Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

Edles Kissen rund mit Monogramm weiss Baumwolle mit Innenkissen a. Schweden

Aktuelle Zeit: Sa, 22 Jul, 2017 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Campinggas
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mär, 2013 12:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2006
Beiträge: 508
Plz/Ort: Holzwickede Tyskland
Hej,
weiss einer ob eine deutsche Campinggasflasche in Schweden tauschen, oder nachfüllen kann?
ich habe mal gehört, das das schwedische System anders ist, als das Deutsche.
Das auch bei einem Gaskocher der Anschluss anderes rum angeschraubt wird?
stimmt das?
lg
Marita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mär, 2013 14:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 1847
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Ganz offensichtlich braucht man einen Adapter:

http://www.campen.de/mobile-technik-mobiles-leben-camping-zubehoer/41002-gasflaschenadapter-schweden-deutschland.html

An anderer Stelle habe ich gelesen, dass es einen Europa-Adapter-Set gibt.

_________________
Wenn irgendwer auf meiner Beerdigung ein langes Gesicht zieht, rede ich nie wieder mit ihm.
Stan Laurel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mär, 2013 15:34 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15266
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Marita!

Eine Antwort muss ich dir schuldig bleiben - ich weiß es nämlich nicht.
Wir hatten zu unserer Camping-Zeit immer genügend Gas dabei und mussten nicht tauschen oder füllen.

Gerne würde ich aber deine Anfrage und -> auszenmasze-schwedischer-5kg-flaschen-t26958.html zum Anlass nehmen, hier im Forum mal eine Sammlung zu starten.
Und zwar würde ich gerne - zuverlässige - Adressen sammeln, wo man in Schweden solche...

Bild Bild

... Gasflaschen füllen bzw. tauschen kann.

Was haltet ihr von dieser Idee?

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mär, 2013 15:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 23.10.2007
Beiträge: 996
:YYBP: ..... gut Idee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mär, 2013 15:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 23.10.2007
Beiträge: 996
Ich habe hier etwas gefunden:

http://www.fluessiggas-center.de/gasada ... 2dvpfjnkf3


Gasflaschenadapter Euro-Füll-Set "D"
Adapterset zur Befüllung deutscher Flüssiggasflaschen durch autorisierte europäische Füllstellen.
Durch aufschrauben des entsprechenden Adapters kann eine deutsche Flüssiggasflasche im europäischen Ausland befüllt werden.

Das Set besteht aus Stutzen 1 - 4

•Übergangsstutzen D 1: Italien, Schweiz (KLF IG x IG M 10 x 1)
•Übergangsstutzen D 2: Italien (KLF IG x AG W 20 x 1/14" LH)
•Übergangsstutzen D 3: Belgien, Dänemark, Finnland, Luxenburg, Norwegen, Österreich, Portugal, Schottland, Schweiz, Italien, Schweden (KLF IG x IG M 14 x 1,5 )
•Übergangsstutzen 4: Dänemark, England, Frankreich, Niederlande, Italien, Österreich, Schweiz, Spanien (KLF IG x AG W 21,8 x 1/14" LH



Gruß Kejko :YY:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mär, 2013 17:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2005
Beiträge: 1138
Plz/Ort: Hohenlimburg
Värmi hat geschrieben:
Und zwar würde ich gerne - zuverlässige - Adressen sammeln, wo man in Schweden solche...

Bild Bild

... Gasflaschen füllen bzw. tauschen kann.

Was haltet ihr von dieser Idee?

:YY: Värmi


:perfekt:

Bitte umsetzen!

Bei der Fa. Mora Järn in Mora (im Industriegebiet beim großen ICA) habe ich vor 3 Jahren deutsche Flaschen tauschen können.

_________________
http://www.elch64.de


Zuletzt geändert von Elch am Di, 30 Feb, 2021 25:61, insgesamt 325-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mo, 18 Mär, 2013 21:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 740
Plz/Ort: Skruv / Schweden
Am Besten die deutschen Gasflaschen füllen lassen, das geht ohne Probleme.

Tipp für billiges Befüllen: Mönsterås Karamellfabriken, direkt an der E22.

PS: zum Befüllen braucht man keinen Adapter!

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2013 16:51 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2007
Beiträge: 209
Plz/Ort: Oberbayern + Dalsland
Und gaaaanz wichtig: der Preis für Gas ist in Schweden ca. 3-4 mal so teuer, wie in D!!! Wenn es also öfters nach Schweden geht, dann entweder genügend Flaschen dabeihaben, oder eine schwedische Flasche kaufen (sehr beliebt sind die leichten Glasfaserflaschen, wo aufgrund der relativen Durchsichtigkeit des Materials sogar der Füllstand gesehen werden kann) und diese in D füllen lassen (so mache ich das, muss hier in D aber einen Adapter SE-auf-D zum Befüllen mitnehmen).

Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2013 16:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1713
Ich muss mich mal eben hier ran hängen. :YY: Welchen Adapter brauche ich denn, um schwedische Flaschen an mein "deutsches Gas" anzuschliessen. Ich denke, dass wir unsere Flasche in D lassen werden und dann zukünftig dauerhaft in S die schwedischen Flaschen zu benutzen. Oder macht es mehr Sinn, die deutsche Flasche zu behalten und dann eben immer in S befüllen zu lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Campinggas
BeitragVerfasst: Fr, 22 Mär, 2013 9:49 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2007
Beiträge: 209
Plz/Ort: Oberbayern + Dalsland
Wie gesagt: das Gas ist in Schweden mehrfach teurer als in D - es macht also Sinn, eine schwedische Flasche in D aufzufüllen. Für die/den Adapter musst Du mal Onkel Gugel befragen...(ich hab' meine damals bei Amazon gekauft).

Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO