Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

40/2017 was ist zu leicht, daher von wo nach wo

Aktuelle Zeit: Sa, 29 Apr, 2017 3:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 03 Jul, 2012 22:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Ingo hat geschrieben:

Muss zum Schluss Emaster Recht geben, dass Bürgerentscheide eigentlich nur Selbsterniedrungen deren sind, die nicht wissen was sie gewählt haben

mfG.
Ingo


hej,Ingo
mir ist jetzt nicht ganz klar wie ihr zu Buergerentscheiden kommt,aber wenn das schon angesprochen wird.
In D. gibt es Buergerentscheide zu Bahnhöfen,Startbahnen und was weiss ich noch fuer Nebensächlichkeiten.
Wenn die Regierung fuer jede kleine Entscheidung das Volk fragen muss,wird nichts mehr entschieden.
Bei Entscheidungen von unabsehbarer Tragweite,wie die Aufgabe von Hoheitsrechten oder der unbegrenzten Haftung fuer Schulden anderer Länder in unbegrenzter Höhe,fuer alle Ewigkeit,ohne jegliche Kontrolle oder Einflussname,oder wenn die Verfassung grundlegend verändert werden soll,da sollte man die Bevölkerung vielleicht doch fragen,sonst wird man irgend wann von einem Putsch reden.
Hätte man 1918 die Deutschen gefragt,ob sie Frieden wollen,hätten sie mit Sicherheit ja!gesagt und die Dolchstosslegende hätte es nie gegeben.
In fast allen Ländern ist die Bevölkerung gefragt worden,als es um den €,oder um Hoheitsrechte ging nur in dem Land was die höchsten Risiken trägt,da hat man nicht gefragt.
Hier in Schweden musste die gewählte Regierung auch die Bevölkerung fragen und die Mehrheit,die nämlich fuer ihr Geld mit messbarer Leistung arbeiten muss hat Nein! gesagt und das aus guten Grund.Das ist Demokratie ! und heute sind alle froh.
Erstaunlich ist ja immer das gerade die deutschen Eliten den Russen und Chinesen immer erklären wollen was Demokratie ist.
Hätte man die Deutschen bei der € -Einfuehrung gefragt,wäre Europa eine Menge erspart geblieben.
Aber macht Euch keine Sorgen.
Wenn man den Michel tatsächlich fragen sollte,was ich nicht glaube,dann werden sie fragen wollt ihr Krieg oder Frieden.
Natuerlich wollen alle Frieden,was dann so interprtiert wird wie "weiter so".

Ach ja,meine Wenigkeit und immer mehr Andere auch, die deutlich mehr im Kopf haben als ich können kaum noch einen Unterschied zwischen spd,gruene,cdu,fdp,csu,usw... ausmachen.
Hinterm Vorhang geben die sich vermutlich alle die Hand.
Deswegen sind Volksentscheide vielleicht doch nicht ganz verkehrt und mit Sicherheit kein Armutszeugniss.
Viel mehr ist es ein Armutszeugniss,wenn sich Regierungen vor dem Willen des Volkes fuerchten.

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 04 Jul, 2012 11:11 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Wolfgang B. hat geschrieben:
Schon gut Emaster.
Mir ging es in erster Linie um einen Gedankenaustausch.
Wenn Jemand etwas kann und auch noch selbständig war habe ich immer so eine hohe Erwartungshaltung.
Es tut mir leid wenn du dich durch mich bedrängt gefuehlt hast.
Das ist nicht meine Absicht. :D
Wenn du noch einmal beruflich tätig werden möchtest empfehle ich dir den Posten des Pressesprechers der Bundesregierung. :D
Wahnsinn,wie man immer vom Thema ab kommt,aber wir leben in ueberraschend turbulenten Zeiten.

so long


gerade wegen solcher Aussagen von Dir möchte ich auch lieber
:weifa:

obwohl ich mich nicht bedrängt fühle aber auch selbständig bin :mrgreen:
aber halt nicht viel kann ,sondern zufrieden bin mit dem was man im hohen Alter geschafft hat

:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Jul, 2012 9:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Ingo hat geschrieben:

obwohl ich mich nicht bedrängt fühle aber auch selbständig bin :mrgreen:
aber halt nicht viel kann ,sondern zufrieden bin mit dem was man im hohen Alter geschafft hat

:YY:


hej,Ingo
ich habe nirgendwo geschrieben,das du nicht viel kannst.
Wenn du das doch irgendwie aus meinen Ausfuehrungen rausgelesen hast tut mir das selbstverständlich leid,oder ist das am Ende keine Ironie und du meinst das im ernst?

Der Pressesprecher der Bundesregierung ist ein angesehener,gut bezahlter Mitarbeiter.
Damit setzt man nun wirklich niemanden herab.
Emaster äussert sich eben genau so wie Frau Merkel es gerne hätte. :D

Im uebrigen seit ihr beiden schon 2 eigenartige Selbständige,vor allem wenn ihr auch noch Kinder habt,die ja letzten Endes alles bezahlen,und die Konsequenzen die immer mehr in die Zukunft verlagert werden,tragen muessen.
Von berufs wegen habe ich viel mit mittelständischen und Kleinbetrieben zu tun,unsere Zulieferer eben,die hier aber ganz anders denken.
Die Verbände,die die Interessen des Mittelstandes und der Kleinbetriebe vertreten,laufen Sturm gegen Frau Merkels Europa-/€ Politik,von renomierten Wirtschaftsfachleuten,wie Mankel,Max Otte,H.W. Sinn und vielen mehr ganz zu schweigen.
Selbst der Verheugen,der viele Jahre mit, aktiver Eurokrat war hat sich gestern noch ganz erstaunlich geäussert.
Wer hätte das gedacht.
Man muss das hier ja auch nicht diskutieren.
In anderen Foren,besonders in technischen gibt es hier oft ertauliche Kompetenz und Interesse an diesem Thema.Hätte ja hier genauso sein können. Ich werde eben gerne klueger. :D

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Jul, 2012 11:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
In der Frakfurter Allgemeinen Zeitung, http://www.faz.net ,lese ich gerade von einem offenen
Brief von 160 deutsch sprachigen Wirtschaftsproffessoren,die hiermit die deutsche Bevölkerung und die Politiker förmlich beschwören, die Gipfelbeschluesse zur Eurorettung nicht mehr mit zu tragen.
Sie wollen die Bevölkerung wachruetteln. :mrgreen:
Hej,Ingo und Emaster !
Da können die bei euch beiden aber lange ruetteln,was ? :mrgreen:

Wer hier schläft,wacht in Armut und Chaos auf.
Ich kann nur hoffen,das alles was ich in den letzten Jahren ,nicht nur zu diesem Thema geschrieben habe irgendwo archiviert wird.
So kann ich kommenden Generationen im Gegensatz zu meinen Grosseltern,belegen,das ich! alles getan habe was in meinem bescheidenen Ramen möglich war um unerfreuliche Entwicklungen entgegenzuwirken,obwohl ich selbst nicht betroffen bin.

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Jul, 2012 12:15 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
:YYBJ:

wenn Typen wie Du Ihre Energie auf etwas "produktives" legen würden anstatt rumzusülzen
gäbe es auch mehr Einnahmen für den Staat,egal in welchem,ausserhalb oder innerhalb der EU
in Osteuropa oder in China oder egal wo!!!!
Du siehst am obigen Smilie was aus "wachrütteln" werden kann wenn Rebellen versuchen Politik
zumachen

lass es nicht lächerlich werden Wolfgang
:roll:

:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Jul, 2012 12:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1705
Ich bin sicherlich nicht mit allem einverstanden, was in diesem Land läuft. Und ich ärger mich auch regelmäßig über unsere Politik. Ich bin weder Sozialist, noch Grüner...aber worüber unterhalten wir uns hier eigentlich? In anderen Ländern haben die Menschen, auf deutsch gesagt, nix zu fressen oder sterben an Erkältungen oder dürfen keine Bildung geniessen, oder oder oder.... Und hier regt man sich über solche "Lapalien" auf??? :YYAK:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Jul, 2012 17:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Ingo hat geschrieben:
:YYBJ:

wenn Typen wie Du Ihre Energie auf etwas "produktives" legen würden anstatt rumzusülzen
gäbe es auch mehr Einnahmen für den Staat,egal in welchem,ausserhalb oder innerhalb der EU
in Osteuropa oder in China oder egal wo!!!!
Du siehst am obigen Smilie was aus "wachrütteln" werden kann wenn Rebellen versuchen Politik
zumachen

lass es nicht lächerlich werden Wolfgang
:roll:

:YY:


Wenn dich dieses Thema nicht interressiert,warum äusserst du dich dann ?Auch noch so emotional ? :mrgreen:
Mich interessieren bspw. keine Koch threads,oder Themen wo es um Religion geht.
Ich käme dann aber auch nie auf die Idee mich hier zu äussern.
Im uebrigen bin ich sehr produktiv und zahle deutlich mehr Steuern,wie manch Anderer.
:YY:

@life on my own
Also Lapalien sind das nun wirklich nicht.
Sicherlich gibt es genug Menschen auf der Welt die ganz andere Probleme haben,aber warum sollte mich das davon abhalten mich fuer Dinge zu interessieren die meine Umgebung direkt betreffen.
Ich drueck dir die Daumen,das das mit deiner Hausrenovierung zu deiner Zufriedenheit läuft. :D

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 05 Jul, 2012 18:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
gelöscht, da im falschen Faden abgeschickt


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO