimdo.com/
http://vaermlandhof.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 20:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Rudi hat geschrieben:
När jag är i stugan i Småland är jag i paradiset.


Zitat:
Du erweckst pausenlos den Eindruck ,das Schweden ein Paradies ist.


Falsche Interpretation. Ich spreche von einem Ferienhaus in einer sehr schönen Gegend welches ich zeitweise bewohne und mich dann wie im Paradies fühle.

Auf Dauer möchte ich nicht in Schweden leben.


hej, Rudi
in deiner Singnatur steht,das wenn du in der Stuga in Småland,also in Schweden bist,bist du im Paradies.
Das lässt doch kaum einen Interpretationsspielraum zu.Wenn hier einer etwas anderes reininterpretiert,dann bist du das.
Mir wirfst du immer vor zu sagen das Schweden ein Paradies wäre,obwohl ich das noch niemals gesagt habe.
Du versuchst dich nur rauszureden,Rudi aber das macht nichts.
Wir kennen uns doch schon länger. :D

Im Uebrigen bin ich mir sicher,das Schweden fuer sagen wir einmal, recht talentfreie Zeitgenossen aus der EU,die nicht von Pappa,dem Staat oder dem Ehepartner leben können,auch zur Hölle werden kann.
Solche Geschichten gibt es genug.

Das Paradies,oder die Hölle tragen wir doch in uns.

so long


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 20:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Torsten1 hat geschrieben:
Zitat:
Falsche Interpretation.


Gutes Beispiel! Genau diese absichtlich falschen Interpretationen dienen ja dazu, dem Meinungsgegner selbsterfundene Absichten anzudichten und ihn schlecht aussehen zu lassen. Es handelt sich schlicht um Versuche, Diskussionen durch Tricks zu manipulieren. Besonders nett sind dabei jene Zeitgenossen, die vornerum Verständnis und Interesse an der Person bekunden und gleichzeitig hintenrum treten. Wobei jeder halbwegs intelligente User eigentlich durch simples Vergleichen der jeweiligen Behauptungen mit den kommentierten Ursprungstexten erkennen müsste, was hier gespielt wird, genaues, sinnerfassendes Lesen vorausgesetzt. Im Sport gibt es einen Begriff dafür: "Foul".


hej,Torsten 1
ist jetzt Ende mit Gelände oder nicht ? :mrgreen:
Wenn man schlecht aussieht ist man in der Regel selbst daran schuld.
Findest du nicht auch Torsten ? :D
Lies dir einmal deine eigenen threads durch Torsten.
Das ist doch immer die gleiche Stossrichtung.
Bestimmt liegst du nicht immer falsch,aber sicherlich bin es nicht ich,der versucht Leute zu manipulieren.
Alleine deine Links ,die nicht selten auf politisch extreme Seiten fuehren sprechen Bände.
Trotzdem finde ich es grossartig ,das wir uns hier unzensiert unterhalten können.

so long


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 20:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
meckpommbi hat geschrieben:
ach jungs manchmal seid ihr schon echt putzig oder echt tysk
mir ist zwar bewusst das ihr mich für ferueckt haltet aber politische diskussionen mit niveau gehen anders :cool: schaade eigentlich das dies hier nicht geht
gruss birgit


hej,meckpommbi
du könntest doch das Niveau hier etwas anheben,und dich zum Thema äussern ?

Aber du hast schon recht.
Wir sind schon ein paar grosse Kinder hier. :D

so long


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 21:20 
Wolfgang B., warum bin ich noch nicht früher drauf gekommen? Du bist ein echter Streithammel. Und da ich lieber Lämmer mag, nehme ich mir jetzt nochmal vor, nicht mehr auf dich hereinzufallen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 21:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Torsten1 hat geschrieben:
Wolfgang B., warum bin ich noch nicht früher drauf gekommen? Du bist ein echter Streithammel. Und da ich lieber Lämmer mag, nehme ich mir jetzt nochmal vor, nicht mehr auf dich hereinzufallen.


Dann gib mir aber nicht die Schuld,wenn dir das nicht gelingt. :D
Ansonsten streitest du nicht weniger als ich.
Eigentlich reagiere ich immer nur auf Vorwuerfe.

so long


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Fr, 24 Feb, 2012 23:50 
Zitat:
Eigentlich reagiere ich immer nur auf Vorwuerfe.

:yycg: :achso: :yahoo: :YYAR: :YYAT: :YYAM: :grübel: :YYAJ:
Der Psychologe nennt so etwas Projektion. Mal googeln!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2012 9:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Torsten1 hat geschrieben:
Zitat:
Eigentlich reagiere ich immer nur auf Vorwuerfe.

:yycg: :achso: :yahoo: :YYAR: :YYAT: :YYAM: :grübel: :YYAJ:
Der Psychologe nennt so etwas Projektion. Mal googeln!


Alles kalter Kaffee.
In meiner Ausbildungszeit habe ich genug mit Psychologiestudenten in WGs zusammengelebt.
Das waren immer die,die die grössten Probleme hatten klar zu kommen,aber anderen immer sagen wollten wo es lang geht. :mrgreen:
Diese Leute ,fuer die häufig schon die einfachsten Haushaltsarbeiten zu viel waren,konnten einfach aus allem ein Problem machen. :D
Irgendwie erinnerst du mich an die,wo du gerade das Wort Psychologe in den Mund nimmst.
Trotz dem konnte man auch von denen was lernen. :D
Dein eigenes Thema interessiert dich schon lange nicht mehr,oder ? :D

Ach ja,googel einmal nach Inkonsequenz. :mrgreen:

so long


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carl Bildt ein Landesveräter?
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2012 10:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 650
Plz/Ort: SUNNE
Carl Bildt ein Landesverräter :YYAT: :YYAT: :YYAT:
Er ist doch einer der fähigsten Politiker die Schweden hervorgebracht jat und einer der ganz ganz wenigen die auch mal heikle Themen
unverbluemt ansprechen und sich damit bei den schwedischen "Systemmedien" ständig unbeliebt macht.
Schweden hatte mindestens seit Beginn des kalten Krieges ein ganz enges Verhältnis zu den USA. Schweden war zu der Zeit von enormer strategischer
Bedeutung. Eins war und ist Schweden bestimmt nicht, NEUTRAL
Das man es geschafft hat (und bis heute schafft) genau das der Welt und auch der eigenen Bevölkerung vorzugaukeln spricht entweder fuer die
diplomatischen und geheimdienstlichen Fähigkeiten der schwedischen Politik oder aber fuer die Dummheit und Naivität der anderen.

Zu Assange: Er ist natuerlich, wie ja alle anderen auch völlig unschuldig.....
Assange ist ein Idiot. Informationsfreiheit, die Zugänglichkeit von Information in allen Ehren. was er bzw. Wikileaks da getrieben hat
und treibt, damit kann man einen Flächenbrand auslösen und das im wahrsten Sinne des Wortes. Manche Informationen sind. fuer
die breite Öffentlichkeit völlig ungeeignet, weil die allermeisten sich doch ueber die Folgen gar nicht im klaren sind.
Wenn er das mit sensiblen Daten einiger anderer Staaten gemacht hätte, wäre die Anklage wegen Vergewaltigung sein kleinstes Problem
gewesen


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO